WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

kontra

Oliver Damm veröffentlicht IPSC-Buch

44 Beiträge in diesem Thema

Was soll ich sagen, bezahlt habe ich im Feber - bis jetzt ist noch kein Buch gekommen.
Naja ich weis wer das nächste Bier zahlt :drinks:

bearbeitet von Isegrim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

 

da ich nicht mehr so häufig hier Online bin melde ich mich erst jetzt persönlich zu Wort:

 

- ich habe am 26.05.2017 ein Paket vom DWJ Verlag mit Büchern frisch aus der Druckerei bekommen. Gehe daher davon aus, das die Bücher jetzt auch bei Amazon erhältlich sind bzw. die Vorbestellungen ausgeliefert werden.

 

- da die Frage nach der Flinte auf dem Umschlag aufkam: der Schütze ist Markus Husterer (auf der Flinten WM Italien 2015) mit seiner Beretta 1301. Ich selber schieße Benelli M4. Der Rifle-Schütze ist Oliver Spoerner. Der Kurzwaffenschütze ist meine Wenigkeit bei der EHC 2013, natürlich mit meiner HPS in .40.

 

- Ich habe versucht ein Buch sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene zu schreiben, woebei mein Anspruch war, die vielgefächerten IPSC Disziplinen (sowohl Deutsche Sonderdisziplinen wie KK Kurzwaffe oder Langwaffe 1500 Joule/Pistole mit Anschlagschaft), als auch die internationalen Disziplinen (Handgun, Shotgun, Rilfe, Mini-Rifle, ActionAir) umfassend darzustellen.

Ich kenne bisher kein IPSC Buch, das diesen Ansatz verfolgt hat, meist geht es immer nur um Handgun...

 

- Zum Inhalt: Geschichte der IPSC international und in Deutschland (sehr interessant die Ausführungen von Fritz Gepperth und Gerhard Schiefke zur Entwicklung von IPSC in Deutschland!), Voraussetzungen für das IPSC Schiessen, Sicherheit, Regelwerk, Ausrüstung für alle IPSC-Disziplinen, Waffenauswahl und Tuning, Schießtechniken, Wettkampfvorbereitung, Mentales Training und einiges mehr...

 

- An dieser Stelle vielen Dank an die folgenden Leute, die mir bei dem Buch mit Rat und Tat oder Bildern geholfen haben: Hans-Peter Schäfer (HPS Custom Guns), Dirk Frey, Sascha Back, Gerhard Schiefke, Friedrich Gepperth, Ralf Burkowski, Britta Kobler, Stefan Föll, Georg Gonglach, Denny Oertel, Marijan Loch.

 

- Würde mich freuen, Rückmeldungen und Anregungen (für eine Folgeauflage?) von euch zu erhalten. Bei dieser Gelegenheit: Die Bilder im Buch sind leider nur schwaz-weiß. Ich hätte auch diese Bilder gern in Farbe gehabt, aber der DWJ-Verlag war der Ansicht, dass dann der Preis von unter 30€ nicht zu halten gewesen wäre und das Buch zu teuer geworden wäre. Dem Inhalt tut das aber keinen Abbruch.

 

Allen die das Buch kaufen viel Spaß damit und hoffentlich steht noch was neues für euch drin.

 

Gruß und DVC

Oliver Damm

 

bearbeitet von SolidShooting

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎04‎.‎06‎.‎2017 um 16:53 schrieb SolidShooting:

Hallo,

 

da ich nicht mehr so häufig hier Online bin melde ich mich erst jetzt persönlich zu Wort:

 

- ich habe am 26.05.2017 ein Paket vom DWJ Verlag mit Büchern frisch aus der Druckerei bekommen. Gehe daher davon aus, das die Bücher jetzt auch bei Amazon erhältlich sind bzw. die Vorbestellungen ausgeliefert werden.

 

 

 

Moin Oliver,

Amazon brauch noch. Zustellung am 07.07.

Gruß
Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Plotzki:

 

Moin Oliver,

Amazon brauch noch. Zustellung am 07.07.

Gruß
Björn

Es gibt Leute, die haben es schon ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb bluepistol:

Es gibt Leute, die haben es schon ...

 

Allerdings :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

auf der Steel-Challenge am vergangenen Wochenende würde mir ebenfalls berichtet, dass das Buch am Mittwoch letzter Woche eingetroffen sei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im lokalen Buchladen wurde mir mitgeteilt, dass die Auflage zurückgezogen und die neue erst nächsten Monat verfügbar sein wird. :lazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, 

 

ich bin Anfänger und interessiere mich für IPSC. Ist das Buch für mich als Einsteiger geeignet, oder gibt es bessere Alternativen? 

 

Viele Grüße

Ave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut geeignet. Komplementär aber noch ein Trainingsbuch.

 

Beispielsweise: "Perfect Practice" von Saul Kirsch oder "Your Competition Handgun Training Program" von Mike Seeklander. 

 

Die schlechteste Variante ist, deine Zeit mit sinnloser Ballerei zu verschwenden (wie es in vielen Vereinen stattfindet).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb kontra:

 

Die schlechteste Variante ist, deine Zeit mit sinnloser Ballerei zu verschwenden (wie es in vielen Vereinen stattfindet).

 

hast du die grüne Farbe vergessen?:unsure2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, ich bin tatsächlich der Meinung, dass es bessere Wege gibt zu trainieren als einfach nur zu schießen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön! 

 

Ich lese mich aktuell in die Trainingstheorie ein und verfolge auch hier im Forum den Trainingsthreat. 

 

Mein Training im Verein (aktuell statisch, selten Fallplatten) ergänze ich mit Airsoft Training (3 Meter Entfernung und dann Übungen wie Dot Challenge, etc) um Triggercontrol und Zielerfassung zu üben. 

Dazu kommt reines zuschaun bei IPSC events und lesen der manuals (und flyer mit standaufbauten etc.) 

 

Es ist noch ein weiter weg, aber ich hab ja auch noch viel Zeit zum üben :D

 

Ps: die Bücher stehn jetzt auf der Wunschliste :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, das Buch hab ich!

Und seit dem Wochenende auch mit persönlicher Widmung :headbang::headbang:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden