Jump to content
IGNORED

Karneval und Dekowaffe(n)?


John Kahn

Recommended Posts

Die "fünfte" Jahreszeit steht vor der Tür bzw. ist voll im Gange, viele Firmen haben jetzt ihre Betriebsfeiern.

Karnevall ist da und wieder die Frage was ziehe ich an?

Zumal kurz vor dem Finale noch preisgünstig Karten zu erwerben sind.

Angenommen jemand sagt ich gehe da als James Bond hin, brauch ja nur meinen guten Anzug aus dem

Kleiderschrank und eine Walther PPK, mal gekauft für 2 Hunnis auf Egun oder Ehrenreich die Abänderung

kaum sichtbar (zumindest nicht für andere Karnevalslaien..)

Oder als John Wayne mit Deko-Winchester, Sheriff mit PumpGun.

Ein Bond denke ich ohne PPK ist wie Hamburg ohne Hafen aber wie sieht es rechtlich aus?

Die dekos werden doch ähnlich gesehen wie die nachgebauten SoftairModelle oder?

Die Dekos sind aber überhaupt nicht mehr schussfähig sozusagen kastriert, bei Salut ist klar führen

ohne Waffsch. in Öffentlichkeit nicht möglich da die Dinger sozusagen noch schussfähig sind zumindest sich ne

Platzer abfeuern lässt, Gaser mit kleinen Waffenschein.

Übrigens neben den ehem,schussfähigen umgebauten Originaldekos gibts noch viele aus Zinkspritzguss

wie etwa die Winchester wurde vor einigen Jahren noch als Kunstgewerbe angeboten unterlagen auch

nie dem Waffenrecht.

Ist die Frage was soll was kann man als Bond in Zivil mit der DEKO-Walther PPK im Schulterholster zur

Karnevallsveranstaltung? Oder diese bis dorthin sicherheitshalber in einem abschließbaren Pistolenkoffer?

(auf der anderen Seite sind gerade die Walthers als Deko auch schon Sammlerstücke ein Verlust beispielsweise

durch Diebstahl wäre ärgerlich).

Oder sich einfach ne Spielzeug PPK mit roter Laufmarkierung kaufen? Auf der anderen Seite ist ja ein Erwachsener kein Kind und möchte autentisch rüberkommen.

Und ob es die Polizei interessiert ich denke die haben mit ihren Verkehrssündern an Fasching genug zu tun.

Ich kann mich noch erinnern vor zwei Jahren beim Düsseldorfer Karnevall da stand so ein Cowboy mitm

Hege Revolver (umgeb.9mmK/Knall) neben ihm standen zwei Polizisten die den Umzug absicherten den

hat es offenbar nicht gestört, denn sie ließen ihn unbehelligt.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich noch erinnern vor zwei Jahren beim Düsseldorfer Karnevall da stand so ein Cowboy mitm

Hege Revolver (umgeb.9mmK/Knall) neben ihm standen zwei Polizisten die den Umzug absicherten den

hat es offenbar nicht gestört, denn sie ließen ihn unbehelligt.

Spielzeug ja, alles andere nein.

Sogar Soldaten werden wegen ihrer "Kampfmesser" belangt, auf große "Toleranz" würde ich bei unserer Staatsmacht nicht hoffen.

Link to comment
Share on other sites

Ist schon beschissen mittlerweile.

Bei SSWs ist selbst mit KWS das Führverbot des § 42 WaffG (Karneval = Volksfest?!), bei Dekowaffen und echt aussehenden Spielzeugwaffen das des § 42a WaffG zu beachten.

Unbrauchbar gemachte Kriegswaffen darf man immerhin verdeckt führen (siehe dazu die Verordnung über den Umgang mit unbrauchbar gemachten Kriegswaffen).

Link to comment
Share on other sites

Naja, ich sags mal so, bei Fastnacht muss ich nicht unbedingt zu 100% mit dem Kostüm oder Ausrüstung mit Original gleichziehen. Es iss ja Fastnacht und nicht ein Reenactment oder Historietreffen.

Ich würde mit einer Spielzeugpistole Vorlieb nehmen und keiner kann was beanstanden bzw ich muss mir keine Gedanken machen.

Link to comment
Share on other sites

Ist schon beschissen mittlerweile.

Bei SSWs ist selbst mit KWS das Führverbot des § 42 WaffG (Karneval = Volksfest?!), bei Dekowaffen und echt aussehenden Spielzeugwaffen das des § 42a WaffG zu beachten.

Zu Satz 1: Unbestritten, traurig und amtlich.

Leider wurde mein zweiter Satz zensiert--- ich geb es hiermit auf, meine freie Meinung zu äußern--- ich hoffe nur, Kommentare zum Wetter sind noch erlaubt.

MfG/Helau/Alaaf und was auch immer.

Link to comment
Share on other sites

fullquotes sind unerwünscht und solang ists ja nicht her.

Ich möchte dir hierauf aber persönlich antworten. Selber provoziere ich auch gern. Faschingsdienstag ist bei mir Pflicht seit ich wegen einer ausgefallenen Frisur eine Mütze tragen musste. Vielleicht erinnert sich jemand an die Fanta-Werbung im TV, ist aber Jahre aus. Ein Typ geht zum Friseur weil man dort ein Fanta gratis bekommt. Hinterher ist seine Frisur total versaut aber über sein Fanta freut er sich, cut, Bundestag/Parlament im Bild. Jeder hat eine versaute Frisur und vor sich ein Fanta.

Dieselbe versaute Frisur hab ich am Faschingsdienstag auch getragen vor einigen Jahren. Und natürlich eine Flasche Fanta. Unsere Chefetage fands nicht lustig und ich musste ein Baseballcap tragen. Ab da weg mache ich Sachen wo eine Mütze nichts mehr bringt. Vorletztes Jahr mit knallroten Iro und asozialem 'dumm und glücklich' T-shirt der APÖ. APPD gabs da leider nicht mehr oder ich war zu blöd zum finden.

Letztes Jahr wollte ich unseren Produktionsleiter imitieren, war mir aber letztlich zu teuer für einen Tag.

Mein Vorschlag an dich: Besorg dir eine Wehrmachtsuniform, kappe dein Haar auf einen modischen 30er Jahre Style und beim Betreten der Firma pöbelst du jeden Vorgesetzten an, aufdass er gefälligst Haltung annehmen soll.

Provokanter gehts dann nur noch mit Hitlergruss.

Link to comment
Share on other sites

Anscheinswaffen dürfen in der Tat auch an Fasnacht nicht geführt werden. Im Gegensatz zu Hieb- und Stoßwaffen (z.B. Karpatschenpeitsche, Piratenmesser) sind hiervon auch nicht mal Ausnahmen möglich.

Das ist es ja wann ist es eine Anscheinswaffe?

Das weis vermutlich nicht einmal die Polizei, wie hier schon geschrieben wurde es gibt/gab diese Zinkspritzguss P38,1911er,Parrabellum

die Unterlagen überhaupt keinem Waffenrecht waren und sind frei für jedermann zu erwerben wie ich weis sogar ohne Altersnachweis

dürfte wohl sogar ein 10 Jähriger kaufen können.

Link to comment
Share on other sites

Ich war versucht dieses Jahr als islamistischer Selbstmordattentäter mit Sprengstoffgürtel zu gegen, aber irgendwie habe ich mich dann doch nicht getraut.

BBF

hallo

naja

da bietet sich mit den heutigen technischen mitteln ja die mitnahme eines net- oder notebooks an

und das starten der entsprechenden sequenz zu einem passenden zeitpunkt

macht sich ueberigens auch im flugzeug gut ...

http://tinyurl.com/e8efm

;-)

lg

g

PS:

zum thema:

http://www.krone.at/krone/S32/object_id__1...xcms/index.html

lg

g

Link to comment
Share on other sites

Grob gesagt immer dann, wenn sie wie eine echte Waffe aussieht. Sicher ist man nur mit den eingefärbten bzw. klar als Spielzeug erkennbaren Teilen.

Man stelle sich nun vor jemand käme auf die Idee eine originale scharfe Makarow oder PPK einfach rot (rosa?)

anzustreichen... ;)

Link to comment
Share on other sites

Mein Vorschlag an dich: Besorg dir eine Wehrmachtsuniform, kappe dein Haar auf einen modischen 30er Jahre Style und beim Betreten der Firma pöbelst du jeden Vorgesetzten an, aufdass er gefälligst Haltung annehmen soll.

Provokanter gehts dann nur noch mit Hitlergruss.

Du darfst das schreiben als Österreicher. Wir Deutsche dürfen das nichtmal denken.

Stell dir mal vor, was für einen Tanz der Zentralrat der Juden aufführen würde, wenn in der Zeitung steht:

" Deutscher in Hitleruniform mit scharfer 22mm Pistole beim Hitlergruß festgenommen".

Das da die Medien dann die Hälfte dazudichten, ist in unserer Bananenrepublik leider an der Tagesordnung.

Also, bringt da bloß keinen auf dumme Ideen, zumindest nicht in Banana-Land.

Link to comment
Share on other sites

Du darfst das schreiben als Österreicher. Wir Deutsche dürfen das nichtmal denken.

Stell dir mal vor, was für einen Tanz der Zentralrat der Juden aufführen würde, wenn in der Zeitung steht:

das war doch mal Prinz Harry, der sich ne SS uniform fotografieren lies....

und da gabs schon ne rießen theater...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.