Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Kappa

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    498
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Kappa

  • Rang
    Mitglied +250

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

545 Profilaufrufe
  1. Welt.de Redakteur fordert "Macho-Messer" Verbot

    Ist angelehnt an das britische Vorgehen zum Verbot von Zombie-knifes. Hier definiert man eben vorher, dass nur Machos Messer brauchen und verbietet gleich alle Messer. Wer will schon gerne halbe Sachen machen. Man hat ja gesehen, dass das bisherige Verbot nix bringt, also war es nur nicht weitgreifend genug.
  2. IWA 2018

    Wie würdest du/ihr die Messe in Luzern im Vergleich zur IWA einordnen? Ist das eher angestaubte Militaria, oder auch aktuelleres Zeugs. Immerhin scheint s da ja einen direkten Verkauf an Endkunden zu geben. Ich war bisher noch auf keiner davon, würde aber vielleicht mal nach Luzern gehen, weil man mich da nicht aktiv dran ausschließen will.
  3. Schon das Verbot kleinkalibriger Zentralfeuermunition vergessen? Begründung war, dass das alles "Cop-Killer"-Munition mit Wirkung gegen beschusshemmende Westen der Polizei wäre. Das hat man damals auch aus Hollywood. Erst mit Hartkern wird da ein Schuh draus.
  4. Die sollten lieber mal daran arbeiten, den Status von Alt-Dekos zu definieren. Egal ob registriert oder nicht: solange man sie nicht handlen darf, ist der Ofen aus. Da hängen hunderttausende EUR in der Schwebe, weil mal eben der komplette Markt "pausiert" wurde. Denn niemand erstellt die notwendigen Zertifikate gemäss neuer Deaktivierungsrichtlinie (schon gar nicht kostengünstig). Und solange es kein EU-Waffenrecht in DE gibt, lässt sich auch niemand darauf ein, eben weil es kein System gibt, wie die Dekos aussehn müssen, damit sie handelbar sind.
  5. FDP gg. Waffenrechtsverschärfung

    Egal, in welchem Zusammenhang der ursprüngliche Beitrag stand, eine Verschärfung oder Registrierung wird zu 100% auch die Pulverbesitzer und Wiederlader treffen. Warum Schieferdecker jetzt deswegen suspekt oder sonstwas sein soll, erklärt sich mir deswegen nicht. Ich weiß jetzt nicht, was ihr beide für eine persönliche Beziehung zu ihm habt, aber ihm deswegen Dummheit vorzuwerfen, halte ich für übertrieben. Meine Güte, Politik und Lobbyarbeit werden meistens von wirklich inkompetenten/dummen Leuten verzapft ("Kipplaufbüchsen und Repetierer"). Da kann ich es doch wohl noch verschmerzen, wenn sich jemand, der sich - in seiner Freizeit - mit realer Identität - mit offensichtlich hohem Zeiteinsatz - auch mal vor TV-Kameras für die LWB einsetzt dabei mal nicht 100% korrekt und quellensicher ist. Da kann man ihn nett drauf hinweisen und gut ist. Stattdessen wird jeder, der sich mal für die LWB exponiert selbst aus eigenen Reihen niedergemacht, weil er ja nicht zu 110% die Meinung des jeweiligen LWB wiedergibt. Natürlich kann er kein neues Waffenrecht aus dem Ärmel zaubern, aber ich sage es nochmal: Die GRA und MS tragen ihren Teil dazu bei, den das FWR und der DSB mit ihren Geheimverhandlungen nicht abdecken. Ich verfolge seine Videos nicht regelmässig, aber mir kommt er relativ normal vor. Nicht wie jemand, der sich irgendwo reinsteigert oder ausfallend wird.
  6. Das Postergirl der deutschen Waffenlobby

    Und schon beginnt die politisch korrekte Diffamierung https://www.wochenblick.at/wegen-tipps-gegen-migranten-gewalt-politikerin-zeigt-25-jaehrige-an/
  7. Wenn ich bei einem Stahlschrank einen Servicefall innerhalb 2 Jahren habe, habe ich beim Kauf was falsch gemacht. Nene, da sollen den deutschen Tresorherstellern die Früchte ihrer Lobbyarbeit im Hals stecken bleiben.
  8. Piloten fordern Waffengesetz

    Der starke Laser stört genausowenig wie der Schießkugelschreiber oder der Raketenwerfer im Keller, solange er von niemandem missbräuchlich benutzt wird. Mein Bruder und seine Kumpels haben damals auch mit Lasern bis zu 1 Watt im Kinderzimmer experimentiert. Heute sind sie Ingenieure (mit intakten Augen). Es ist einfach Schwachsinn, wieder mal die Werkzeuge zu verbieten, anstatt mal an den Tätern ein Exempel zu statuieren.
  9. Hexenjagd in Wuppertal

    Ich würde keinem meinen Rasenmäher leihen. Aber ich habe kein Problem, vorne die Scheiben zu holen, wenn hinter mir 5 Kollegen mit Waffe und Munition aufm Tisch vor ihnen stehen. Das ist auch was, was man manchen Neulingen erst mal klar machen muss.
  10. Manövermunition straffrei abgeben ?!?

    Da wär ich trotzdem vorsichtig. Nc löst sich in Wasser im Gegensatz zu Sp nicht auf. Wenn die wieder getrocknet ist, dann brennt die auch wieder. Kannst du ja mal im Garten testen.
  11. Manövermunition straffrei abgeben ?!?

    Und der Anwalt macht das auch nicht gratis. Mal abgesehen davon, dass er sich dadurch auch selbst strafbar macht, wenn er die Munition annimmt, transportiert und überlässt. Gibts denn in der Umgebung keinen, der die Teile mal eben heiss oder kalt delaborieren kann?
  12. PRO7 startet Casting

    Das Problem ist eher, dass es am Ende darauf rausläuft, dass zwar in Polen gedreht wird, der Beitrag aber im deutschen Fernsehen kommt. Dann kann man sich wieder herrlich drüber aufgeilen, wie deutsche "Sportschützen" mit Automatikwaffen auf Mannscheiben schießen und dass man deswegen die ganzen Waffen in Deutschland verbieten sollte. Die kleine Tatsache, dass das ganze im Ausland stattfand, muss man ja im fertigen Filmmaterial nicht erwähnen. Es reicht ja, wenn die Leute dabei deutsch reden.
  13. [Frage] Tiere im Verein

    Wieso, das würde nur auf euer Hausrecht hinweisen. Aber würde wieder unnötig Geld kosten. Und mal ehrlich, was sollte mit dem Hund denn passieren? Der Schütze schießt ja nur, wenn kein Hund auf der Bahn ist und schneller als der Pfeil rennt das Vieh bestimmt nicht vom Schützenstand auf die Bahn. Wie wahrscheinlich ist also ein Treffer auf dem Tier, wenn die Schützen beim Zielen die Augen offen haben? Mir ist auch mal auf einem Stand plötzlich ein Fuchs im Visierbild aufgetaucht, der da wohl gewohnt hat. Und der hat das auch überlebt, weil man als Schütze eben Coopers Regeln beachten sollte, bevor man abdrückt.
  14. [Frage] Tiere im Verein

    Oder ein Schild aufstellen, dass für nicht angeleinte Hunde keine Haftung übernommen wird.
  15. [Frage] Tiere im Verein

    Das wäre mal der Hauptpunkt. Ihr redet hier so locker über Anwalt hier und Streit da. Habt ihr mal darüber nachgedacht, dass ihr auf eurer Seite da Vereinsvermögen verpulvert? Und zwar für einen absolut nichtigen Anlass, der euch keinen Vorteil bringt! Für das, was irgendwelche Paragraphenreiter kosten, könntet ihr euren Kugelfang renovieren oder sonstwas sinnvolles erledigen. Lasst von mir aus die Typen "Recht" behalten, ändert bei der nächsten MV die Satzung oder die Standordnung dementsprechend und gut ist. Oder wollt ihr wirklich wegen sowas einen Abnutzungskrieg mit zwei finanziell gut gestellten Rentnern beginnen?
×