Jump to content
IGNORED

Tarnmuster der US-Armee


Guest

Recommended Posts

Hallo miteinander,

ihr kennt bestimmt das alte Tarnmuster der US-Armee, das den Namen Woodland trägt. Es gibt ja verschiedene Abwandlungen des Woodland-Tarnmusters, wie z.B. Red Camo, Skyblue etc. HIER KLICKEN

Nun zu meiner Frage: ich habe noch nie gesehen, dass diese Abwandlungen des Original-Woodland-Tarnmusters von irgendeiner Armee der Welt im Einsatz oder zu Trainingszwecken getragen wurde, wogegen man das Woodland-Tarnmuster im Original trotz dessen Ausmusterung bei der US-Armee noch häufig sieht. Wer weiß, welche Armee die Abwandlungen des Woodland-Tarnmusters aktuell trägt oder getragen hat und für welchen Zweck die Abwandlungen jeweils eingesetzt werden? Das "Metro Urban"-Muster soll ja z.B. angeblich für Einsätze in (westlichen) urbanen Gebieten geeignet sein.

Link to comment
Share on other sites

........ wogegen man das Woodland-Tarnmuster im Original trotz dessen Ausmusterung bei der US-Armee noch häufig sieht.

Seit wann ist "Woodland" ausgemustert? Soweit ich informiert bin, ist es in allen U.S. Teilstreitkräften ausser dem USMC noch in Benutzung.

Gruß Tauschi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tauschi, stimmt, du hast Recht, das Digitaltarnmuster wurde lediglich beim USMC als Ersatz für das Woodland-Tarnmuster eingeführt. Ich bin von den Bildern der Auslandseinsätze der US-Armee der letzten Jahre ausgegangen, auf denen ich ausschließlich Soldaten in Digitaltarn sehen konnte, und habe deshalb irrtümlich darauf geschlossen, dass das Woodland-Muster generell von der US-Armee ausgemustert wurde.

Link to comment
Share on other sites

Seit wann ist "Woodland" ausgemustert? Soweit ich informiert bin, ist es in allen U.S. Teilstreitkräften ausser dem USMC noch in Benutzung.

Gruß Tauschi

Schon lange nicht mehr. Army trägt Digital-ACU und Air Force ein Digital-Tiger Stripe. Die Army erprobt allerdings derzeit im Feld, da sie gemerkt haben, dass der ACU bei Mondlicht zu sehr reflektiert.

Auf dem Bild siehst Du rechts das momentane ACU und links das sich in Erprobung befindliche Multicam.

Mist, beide Bilder gleich, hab gedoppelt.

post-3981-1267819207_thumb.jpg

post-3981-1267819389_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

ich dachte, vereinzelte Air Force-Heinzen, Reste der National Guard u.s.w. würden damit noch rumrennen

Das ist auch so. Ich selbst habe mich mit Amis auf'm BW Schießstand unterhalten. Die in Deutschland stationierten GI's haben zum Teil noch nicht alle Ausrüstungsgegenstände getauscht bekommen und laufen teilweise ziemlich bunt umeinander. Die Uniformen generell sind ACU, aber z.B. Regenjacken und Parkas sind z.T. noch in Woodland.

BTT: die südkoreanischen Luftaffen benutzen das Skyblue Muster, das Urban bzw. Metro wurde mal kurzzeitig von ein paar USMC Einheiten getragen, aber sonst hat sich das soweit ich weiß nie wirklich durchgesetzt

eine kleine Einführung gibt's hier: ASMC

Edith sagt: keine Vollquotes...

Link to comment
Share on other sites

Herzlichen Dank erstmal für die zahlreichen Informationen. Dass sich diese sehr exotisch anmutenden Tarnmuster wie z.B. Red Camo nicht durchsetzen können, wundert mich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Dass sich diese sehr exotisch anmutenden Tarnmuster wie z.B. Red Camo nicht durchsetzen können, wundert mich nicht.

Mich auch nicht.

Aber das liegt daran, daß mancher nicht mitdenkt, wenn es um potentielle Anwendungen geht. Jagdlich z.B. ist es sehr gut !

Bei entsprechender Umgebung ist rotbraun auch für das menschliche Auge sehr schlecht wahrnehmbar. Natürlich Unsinn in Sand oder Schnee, aber in Herbstwald ? Da fällt grün mehr auf als rotbraun.

AT-Digital ist z.B. hier völlig kontraproduktiv. Ok, im Fels geht's, aber im Wald leuchtest gleich so.

Es gibt imho keine sinnlosen Camos. Es gibt aber reihenweise falsche Anwendungsversuche - da ist dann aber nicht das Camo ungeeignet ...

Link to comment
Share on other sites

Ich bin mal gespannt wie lange es dauert, bis man merkt das AT-Tarnmuster ( also die eierlegende Wollmilchsau ) nur ein Kompromiss sind und eigentlich nichts wirklich gut können.

Spätestens wenn die US-Amerikaner mal wieder in anderen Regionen als Afghanistan oder Irak unterwegs sind, werden sie ihr AT-Camo auf den Müll schmeissen.

In den grünen Gebieten dieser beiden Länder leuchten sie vor entsprechendem Hintergrund ja jetzt schon.

Man muss nicht viel entwickeln, mit die besten Tarnmuster für mitteleuropäischer Verhältnisse gab es schon mal vor gut 65 Jahren. Und selbst da gab es x Muster und sogar Wendejacken mit einer Sommer- und einer Herbstseite. Die werden gewusst haben warum.

Im übrigen, weil wir ja im Survivalbereich sind, gibt es nur sehr wenige Survivalszenarien in denen ich Tarnkleidung für sinnvoll halte.

Und diese Szenarien gehen alle mehr oder weniger in Richtung Mad Max.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.