Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

Gleich im TV


Shelby
 Share

Recommended Posts

Also laut der Beschreibung auf https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Rechtsradikale-Waffenbesitzer,waffenbesitzer100.html

sieht das nach einem Beitrag aus, der Hessens Vorstoß zur Regelabfrage stützen soll. Dazu kann man stehen wie man will, aber zumindest in dme Text kommt es jetzt nicht all zu negativ rüber, dass Leute generell Waffen besitzen dürfen. Auch der Stil und die korrekte benennung der WBK und Paragraphen werte ich mal eher als positiv.

Mal ganz abgesehen davon ist mein Problem bei einer solchen Abfrage nicht unbedingt, dass es sie nicht geben darf, sondern dass sie was kosten soll. Mir hat noch keiner schlüssig erklärt, warum man 1.5 Mio Leute durch den Verfassungsschutz jagen will und jedem dafür viel Geld abknöpfen will. Man hat doch in den letzten Jahren Millionen in neue Datenbanken mit Rechtsradikalen investiert. Da wäre es doch einfacher, diese (kleinere) Datenbank mit der der Waffenbesitzer (NWR) abzugleichen und dann gezielt diese Personen zu überprüfen. Wozu also der ganze Aufwand?

 

EDIT: Auf der selben Seite gefunden, weiß nicht, ob das schon im Reichsbürger-Thread stand: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Reichsbuerger-17-Waffen-mache-ohne-Genehmigung,reichsbuerger196.html

In dem Fall sind sie ja anscheinend mal überlegter vorgegangen und haben den Mann draußen abgepasst, anstelle ihn samt Frau aus dem Bett zu bomben.

Edited by Kappa
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Kappa:

Mir hat noch keiner schlüssig erklärt, warum man 1.5 Mio Leute durch den Verfassungsschutz jagen will und jedem dafür viel Geld abknöpfen will.

 

Du nennst doch schon den Grund:

 

WEIL man  "... jedem dafür viel Geld abknöpfen... " kann.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Kappa:

Mal ganz abgesehen davon ist mein Problem bei einer solchen Abfrage nicht unbedingt, dass es sie nicht geben darf, sondern dass sie was kosten soll. Mir hat noch keiner schlüssig erklärt, warum man 1.5 Mio Leute durch den Verfassungsschutz jagen will und jedem dafür viel Geld abknöpfen will.

 

Ja; wahrscheinlich wird das - von der "Begründung" her - wieder so laufen, dass als (gebührenrechtich notwendiger) "Anlass für das Verwaltungshandeln" der Waffenbesitz an sich  hergenommen wird. Denn damit setze man als LWB abstrakt eine gewisse Gefahr und somit den Kontroll-/Prüfungsbedarf... Siehe die entsprechende "Begründung" von Verwaltungsgerichten für Gebühren bei Aufbewahrungskontrollen (die lt. Bund ja gebührenfrei bleiben sollten..).  

 

Der Irrwitz an der Sache ist, dass Gebührenerhebungen für anlasslose (und meist beanstandungslose) Stichprobenkontrollen in praktisch keinem anderen Bereich (ebenfalls mit "immanenter Gefahrensetzung" durch Besitz oder Betrieb von irgendetwas) stattfinden. Musterbeispiel polizeiliche Anhaltekontrolle....

 

Edited by karlyman
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Kappa:

Also laut der Beschreibung auf https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Rechtsradikale-Waffenbesitzer,waffenbesitzer100.html

sieht das nach einem Beitrag aus, der Hessens Vorstoß zur Regelabfrage stützen soll. Dazu kann man stehen wie man will, aber zumindest in dme Text kommt es jetzt nicht all zu negativ rüber,

Kennt noch jemand von Euch "Die Doofen" "Eine Nonsensmusikgruppe" bestehend aus Wigald Boning und Olli Dietrich-Die

sagten von sich selber "Lieder die,die Welt nicht braucht...!

So empfinde ich es mit den meisten Beiträgen wenn es da um Waffen oder Waffenbesitz geht insbesondere die Kommentare

die Welt nicht braucht! Und was hat son Verfassungsschützler zu melden ist er Politiker macht er Gesetze?

Diesen obskuren Verein der schon an mancher Schweinerei (Celler Loch,NSU usw.) beteiligt war sollte man auflösen wie

einst die Stasi!

Früher haben die Grünen,Linken, SPD-Sozen bei jeder Sch... gerufen Gesinnungschnüffellei, faschistich (Ausspruchweise ch)

des Herrn Lafontaine, heute sagen die Medien zu derlei "Überprüfungen" nicht mal mehr Stasimethoden und da "hinkt" auch

kein Vergleich ich finde er trifft voll ins Schwarze wie meinte schon Napoleon über die Deutschen was Geheimdienste betrifft?!

Für was sind die Leute 1989 eigentlich auf die Straße gegangen? Nicht für eine Stasi 2,0!

Ausserdem ab wann ist ein Mensch "rechts" reicht als Indiz aus in der AFD oder NPD Mitglied zu sein? (beide -noch- legale Parteien).

Wenn mans so will müsste man ja auch Leuten die sich am Stammtisch Pro Todesstrafe und Folter äußern die Waffen

wegnehmen -da nicht mit dem Grundgesetz vereinbar!

Und was ist wenn jemand in gar keiner (rechten, es geht immer nur um Rechte übrigens) Partei oder Organisation Mitglied

ist?

Reicht schon ein Tweet aus oder ein Leserbrief in dem zB. jemand schreibt das er Homosexuelle ablehnt weil er es

widernatürlich findet?

Wo ist sie die vielbeschworene Glaubens,Gewissens und Bekenntnisfreiheit?

Muss man als Bürger Alles automatisch richtigfinden was Politiker für richtig und gut befinden?

Das wäre ein Widerspruch zur Demokratie!

Ist man "rechts" wenn man zB. Krankenkassen geschrieben hat das man es nicht richtigfindet das Personen auf Miglieder-

Einzahlerkosten auf Wunsch umoperiert (von Männlein zum Weiblein oder andersrum)  werden, das hier die Kasse für einen

einzigen Menschen bereit ist gut 50000 EUR auszugeben aber das Geringverdiener,Arbeitslose aber auch Selbstständige mit

kleinen Einkommen (letztere müssen die Beiträge oft allein aufbringen) noch nicht mal Medikamente bei einer akuten Erkältung verschrieben bekommen auch keine manuellen Therapien oder Massagen bei Rückenproblemen da wird dann noch frech das

als "Wellness" bezeichnet.

Unmöglich so langsam das System was mal normal war ist heute unnormal und das was als unnormal galt ist heute normal.

Wo sind wir bloß hingekommen.?

 

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb rüdiger400:

...

Unmöglich so langsam das System was mal normal war ist heute unnormal und das was als unnormal galt ist heute normal.

Wo sind wir bloß hingekommen.?

 

 

Na zum Glück ist heute vieles "Unnormal" was früher mal als ganz "Normal" eingestuft wurde ;)

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Hunter375:

 

Na zum Glück ist heute vieles "Unnormal" was früher mal als ganz "Normal" eingestuft wurde ;)

Kommt ganz drauf an, "früher" was durchaus noch in den 50igern/60igern der Fall gewesen sein dürfte gab es noch keine

strikten Aufbewahrungsvorschriften für Waffen und Klassifizierungen von Waffentressoren/schränken.

Da stand die -geladene- Flinte in ner Ecke in der Küche im Bauernhaus und der 5 Jährige Sohn des Bauern hüpfte

durchs Zimmer hat keinen gestört die Kinder wuchsen also voll normaal eh, mit Waffen auf.

Ohne das es damit zu Problemen kam, damals hat auch die Presse nicht jeden Mist aus der Provinz aufgebauscht wie

es erst seit den letzten Jahren der Fall ist, da hat man sich um wichtigeres gekümmert.

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb rüdiger400:

...

Da stand die -geladene- Flinte in ner Ecke in der Küche im Bauernhaus und der 5 Jährige Sohn des Bauern hüpfte

durchs Zimmer hat keinen gestört die Kinder wuchsen also voll normaal eh, mit Waffen auf.

...

 

Stimmt.. das war damals "normal" aber das der 5 Jährige vom Lehrer verprügelt und vom Dorfpfarrer vernascht wurde und vieles andere über das man heute nur noch den Kopf schüttelt war damals auch normal.

Link to comment
Share on other sites

Am Donnerstag, 24. November 2016 um 11:14 schrieb Hunter375:

 

Stimmt.. das war damals "normal" aber das der 5 Jährige vom Lehrer verprügelt und vom Dorfpfarrer vernascht wurde und vieles andere über das man heute nur noch den Kopf schüttelt war damals auch normal.

Haha kommt natürlich heute absolut nicht vor, heute sind die Menschen alles kleine Engelein mit weißen unbefleckten Strampelanzug oder wie?

Nein und früher musste soweit auch kein Normalbürger und zivilist damit rechnen das Polizisten auf Mummenschanz machen

ihm die Türe eintreten, den Hund erschießen und ihm mit gezückter HK-MP5 (eingestuft als Kriegswaffe...) aus dem Bett

holen und selbst wenn man festgestellt hat das es der Falsche war als "Verabschiedung" noch einen Spickfuß in die Seite

verpasst-ja wir haben auch etliche durchgeknallte Polizisten was man insbesondere beim SEK-Köln (das sin die ,die sich

auf einem Brückenfeiler in luftiger Höhe ablichten ließen, und in der Dienststelle randalierten).

Wo heute SEK-"Beamte" aufgeboten werden reichten in den 50igern 2 normale Streifenbeamte aber irgendwie muss man

die Kosten für die -neuen- Volksunterdrückungseinheiten rechtfertigen- ich will gar nicht wissen wie es hier aussieht wenn

Unruhen hereinbrechen-darum will man auch die BW im Inland einsetzen.

Link to comment
Share on other sites

Am Donnerstag, 24. November 2016 um 11:15 schrieb Hunter375:

 

Er wird den "Inhalt" halt nicht als solchen erkannt haben.

"Inhalt" etwa die dümmliche Äußerung des "legalen" Waffenbesitzers das "rechte" sich viele 98K anschaffen "um eine Truppe"

auszurüsten....gegen wem soll die kämpfen gegen den Kaiser von China?!

Auch alleine das verschwommene "Beweisfoto" das er irgendwo bei einer Demonstartion der NPD mitgelaufen ist.

Sagt letztlich gar nichts! Die Partei ist immer noch egal die Demonstration wohl auch solange er niemanden persönlich

bedroht oder zu einer Straftat auffordert wo ist das Problem?

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb heletz:

 

 

Was er uns grad bewiesen hat.

Ach ja was war denn da der "Inhalt" dieses lächerlichen Beitrages?

Vielleicht sollte man von jedem Waffenbesitzer noch verlangen das er ein ganz lieber Mensch ist und niemanden etwas zu leide

tut.... damit wäre eine Mitgliedschaft bei der BW ein Ausschlussgrund....:rofl:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.