Jump to content
IGNORED

Sind im IPSC auch bald Minor Revolver mit 8 Schuß erlaubt ?


farmer3

Recommended Posts

Bei USPSA gibts ja die Regeländerung dass bei Revolver Minor jetzt 8 statt 6 Schuß erlaubt sind, was praktisch alle Major Schützen chancenlos und die zugehörigen Revolver wertlos werden lässt.

In den USA steigen jetzt fast alle auf Minor um, S&W hat auch reagiert und bringt bringt neben den etablierten 627 Varianten den S&W 929 auf den Markt, ein N-Frame Revolver mit 8 Schuß in 9mm Para.

Hat da jemand schon was läuten hören ob sich die IPSC mit dran hängen will, und eine Regeländerung anstrebt ? Ich fände das ziemlich besch...eiden.

Edited by farmer3
Link to comment
Share on other sites

Naja, chancenlos - das sei mal dahingestellt. Wenn Du Dir den Thread im Enos-Forum zu diesem Thema durchliest, wirst du auch auf die Beiträge von TGO - stoßen, der im Match Vergleiche zwischen Minor und Major gemacht hat und zu dem Ergebnis kam, dass es nicht so einfach ist - mal hatte Minor die Nase vorne, mal Major.

Bei IPSC ist noch gar nichts in dieser Richtung entschieden. Nächste Chance zur Regeländerung ist erst bei der nächsten GA im Rahmen der WM in Florida. Ich habe im Global Village eine Disskusion zu diesem Thema angestrengt. Hauptsächlich möchte ich eine Regeländerung hin zu mehr "Standard"-orientierten Regeln statt der bisher eher "Production"-like Regeln. Das fand auch allgemein positiven Anklang. 6-Major/6+Minor wäre allerdings noch mal eine Sache für sich, die ich aber mindestens bedenkenswert finde! Ich glaube, wenn wir attraktiver werden wollen, dann sollten wir das wagen. Vielen, die an sich Interesse an Revolver hätten, ist alle 6 Schuss ne Störung einfach nicht dynamisch genug...

Link to comment
Share on other sites

Tja das stimmt schon Sascha ich sehe nur das Problem das die eh schon kleine aber feine Gemeinde der Trommeldreher noch kleiner wird, Analog zu der Entwicklung in der TWT nach der Regeländerung in Open mit 6+ wurde OpenDivision von Jahr zu Jahr kleiner.

Einen 6er haben die meisten im Schrank stehen/liegen/hängen und spielen damit mit.

Schauen wir doch mal in Classic auch da geht zur Zeit der Trend auf 9mm und 10 Schuß.

Muss es immer mit mehr Rounds auch zu mehr Klasse kommen????

Link to comment
Share on other sites

Eben wegen der Erfahrungen mit der Classic Division sehe ich das äusserst kritisch, dort sieht man meistens die 9er Schützen oben.

Leider ist das Interesse am IPSC Dreheisenschießen nicht so hoch, damit meine ich nicht nur Deutschland. Vor diesem Hintergrund ist sowohl eine separate Revolver Open Klasse (gibts bei der TWT), bei der ich durchaus dafür bin 6+ Revolver zuzulassen, als auch eine zusätzliche Disziplin wie ICORE in der auch in Standard (heißt wie in den USA üblich Limited) 6+ Revolver erlaubt sind nur Träumerei, aber träumen darf man ja wohl noch...

Link to comment
Share on other sites

Und die EM hat, soweit ich weiß, ein Classic Major Schütze gewonnen...

Eine weitere Revolver (Open) Division wird es nicht geben. Da brauchen wir gar nicht träumen. Aber was spricht letztendlich dagegen, den Schützen in Revolver Standard mehr Optionen zu ermöglichen? Ich weiß von einigen Revolverschützen, die in den letzten Jahren der Revolver-Division den Rücken gekehrt haben und die mir gegenüber geäußert haben, wieder zurück zu wechseln, sobald 8er erlaubt wären.

Jeder hätte die Möglichkeit, seinem Stil entsprechend das Material zu wählen. Ich würde es auf jeden Fall sehr gerne ausprobieren!

Aber da ihr das Beispiel Revo Open in der TWT anführt - wie oft haben denn schon Standard-Schützen mit ihrem 6er mal eben im zweiten Durchgang in der Open klasse ganz vorne mit gemischt... Und da werden die 8er Major gewertet...!

Ich war auch lange dagegen. Revolver Klasse = 6 reload 6. Inzwischen sehe ich das anders. Ich habe zum Beispiel häufiger Probleme bei den neuen 12-Schuss Short Courses, wenn es mit Plates genau aufgehen muss. Da ist ein 6er einfach eine Bremse. Dafür müsste ich aber im ganzen Match mit Minor leben. Ein anderer, der auf die Plates sicherer ist, kann bei Major bleiben und dafür auf Scheiben eher auf Speed gehen. Ich müsste präziser und mehr Alphas schießen... Ihr versteht, was ich meine?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Wie schon festgestellt haben es die Veranstalter in der Hand. Die müssen halt Schießfertigkeit per Stagedesign erzwingen, dann schießt ein Dilletant auch den Achtschüsser leer und ein guter Schütze hätte halt 3 Schuss Reserve.

Den 627 gibt es schon seit mindestens 1996 und hat nie weite Verbreitung gefunden.

Link to comment
Share on other sites

Bei USPSA sind mittlerweile sehr viele auf den 8 Schüsser umgestiegen. Die 2 Schuss mehr in Verbindung mit dem Minor Schußverhalten sind einfach so viel mehr wert als der der jewilige Punkt mehr bei C und D Treffern mit Major.

Bei reinen Revo Veranstaltungen wie der TW Trophy lässt sich da mit dem Stage Design was machen, aber ansonsten nimmt doch kein Stage Designer extra Rücksicht auf die paar Trommeldreher.

Ich würde ja nix sagen, aber da als Normalschütze wieder die Waffen genehmigt zu bekommen, die Major Revolver wären ja immer nioch zugelassen, man kriegt also nix neues bevor ma die nicht veräussert.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

das waren noch Zeiten als es die BM Revolver gab... da gab's auch eine offene Klasse jeder hatte 6 Schuss und gut war's... dann kamen die 7 und 8 Schüsser und das Theater ging los... Tip offene Klasse zurückholen alles auf 6 Schuss beschränken was Standard ist und dann von mir aus mehr in der open (und reine Revolverbewerbe reaktivieren)

Gruss

Andreas

Link to comment
Share on other sites

So bald wird sich wohl nichts tun.

Vince Pinto schrieb gestern im GV:

"For 2015, that will be the only Revolver proposal from the Handgun Rules Committee. It would be risky to change too much, too soon.

We will continue to monitor how the 6 Major / +6 Minor system develops with the USPSA and will review the concept again for 2018."

Link to comment
Share on other sites

Mh, ich weiß nicht, anfangs war ich ja total dagegen wie man in meinem ersten Post lesen kann, aber Sascha hatte nicht ganz unrecht, wenn man sich mehr damit beschäftigt ist die Idee mit 6+ Minor gar nicht so dumm.

Deutschland ist halt Pistolenland, schwer hier reine Revolverbewerbe auf die Beine zu stellen, wobei die TW Trophy schon immer gut angenommen wird.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Ja, es wurde auf der General Assembly beschlossen, dass DE in 2015 6Major/6+Minor offiziell testen wird. Wenn die Rückmeldungen aus DE Ende 2015 positiv sein werden, kann es sein, dass es gleich, nicht erst bei der nächsten GA in die Regeln aufgenommen wird. Ich freue mich darauf! Bin gespannt, wie die ersten Matches ausgehen werden. Mal schauen, ob doch der eine oder andere wieder zum Revolver zurück findet oder vielleicht auch neue Schützen eine dann etwas dynamischere Revolverklasse ausprobieren werden.

Achja - TWT steht für die Top Wheelgunner Trophy, eine reine Revolverwettkampfserie in DE/AT/CH, bei der es sowohl Revolver Standard als auch Revolver Open gibt.

Link to comment
Share on other sites

Ja, es wurde auf der General Assembly beschlossen, dass DE in 2015 6Major/6+Minor offiziell testen wird. Wenn die Rückmeldungen aus DE Ende 2015 positiv sein werden, kann es sein, dass es gleich, nicht erst bei der nächsten GA in die Regeln aufgenommen wird.

Nun wachsen die Bedürfnisse für KW hier in D nicht auf den Bäumen. Hinter welche Disziplin soll man das Bedürfnis für einen 8er Revolver verstecken?

BBF

Edited by BBF
Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

@BBF

8 Schuss Revolver geht .... es dürfen laut Apendix D5 aber nur 6 Schuss abgegeben werden .

Nr.19 gibt mir aber zu denken , gilt wohl generell (zB Bohrungen im Lauf / Trommel etc) egal ob auch ab Werk verhanden - oder ?

Link to comment
Share on other sites

DAS ist das Problem bei über 2.000 Beiträgen in einem Jahr.

Man verliert den Überblick, was man wo gepostet hat, ob das Posting ggf. sogar ausnahmsweise einmal Sinn ergeben hat, ob vielleicht jemand drauf geantwortet hat ...

Und so muss man dann auf einen Thread, der vor einem dreiviertel Jahr zum letzten Mal "bewegt" worden ist, noch eine Antwort geben.

Okay, man beweisst dadurch, dass man inzwischen lesen kann oder will, die Antwort ist aber trotzdem für die Tonne, weil sie auf einem alten Stand aufsetzt.

Aber das passt ja zum Thread ...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.