Jump to content
IGNORED

Staat verbietet Spielzeugwaffen vor Weihnachten


Government71

Recommended Posts

Guten Morgen, Leute !

Gerade eben lese ich so flüchtig den News-Ticker bei n-Tv und was muß ich da lesen ?

Irgend so ein Inselstaat verbietet mal eben so kurz vor Weihnachten den Verkauf, den Besitz und das Handeln mit Spielzeugwaffen (Pistolen / Gewehren etc....und Militärausrüstung (Klamotten etc ))

Das ganze soll für ein friedliches Weihnachtsfest sorgen !

Ist denn jetzt scho wieder Ostern ?

Govt

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen, Leute !

Gerade eben lese ich so flüchtig den News-Ticker bei n-Tv und was muß ich da lesen ?

Irgend so ein Inselstaat verbietet mal eben so kurz vor Weihnachten den Verkauf, den Besitz und das Handeln mit Spielzeugwaffen (Pistolen / Gewehren etc....und Militärausrüstung (Klamotten etc ))

Das ganze soll für ein friedliches Weihnachtsfest sorgen !

Ist denn jetzt scho wieder Ostern ?

Govt

Die Insel ist leider gross genug, um von den WaffG-Verfassern der übrigen Welt als löbliche Vorgabe betrachtet werden zu können - und so wird der "positive Effekt" sicherlich bald auch seinen Niederschlag irgendwo in Europa finden... Die unruhige Weihnachtszeit AUF Madagaskar war mir bisher nicht bekannt. Ich kannte nur das alte Seemannslied: "Wir lagen VOR Madagaskar, und hatten die Pest an Bord"... :)

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen, Leute !

Gerade eben lese ich so flüchtig den News-Ticker bei n-Tv und was muß ich da lesen ?

Irgend so ein Inselstaat verbietet mal eben so kurz vor Weihnachten den Verkauf, den Besitz und das Handeln mit Spielzeugwaffen (Pistolen / Gewehren etc....und Militärausrüstung (Klamotten etc ))

Das ganze soll für ein friedliches Weihnachtsfest sorgen !

Ist denn jetzt scho wieder Ostern ?

Govt

Wozu genau waren noch Spielzeugwaffen fuer Kinder gut???

Link to comment
Share on other sites

Ich seh's schon kommen: es wird irgendwann für Erwerb und Besitz von Spielzeugwaffen eine Kinder-WBK geben

Jo. Pink für Mädels, blau für Jungs... :00000733:

Aber dann müssen manche Mädchenschuhe auch WBK-pflichtig werden... :ninja:

Link to comment
Share on other sites

Irgend so ein Inselstaat verbietet mal eben so kurz vor Weihnachten den Verkauf, den Besitz und das Handeln mit Spielzeugwaffen (Pistolen / Gewehren etc....und Militärausrüstung (Klamotten etc ))

Das ganze soll für ein friedliches Weihnachtsfest sorgen !

Das finde ich genau richtig. Ich würde mich ja aufregen, wenn ich statt meiner Neuwaffe plötzlich eine Spielzeugpistole vorfinden würde!

Also: gebt richtige Waffen aus und laßt das Spielzeug zu Hause - so klappt es auch mit der Familie und einem glücklichen Weihnachtsabend!

Link to comment
Share on other sites

Habe gerade in den Videotext auf RTL geschaut und auf Seite 132 dazu eine Meldung gefunden. Zitat:

Friedliche Weihnacht auf Madagaskar

Die Regierung der Afrika vorgelagerten Tropeninsel Madagaskar will mit einer einmaligen Abrüstungsaktion ein friedliches Weihnachtsfest durchsetzen. Der Import, Kauf oder Verkauf von Spielzeugpistolen, – gewehren oder Militäraccessoire wurde bei Strafandrohung verboten.

Um die Anordnung durchzusetzen, wurden in groß angelegten landesweiten Razzien mehrere tausend Artikel sichergestellt. Sie stapeln sich laut Medienberichten säckeweise in einer Kaserne der Hauptstadt Antananarivo.

:gaga:

Früher soll es auf Madagaskar Menschenfresser gegeben haben. :mamba: Heute geht dort von Gutmenschen die größte Gefahr aus. :crazy:

Da wären mir die Menschenfresser fast lieber.

Link to comment
Share on other sites

Friedliche Weihnacht auf Madagaskar

Die Regierung der Afrika vorgelagerten Tropeninsel Madagaskar will mit einer einmaligen Abrüstungsaktion ein friedliches Weihnachtsfest durchsetzen. Der Import, Kauf oder Verkauf von Spielzeugpistolen, – gewehren oder Militäraccessoire wurde bei Strafandrohung verboten.

Um die Anordnung durchzusetzen, wurden in groß angelegten landesweiten Razzien mehrere tausend Artikel sichergestellt. Sie stapeln sich laut Medienberichten säckeweise in einer Kaserne der Hauptstadt Antananarivo.

Verstehen die unter Spielzeug(waffen) das gleiche wie wir??? Ich meine kann ja sein das die darunter alles unter 9mm verstehen! :00000733:

(Bitte nicht Bierernst nehmen)

Link to comment
Share on other sites

Ich dreh die Emotionen mal auf Normalnull zurück.

Ich stehe zu dieser Regelung ebenfalls POSITIV, auch wenn hier nicht Fernafrika ist----

Ich sehe das so:

Es gibt entweder Waffen oder es sind KEINE Waffen (in diesem Fall Spielzeugplastikguß.etcetera).

Es ist erstens realistischer und sinnvoller, sich mit REALEN Waffen zu befassen und ALLE beknackten Ballerspiele (welche auf Pseudowaffen fußen und KEINERLEI Realitätsbezug haben), außen vor zu lassen (will mal das Verbot- da hier etwas vom Thema entfernt- für oder wider-nicht kommentiern).

Es ist besser, unsere Kids nicht in der Schießvorphase mit Plastescheiße zu locken, sondern mit gezielter Hinführung zum sachgemäßen Gebrauch mit ECHTEN Eisen Kenntnis, Verantwortung und sachlich richtigem Handhaben zu trainieren.

Link to comment
Share on other sites

Ja, schon richtig. Kinder sollen wissen, dass Schusswaffen gefährlich sein können aber eben auch nützlich. Daher darf man nicht akzeptieren, dass sie im Spiel aus Spaß aufeinander zielen. Wie gesagt, nur dann wenn man Kinder früh an Schusswaffen heranführen möchte.

Andererseits, was soll ein Verbot bringen? Doch nur Neugier und der Wunsch trotzden eine Plastikspritze zu ergattern um James Bond spielen zu können. Wollen wir Kinder deswegen kriminalisieren?

Ja, das unterschreibe ich ebenfalls voll und ganz.

Ich wollte nur sagen, daß es besser ist, zu zeigen, daß Schußwaffen KEINE Spielzeuge sind und es besser wäre, die Kinder langsam, verantwortungsvoll begleitend, auf die Materie "Schußwaffen" hinzuführen.

(Wie es mal in den USA war: Der Grandpa hat den Enkel geleitet zum verantwortlichen Umgang mit Schußwaffen: Zum 15. Geburtstag lag ("damals"-lang ist's her) eine .22er Winnie auf dem Gabentisch).

Schlußendlich: Eine -Pseudo-Plaste"Waffe" ist der falsche Weg, unseren Nachwuchs zum Schießsport/Jagd hinzuleiten.

Bitte das mit Grünmenschentum NICHT zu verwechseln!

MfG!

Link to comment
Share on other sites

Hi,

bei meinem ersten Beitrag wollte ich mich eigentlich zu etwas anderem zu Wort melden, aber manchmal glaube

ich wenn ich die Presse lese und manche Politiker höre, daß sich die Gutmenschen,Reporter und Politiker Weltweit expotential und per Zellteilung asexuell im Reagenzglas vermehren. Ich bin jetzt 39 und bin bis vor 25 Jahren (vor den Mädels) mit allen Arten von Spielzeugwaffen und meinen Kumpels durch den Wald, die Wiese ,den Hinterhof und die Straße gerannt. Hat damals niemanden gestört oder geärgert, wenn wir Cowboy und Indianer oder sonst was gespielt haben, und keiner meiner Kumpels oder ich sind Massenmörder oder Verbrecher geworden.( Ich wurde nur aktiver IPSC Schütze, aber laut Presse ist daß ja dasselbe).Heute käme vermutlich daß SEK angefahren, am besten um 4.00 Uhr morgens und hätte die Tür eingetreten.

Von den nette Polizisten die mit uns damals gespielt haben( in ihrer Mittagspause) und uns nicht als Amokläufer gesehen haben, mal ganz abgesehen.

Ich finde es schon traurig wenn man in einem Land den Kindern daß spielen verbieten will ( mit was auch immer)

und sich dann wundert wenn die Vereine aussterben.

Link to comment
Share on other sites

Ich seh's schon kommen: es wird irgendwann für Erwerb und Besitz von Spielzeugwaffen eine Kinder-WBK geben

Mooooment!

Kinder WBK?

Gar nicht mal dumm die Idee!

Guckt euch mal die Statistiken an.

Mit Kindern werden westentlich mehr Straftaten begangen als mit (legalen) Waffen.

Jeder Depp kann und darf heutzutage Kinder herstellen, "besitzen" und in der Öffentlichkeit führen.

Und für eine Waffe: ... naja, das wisst ihr ja selber.

Ich bin für ein strengeres Kindergesetz!

Dies soll regelen: Herstellen von Kindern, Besitz von Kindern, führen von Kindern, verwahren von Kindern,..., und vor allem: Kennzeichnen der Kinder! -Herstellungsdatum, und -Ort, Beschuß(? :D ),...

Nur so ein Gedanke :D ...

Link to comment
Share on other sites

Ich finde dieses Verbot völlig richtig.

Als Kind durfte ich keine 'Waffen' haben, so jedenfalls nach Meinung meiner Eltern. Meine Oma hat mir 'Waffen' gekauft und ich konnte mit den anderen Kindern Cowboy und Indianer spielen.

Dadurch bekam meine Oma leider bösen Ärger mit meinen Eltern und ich musste mich mit meinem Cousin prügeln, weil er mein Holster verschenkt hat.

Also: Nur schlechte Dinge kommen dabei raus!

Das Verbot ist ok und sollte in jedem zivilisierten Land zur Stärkung der Sicherheit und Ordnung durchgesetzt werden.

Darüber hinaus werden auch die handwerklichen Fähigkeiten durch ein solches Verbot gefördert, weil sich viele Kinder dann ihre 'Waffen' aus den Bäumen der Parks schnitzen.

Ach so ... Messer sind ja auch verboten ... aber die bösen Kinder werden schon einen Weg finden und die guten Buben spielen wie bisher mit Puppen.

Noch ein Argument für das Verbot: Genau wie Haschisch (Dope, Gras. Shit) die Einstiegsdroge für Opiate ist, ist eine Spielzeugwaffe der Einstieg in das spätere Amoklaufen mit Pumpguns.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde dieses Verbot völlig richtig.

Als Kind durfte ich keine 'Waffen' haben, so jedenfalls nach Meinung meiner Eltern. Meine Oma hat mir 'Waffen' gekauft und ich konnte mit den anderen Kindern Cowboy und Indianer spielen.

Dadurch bekam meine Oma leider bösen Ärger mit meinen Eltern und ich musste mich mit meinem Cousin prügeln, weil er mein Holster verschenkt hat.

Also: Nur schlechte Dinge kommen dabei raus!

Das Verbot ist ok und sollte in jedem zivilisierten Land zur Stärkung der Sicherheit und Ordnung durchgesetzt werden.

Darüber hinaus werden auch die handwerklichen Fähigkeiten durch ein solches Verbot gefördert, weil sich viele Kinder dann ihre 'Waffen' aus den Bäumen der Parks schnitzen.

Ach so ... Messer sind ja auch verboten ... aber die bösen Kinder werden schon einen Weg finden und die guten Buben spielen wie bisher mit Puppen.

Noch ein Argument für das Verbot: Genau wie Haschisch (Dope, Gras. Shit) die Einstiegsdroge für Opiate ist, ist eine Spielzeugwaffe der Einstieg in das spätere Amoklaufen mit Pumpguns.

Sorry aber ich glaube du hast ein schweres kindheitstrauma oder so...... " spielzeugwaffen sind der einstieg in späteren amoklauf" wir sollten dann auch gleich alle spielzeugautos verbieten.... nicht das die kinder rennen spielen und sich deswegen später nicht an die stvo halten.....

auch spielzeugsoldaten sollten verboten werden ... kinder sollten nichts kriegsverherlichendes spielen und nicht den bezug zur realität verlieren.... :gaga:

wie kann man nur spielzeugpistolen und einen amoklauf so in bezug bringen... das finde ich einfach nur sehr sehr arm :peinlich:

wenn ich sowas schon um die uhrzeit lese kommt mir echt die galle hoch :icon13:

Link to comment
Share on other sites

lies nach dem Frühstück nochmal, dann wirds vielleicht klarer :s82:

achtung achtung jeder der mal mit spielzeugpistolen in der kindheit gespielt hat ist ein potenzieller amokläufer und möchte sich bitte auf station 666 in der psychatrie melden :gaga:

ich glaub ich muss mich nochmal übergeben :bud:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.