Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

nichtdaneben

Mitglieder
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

23 Excellent

About nichtdaneben

  • Rank
    Mitglied +50
  1. Streit in HamburgSchießerei an Hamburger S-Bahn-Station: 25 Menschen gehen aufeinander los Donnerstag, 24.12.2015, 08:33 Schüsse versetzen Anwohner in der Nacht vor Heiligabend in Schrecken: Zwei Gruppen sind an einer Hamburger S-Bahn-Station aneinander geraten. Es kam zu einer Schießerei, die vergleichsweise glimpflich ausging. Die Polizei nahm sechs Männer fest. Bei einer Schießerei in Hamburg haben zwei Männer im Alter von 23 und 36 Jahren leichte Verletzungen erlitten. An der S-Bahn-Station Nettelnburg waren am Mittwochabend 20 bis 25 Personen zweier Gruppen aneinander geraten. Die Polizei beruhigte die Situation mit einem Großaufgebot und nahm sechs Männer zwischen 16 und 45 Jahren vorläufig fest. Ein Sprecher sagte FOCUS Online am Donnerstag, dass ein Streit der Schießerei vorausgegangen sei. Über die genauen Hintergründe konnte er keine Angaben machen. Bei den Beteiligten soll es sich nach Informationen der Polizei um eine türkischstämmige Personengruppe und um eine Gruppe von Osteuropäern gehandelt haben. Sie sollen deutsche Staatsbürger sein. Die Polizei stellte eine Schusswaffe und mehrere Baseball-Schläger sicher, wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet. Quelle: http://www.focus.de/regional/hamburg/schuesse-in-hamburg-25-personen-beteiligt-zwei-maenner-bei-s-bahn-schiesserei-leicht-verletzt_id_5173955.html Kommentar: Das passt aber so gar nicht in das Weltbild der „Gutmenschen“!!!
  2. @ Andreas357 Egun läßt seine Kunden immerwieder übel im Regen stehen. Da ohne Alternative, kann man sich das leisten. Die Käufe und Verkäufe sind jedesmal ein wahres Lotteriespiel, geht's gut oder einfach nur Pech gehabt. Das Verhalten gegenüber "Fedespara" ist einfach erstaulich, der wahr m.W. nach schon gesperrt und darf doch weitermachen. Ich habe ihn auf die "Schwarze Liste" gesetzt.
  3. Zitat: Freitag, 25.12.2015, 08:13 Bestürzung nach dem Tod eines 46 Jahre alten Polizisten am Bahnhof von Herborn: Bei dem Angriff eines 27-Jährigen an Heiligabend war ein weiterer Beamter schwer verletzt worden. Nach der Auswertung der Bilder einer Überwachungskamera geben die Ermittler nun weitere Details des Angriffs bekannt. Der 27-jährige Angreifer zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu. Er hatte nach Angaben der Staatsanwaltschaft 1,5 Promille Alkohol im Blut und stand zum Zeitpunkt der Tat wegen Gewaltdelikten unter Bewährung. Die Beamten waren gegen sieben Uhr morgens dem Zugbegleiter eines Regionalexpress zu Hilfe gekommen. Dieser hatte den 27-Jährigen kontrollieren wollen. "Dieser Kontrolle wollte er sich entziehen", sagte Staatsanwalt Dominik Mies von der Wetzlarer Außenstelle der Limburger Staatsanwaltschaft. Weil er auch nicht bereit gewesen sei, seine Personalien anzugeben, habe der Zugbegleiter die Polizei informiert. Bilder der Überwachungskamera vom Bahnhof Herborn ausgewertet Weiter ... Link zur Quelle: http://www.focus.de/regional/frankfurt-am-main/toedliche-auseinandersetzung-in-herborn-bahnhof-attacke-polizist-schiesst-kurz-vor-seinem-tod-auf-angreifer_id_5174872.html
  4. "... als solide Argumentationshilfe." Danach hat das Europaparlament bei seiner initiative auch nicht gefragt.
  5. Oder: Ein neues Argument für die "Gutmenschen", Waffenbesitz in privater Hand zu verbieten, da die Waffe nicht sicher verwahrt!!!
  6. Endlich die Lösung für ...? Sportschützin überfallen - Waffe geraubt: (09:23 Uhr) Auf dem Heimweg vom Schießtraining ist eine Sportschützin in Düren von zwei Männern brutal überfallen und ihrer Waffe beraubt worden. Die Täter passten die Frau vor ihrer Garage ab, wie die Polizei am Donnerstag (24.12.2015) mitteilte. Einer der beiden schlug ihr in den Magen, der andere entriss ihr den Koffer mit der Pistole. Bei dem Überfall am Mittwoch nahmen die Männer außerdem einen Beutel mit ihrer Geldbörse mit. Anschließend flüchtete das Duo zu Fuß. Hier der Link zur Quelle: http://www1.wdr.de/themen/infokompakt/nachrichten/nrwkompakt/ueberfall-sportschuetzin-100.html
  7. Nur mal so zum Wochenende: Luftgewehr unterm Arm, aber keinen Waffenschein: Gericht verurteilt 19-Jährigen(Wittlich) Das Gericht hat den Turbo eingelegt. Nach mehr als eineinhalb Stunden Verzug musste in der Verhandlung gegen einen 19-Jährigen das Tempo erhöht werden. Gut, dass es nicht viel zu sagen gibt: Der 19-Jährige aus Wittlich lief im Januar mit einem Luftgewehr unterm Arm, aber ohne Waffenschein in der Tasche, auf einem Parkplatz einem Polizisten über den Weg. Das Gewehr gehöre ihm gar nicht, sagt der Angeklagte vor Gericht, von einem nötigen Waffenschein habe er nichts gewusst. Habe er aber wissen können und müssen, sagt Staatsanwalt Thomas Grawemeyer. Der Schüler ist so einsichtig wie einsilbig: Was er mit dem Gewehr machen wollte, will er nicht verraten. Es habe ja auch nichts mit dem jetzigen Verfahren zu tun, ob er damit auf Vögel oder auf Dosen schießen wollte, sagt der Staatsanwalt. Ein wenig Geduld erbittet sich Richter Weber, bevor er das Urteil verkündet: 30 Stunden soziale Arbeit und das Luftgewehr wird eingezogen . Der Angeklagte hat den Saal noch nicht ganz verlassen, da ruft Richter Weber auch schon den nächsten Fall auf. Hier die Quelle: http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/wittlich/aktuell/Heute-in-der-Wittlicher-Zeitung-Luftgewehr-unterm-Arm-aber-keinen-Waffenschein-Gericht-verurteilt-19-Jaehrigen;art8137,4244610
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.