Jump to content
IGNORED

IPSC-Verbot in den Niederlanden


Trooper

Recommended Posts

Moin Moin,

gerade erhielt ich von meinem Sportleiter-KW eine besorgniserregende Mail.

In den Niederlanden wollen sie dynamischen Schießsport verbieten!!!!

Hier die schon übersetzte Mail:

"....Wie viele von Euch vielleicht bereits gehört haben, stehen das

IPSC-Schießen und alle dynamischen Schießsportdisziplinen in den

Niederladen vor dem Verbot. Eine entsprechende Gesetzesvorlage wird in

den nächsten Wochen beraten. Sollte diese durchkommen, bedeutet dies das

Ende unseres Sports in Holland, schlimmer noch, eine solche Entscheidung

könnte Signalwirkung für ganz Europa haben. Wie Ihr Euch sicher

vorstellen könnt, kämpft die niederländische IPSC-Organisation NPSA mit

allen Mitteln verzweifelt gegen diesen Gesetzesentwurf, denn die

Mehrheiten sind gegen uns.

Deshalb brauchen wir eure Hilfe!

Es gibt eine Online-Petition, die wir gemeinsam mit anderem Material

verbreiten, um unseren Sport zu schützen. Ihr könnt uns helfen, in dem

Ihr diese Petition mitzeichnet. Bitte leitet diese Mail auch an Eure

Freunde, Verbände, Schützenvereine und Waffenhändler weiter, macht

diesen Aufruf auf Webseiten publik, zu denen Ihr Zugang habt. Wir wollen

zeigen, dass IPSC und das dynamische Schießen ein seriöser Sport ist,

dem tausende Menschen weltweit nachgehen.

Die Petition findet Ihr auf der folgenden Seite:

Edith: LINK RAUS GENOMMEN, WEIL: siehe 2. Antwort des Threads....

- nach “Ik” tragt Ihr euren Namen ein

- nach “wonede te” euren Wohnort und das Land

- vergesst bitte eure eMail-Adresse nicht

- zum Schluss klickt Ihr auf "onderteckenen", um die Petitionszeichnung

abzuschicken

~~~~~~~~~~~~~

Ergänzung: Ihr bekommt im Anschluss eine Bestätigungsmail, daher ist es

wichtig, eine gültige E-Mail-Adresse einzugeben. Bitte klickt in dieser

Mail auf den Bestätigungslink, sonst wird eure Stimme nicht gezählt."

In der Bestätigungsmail dann denn Link in folgendem Absatz anklicken, um entgültig zu bestätigen:

Om uw ondertekening te bevestigen kunt u eventueel ook deze link kopiëren naar een venster met een internetadresregel:

http://petities.nl/ondertekening/1874........................

Danke für lesen und zeichnen!!!

Beste Grüße

Link to comment
Share on other sites

Im IPSC Forum ist der Thread dazu auf Bitten der Niederländer geperrt worden. Sie möchten nicht das man die Petition unterzeichnet.

hi

nein, auf bitte der DEUTSCHEN IPSC so wie sich das liest....

"lieber heiliger florian, zuend das haus des nachbarn an .." und so

anders laesst sich das kaum erklaeren

Link to comment
Share on other sites

Moin Moin,

gerade erhielt ich von meinem Sportleiter-KW eine besorgniserregende Mail.

In den Niederlanden wollen sie dynamischen Schießsport verbieten!!!!

Zeitgleich soll in Holland im Rahmen eines Kompensationverfahrens beim Konsum von Drogen in den sog. Teestuben die Disziplin "gruppenorientiertes Kiffen bei zeitlich begrenztem jonglieren von auf Telöffeln plazierten Melonen auf einer Distanz von 15 Metern ab 7,8 Metern linksabbiegend" eingeführt werden.

Die Holländer sind ein kleines spassiges Völkchen...da werden die richtigen Prioritäten gesetzt.....

Link to comment
Share on other sites

Muss ich das ganze Gedöhns verstehen.... ?????

wohl kaum

ich verstehe es auch nicht wie ein ofizieller dachverband sich die oeffentliche diskussion im internet (und die unterstuetzung eines legitimen anliegens) bis auf weiters verbitten kann ...

das ist ungefaher so wie wenn wer die schwerkraft verbieten will

absurd

Link to comment
Share on other sites

Na ja, mann will halt nicht die Waffengegner auf ideen bringen(sehe stellungnahme Max Braun).

Erstens denk ich nicht dass wir die auf iedeeen bringen müssen, die haben die selbst mehr wie genug.

Zweitens soll mann sich vielleicht mal fragen wie den Holländische Untersuchungsausschuss/der Justizminister auf die Entscheidungegn gekommen sind die jetzt getroffen wurden/werden.

Und nochmals: der verbot von dynamisches schiessen ist nur ein kleiner teil der geschichte. Es gibt noch viel mehr tiefschneidende einschränkungen wenn's um nachwuchs geht usw.

Der KNSA meint zwar die zukunft für's sportschiessen in meine alte Heimat gesichert zu haben, ich glaub eher das sie selbst nicht so verstanden haben welche folgen ihr nachgeben wirklich haben wird.

Adriaan

Link to comment
Share on other sites

Zweitens soll mann sich vielleicht mal fragen wie den Holländische Untersuchungsausschuss/der Justizminister

auf die Entscheidungegn gekommen sind die jetzt getroffen wurden/werden.

Das war bei der Sache meine allererste Frage.

Wie/warum/aus welchem Anlass sollen denn dieses Verbot und sonstige Verschärfungen kommen?

Link to comment
Share on other sites

Im IPSC Forum ist der Thread dazu auf Bitten der Niederländer geperrt worden. Sie möchten nicht das man die Petition unterzeichnet.

Ich habe eine Bitte aus den Niederlanden erhalten die Petition zu zeichnen.

Gruß

Tauschi

Link to comment
Share on other sites

Durch ein amoklaufer letzten jahr in Alphen aan de Rijn. Dieser Mann war psychisch krank, aber hat doch ein WBK bekommen fur eine Schusswaffe. Fehler liegt bei Justies und Polizei.

....und sehr stark beeinflusst durch Norwegen.

Ansonsten hast du recht. Die Lösung ist aber nicht die verantwortlichen bei der Justiz an zu packen und die ausführung der bestehende Gesetze zu verbessern bzw einfach mal anzufangen die einzuhalten, nein, stattdessen wird die verantwortung auf die vorstände der schutzenvereine in Holland abgewälzt die noch viel mehr wie jetzt schon verantwortung dafür tragen werden das nur die "richtige" auch eine wbk(verlof) bekommen.

Und so gibt's noch einige "verbesserungen" im brief des Justizministers die es knüppeldick in sich haben :contra:

Adriaan

Link to comment
Share on other sites

Wie einzelne Personen eine gesamte Hobby sparte beeinflussen können ist echt traurig ...

Dieser Logik folgend müßte man auch auf den Verrückten reagieren, der am Koniginnentag in die Menge raste und Autos verbieten, zumindest schwarze Nissan Micras oder so.

Beam me up, Scotty, auf dieser Welt sind langsam zuviel Irre

Link to comment
Share on other sites

Ich habe eine Bitte aus den Niederlanden erhalten die Petition zu zeichnen.

hi

ich auch

soweit ich es verstehe versuchen die deutschen verbaende einen auf "kopf in den sand stecken" zu machen

oder?

Link to comment
Share on other sites

Der Link Funzt nicht :traurig_16:

hallo

es gibt hier im forum keinen link zur petition

er wurde, wenn ich das hier

http://forum.waffen-online.de/index.php?sh...t&p=1807968

richtig lese auf wunsch des deutschen IPSC verbandes wieder entfernt

ist aber eh alles chuzpe

gib auf googl ein "IPSC verbot in holland" und du findest ein halbes dutzend (frei lesbare) foren die den link gepostet haben

edit:

mich hat grad per email wer drauf aufmerksam gemacht das seit samstag auf der seite des niederlaendischen IPSC verbandes NPSA ausdruecklich um unterstuetzung der petition ersucht wird

http://www.ipsc.nl/

direkt auf der startseite ganz unten ist der link zur petition

PS:

von wegen die niederländer moechten nicht dass man sie unterstuetzt ... :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Wer die Erklärung von Max Braun gelesen hat, sollte verstanden haben, dass sich der deutsche Verband zunächst ordentlich positionieren will, um ordentliche Arbeit ableisten zu können.

Der Meckerwahn hier in WO will das nur wieder nicht verstehen können.

Link to comment
Share on other sites

Wer die Erklärung von Max Braun gelesen hat, sollte verstanden haben, dass sich der deutsche Verband zunächst ordentlich positionieren will, um ordentliche Arbeit ableisten zu können.

Der Meckerwahn hier in WO will das nur wieder nicht verstehen können.

hi

freue mich ueber jede konstruktive kritik

wie genau will man sich denn "positionieren" ?

was darf ich denn bitte darunter verstehen?

will man im vorstand abstimmen ob man fuer oder gegen die gesetzesaenderung in holland ist?

oder wie darf ich - als einfacher kleiner IPSC schuetze - mir dass den vorstellen?

mir fehlt da irgendwie die phantasie dazu was der grund sein koennte aktiv gegen das veroeffentlichen einer petition zu sein die dem IPSC verband in NL und dessen schuetzen evt helfen kann ...

Link to comment
Share on other sites

Noch 24 Stunden abwarten, leiblichen Rotwein trinken,.............

dann lesen und verstehen.

hallo

schoen

gut

dann halt` ich halt die klappe

ich haette es ja noch irgendwie kapiert wenn man den link zur petition bestehen haette lassen, aber um vorlaeufigen verzicht auf die diskussion ersucht haette

das haette den kollegen in NL geholfen und haette hier den noetigen (?) zeitlich reaktionsspielraum gebracht

aber ok

ist ja ned meine entscheidung ...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.