WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

KthAxel88

Lautstärke & Klang

471 Beiträge in diesem Thema

Klingt eigentlich jede Schreckschuss gleich und sind alle gleich laut egal von welcher Firma?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö,

Die eine macht bim, die andere bam und die dritte die es gibt die macht BUMM.

Solltest also ganz genau aufpassen, welche Du erwischst.

Denn wie sieht es denn aus aus, wenn Du eine Schreckschusswaffe hast die bim macht...

:rotfl2::rotfl2::rotfl2::rotfl2::rotfl2:

IMI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie IMI schon sagte, da muss man schon aufpassen.

Aber den besten Sound macht eine "Magnumn". Warum kaufst Dir nicht eine richtige Magnum?? die auch gleich mehrere Telefonbücher......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vieleicht wisst ihr das aber was fürn Geräuch machtn ne WaltherP99 oder P22?

354158[/snapback]

:rotfl2::rotfl2::rotfl2:

Woher sollen wir das wissen? Wir schießen mit Gehörschutz. ;)

Dein

Mausebaer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte ja sein können, weil wenn der keine ordentliche Schreckschusswaffe mit Trommel hat bin ich gezwungen eine Walther P99 oder P22 zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hätte ja sein können, weil wenn der keine ordentliche Schreckschusswaffe mit Trommel hat bin ich gezwungen eine Walther P99 oder P22 zu kaufen.

354164[/snapback]

Wenn er keine ordentliche mit Trommel hat würd ich zu einem anderen Händler gehen. Eine Trommel muss UNBEDINGT sein.

Eine Schreckschuss mit Trommel hat ja viel mehr Löcher und da hallt das viel fülliger als mit EINEM Loch wie in der Pistole.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schreckschuss P 22 ist uncool, weil die ist 9mm und die scharfe Walther ist in Cal. 22

Wenn Du true sein willst musst Du die P99 kaufen. James Bond hat die auch!

Wie die sich anhört? Erst "BAMMM!" und dann "düüüüüüüüüüüü....." - das ist dann aber nicht mehr die Gun sondern dein Trommelfell

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja das Geräuch hatte ich auch mal im Ohr wo ein Kumpel mitner Röhm geschossen hat in seiner Wohnung, da konnt ich ne halbe Minute lang nichts mehr hören aber es ging ja schnell wieder wegg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bitte einfach mal ein paar schreckschusswaffenbesitzer, dir ihre waffen vorzuspielen. am besten, sie machen das überraschend, so dass du unvorbereitet bist, sonst ist es nur ein schuss, ohne schreck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreckschußwaffen, welche in Wohnungen abgefeuert werden können noch viele Minuten später einen grossen Knall mit Blendwirkung auslösen. :bud:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schreckschußwaffen, welche in Wohnungen abgefeuert werden können noch viele Minuten später einen grossen Knall mit Blendwirkung auslösen.    :bud:

354249[/snapback]

Das wird unser Axel nicht verstehen. Sowas in der Art haben wir ja schon mal probiert zu erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schreckschußwaffen, welche in Wohnungen abgefeuert werden können noch viele Minuten später einen grossen Knall mit Blendwirkung auslösen.    :bud:

354249[/snapback]

tshirthausbesucheschwarz300x30.jpg

:bud:

Morpheus

P.S.

Thanks to ImageShack for Free Image Hosting

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowenig ich bis jetzt mit Schreckschusswaffen zu tun hatte, soweit meine Erfahrungen: Zu Silvester gehört: irgendein Glocknachbau, ein Röhm Revolver und eine ME69 Pistole, also alle im Kaliber 9mm mit bzw ohne Rand. Kein einziger Knall klang nur ansatzweise wie eine scharfe Waffe, sondern war eindeutig als Schreckschuss zu identifizieren.

Diese Antwort ist speziell für KthAxel88 so zu verstehen, dass keine Schreckschusswaffe sich je wie ein echter Schuss anhören wird!!!

mfg zero1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, wo Du es sagst...

Bei einem scharfen Schuss setzt sich das Geräusch ja aus Mündungsknall und Geschossknall zusammen. Letzteres fehlt ja bei Schreckschuss.

BTW: In diesem Zusammenhang würde mich folgendes interessieren.

Gibt es einen Geschossknall überhaupt bei Geschossen, die noch Unterschall fliegen, wie z.B. .45 ACP oder .38 spez.? Die meisten anderen Kaliber wie 9 mm oder .357 Magnum fliegen deutlich Überschall.

Bei uns auf dem Stand kann man übrigens deutlich den Einschlag auf den Kugelfang hören. Wir haben dort einen Stahl-Lamellen Kugelfang in 50 m und die Geschosse schlagen mit einem hellen, kräftigen Pling ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo..

Im Unterschallbereich gibts kein Geschossknall. Der Knall bei scharfer Mun im Unterschallbereich entsteht ja nur dadurch,das ein Geschoss durch den sich aufbauenden Druck,träge durch den Lauf getrieben wird...ohne Geschoss würds gar kein Knall geben,weil sich kein Druck aufbauen kann...bei der Platzmun sorgt die Umbördelung,bzw. eine Plastikkappe o.ä für die Verdämmung des Pulvers um den nötigen Druck zu erzeugen...vorausgesetzt,die Platzhülse ist stramm genug verschlossen worden,das z.B. der selbe Druck wie in einer 9Para als Beispiel..aufgebaut werden könnte,und der Platzlauf hätte ähnlich offenen Durchmesser wie dieses Kaliber...sollte sich die Platzpatrone auch nicht anders anhören.....den Überschall-Knall des 9Para Geschosses konnte ich noch nie eindeutig identifizieren...wird wohl erst mit dem "Schalli"ersichtlich..

Jedenfalls wird bei den Platzwaffen kaum der Laufinnendruck der Kaliberähnlichen scharfen Waffe erreicht,das das Material der Platzwaffe einem um die Ohren fliegen würde,also ist der Originalgetreue Knall damit kaum möglich.

Sollte auch ein Hinweis sein,das die Platzwaffen NUR mit der zugehörigen Muni geladen werden MUSS...Sämtliche Rumbasteleien sind Brandgefährlich...aber wenn jemand auf einen Finger,Auge oder die Hand verzichten kann...darf er meinetwegen rummurksen"bis der Arzt kommt".. :17:

Selbiges könnte auch passieren,wenn man die Mündung des Gas/Platzrevolvers/Pistole abdichtet und mit Katalogen zuhält...den Hinweis halt ich mal für angebracht.

Gruß,Micha

bearbeitet von Micha x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, bei un die 3200 bar Gasdruck einer 9 Para wird es das simple Gussgehäuse einer SSW zereißen.

Ich habe so den groben Eindruck, dass der Knall insgesamt einer .45 oder 9 mm ähnlich ist, zumindest das, was man unter einem Gehörschutz noch wahr nimmt. Lediglich die Druckwelle einer .45 ,die der Standnachbar mit bekommt, scheint mir bei .45 höher zu sein. Zumindest subjektiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe meine 44 Magnum Desert Eagle auch schon ohne Gehörschutz geschossen... :17::17::17::00000733:

IMI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich habe meine 44 Magnum Desert Eagle auch schon ohne Gehörschutz geschossen... :17:  :17:  :17:  :00000733:

IMI

354578[/snapback]

Und nun muss man etwas lauter zu Dir reden!

Also ich hatte mal den Mikeymaus herunter. Da knalle doch einer mit einer kurzen KK Waffe und das hat mir schon gereicht. KK Gewehr ist ja noch erträglich, aber alles andere tue ich mir nicht an, zumindest nicht absichtlich.

bearbeitet von Floppyk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennt ihr ein paar Revolverschreckschusswaffenfirmen die keine Schreckschussrevolver mehr herstellen? Wenn ja wäre nicht schlecht wenn ein paar Bilder dabei wären und Beschreibung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sollte auch ein Hinweis sein,das die Platzwaffen NUR mit der zugehörigen Muni geladen werden MUSS...Sämtliche Rumbasteleien sind Brandgefährlich...aber wenn jemand auf einen Finger,Auge oder die Hand verzichten kann...darf er meinetwegen rummurksen"bis der Arzt kommt".. :17:

Selbiges könnte auch passieren,wenn man die Mündung des Gas/Platzrevolvers/Pistole abdichtet und mit Katalogen zuhält...den Hinweis halt ich mal für angebracht.

Gruß,Micha

354551[/snapback]

Tja, Evolution ist manchmal schmerzhaft.

Aber dafür gibt es ja mittlerweile den Darwin Award.

http://www.darwinawards.com/deutsch/

TheHun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine PTB Liste mit zugelassenen SSW hätt ich noch anzubieten : http://www.muzzle.de/Zubehor/PTB-Liste/ptb-liste.html

Da wären dann noch SSW mit zugehörender "Muni/Kaliber" Sorte gelistet,die 4mm M20 stehen auch drauf,sollten in diesem Fall aber überlesen werden.

Die 2mm Berloque sind witzig.. :rolleyes:

Micha

bearbeitet von Micha x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden