Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

das ultimative range bag


stubenwurm

Recommended Posts

wie der titel schon sagt,

da die grüne tasche vom frankonia jungjägerpaket sich so langsam in wohlgefallen auflöst und sie sowieso für das ganze gepüngel zu klein geworden ist bin ich nun auf der suche nach einem neuen rangebag!

ja ich hab hier schon die sufu genutzt und nur einen thread mit dem letzten eintrag aus '05(?) gefunden wo fast alle links down waren!

mein anspruch an die tasche min/maximal maße 55-65cm(l) x 35-40cm(B) x 25-30cm(h) über alles, also ca 80liter , vernünftig gepolstert, aufgeteilt und mit vernünftigen aussentaschen versehen und das ganze zu 'nem vernünftigen preis! alles über 100€ scheidet aus, es muß auch keine tolle marke sein, aber stabil und robust!

und jetzt bin ich auf vorschläge gespannt.....

Link to comment
Share on other sites

Hallo stubenwurm,

such vielleicht mal bei www.triebel.de/Ausrüstung/Schießsporttaschen, verschiedene Hersteller, Größen und Preise. Kannst ja dann mal bei anderen Anbietern einen Preisvergleich machen.

Mit besten Grüßen aus Ostwestfalen-Lippe

Michael

Link to comment
Share on other sites

Also, wenn's pervers groß sein soll, was ich aus den Größenangaben schließe:

Viper Pro Bag!

Meine Kumpels behaupten immer, ich hätte in dem Range-Bag außer meinem Gerödel noch 'ne rumänische Großfamilie zur Untermiete wohnen.

Stabil isses bis jetzt, im Gegensatz zu meinem ersten Range-Bag, das sich nach einem Jahr komplett an den Nähten zerlegt und auch vom Gewebe her aufgelöst hat, hält das jetzige seit schätzungsweise 5 Jahren tadellos.

Allerdings, für reine Trainingsabende oder Matches, wo man mit Gepäck sparsam sein muß (z.B. zu zweit mit Miniaturkofferraum unterwegs), brauche ich auf Dauer noch ein größenmäßiges "Downgrade" zur Ergänzung.

Grüße

Iggy

p.s. Wie' JETZT ist, weiß ich net, Taschen, wie die oben genannte, gab es vor 'n paar Jahren auf eGun für zwischen 80 und 90 EUR.

Link to comment
Share on other sites

Servus !

Ich habe bei eBay USA www.ebay.com nach Rage Bags gesucht und es gibt von der Fa. S&W richtig gute in ordentlichen Größen.

Diese Taschen gibt´s auch in Deutschland, aber nicht in dieser Größe.

Habe 3 St. (2 für Kumpels) bestellt, nach 1 Woche waren sie beim Zoll und gut war´s.

Kamen auf ca. 70 Euro incl. Fracht, Zoll und Mwst. pro Stück.

Top-Verabeitung und feste Griffe/Schlaufen, über all die Möglichkeit das Ding abzuschließen, Schultergurt separat dabei, diverse Außentaschen.

Kann ich nur empfehlen !

Link to comment
Share on other sites

mein anspruch an die tasche min/maximal maße 55-65cm(l) x 35-40cm(B) x 25-30cm(h) über alles, also ca 80liter , vernünftig gepolstert, aufgeteilt und mit vernünftigen aussentaschen versehen und das ganze zu 'nem vernünftigen preis! alles über 100€ scheidet aus, es muß auch keine tolle marke sein, aber stabil und robust!

und jetzt bin ich auf vorschläge gespannt.....

Also, ich hab die COP Range Bag von Cop-Shop, hat genau deine Anforderungen, ist stabil, sieht geil aus...

Link to comment
Share on other sites

Meine Meinung: Es geht nichts über eine Tasche in der alles hineinpasst, und darum schau das du das Viper Bag bekommst. Das gibt es bei Egun öfter mal für ca. € 60,-. Da passt dann aber auch alles rein.

Gruß Wendy

Link to comment
Share on other sites

Meine Meinung: Es geht nichts über eine Tasche in der alles hineinpasst, und darum schau das du das Viper Bag bekommst. Das gibt es bei Egun öfter mal für ca. € 60,-. Da passt dann aber auch alles rein.

Gruß Wendy

da gebe ich dir recht aber man sollte es noch an einem riemen über der schulter tragen können, wenn man es als rucksack über den rücken tragen kann wäre es mir jetzt etwas zu groß! ich muß ja auch noch ne langwaffe im auto befördern!

Link to comment
Share on other sites

2 Dinge noch:

Es gibt ZWEI Ausführungen

- "Viper Bag" (mittelgroß)

- "Viper Pro Bag" (seeeehr groß)

Das Pro Bag kann man noch locker mit Schultertragegurt bewältigen, wenn man allerdings 500 Schuß aufwärts an Schrot und Slugs darin "an Bord" hat, wird's latürnich scho etwas kritisch ... ;-)))

Link to comment
Share on other sites

Das Pro Bag kann man noch locker mit Schultertragegurt bewältigen, wenn man allerdings 500 Schuß aufwärts an Schrot und Slugs darin "an Bord" hat, wird's latürnich scho etwas kritisch ... ;-)))

wenn ich soviel shrot schieß nehm ich immer den caddy mit der reicht dan immer das 12 eisen und die dazugehörigen bälle :eclipsee_gold_cup: !

scherz beiseite, danke für den tip!

Link to comment
Share on other sites

Also an meinem ist auch ein Riemen um die Tasche zu Schultern. Ist bei meinem Gerödel auch zwingend notwendig.

Ich muss aber auch dazu sagen das ich wirklich alles da rein stecke was man zum Schiessen benötigt. Das einzige was da nicht reinpasst sind meine Langwaffen oder mein Rolley :rolleyes:

Gruß Wendy

Link to comment
Share on other sites

Ich habe dasselbe wie edith: das von xfive vorgeschlagene.

Nicht schlecht das Teil, so gaaanz happy bin ich auch nicht damit. Mir wäre es lieber gewesen, wenn ich die Pusten in der Tasche hätte quer in gepolsterte Fächer legen können. Statt dessen habe ich z.B. die beiden GSPs in der herausnehmbaren Innentasche und zwei Revolver in den Seitentaschen. Zur Not befindet sich hinter der großen Außentasche auch noch ein gepolstertes Fach, aber dann ist ziemlich Schluss.

Ich habe das Ding von IFs Shooting supplies.

B)

Link to comment
Share on other sites

Mein Vorschlag: 5.11 Range Ready

Hab einige Bags mal verglichen und finde das 5.11 am besten! Wenn mein jetziges irgendwann ersetzt werden muss, würde ich das 5.11 Range Bag kaufen.

Gruß

5.11 haben etliche bei uns im Verein - qualitätsmäßig, von außen betrachtet, seeeehr guter Eindruck. :icon14:

Wie's allerdings mitter Größ' hinkommt :confused: - einfach mal die Zoll-(Inch-)Angaben der 5.11-Tasche in cm umrechnen!

Link to comment
Share on other sites

also

ich war auch der meinung gross ist nicht gross genug

aber wenn man sich auf einem schiesstand befindet reicht eine kleine tasche a la fototasche völlig aus

den was hast den schon dabei

muni, reservemag. und das wars schon.

mfg. bob

Link to comment
Share on other sites

Mein Vorschlag: 5.11 Range Ready

Hab einige Bags mal verglichen und finde das 5.11 am besten! Wenn mein jetziges irgendwann ersetzt werden muss, würde ich das 5.11 Range Bag kaufen.

Gruß

und genau die habe ich grade bestellt und zwar hier -> http://www.sfw-shop.de/index1.html 90€ fand ich echt in ordnung, vor allem da ich sehr von der qualität der 5.11 hosen überzeugt wurde, da hoffe ich nun, daß die range bag genau so wertig ist!

Ich habe den hier http://www.sportshooter.de/site_shop.php?produkt=410 und bin sehr zufrieden.

Ideal für 2 Kurzwaffen mit Magazinen und der sonstigen Standardausrüstung wie Gehörschutz, Brille etc. Munition und Holster passen auch noch rein, man muss dann aber eine bisschen sortieren.

Gruß

Flotti

fand ich auch nicht schlecht, aber leider auch was klein, bei mir wird die tasche auch zur jagd zumindest im auto mitgeführt!

Link to comment
Share on other sites

also

ich war auch der meinung gross ist nicht gross genug

aber wenn man sich auf einem schiesstand befindet reicht eine kleine tasche a la fototasche völlig aus

den was hast den schon dabei

muni, reservemag. und das wars schon.

mfg. bob

äh, die glock im org. koffer, ca 250schuß munition, 5-6magazine, holster, magtaschen, schutzbrille, gehörschutz, kleine werkzeugkiste, durstlöscher, gürtel, mitunter die selbstgedrückten mumpeln fürn kollegen, langwaffenmagazine, lwmunition, lw overbelt......!

jagdlich will ich gar keine aufzählung anfangen!

ich denke dabei haben, ist besser als vermissen da kann die tasche schon was größer sein, nur zu groß ist irgendwann auch hinderlich!

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß auch nicht was ich von solchen RangeBooten halten soll. Gut, ich sehe nicht aus wie Samson aber selbst als Muskelmann würde ich mir daß nicht antuen wollen. Wenn ich etwas mehr dabei habe teile ich den Krempel lieber auf, in der einen Hand eine "normal große" Range Bag, auf dem Rücken meinem RangeRucksack, und in der anderen Hand eine Gewehrtasche. Generell ist bei entsprechendem Gepäck aber sicher was mit Rädern unten dran die bessere Wahl, mein Beach-Rolli ist schön praktisch. Blöd nur das das Lupo-Handschuhfach dann schon voll ist... . :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

wie der titel schon sagt,

da die grüne tasche vom frankonia jungjägerpaket sich so langsam in wohlgefallen auflöst und sie sowieso für das ganze gepüngel zu klein geworden ist bin ich nun auf der suche nach einem neuen rangebag!

ja ich hab hier schon die sufu genutzt und nur einen thread mit dem letzten eintrag aus '05(?) gefunden wo fast alle links down waren!

mein anspruch an die tasche min/maximal maße 55-65cm(l) x 35-40cm(B) x 25-30cm(h) über alles, also ca 80liter , vernünftig gepolstert, aufgeteilt und mit vernünftigen aussentaschen versehen und das ganze zu 'nem vernünftigen preis! alles über 100€ scheidet aus, es muß auch keine tolle marke sein, aber stabil und robust!

und jetzt bin ich auf vorschläge gespannt.....

Hallo Stubenwurm,

da ich seit ein paar Tagen in dem Sport unterwegs bin, kann ich nur empfehlen an einer Tasche nicht zu sparen.

Meine Rangebag ist jetzt 16 Jahre alt und immer noch okay.

Vielleicht schaust du mal hier rein.

Dvc, Martin

Link to comment
Share on other sites

Probiert`s (gerade mit LW) mal mit einem Golf-Bag. Die halten was aus und zur Not kann man untern Räder benutzen. Gibt`s ab und an beim Aldi für 20,- bis 30,-

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.