Jump to content
IGNORED

egun Fliegerbombe beschlagnahmt


rummelschuetze
 Share

Recommended Posts

Natürlich.....

Naja, wenn er "original Zünder" schreibt, darf er sich nicht wundern.

Ist ja auch typisch für Egun, das dort Kriegsgerät unbehelligt verkauft wird....

Früher gab es einen konkreten Anfangsverdacht, heut nur noch Paranoia, weil ein ganz schlauer was bei Egun gelesen hat.

Die Verantwortlichen scharf rügen, in der Gehaltssufe zurücksetzen und für die kosten aufkommen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Er hat in seiner original Anzeiger aber schon geschrieben "Leerer Behälter, Leere Flügelschraube vorne". Daher auch meine Vermutung: Denunziant in Verbindung mit übermotivierten Amtmännern. Lebt denn der Hund der Familie noch?

Edited by Bounty
Link to comment
Share on other sites

Die Dinger wurden früher für 20,- DM im militaria Handel verkauft. Ich hab so einen Trainingsdummy auch noch irgendwo rum stehen ( latürnich ohne Zünder). Die wurden mit Sand gefüllt und dienten für Zielabwürfe. Irgendwann bau ich mir da eine Bar rein.

Link to comment
Share on other sites

http://egun.de/marke....php?id=4640270

Steht nicht mehr zum Verkauf, Verkäufer schreibt, sie sei beschlagnahmt.

Darf man sowas nicht haben??

Screenshot anbei

Scheint so das "die Schmiere" dort eifrig mitliest, nur wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Dort steht nämlich das sie keine gefährlichen Stoffe erhält, zig andere Millitaria Händler verkaufen

ähnliches ohne das etwas beschlagnahmt wurde, sonst hätte zB. Zip Millitaria und ähnliche schon zumachen können.

Link to comment
Share on other sites

Bald wirst du verhaftet wenn du Wasserrohr und Endkappen kaufst.

BBF

Ja soweit kommts noch oder HT Rohre da wird dann wenn diese ohne weiteres erworben werden der Bau

einer Kartoffelkanone vermutet....was sind das bloß für Zeiten geworden?!

Darum beim kauf von Rohren und Endappen vielleicht noch Hanf ein paar Eckventiele und sonstigen Sanitärbedarf

(gebraucht wirds eh immer) mit einpacken damit der "Grund" ersichtlich ist....! :dirol:

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

Hanf!

Da geht es dann schon wieder los.

Darf man bei uns auch nicht haben, nicht mal für den Eigenbedarf!

Auch wenn der vorbestrafte Ex-RAF Anwalt Ströbele seinen Satz

"gebt das Hanf frei" nochsooft wiederholt.

Katoffelkanone naja - aber nur mit Kartoffeln aus ökologischen Anbau.

Aber blos nix mit Hanf!

oswald

Link to comment
Share on other sites

Scheint so das "die Schmiere" dort eifrig mitliest, nur wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Die lesen auch in Foren mit, analysieren Fotos, bekommen problemlos die Rechte Emails und Telefonate abzuhören (bei Waffen wird jeder Richter weich) und machen auch gezielte Hausdurchsuchungen.

In den letzten 5 Jahren wurde diesbezüglich massiv aufgerüstet. Dagegen war die Ex DDR ein Amateuerverein.

Link to comment
Share on other sites

Es ist immer wieder traurig wie sich manch einer selbst in das eigene knie schiesst. Da werden Waffen mit Foto angeboten bei denen das Anbringen eines Bajonett verboten ist und durch einen Schweisspunkt gesperrt ist. Was ist auf dem Foto zu sehen Das auf der Waffe montierte Bajonett. 10 Schuss Magazin statt erlaubtem 5er, 300m Visierschweisspunkt entfernt, MFD aufgeschraubt (Klassiker beim SLG95), Schaft mit Pistolengriff montiert, Hülse über MFD abmontiert (M14 und MAS49) usw. Wenn man dann egun informiert ist das kein denunzieren, sondern Hilfe für den Verkäufer nicht in das strafbare Fettnäpfchen zu treten.

Link to comment
Share on other sites

Was da tatsächlich geschehen ist, können wir nur spekulieren.

  • Fake, um "sauber" aus dem Angebot heraus zu kommen
  • Gezielte, falsche Denunziation
  • eifrige aber im konkreten Fall wenig fähige Staatsvertreter
  • Besuch wegen Familienstreit und das Ding mal eben mitgenommen
  • Durchsuchungsbescheid wegen Verdachts auf (andere) Verfehlungen und die Anscheinsbombe miteingesackt
  • ...

Euer

Mausebaer

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.