Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
AdventureQ

Waffenversand per Overnite (mal wieder)...

Recommended Posts

Servus !

Es geht um einen Waffenversand an einen HÄNDLER, keine Privatperson !

Overnite bietet hier beim Waffenversand die Option "persönliche Zustellung" an.

Bei Privatpersonen ist klar, da macht eine persönliche Zustellung sinn.

Beim Versand an eine Firmenadresse könnte man also die persönliche Zustellung weglassen, oder sehe ich das falsch ?

Es ist doch nicht sichergestellt, dass der Firmenbesitzer auch immer in der Firma zugegen ist.

Nebenbei: Kostenersparnis von 9 Euro.

Hat da jemand ne Info, ob die "persönliche Zustellung" sein muss ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus !

Danke Dir für die Antwort, aber das "normale" DHL-Paket ist genau der Punkt wo es m. M. nach bei einem Verlust (Versicherungsgezicke mal ausgenommen) zu Problemen kommen kann.

Ich bin mir nicht sicher, ob ein normales Paket als Versandart ausreichend ist.

Lass mal den Händler gerade zu haben (Urlaub oder was auch immer) und der DHL-Fahrer gibt das Paket beim Nachbarn ab !

Ich als Versender muss doch sicherstellen, dass die Waffe nicht in unberechtigte Hände kommt.

Oder sehe ich das falsch ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haha, das wärs doch mal, DHL gibt Artikel oder Firmenpapiere bei der Konkurrenz im Laden daneben ab. ;)

Ruf doch einfach an ob die Urlaub haben oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, die haben keinen Urlaub, darum gehts momentan auch nicht.

Meine Eingangsfrage war ja was ganz anderes.

Und nun hat CZM52 geschrieben dass "normaler" DHL-Paket-Versand i. O. ist, was ich anzweifle.

Und das mit dem Urlaub des Empfängers sollte eigenlich nur zeigen, was sein KÖNNTE !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Man kann bei DHL auch persönlich zustellen lassen. Bei Käufen über eGun haben Händler das so gemacht, gab keine Probleme damit und ein Jagdausstatter versendet auch Waffen mit Hermes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
...Beim Versand an eine Firmenadresse könnte man also die persönliche Zustellung weglassen, oder sehe ich das falsch ?...
Richtig, ich musste eine Waffe an MAK schicken und genau so war der Versand abgesprochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was denkt Ihr, wie die Händler Ihre Waffen vom Hersteller oder Großhandel bekommen? alles mit Overnite?

PERSÖNLICHE Zustellung bedeutet, Lieferung an Herrn XY. Und nur an den, inkl Vorlage des Perso!

Wenn Herr XY nun gerade beim Bäcker,an der Maschine, beim Kunden oder von mir aus beim kacken ist, und nur Frau ZX im Laden steht und fleissig mit Waffen handelt, was ja ihr Job ist....dann geht der Bote im dümmsten Fall halt wieder..............und Frau ZX verkauft weiter fleissig Waffen....aber das Paket durfte Sie nicht annehmen.

Wenn ich eine Waffe zum Händler sende, dann frag ich, ob die nächsten Tage geöffnet ist, versichere das Paket ggf. auf Warenwert 2500€ und ab damit zu DHL.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus !

Prinzipiell hast Du schon recht.

Aber weil Du es nun so machst und als "normales" Paket versendest heisst das noch lange nicht, dass es Gesetzeskonform ist.

Und nur darum geht´s !

Ich werde mal am Dienstag (bin eh beim Eintragen beim Amt) nachfragen was die da so dazu meinen.

Und evtl. lasse ich mir das dann schrift. bestätigen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Overnite find ich generel nich jut.

Zu über 50% bei einer Persönlichen Zustellung über Overnite wird es anders gehandhabt, das heist unberechtigter erhält Waffe.

Du kannst es machen wie du willst, safe bist de in D als legaler Waffenbesitzer eh nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus !

Noch nie wurde bei mir ein Paket welches mit Overnite angeliefert wurde ohne ID-Prüfung abgegeben.

IMMER wurde der Personalausweis verlangt und die Daten in das kleine Gerät eingegeben und ich musste unterschreiben, dass ich das Paket angenommen habe.

Und das waren in meinem "Sammlerleben" bisher schon einige Waffen !

Von 50% kann da m. M. nach überhaupt keine Rede sein !

Wenn ich eine Waffe per OVERNITE mit "persönlicher Übergabe" beim Nachbarn abholen müsste, dann würde ich sofort bei OVERNITE reklamieren.

Hattest Du in diesem Fall bei Overnite reklamiert ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@checker

Was ist das den für eine Geschäftsschädigende Aussage?

Hast du etwa 2 x eine Waffe versendet und 1x hat die Zustellung nicht so hingehauen und dann schreibst du hier bei 50% haut das nicht hin oder wie?

Auf wieviel Zustellungen bezieht sich denn deine Aussage?

Ich versende und empfange Waffen mit Ovenight seit es dieses Angebot gibt und alle meine Zustellungen sind Konform mit den AGB abgelaufen.

Diese Aussage bezieht sich auf deutlich mehr als 2 Waffen.

Der Bring- und Abholservice inkl Avisierung klappte bisher immer bestens. Das Feedback meiner Empfänger war bisher auch zu 100% Pro Overnight!

Alleine das ich nicht auf den blöden DHL Wagen warten muss der mal kommt und mal nicht, auf jeden Fall nie zu einer gewissen terminierten Zeit, ist mir das Geld bei Overnight schon wert.

Ich sehe das so, der Mutige versendet billig mit DHL, der Zuverlässige mit Overnight. Wer am Ende im Verlustfall wohl besser da steht?

Christo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu über 50% bei einer Persönlichen Zustellung über Overnite wird es anders gehandhabt, das heist unberechtigter erhält Waffe.

Servus !

Ich wäre jetzt an Deiner Stelle mal froh, wenn der Rechtsanwalt der Fa. Overnite hier nicht mitlesen würde.

Diese Behauptung ist schon sehr gewagt...vllt. solltest das mal überdenken und evtl. editieren !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist/War meine Meinung und nicht auf jeden zu übertragen.

Aber gebt mal die in der Suchfunktion Overnite ein, da gibt es einige die das genau so sehen.

Falls Meinungen nicht mehr erwünscht sind darf der Moderator gerne meine Aussage Löschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Wenn ich eine Waffe per OVERNITE mit "persönlicher Übergabe" beim Nachbarn abholen müsste, dann würde ich sofort bei OVERNITE reklamieren.

Richtig, denn bezahlte Leistung wurde nicht erbracht!

Das habe ich schon mit DHL durchgemacht und mein Geld auch zurückbekommen.

Mit Overnite bis jetzt immer super und korrekt abgelaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls Meinungen nicht mehr erwünscht sind darf der Moderator gerne meine Aussage Löschen.

Servus !

Mannnn, was bist denn jetzt gleich eingeschnappt ?

Es ging doch nicht um erwünschte oder unerwünschte Meinungen sondern um Deine für meine Begriffe "geschäftsschädigende Aussage".

Hier wollte Dir doch niemand an die Karre fahren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

...macht euch keinen Kopf.

Der private Versand von EWB-pflichtigen Waffen/Waffenteilen/Munition an private Empfänger wird über kurz oder lang sowieso verboten. Bei den hier so oft genannten großen Fehlerquoten würde mich das nicht wundern. Schließlich betteln wir hier ja förmlich danach.

Frohe Ostern (Eier sollen ja angeblich der Potenz Hirnleistung dienlich sein)

BULLDOG

Share this post


Link to post
Share on other sites

@AdventureQ

Ich bin doch nicht eingeschnappt, war halt meine Erfahrung.

@ Bulldog

Über kurz und lang wird eh alles verboten, wenn die Leute alle vor ihrem eigenen Schatten schon ANGST haben.

Aber vielleicht liegt unser Problem nur darin das Kurierfahrer zu Niedrigpreisen schuften müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@checker

da du auf mein Frage (auf wieviele Versendungen bezieht sich deine Aussage das 50% nicht ordentlich zugestellt werden) nicht antwortest, denke ich mir meinen Teil.

Pauschalisierende Verunglimpfungen in Öffentlichen Foren von Leuten die ihren Job in der Regel zur vollsten Zufriedenheit ihrer Kunden erledigen sind mir ein Graus und darum reite ich auch darauf rum.

Dazu sollte man sich noch den Beitrag '#18 von Bulldog durchlesen, er bringt es auf den Punkt.

Das ständige kritisieren der Zustellbranche in Öffentlichen Foren kommt unserer Freunden der Antiwaffenlobby nur gelegen.

Am Tag X, wenn der Private Waffenversand verboten wird, kommt hier das große Geheule.

Christo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ständige kritisieren der Zustellbranche in Öffentlichen Foren kommt unserer Freunden der Antiwaffenlobby nur gelegen.

Am Tag X, wenn der Private Waffenversand verboten wird, kommt hier das große Geheule.

Na Ihr habt ja mal eine lustige Rechtsauffassung.

Wenn ein Waffenversandunternehmer schlampige Arbeit leistet gehört er nicht auf den Markt.

Und nicht wir, die es beklagen, sind schuld daran, sondern derjenige der diese schlampige Arbeit zuläßt.

Was glaubt Ihr denn was die Ordnungsbehörde wohl sagt oder tut, wenn der Nachbar Meyer anruft und sagt: "ich habe eine Waffe für Schulze in Empfang genommen..., darf ich das..??"

Auch ich habe schlechte Erfahrungen mit Overnite,

zu 100%,

war allerdings nur eine Lieferung.

Soweit zum Thema Statistik.

Das ging schon in Richtung Urkundenfälschung.

Meine Empfehlung: Waffenversand24.

hat gut geklappt.

zu 100%

= ein Versand

mfg

Carsten

Edited by carstenssc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum hat der VDB sich um einen anderen/weiteren Anbieter bemüht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und nicht wir, die es beklagen, sind schuld daran, sondern derjenige der diese schlampige Arbeit zuläßt.

Und nicht wir, die schuldlosen Legalwaffenbesitzer die dies lautstark beklagen, können das ändern.

Das wird, wie so oft, der Staat für uns tun, indem er diese fürchterlichen Zustände abstellt und es nicht mehr zulässt.

Privater Waffenversand ist und bleibt unsicher, egal wer den betreibt.

Ich warte hier nur noch auf die Aussage das einer schon Waffen und Munition von sämtlichen am Markt befindlichen zertifizierten Versendern falsch ausgeliefert bekommen hat, und dass das alles abgeschafft gehört. Verbietet den privaten Versand von Waffen und Munition.

BULLDOG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Privater Waffenversand ist und bleibt unsicher, egal wer den betreibt.

Was unterscheidet denn den privaten Waffenversand vom nicht privaten?

Ich glaube, hier sind eher die Ansprüche das Problem als die Realisierung. Vor nicht allzulanger Zeit konnte man ein Waffenpaket jemandem einfach so zur Post mitgeben oder von ihm empfangen lassen. Deutschland und wir alle haben es überlebt. Mir ist kein einziger Fall bekannt, wo das tatsächlich mal zu einem Problem geworden wäre.

Gerade die restriktive Regelung, wie sie jetzt ist, führt doch zu Problemen, weil man es so kaum noch in der Hand hat, was denn nun tatsächlich passiert. Statt einem Zettel am Briefkasten, das Paket mit Sendungsnummer xyz bei Herrn / Frau ABC (=Person des Vertrauens) abzugeben und es dann auch so zu tun, wird es dann vor die Tür gelegt.

bye knight

Share this post


Link to post
Share on other sites

@carstenssc

schade das du so eine schlechte Erfahrung mit der besagten Firma gemacht hast. Ich hoffe du hast das reklamiert.

Wie ich oben schon schrieb, ich nutze diesen Service seit Jahren und bin bisher sehr zufrieden.

Christo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.