Jump to content
IGNORED

Waffen-/Schützen-Aufkleber auf dem Auto


karlyman

Recommended Posts

Ja ich weiß, das ist kein neues Thema. Aber es stellt sich mir gerade. Vor einiger Zeit habe ich mir ein anderes Auto (neuer Gebrauchter) zugelegt, ein praktischer Familien-Kombi in gängiger Farbe, der geradezu nach Individualisierung schreit... Der Vorbesitzer hat das auch gemacht; mit seinem markanten Heckaufkleber (Ferienregion) habe ich aber nichts am Hut.

Ich liebäugle mit einem Aufkleber des Vereins (typisches Schützenvereinswappen) oder des BDMP, vielleicht auch mit einem Markenaufkleber einer der Waffen, die ich besitze. Oder vielleicht ein W.O.-Kleber.

Nun gibt's viele Meinungen dazu. Die einen neigen eher dazu, "Farbe" zu ihrem Hobby/ihrer Leidenschaft zu bekennen; die anderen halten Waffen- und Schützenaufkleber auf dem Pkw für "taktisch" unklug (da gewisse Gestalten so zum Aufbrechen bzw. - aus Abneigung - zum Zerkratzen des Fahrzeuges angestachelt würden..). Was ist euere Meinung dazu ? Und, wessen Auto solche Kleber verzieren: habt ihr einschlägige Erfahrungen damit gemacht ?

Gruß,

karlyman

Link to comment
Share on other sites

Zwischenzeitlich sind Aufkleber ja etwas aus der Mode gekommen. Aber ich hatte jahrlang den meines Schützenvereins dran und nie irgendwelche Reaktionen darauf erfahren. Ich denke da gibt es keine Probleme.

SVWernau-tt.gif

Ja ich weiß, das ist kein neues Thema. Aber es stellt sich mir gerade. Vor einiger Zeit habe ich mir ein anderes Auto ......... habt ihr einschlägige Erfahrungen damit gemacht ?
Link to comment
Share on other sites

Guest Nightingale
Und, wessen Auto solche Kleber verzieren: habt ihr einschlägige Erfahrungen damit gemacht ?

Flagge zeigen - JA, aber Aufkleber auf Autos, Kühlschränken und Wohnzimmertüren sind assozial.

Link to comment
Share on other sites

assozial.

[/Klugscheißermodus aus]

Ich sehe kein Problem damit, einige meiner Vereinskameraden haben solche Aufkleber (FWR, Verein, BSV, DSB, ...) auf dem Auto, und kein einziges davon wurde bisher beschädigt oder aufgebrochen.

Bei mir kommt es stark auf den Aufkleber an. Ich habe selbst auf meinem alten Auto jahrelang einen ABI-Aufkleber gehabt, in meinem neuen Auto ziert ein Wacken:Open:Air-Aufkleber die Rückscheibe. Einen WO-Aufkleber könnte ich mir auch gut vorstellen, einen von unserem Verein aber nicht. Das Design gefällt mir nicht gut genug, um damit jeden Tag durch die Gegend zu kutschieren.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab einen kleinen Keiler hinten drauf

nicht zu auffällig (schwarzer Keiler auf schwarzem Auto)

Jedoch glaube ich, dass die, die es was angeht, wissen, dass es sich hier nicht um die Werbung für den Schnaps, der sich dahinter versteckt, handelt...

Gruss

B

EDIT: Link funktioniert leider nicht: Es ist der Keiler, den man kaufen kann, wenn man hier auf den Shop klickt... auf den Keiler links oben klickt und dann nach dem Artikel 9190 ausschau hällt...

Link to comment
Share on other sites

Die Windschutzscheibe meines Lada zieren kleine Logos des LJN, VDRBW und DSB.

LJN ist ganz praktisch, da es gewissermassen signalisiert, dass ich im Wald rumkurven darf und voreilige davon abhält die Rechtmässigkeit anzuzweifeln.

Ich habe nie etwas Nachteiliges erlebt. Muss aber auch erwähnen, dass ich eher ländlich wohne...

Flagge zeigen - JA, aber Aufkleber auf Autos, Kühlschränken und Wohnzimmertüren sind assozial.

Dann hast Du Probleme in der Schweiz auf der Autobahn zu fahren. :rolleyes:

Eine Zeit lang hatte ich mehrer Jahrgänge auf der Scheibe kleben.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch den Aufkleber unseres Vereins und der DSU auf der Heckklappe.

War von unserem Verein auch mal als Werbung gedacht. Probleme mit Kratzern

oder dummen Komentaren gabs bis heute nicht.

Werbungsmäßig hats allerdings auch nicht viel eingebracht.

Gruß Belana

Link to comment
Share on other sites

Flagge zeigen - JA, aber Aufkleber auf Autos, Kühlschränken und Wohnzimmertüren sind assozial.

Bravo! Demnach wären alle Mitglieder von Yachtclubs, die das Vereinsemblem auf die Heckklappe geklebt haben, asozial. Diese Asozialen sind sogar noch stolz auf den Aufkleber. In welchem sozialen und gesellschaftlichen Umfeld sich diese Asozialen bewegen, brauche ich wohl nicht zu erörtern...

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte bis vor 15 Jahren immer einen "Pro Tell" Kleber auf dem Auto. Eines Tages wurde ich von meinem guten Freund D. gebeten, ein paar interessante Sturmgewehre mitzubringen, da er mit seinem Jungschützenkurs am letzten Kursabend auch Mal mit etwas anderem als dem Stgw90 schiessen möchte.

Ich habe dann einige Gewehre wie AR15, Galil, FAMAS, L85A1, FNC und AUG ins Auto gepackt und der Abend wurde zu einem vollen Erfolg.

Anschliessend fuhren wir noch ins Vereinslokal im Städtchen Z.. Der Parkplatz war hinter dem Haus und ziemlich dunkel. Später dann die grosse Überraschung: Sämtliche drei Autos die einen "Pro Tell" Kleber trugen, waren aufgebrochen und die Waffen gestohlen.

MfG

Mitr

Link to comment
Share on other sites

Wie - gehst Du nicht zu TÜV und AU?? :) :)

Das sind bei uns Plaketten die ins Nummernschild und nicht aufs Auto geklebt werden. Wenn Du die auf die Windschutzscheibe bappst darfst Du Dich nicht wundern, wenn sie Dich dauernd anhalten!

:D

Sämtliche drei Autos die einen "Pro Tell" Kleber trugen, waren aufgebrochen und die Waffen gestohlen.

:o Das ist übel! Und die anderen Autos auf dem Parkplatz?

Link to comment
Share on other sites

Und die anderen Autos auf dem Parkplatz?

Die hatten keinen Aufkleber!

Sorry - konnte ich mir nicht verkneifen!

Ich hatte auf meinem vorletzten Wagen einen BDMP-Aufkleber an der Heckscheibe. Nie Probleme mit Aufbrüchen oder dumm anschnacken gehabt!

Auf meinen jetzigen Wagen kommen (noch) keine Aufkleber!

Link to comment
Share on other sites

Also auch die NRA warnt vor Pro-Waffen Auklebern auf den Autos, genau aus dem Grund den Mitr angegeben hat.

Diese Überlegung ist ja mit ein Grund für diesen Thread und teilweise auch für die Kontroverse Waffenkleber ja/nein.

Ich hatte auf meinem vorletzten Wagen einen BDMP-Aufkleber an der Heckscheibe. Nie Probleme mit Aufbrüchen...

Andere Überlegung: vielleicht könnte das ja auch spezifisch am Wappen des Bundes der Militär- und Polizeischützen

- sprich dem, was "weit Außenstehende" evtl. dahinter vermuten - liegen...

Gruß,

karlyman

Link to comment
Share on other sites

Guest Nightingale
Bravo! Demnach wären alle Mitglieder von Yachtclubs, die das Vereinsemblem auf die Heckklappe geklebt haben, asozial.

Jupp. Genauso wie Regina Zindler von den Los Angeles Rams

zindler.jpg

Link to comment
Share on other sites

Flagge zeigen - JA, aber Aufkleber auf Autos, Kühlschränken und Wohnzimmertüren sind assozial.

Erstens heißt es "asozial" und zweitens kannst Du gerne mal in einem beliebigen Nachschlagewerk (auch online!) die Bedeutung dieser Bezeichnung nachlesen. Heidenei, ich dachte wenigstens *hier* gäbs Normale... :peinlich:

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.