Jump to content
IGNORED

Egun, Kunde aus dem Ausland


Speedshooter

Recommended Posts

Hallo Leute,

hier der Sachverhalt:

- Ich verkaufe 1-3 mal im Jahr leere Patronenhülsen bei egun

- Ich bin Privatmann

- Ich kenne mich mit dem Waffenrecht im Ausland nicht aus und weiß auch nicht wie sich das auf Verkauf und Versand auswirkt, weshalb ich auch den Verkauf und Versand ins Ausland ausschließe.

- Ich bekam schon Anfragen über egun während einer laufenden Auktion, welche ich entsprechend beantwortet habe.

Nun hat jemand aus Polen (relativer Neuling mit 2 Positiv-Bewertungen) ein Angebot gewonnen. Ich habe ihn angeschrieben:

Sehr geehrtert Herr xxx,

in meiner Aktion habe ich den internationalen Versand ausgeschlossen.

Ich werde egun kontaktieren und den Verkauf annullieren lassen, da ich davon ausgehe, dass Sie den sehr deutlichen Hinweis übersehen haben müssen.

Mit freundlichen Grüßen

xxx

Dear Mr. xxx,

in my auction, I have excluded the international shipping.

I'll contact egun to cancel the sale because I suppose, that you have not seen the hints.

Sincerely

xxx

Parallel dazu habe ich bei egun eine Annullierung beantragt. Egun hat mir geantwortet,

Guten Tag!

Vielleicht hat der ausländische Käufer einen deutschen Ansprechpartner (Büchsenmacher/Waffenhändler)?

Bitte erfragen Sie das zunächst einmal.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr eGun - Team

außerdem hat der Käufer geantwortet,

Hallo, ich habe auch eine deutsche Adresse, geben Sie bitte eine Bankkontonummer.

Ich habe ihn nun gebeten, mir seine Postadresse zukommen zu lassen. Im Gegenzug werde ich ihm dann meine Kontodaten senden.

Bin ich zu vorsichtig oder gar schon paranoid? Was hättet ihr getan?

Gruß

Speedshooter

Link to comment
Share on other sites

[...]

Bin ich zu vorsichtig oder gar schon paranoid? Was hättet ihr getan?

Gruß

Speedshooter

Das kommt darauf an, was ich will und wie ich - meinem Willen entsprechend - die Ausschlussklauseln formuliert habe.

Es wäre nachvollzihebar, wenn Du z.B. keine Kontodaten ins Ausland übermitteln wolltest und deshalb einen entsprechend Ausschluss formuliert hast. Wenn es nur um den Versand der Ware ins Ausland geht, würde ich mir einfach eine inländische Empfängeradresse benennen lassen und nach Zahlungseingang dorthin versenden.

Link to comment
Share on other sites

Das kommt darauf an, was ich will und wie ich - meinem Willen entsprechend - die Ausschlussklauseln formuliert habe.

Es wäre nachvollzihebar, wenn Du z.B. keine Kontodaten ins Ausland übermitteln wolltest und deshalb einen entsprechend Ausschluss formuliert hast. Wenn es nur um den Versand der Ware ins Ausland geht, würde ich mir einfach eine inländische Empfängeradresse benennen lassen und nach Zahlungseingang dorthin versenden.

Natürlich habe ich schon etwas Bauchweh meine Kontodaten ins Ausland zu übermitteln, aber ein Betrüger kann genauso im Inland sitzen.

Ich habe den Käufer ja um seine deutsche Postadresse gebeten und hatte vor es genauso zu machen wie Du und IMI vorgeschlagen haben. Adresse erhalten (evtl. verifizieren) -> Kontodaten senden -> Überweisung abwarten -> Versand

Link to comment
Share on other sites

Parallel dazu habe ich bei egun eine Annullierung beantragt. Egun hat mir geantwortet,

Guten Tag!

Vielleicht hat der ausländische Käufer einen deutschen Ansprechpartner (Büchsenmacher/Waffenhändler)?

Bitte erfragen Sie das zunächst einmal.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr eGun - Team

Die Antwort von eGun ist drollig, warum sollst Du das recherchieren?

Der Bieter dich hat m.E. vor Gebotsabgabe zu kontaktieren und abweichende Randbedingungen der Abwicklung abzustimmen.

Du hast die Bedingungen vorher festgelegt, niemand kann dich zwingen, ein Risiko einzugehen!

Ich lerne daraus, demnächst steht bei mir: "Kein Versand ins Ausland und nur inländische Zahlungsabwicklung."

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Bin ich zu vorsichtig oder gar schon paranoid?

Ganz klares "Ja".

Der Käufer überweißt das Geld und du schickst die Ware an eine deutsche Adresse. Wo ist nun der Unterschied zu einem Käufer aus Deutschland?

So macht es der Händler "Fedespara" aus Italien schon ewig lang. Die Waffe geht dann an einen deutschen Büxer und der Drops ist gelutscht.

Link to comment
Share on other sites

@ Andreas357

Egun läßt seine Kunden immerwieder übel im Regen stehen. Da ohne Alternative, kann man sich das leisten.

Die Käufe und Verkäufe sind jedesmal ein wahres Lotteriespiel, geht's gut oder einfach nur Pech gehabt.

Das Verhalten gegenüber "Fedespara" ist einfach erstaulich, der wahr m.W. nach schon gesperrt und darf doch weitermachen.

Ich habe ihn auf die "Schwarze Liste" gesetzt.

Link to comment
Share on other sites

@ Speedshooter

Wie hast du das denn nun gelöst ?

Ich habe ein Magazin zur Auktion angeboten und dies hat nun ein Pole ersteigert.

Es ist wirklich schwer hier auf einen grünen Zweig zu kommen wohin man was versenden darf.

Edit: Was in Deutschland erlaubnisfrei ist muß es ja in div. EU-Ländern nicht sein.

Edited by STI-Jack
Link to comment
Share on other sites

Das Geld wurde überwiesen und ich habe die Ware an eine deutsche Adresse verschickt.

Ich werde zukünftig aber eine Formulierung einbauen, die folgende Punkte enthält: (mal ins Unreine geschrieben)

...da mir die waffenrechtlichen Regelungen außerhalb Deutschlands nicht bekannt sind und ich kein Interesse an juristischen Problemen habe, nehmen Sie als potenzieller Bieter bitte zur Kenntnis:

- kein Verkauf außerhalb Deutschlands

- kein Versand außerhalb Deutschlands

- Anfragen zu abweichende Verabredungen sind vor Angebotsabgabe an mich zu richten

- Angebotsabgaben, ohne vorherige Absprache, mit eventuellem Zuschlag werden annulliert

Ich bewege mich damit auf dünnem Eis, aber vielleicht hilft es ja... Irgendwie kann ich mit nicht vorstellen, dass egun mich zwingen kann ein juristisches Risiko einzugehen, oder etwa doch?

Wenn ich vor Langeweile nicht weiß was ich tun soll, werde ich mal Kontakt zu egun aufnehmen und die fragen, ob es denn möglich ist, mit so einem eindeutigen Hinweis, eine Annullierung zu erreichen ohne irgendwelchen kruden Vorschläge von einem Praktikanten zu bekommen...

Link to comment
Share on other sites

Naja, DAS kannst auch einfach anklicken

Ich werde zukünftig aber eine Formulierung einbauen, die folgende Punkte enthält: (mal ins Unreine geschrieben)

...da mir die waffenrechtlichen Regelungen außerhalb Deutschlands nicht bekannt sind und ich kein Interesse an juristischen Problemen habe, nehmen Sie als potenzieller Bieter bitte zur Kenntnis:

- kein Verkauf außerhalb Deutschlands

- kein Versand außerhalb Deutschlands

Link to comment
Share on other sites

Du hast Recht man sollte sich nicht mehr Probleme aufhalsen als nötig bzw es einfach halten und es enspricht auch meiner Haltung.

Ein deutscher Waffenexporteur hat mir gesagt wenn man bei Egun EU weiten Versand anbietet geht die Post ab bei den Geboten.

Das stimmt sogar und in dem Fall sollte man als Versteigerer einfach von so einem Waffenexpoteur die Übergabe der Waffe

machen lassen - geht ganz easy.

Edit: Was mir bei Egun nur nicht ganz klar ist wäre wenn man die option "EU Versand" nicht aktiviert was das für (technische)

auswirkungen hat . Ist das dann nur als Text so gekennzeichnet oder wird das in anderen EU Ländern dann erst garnicht angezeigt

oder wird sogar verhinder das Leute aus m Ausland erst garnicht bieten können ???

Edited by 2011-Jack
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.