Jump to content
IGNORED

GrueneWBK


Heiko24

Recommended Posts

Hallo Jungs,

ich habe eine Frage: Ist es ueblich fuer zwei beantragte Waffen 3 Beduerfnisse der Behoerde zu kommen lassen zu muessen? Ich habe meinen Antrag komplett vor 3 Wochen abgegeben mit zwei Beduerfnissen vom WSV. Die SBin meinte die cal22 waere ok. Fuer die 9mm wuerde kein Beduerfnis vorliegen. Ich habe aber zweiBeduerfnisse eingereicht. Eins fuer die gelbe und eins fuer die gruene. Was ist da falsch gelaufen??:-( Nach 3 Wochen den Eingang zu bestaetigen und auf meine Anfrage hin trocken zu meinen das koennte sich noch - ab heute - 4-6 Wochen hinziehen finde ich ehrlich gesagt eine Frechheit! Was machen die Behoerden Leute? Daeumchen drehen oder was? Sorry das musste raus. Bin gerade wirklich etwas sauer!:-( Gruesse@all!!:-)

Link to comment
Share on other sites

Kaliber .22 war was? ein Match-Einzellader den du auf die gelbe kaufen möchtest?

Oder eine SpoPi die auch auf Grün kommt?

Wenn du die .22er Pistole und eine 9mm Pistole beantragen möchtest, dann benötigst du für die gelbe (§14.4 WaffG) üblicherweise auch ein Bedürfnis.

Link to comment
Share on other sites

...fuer zwei beantragte Waffen 3 Beduerfnisse...

...die cal22 waere ok. Fuer die 9mm wuerde kein Beduerfnis vorliegen....

...Ich habe aber zweiBeduerfnisse eingereicht. Eins fuer die gelbe und eins fuer die gruene...

:confused: Also, wie hat man so trollig in der Sachkundeprüfung gelernt?

Jede genehmigungspflichtige Waffe = 1 Voreintrag

D.h. .22 SpoPi (vermute ich) und 9mm Gebrauchspistole = 2 Voreinträge für die Grüne!

Die gelbe hast Du "auf blauen Dunst" geordert oder wie muß ich das verstehen?

Bei uns beantragst Du per Sportschützenbescheinigung eine Waffe die auf Gelb "geht" und ab dann Shopping-Spaß gemäß 2/6-Regelung!

Demnach bräuchtest Du also doch drei Bedürfnisse: 2x Grün 1x Gelb!

Gruß,

Michael

Edit: Mist wieder nur Zweiter! :ridiculous:

Link to comment
Share on other sites

Seh ich auch so. Einmal Bedürfnis für irgendeine Waffe auf Gelb und ab dann gehts los. Und mal ehrlich: Will nicht jeder ein ordonnanzgewehr? ;-)

Was soll ich mit einem Ordonanzgewehr????

Also es müssen schon mehrere sein, die langweilen sich ja sonst.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

Für die Gelbe braucht man kein Bedürfnis. Das hat man als Sportschütze automatisch.

Vor drei Jahren habe ich für eine 9mm Pistole eine grüne WBK mit entspr. Voreintrag beantragt und die Gelbe WBK "auf Verdacht", ohne irgendeine Waffe.

Seitdem darf ich alle Waffen, die auf Gelb gehen ohne zusätzliches Bedürfnis kaufen.

Gruß aus dem Wald

Link to comment
Share on other sites

Für die Gelbe braucht man kein Bedürfnis. Das hat man als Sportschütze automatisch.

Mag sein, dass dies im Wald so ist.

Bei uns in der Stadt benötigst du auch für die erste Waffe auf Gelb eine Bedürfnisbescheinigung.

Link to comment
Share on other sites

Um die Gelbe aber zu beantragen will das Amt in den allermeisten Fällen eine Bescheinigung des Verbandes über die schießsportlichen Aktivitäten, also nicht ein Bedürfnis für eine bestimmte Waffe, sondern für die Erlaubnis nach § 14.4. Eine Sportschützenbescheinigung sozusagen. Die Verbände die ich kenne, stellen auch Bedürfnisbescheinigungen für gelbe WBKs aus, man muss sie nur beim Verband beantragen.

Link to comment
Share on other sites

Also bei mir wars auch so, 2KW auf grün beantragt (also schonmal 2 Bedürfnisse) und dann noch eins extra für gelb.

Für gelb hab ich aber keine Waffe angeben müssen, sondern lediglich den Antrag auf gelbe WBK. Man bekommt dann eine grüne mit 2 Voreinträgen und eine gelbe blanko ausgestellt.

Link to comment
Share on other sites

Die gelbe WBK.............bei uns will der SB bei voller gelber WBK ein neues Bedürfnis und beruft sich dabei auf § 14,Abs. 4............ das dort " unbefristet " steht interessiert ihn nicht......................

Link to comment
Share on other sites

Da häng ich mich mal rein, ich habe eine Frage zur gelben.

Ich komme aus NRW und schiesse im RSB= Rheinischer Schützenbund, bin auch noch im BDS gemeldet.

Ich möchte ein Unterhebelrepetierer, darum musste ich für die gelbe WBK eine Waffe eine Sportordnung und ein Kaliber angeben, in diesem Fall eben UHR .357 Sportordnung weiss ich nicht mehr, die ist nun Beantragt. Mich Intreressiert aber auch noch eine UHR in .22 brauche ich dafür dann auch noch ein Bedürfnisprüfung vom Verband? Unser Vorsitzender meint ja und Blanko Gelbe WBK, geht nicht.

Ihr schreibt ja was anderes, was stimmt denn? Kann ich wenn die gelbe WBK da ist eine .22 kaufen oder wenn ich mal eine Ordonannzwaffe als Schnäppchen sehe?

gruß Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Mich Intreressiert aber auch noch eine UHR in .22 brauche ich dafür dann auch noch ein Bedürfnisprüfung vom Verband? Unser Vorsitzender meint ja und Blanko Gelbe WBK, geht nicht.

Ihr schreibt ja was anderes, was stimmt denn? Kann ich wenn die gelbe WBK da ist eine .22 kaufen oder wenn ich mal eine Ordonannzwaffe als Schnäppchen sehe?

gruß Wolfgang

Für einen weiteren UHR brauchst Du keine neue Bedürfnisprüfung wenn Du eine gelbe WBK hast. Kaufen und eintragen lassen. Gleiches gilt bei einem Ordonantzprügel. Einzig die 2/6 ist zu beachten.

Link to comment
Share on other sites

Und bei uns in der (fast) richtigen Stadt auch :00000733:

was nicht bedeutet, dass es auch richtig ist....

Auch wenn mir die Mitarbeiter beim Stadtamt Abt Wa/Ja/Fi sehr sympathisch sind, die Rechtsauffassungen dort können auch sehr abenteuerlich sein (Stichwort: Tresor).

Link to comment
Share on other sites

Für die Gelbe braucht man kein Bedürfnis. Das hat man als Sportschütze automatisch.

Wenn damit ein verbandsorganisierter Sportschütze mit Bedürfnis für eine Waffe auf grüne WBK nach § 14 Abs. 2 WaffG gemeint ist, gehe ich mit dieser Ansicht konform.

Für das Bedürfnis der gelben WBK ist ja nicht mehr, sondern ganz im Gegenteil weniger nachzuweisen. Sogar verbandsfremde Waffen der in § 14 Absatz 4 WaffG genannten Arten können erworben werden. Hier dann nochmals eine separate Bedürfnisbescheinigung zu fordern, kann man eigentlich nur noch als Schikane betrachten.

Link to comment
Share on other sites

Wenn damit ein verbandsorganisierter Sportschütze...

...Hier dann nochmals eine separate Bedürfnisbescheinigung zu fordern, kann man eigentlich nur noch als Schikane betrachten.

Hallo Sachbearbeiter,

genau so habe ich das gemeint. Der Verband hat mir bescheinigt, daß ich eine Gelbe WBK nach §14 Abs. 4 WaffG bekommen kann.

Dazu braucht es hier keinen konkreten Antrag für eine bestimmte Waffe und auch keine Disziplin.

Der "Waldordnungsamtmitarbeiter" hat mir daraufhin die Gelbe ausgestellt. Fertsch!

Gruß aus dem wald

Link to comment
Share on other sites

War bei mir auch so, kam nur die Frage ob ich schon was in Aussicht hätte was ich kaufen wolle.

Nach bejahung der Frage kam dann:" o.k. tragen wir dann gleich mit ein, ist billiger, und Sie müssen nicht noch mal extra auf Amt."

So geht es auch.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.