Jump to content
IGNORED

Diszipin für 6mm Flobert Gewehr


BBF

Recommended Posts

Einfach auf die "neue" gelbe WBK eintragen lassen und gut is. Da brauchste kein Bedürfnis von irgendeinem Verband etc.

Auf die neue Gelbe kann man alles kaufen ( wenn die Waffenart stimmt) , für das es irgendeine genehmigte Disziplin gibt. Bei 6mm Flobert wirds da eng........

Link to comment
Share on other sites

Guest sammler
...Zimmerstutzen = die Flobertversion des Feuerstutzens....

Stimmt so nicht. Die Flobert-Patrone hat absolut nichts mit den Zimmerstutzen zu tun, denn beim Zimmerstutzen werden 4mm Randzünder verwendet. Bei sehr alten ZS auch Vorderladerzündhütchen, aber solche Veteranen sind nicht mehr im sportlichen Einsatz.

Ansonsten sehe ich keinen Verband, der da mit einer Disziplin für 6mm Flobert "aushelfen" könnte.

Link to comment
Share on other sites

Ansonsten sehe ich keinen Verband, der da mit einer Disziplin für 6mm Flobert "aushelfen" könnte.

Es ist tatsächlich ein Problem. Denn wenn man darüber nachdenkt, ob nicht einfach durch Verbandsentscheidung schon vorhandene 4mm-Disziplinen (die gibt es ja, auch bei der DSU) auch auf 6mm Flobert erweitert werden könnten, dann ist das Problem in erster Linie eines der Schießstättenzulassung. Ich glaube, die für Zimmerstutzenstände maximal zulässige Energie wird von der normalen 6mm Flobert überschritten; bei der 6mm Flobert ME Short bin ich mir nicht sicher.

Carcano

Link to comment
Share on other sites

DSB Zimmerstutzen geht leider nur bis 4,65mm oder übersehe ich etwas?

Du hast recht, das hatte ich übersehen. Habe auch bei den Historischen Schützenbruderschaften nachgeschaut - das Gleiche.

Es scheint wirlich keine Disziplin dafür zu geben.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe es gerade noch mit einem ("dem" :-P) Schießstandsachverständigen erörtert. Die typische standardmäßige Zulassung für Zimmerstutzenstände ist 30 Joule; das liegt deutlich über der normalen Energie einer 4mm RF (die wohl so um die 18 Joule beträgt), aber ebenfalls noch deutlich unter der Energie einer 6mm Flobert oder .22 Z.

Es müßte also ggf. die Zulassung bei einer anstehenden Standbegehung erweitert werden, wenn man auf 10 Meter oder (DSB-typisch) auf 15 Meter auch mit dem Flobert legal schießen dürfen wollte. Ggf. müßten die Geschoßabweiser und die darunter liegenden Bleiaufnahmen verstärkt werden.

Jaja, 25 m Pistolenstand wäre unproblematisch, aber da trifft man schon nicht mehr so viel in dem Kaliber. Auch nicht mit der Spitzkugel.

Carcano

Link to comment
Share on other sites

Früher war's normal, dass Jugendliche mit dem Tesching (Gartenflintchen) Spatzen schossen; und unerlaubterweise auch schon mal eine Amsel oder gar Taube. (*pfui*!)

6mm Flobert Einfachschrot oder Doppelschrot. Für die größeren sogar 9mm Flobert. :-)

Mittlererweile ist die 6mm-Schrotmunition verbotener Gegenstand, und wenn Kinder auf Spatzen schießen, wird gleich das SEK per Hubschrauber eingeflogen. :-(

Carcano

Link to comment
Share on other sites

Oder meinst du die verbotene Kleinschrotmunition? Das ist was anderes. Da geht es um Schrotpatronen, die in Patronenlager von Schreckschusswaffen passen.

Zu treffen beabsichtigt waren die Grénaille-Patronen, erfasst ist durch die Formulierung auch die 6mm Flobert Schrot. Leider.

Carcano

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.