Jump to content
IGNORED

Büchsenmacher/Waffengeschäfte im Münchner Raum


IMI

Recommended Posts

Da ich ja zur Zeit intensivst auf der Suche nach einem Revolver im Kaliber.38 Spezial bin mal meine Frage in die Runde, welche Büchsenmacher Ihr im Münchner Raum so kennt?

Des weiteren sind stets in meinem Interessengebiet: Korth, Manurhin Revolver, Desert Eagle und Ferlacher/Merkel Gewehre.

Ich kenne Waffen Krausser, Frankonia, Paus in Hattenhofen.

Achja; zum Holme nach Erding sollte ich vielleicht mal schauen :gutidee:

Was gibts noch, wennmöglich mit Internetadresse.

Danke

IMI

Link to comment
Share on other sites

Gehen viele aus unserem Verein hin:

http://www.waffenhaus-burkardt.de/

Auch empfehlenswert, der Charlie Prommersberger in Kühbach. Ist aber mehr für S&W und STI - Kurzwaffen zuständig:

http://www.gunmaker.de/

Allerdings weiß ich nicht, wer Desert Eagle, Manhurin oder Korth Waffen bei uns im Münchner Raum im Programm hat. Am besten sich mal durchfragen!

Gruß, Singleshot

Link to comment
Share on other sites

Fa. Peterseil und Fa. Niedermeier dürften die zwei führenden Fachgeschäfte in München sein.

Peterseil hat in seiner Werkstatt noch einen richtigen Büchsenmacher stehen, der in der Lage ist Jagd-

waffen herzustellen, alles selbst hergestellt, aus dem Vollen gefräst. Viele andere Betriebe sind ja nur

noch in der Lage zusammengekaufte Teile zusammenzuschrauben und ein bischen Oberflächenfinish zu

betreiben. Dort gibt es auch eine Anzahl von neuen und gebrauchten Lang- und Kurzwaffen.

Wenn es Dir aber nur um den Preis geht, nicht um den Service den Du ganz bestimmt nach dem Kauf

einer Waffe irgendwann brauchst, dann suche Dir im VISIER oder DWJ so einen Kleinkrämer der außer einem Telefon und Bleistift nichts hat, der macht Dir sicher einen Schnäppchenpreis. ( Er hat ja auch keine

Unkosten ) Zu dem brauchst Du aber auch nicht kommen, wenn später an dem Teil etwas nicht so

funktioniert wie es sollte.

WB.

Link to comment
Share on other sites

mal die Frage in die Runde zu diesem vorgenannten Händler:

ich hatte mal Kontakt , aber dieser schien merkwürdig , sagen wir mal , entrückt oder lustlos und das interessanterweise ohne das über Preise geredt wurde

Einzelfall ?

Nein

Gruß Tauschi

Link to comment
Share on other sites

mal die Frage in die Runde zu diesem vorgenannten Händler:

ich hatte mal Kontakt , aber dieser schien merkwürdig , sagen wir mal , entrückt oder lustlos und das interessanterweise ohne das über Preise geredt wurde

Einzelfall ?

...und...

Nein

Gruß Tauschi

Mit wem hattet Ihr genau Kontakt?

Allein bei einem einzigen Pistolenkauf hatte ich mit 3 verschiedenen Leuten dort zu tun.

Zwischen hochmotiviert bis "hau blos wieder ab und kauf hier ja nichts!!!" wurde mir von diesen dreien jeder Eindruck vermittelt.

IMI

Link to comment
Share on other sites

Da ich ja zur Zeit intensivst auf der Suche nach einem Revolver im Kaliber.38 Spezial bin mal meine Frage in die Runde, welche Büchsenmacher Ihr im Münchner Raum so kennt?

Des weiteren sind stets in meinem Interessengebiet: Korth, Manurhin Revolver, Desert Eagle und Ferlacher/Merkel Gewehre.

Ich kenne Waffen Krausser, Frankonia, Paus in Hattenhofen.

Achja; zum Holme nach Erding sollte ich vielleicht mal schauen :gutidee:

Was gibts noch, wennmöglich mit Internetadresse.

Danke

IMI

Hallo IMI

möchte meinen Revolver Ruger Modell SP101 Kaliber 38 Special 2,5 " starre Visierung, Gummigriffschalen, neuwertig verkaufen siehe Frankonia Seite 106 den können Sie bei uns in Oberschleißheim gleich probeschießen am 31.10.06 bitte um Rückmeldung an markus@hahnel.net

Mfg. Rambold

Link to comment
Share on other sites

Guest husqvarna-m40

Peter Korb in Dachau: waffenkorb.de

Zwar "nur" Händler, dafür aber freundlich und gut sortiert!

Ach so'n Pech, der AWO war schneller... ;)

Link to comment
Share on other sites

Zwischen hochmotiviert bis "hau blos wieder ab und kauf hier ja nichts!!!" wurde mir von diesen dreien jeder Eindruck vermittelt.

IMI

Guten Morgen,

das allein reicht doch schon. Man hat ja nie die Garantie, den einzigen hochmotivierten im Laden zu Treffen. Wennst Pech hast, steht halt der "hau blos ab"-Typ hinterm Tresen......

Gruß Tauschi

Link to comment
Share on other sites

Hallo IMI

möchte meinen Revolver Ruger Modell SP101 Kaliber 38 Special 2,5 " starre Visierung, Gummigriffschalen, neuwertig verkaufen siehe Frankonia Seite 106 den können Sie bei uns in Oberschleißheim gleich probeschießen am 31.10.06 bitte um Rückmeldung an markus@hahnel.net

Mfg. Rambold

Hi Rambold,

Danke für das Angebot, aber ich suche was in .38 Special mit mindestens 4" LL.

IMI

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Ich kapere einfach mal diesen Thread...

Ich hab mir mal den Spaß gemacht, eine Liste mit Waffenläden in München zu machen (siehe pdf im Anhang). Fehlen da noch nennenswerte Mitbewerber? Oder hab ich einen aufgenommen, den's nicht mehr gibt?

Und noch wichtiger: Welchen würdet ihr empfehlen?

Muenchen.pdf

Link to comment
Share on other sites

Peterseil gehört inzwischen offiziell zu Frankonia.

Das ändert aber nix an der Tatsache, daß der H. und vor Allem der K. (als Kronjuwel des Betriebes) noch vorhanden sind.

Ansonsten sieht die Liste korrekt aus.

Umland nicht mitgerechnet.

Wenn Lkr. München noch mit dazu soll fehlt noch Waffen-Centrale in Kirchheim.

Edith sagt, den Faust gibts nimmer, auch der Waffen-Bavaria existiert nicht mehr und der Andere hinten beim deutschen Museum ist auch schon lang weg.

Link to comment
Share on other sites

Hi IMI,

einer wurde bisher nicht genannt, Waffen Oberhammer, Inh. Gerhard Titze, in Pasing, Spiegelstr. 1.

Parkplätze direkt vorm Geschäft.

Es ist mehr ein in die Jagdliche Richtung gehender Laden, beide Vater und Sohn sind Büchsenmacher.

Sehr große Auswahl an Top Gebrauchtwaffen, habe dort schon einige Schätzchen erworben.

Eins noch zur Info: Was beide nicht mögen ist "Geiz ist Geil" Handeln ok, aber nicht wie auf dem Basar :)

Grüße Helmut

Link to comment
Share on other sites

Dochdoch, Oberhammer steht in der Liste.

An 4. Stelle.

Du hast Recht, der macht an und für sich immer faire Preise, zumindest bei Neuwaffen war ich sehr angenehm überrascht.

Was die "Geiz ist geil"- Mentalität angeht, ist das ein zweischneidiges Schwert.

Das ist nämlich immer Auslegungssache und Manche sind unterwegs, als hätten sie noch nie von Egun und der Preisentwicklung bei Gebrauchtwaffen nach Winnenden gehört.

Klar, Privat und Händler, Äpfel und Birnen, aber auch nur solange wie man außer Acht lässt, daß auch der Händler nicht in der Waffe drinsteckt und alle möglichen Sünden des Vorbesitzers kennt...

Zumindest der Senior ist noch im Preisgefüge der Zeit vor dem großen GAU verwurzelt.

Bei einem Teil der (dort zum Teil schon sehr sehr lange herumstehenden) Stücke ist keinerlei realistischer Bezug zur heutigen Marktsituation mehr auszumachen.

Andere ,zum Teil neu hereingekommene Stücke sind dagegen oft erstaunlich preiswert.

Das allerdings gibts woanders auch, wenn ich mir das Gebrauchtwaffensortiment bei Frank und Monika so anschaue, kann ich auch oft genug nur den Kopf schütteln.

Dort ist im Ordonnanzbereich oft ein Viertel der angebotenen Stücke ein Fall für die Bandsäge, und im jagdlichen Bereich wundert man sich, wie gering der Wertverlust einer 45 Jahre alten Mauser 66 (ohne "S", dafür aber in 7x64 mit Nickel 4x32 Glas) doch sein kann...

Auf jeden Fall tut das dem zuvorkommenden und guten Service beim Oberhammer keinen Abbruch. :)

Link to comment
Share on other sites

Dochdoch, Oberhammer steht in der Liste.

An 4. Stelle.

Du hast Recht, der macht an und für sich immer faire Preise, zumindest bei Neuwaffen war ich sehr angenehm überrascht.

Zumindest der Senior ist noch im Preisgefüge der Zeit vor dem großen GAU verwurzelt.

Bei einem Teil der (dort zum Teil schon sehr sehr lange herumstehenden) Stücke ist keinerlei realistischer Bezug zur heutigen Marktsituation mehr auszumachen.

Andere ,zum Teil neu hereingekommene Stücke sind dagegen oft erstaunlich preiswert.

Das allerdings gibts woanders auch, wenn ich mir das Gebrauchtwaffensortiment bei Frank und Monika so anschaue, kann ich auch oft genug nur den Kopf schütteln.

Dort ist im Ordonnanzbereich oft ein Viertel der angebotenen Stücke ein Fall für die Bandsäge, und im jagdlichen Bereich wundert man sich, wie gering der Wertverlust einer 45 Jahre alten Mauser 66 (ohne "S", dafür aber in 7x64 mit Nickel 4x32 Glas) doch sein kann...

Auf jeden Fall tut das dem zuvorkommenden und guten Service beim Oberhammer keinen Abbruch. :)

Liebe Sportsfreunde,

hierbei sollte man bei Bedarf selber abklären. Denn mr machte man da Peise ca. 10% teurer als Frankonia. Kein Schreibfehler nicht billiger. Der genannte Grund war: weil sich das Besorgen von kleineren Mengen nicht lohne und auch hohe Transportkosten hat.

Es stimmt aber, daß bei alten gebrauchtwaffen in sehr guten Zustand günstige Preise gemacht werden.

Bei Munition ist dieser Laden sicher kein günstiger Anbieter. Da gibt es deutlich bessere. Und auf Lager ist bei Oberhammer so gut wie nichts für Sportschützen.

Gruß Jungster.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mir mal den Spaß gemacht, eine Liste mit Waffenläden in München zu machen (siehe pdf im Anhang). Fehlen da noch nennenswerte Mitbewerber? Oder hab ich einen aufgenommen, den's nicht mehr gibt?

Und noch wichtiger: Welchen würdet ihr empfehlen?

Ich kann noch einen hinzufügen: Waffen Hetzel GmbH, Konrad Adenauer Str. 50, 85221 Dachau.

Herr Hetzel ist eine sehr gute Adresse für alle Jäger, Schützen und Wiederlader.

Waffen Oberland, Sauerlacher Str. 26, 82515 Wolfratshausen. Zu dem Geschäft kann ich keine Angaben machen, ausser, dass es in der Nähe des Wolfrathausener Bahnhof/ Bahnübergang liegt. Vielleicht fühlt sich aber jemand aus dem Kreis TÖL/WOR angesprochen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ach, es ist ein Kreuz. Beim Krausser und bei Frankonia bin ich - mit frisch gelöstem ersten Jagdschein in der Tasche schon vorstellig geworden, aber so richtig hat mich das Angebot an günstigen (Gebraucht-)Waffen nicht überzeugt... Klar, wenb man schnell mal 5000+ Euro für Repetierer und Flinte übrig hätte, dann könnte man ohne Probleme glücklich und zufrieden voll ausgestattet nach Hause gehen. Wenn das Budget jedoch ein bisschen enger gesteckt ist, sieht die Sache gleich ganz anders aus.

Mein Problem ist jetzt, dass Waffen Obermeier und die Waffenstube Peterseil keine Homepages haben - und ich besuche eigentlich ungern kleinere Geschäfte, ohne zu wissen, dass es dort zumindest etwas geben KÖNNTE, was ich kaufen wollen würde.

Link to comment
Share on other sites

Mein Problem ist jetzt, dass Waffen Obermeier und die Waffenstube Peterseil keine Homepages haben - und ich besuche eigentlich ungern kleinere Geschäfte, ohne zu wissen, dass es dort zumindest etwas geben KÖNNTE, was ich kaufen wollen würde.

Der Peterseil ist auch Frankonia, hat aber zumindest für Sportschützen mehr auf ager als die Filiale in der Innenstadt.

Ansonsten gibt es noch den Niedermeier:

http://www.waffen-niedermeier-shop.de/

falls Gebrauchtwaffen in Frage kommen oder bereits recherchiertes/ausgesuchtes bestellt werden soll (ich habe meinen neuen Oberländer bei ihm bestellt, weil ich halt Wert lege auf einen Ansprechpartner). Ich bin sehr zufrieden mit seinem Service.

Link to comment
Share on other sites

War wegen einem Gebirgsjägerkarabiner G33/40 dort, welchen er im Internet abgebildet hatte. Doch weit gefehlt, der Karabiner sei nur zur Demo abgebildet, hieß es. Demotivierter Verkäufer und keine Lust mir andere Gewehre im 1. Stock zu zeigen. Hätte evtl. doch noch was brauchbares dabei sein können. Nein danke, dort gehe ich sicher nicht mehr hin, auch wenn das KVR-München (Waffenamt) gleich um die Ecke ist.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.