Jump to content
IGNORED

Tresor- Altbesitz


mister ed

Recommended Posts

hallo leute

habe heute morgen mit einem sb über meinen tresor ohne prüfzeichen gesprochen.

gewicht ca.340 kg

seitenwände 80mm dick

tür90mm dick

ich fragte ihn ob er sich den schrank mal anschauen wolle.er verneinte es mit dem satz:es sei meine plicht ihm zu beweisen das der schrank die nötige sicherheitsstufe hat.aber ein a-schrank wirds schon sein.

und wie mach ich das wenn ich nicht weiss wer in gebaut hat?

es gibt ja prüfanstalten die sowas machen. confused.gif

danke fürs gespräch.

frage an euch

gibts da noch ne andere möglichkeit?

Link to comment
Share on other sites

Antwort auf:

wende dich mal an eine beratungsstelle der kripo, ich

denke,sie können dir auf alle fälle weiterhelfen.


DEFINITIV nicht wenn Du in Bayern wohnst. Haben wir alles schon durch.

Vielleicht ist es für andere Erfahrungen hilfreich wenn Mr. Ed sagt wo er seinen Stall hat.

Link to comment
Share on other sites

In NRW...zumindest bei mir...hat es genau so geklappt. Ich habe einen Tresor ohne Prüfschild/Typenschild. Die Abt. Vorbeugung kam auf Einladung vorbei und hat der Abt. Waffenrecht bestätigt, dass der Tresor mind. SiStufe B ist.

Such mal nach einem Thread hier, ich glaube er hiess auch Altbesitz Tresor. Dort ist alles schon einmal durchgekaut worden.

Ach ja, willkommen im Forum! smile.gif

Bandit_911

Link to comment
Share on other sites

Antwort auf:


es gibt ja prüfanstalten die sowas machen.
confused.gif


Willkommen im Forum!

Bei den Prüfanstalten wäre ich sehr vorsichtig.

Es besteht die Gefahr, dass der Tresor nach dem Test nur noch Schrottwert hat. Denn die machen meist in der Regel einen Baumustertest, bei dem der Widerstandwert des Tresor gegen Aufbrechen gestestet wird (analog zum Crashtest beim Auto). shocked.gif

Red erst mal mit Deiner Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle.

Gruß

Michael

der seinen prüfzeichenlosen Tresor bei einem renomierten Fachhändler/Hersteller gekauft hat und eine Rechnung vorlegen kann, aus der die Sicherheitsstufe hervorgeht. chrisgrinst.gif

Link to comment
Share on other sites

hallo leute

danke,danke erstmal.

ich wohne im kreis ludwigsburg das im schwabenland liegt(falls es einer nicht wissen sollte).

diese auskunft von der ich geschrieben habe bekamm ich von einem mitarbeiter der kriminalpolizei.genau von jenem der diese prüfung eigentlich bei mir machen sollte.

confused.gif

also kann ich hilfe von der polizei vergessen mad1.gif

Link to comment
Share on other sites

Antwort auf:


Ich würde dir empfehlen dich an den Hersteller zu wenden sofern er bekannt ist.

Der sollte dann normalerweise auch das "Schildchen" nachliefern können.


Hab ich schon hinter mir - ohne Erfolg.

Ob das geht, hängt vom Baujahr ab. Ein Schild gab es nur in einem genau definierten Zeitraum, für davor produzierte Tresor darf er kein Schild herausgeben, weil die "Typprüfung" fehlt.

Aber vielleicht kann der Hersteller ja eine entsprechende Bescheinigung schreiben.

In meinem Fall reichte dem SB die Vorlage der Rechnung, auf der "Sicherheitssufe B" steht.

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

hallo leute

nun hab ich mich mal dran gemacht und meinen tresor mit anderen verglichen.bin eigentlich fast davon überzeugt das es sich hierbei um einen tresor der firma format handelt.vieleicht hat ja einer von euch kontakte zu jener firma um eventuel daten zu bekommen.ich setze noch ein bild hier rein,damit mann die volle grösse sieht.

schönen sonntag noch

Link to comment
Share on other sites

Antwort auf:

Redet ihr jetzt von Mausebär oder vom Tresor ?
021.gif

Duckundwech **


Dürfen Sachbearbeiter eigentlich die Inhalte ihrer Asservatenschränke und -tresore verschenken? AZZANGEL.gif

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.