Jump to content
IGNORED

IPSC Training mit Gun im Fitnessstudio / auch für andere Disziplinen denkbar?


Guest
 Share

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Computerfritze:

Was für ein Hampelmann.

 

Der "Hampelmann" ist einer der besten IPSC-Schützen Europas und Angehöriger einer spanischen Spezialeinheit. So kann man sich irren.

Edited by mwe
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Computerfritze:

Wieso irren? 

Ich sehe immer noch keinen Grund so ein peinliches Video von sich selbst machen zu lassen. 

Meine Güte: Dein offensichtlicher Irrtum ist, er ist kein Hampelmann sondern verdammt gut. Also kann sein Training nicht so falsch sein. Und es ist schön politisch inkorrekt. Deswegen ist es mir sympathisch.

Edited by mwe
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb 2011-Jack:

@mwe

 

Ja und - ABER WIR SIND IPSC EUROPAMEISTER ... (das geht auch mit m kl. Bäuchen und nicht so übertrieben sportlich)

 

So schauts aus ...:)

 

Du Pappnase...ER ist Europameister! ;-)

 

An Computerfritze: So etwas hört man im Regelfall von denen die nicht so aussehen/sich so bewegen können. Und tatsächlich ist es so, dass er klappern muss um Sponsoren zu aquirieren bzw. diese zu befriedigen.

Wenn man die Möglichkeiten hat macht es schon Sinn, dass man viel mit der Waffe in der Hand trainiert. Dadurch wird man m.M.n. einfach effizienter in der Biomechanik.

Edited by kontra
Link to comment
Share on other sites

Ich habe im Fitnessstudio schon viele Profis trainieren sehen, aber noch keinen Fußballer mit einem Fußball, keinen Speerwerfer mit einem Speer, keinen Handballer mit einem Handball und keinen Rennfahrer mit seinem Lenkrad. 

Ich habe 5 Jahre in der Liga American Football gespielt und nie einen Ball mit ins Studio genommen. 

Wir können aber gerne mal zusammen testen wer sich wie bewegen kann. 

Link to comment
Share on other sites

Der wird vermutlich auch die wenigsten seiner Trainingseinheiten mit der Kanone durchführen. Trotzdem hat das m.M.n. seine Berechtigung. Ich habe auch die Möglichkeit meine Waffe mit ins Studio zu nehmen und nutze das dort. Mache dann Shuttle Runs, Air Squads usw damit. An meiner Leistungsentwicklung kann man auch erahnen, dass mein Training funktioniert (...hat leider noch nicht zum Europameister gereicht).

Link to comment
Share on other sites

Bewegungsmotorisch ist es z.B. im Kampfsport üblich, dass die Spezialtechnik ca. 1.000 x pro Woche trainiert wird, wenn du vor hast vorne mitmischen zu wollen.

Das ist in anderen Sportarten nicht viel anders (beim IPSC ist es dann halt die schnelle Zielauffassung, die Vermeidung eines Abzugsfehlers etc.). Das musst du von der Zeit trainingstechnisch überhaupt erst einmal unterbringen, ist ja nur ein Teilbestandteil des Gesamttrainings. Da müssen solche Teilsequenzen überall eingebaut werden, wo es möglich ist.

 

Man muss das Thema auch nicht weiter vertiefen, man hat es begriffen, trainiert wie auf dem Video und steht auf dem Treppchen, oder man schießt halt hinten mit und hat ggf. einfach nur Spaß.

Wenn man hinten keinen Spaß hat, dann hilft nur ... siehe Video oben ...

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.