Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Ringo58

Mitglieder
  • Content Count

    494
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

62 Excellent

About Ringo58

  • Rank
    Mitglied +250
  • Birthday 04/29/1958

Recent Profile Visitors

1066 profile views
  1. ... und in der "nicht existenten Stadt" in Ostwesfalen reicht dem Bezirksbeamten nicht einmal ein Klasse-0-Schrank, die Munition muss außerhalb des Tresors in Blechbehältnissen gelagert werden, die zusätzlich noch verankert werden mussten. Vereinskamerad (Neuling, 1 Waffe Pistole KK, 1 Waffe SL KK) hat klein beigegeben, damit er mit dem Beamten, der regelmäßig die Kontrollen macht, keinen Ärger bekommt. Es wäre schön gewesen, wenn man diese Geschichte grün markieren könnte - ist aber leider wahr. Michael
  2. Servus Michael!

    Nochmals danke für deine Informationen!

    Kannst du mir bitte zusätzlich sagen wie das mit den Dash-Serien des Mod. 28 ist?

    Ich dachte immer die MIM Teile wären nur bei späten Modellen verbaut, alle Dash 2 die ich bisher gesehen habe hatten bunt gehärtete Teile. Lediglich dieser 4" hat MIM Teile, wurden bei Dash 2 beide Varianten verbaut?

    Den 6" habe ich bereits gekauft, da passt alles, neuwertige Waffe!

    Den 4" könnte ich auch kaufen, mich stören aber die MIM Teile, wobei auch diese Waffe in absolut hervorragendem Zustand ist.

    Im Netz habe ich nicht gefunden welche Änderungen bei den Dash-Serien in den Erzeugerjahren verbaut wurden...

    Danke für deine Hilfe!

    Franz

    1. Ringo58

      Ringo58

      Hallo Franz, bin zurzeit noch auf Arbeit. Ich binn gegen 16.15 Uhr zuhause und schaue dann mal im Buch nach, ob das da genauer beschrieben ist.

      Michael

    2. Ringo58

      Ringo58

      Hallo Franz,

      der 28er wurde von 1954–1957 unter der Bezeichnung "Highway Patrolman" gefertigt und auch so gestempelt, Modell 28 mit der Modellnummer dann von 1957–1960. Ab 1960 war es dann der 28-1. Bereits 1962 wurde der 28-2 eingeführt und bis 1982 gebaut, ab 1969 wurde das N-Prefix verwendet. Ab 1982 bis 1986 wurde der -3 gebaut. Nirgendwo finde ich Hinweise, das MIM-Teile verbaut wurden.

      Ich hoffe, ich konnte dir etws weiterhelfen.

      Beste Grüße aus Ostwestfalen-Lippe

      Michael

    3. Targetshot

      Targetshot

      Finde ich sensationell wie du dich kompetent bemühst mir zu helfen.

      Ich habe den 4" Revolver heute in der Hand, dann werde ich ganz genau schauen was Sache ist. Gerne informiere ich dich danach! Es ist immer schwer nach einem Foto zu urteilen...bald bin ich gescheiter!

      Danke und bis bald!

      Franz

  3. Hallo Michael,

     

    könntest du für mich bitte mal nachsehen bei den S&W-Seriennummern nach dem Herstellungsdatum?

    Seriennummer ist N410368

     

    Danke,

    Ralf

     

    1. Ringo58

      Ringo58

      Hallo Ralf, die Seriennummern N400000 wurden 1977 bis 1978 vergeben. Ich schätze mal Bj. 1977. Genauere Angaben werden im Buch nicht gemacht.

      Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes Jahr 2020.

      Michael

    2. dl5mhk

      dl5mhk

      Hallo Michael,

       

      danke dir und ebenfalls schöne Weihnachtstage! Ich hab auch einen Stempel mit "77" auf dem Eisen gefunden, fand das aber etwas ungewöhnlich, dass da jemand das Herstellungsjahr eingeschlagen haben sollte. Vielleicht der Importeur (Wischo)?

       

      Viele Grüße,

      Ralf

  4. Findet man auch beim Langsamsuchen bestimmt nicht, meine GELBE ist seit 15 Jahren "jungfräulich" und es hat bis jetzt keinen gestört.
  5. Ja, geht auch, Vereinsmeisterschaft ist die unterste Ebene.
  6. @alzi Stimmt, Plural. Danke für den Hinweis. @Bautz: Ich habe lediglich die neuesten Befürwortungsregelungen zitiert (Stand: 16.11.2018), muss dann der LV4 wohl klären.
  7. Für die 3. KW reicht im LV4 die Teilnahme an einer vom LV genehmigten und veröffentlichten Vereinsmeisterschaft des laufenden oder letzten Jahres, die Ergebnisliste ist mit einzureichen. Michael
  8. https://www.steyr-mannlicher.com/de/waffen/sportwaffen/steyr-aug/ Diese Version ist zum sportlichen Schießen zugelassen. Michael
  9. Beschusspflicht Wer Schusswaffen sowie höchstbeanspruchte Teile (z. B. Lauf, Verschluss, Griffstück), die ohne Nacharbeit ausgetauscht werden können, herstellt oder in den Geltungsbereich des Waffengesetzes verbringt, hat sie, bevor er sie in den Verkehr bringt, durch Beschuss amtlich prüfen zu lassen. Wer an einer Schusswaffe ein höchstbeanspruchtes Teil austauscht, verändert oder instand setzt, hat den Gegenstand erneut durch Beschuss amtlich prüfen zu lassen. Quelle: Beschussamt Ulm
  10. Stimmt, das wird sich auch in großen Teilen der Journaille auch in Zukunft nicht ändern, es geht aber auch anders. Michael
  11. Quelle BDS LV4: Informationen zur BDS Versicherung Ab 1.1.2013 besteht für alle BDS-Mitglieder eine umfangreiche Rechtsschutzversicherung! Neben der gesetzlich vorgeschriebenen und schon bestehenden Haftpflichtversicherung für die BDS-Mitglieder (Deckungssumme 5 Mio Euro) hat der BDS-Gesamtvorstand auf seiner Sitzung am 20. Oktober 2012 auf Antrag des Präsidenten den Abschluss einer umfassenden Rechtsschutzversicherung durch den Bundesverband für alle seine Mitglieder beschlossen. Die Bundesdelegiertenversammlung hat am 24. November 2012 entsprechend zur Deckung des größten Teils der Belastung durch diese Versicherung für den Bundesverband (der Versicherungsbeitrag ist alleine vom Bundesverband zu entrichten) eine Erhöhung des Bundesbeitrages von 11,- auf 12,- Euro festgesetzt. Deckungsumfang Straf-Rechtsschutz gemäß den Besonderen Bedingungen für die Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung MGU für die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen in Verfahren wegen der Verletzung von Vorschriften des Straf-, Ordnungswidrigkeiten-, Disziplinar- oder Standesrechts einschließlich der Vollstreckungsverfahren und des vorsorglichen Rechtsschutzes bei drohenden Verfahren im Umgang mit Waffen, Munition oder Sprengstoff. Verwaltungs-Rechtsschutz gemäß § 2 (g) ARB 2012 für die Wahrnehmung der Rechtlichen Interessen der versicherten Mitglieder vor Verwaltungsbehörden und Verwaltungsgerichten wegen der Versagung, der Rückname, des Widerrufs von waffen- und munitionsrechtlichen Erlaubnissen sowie zur Abwehr behördlicher Auflagen und behördlichen Vorgehens. Darüber hinaus besteht Versicherungsschutz auch für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen vor deutschen Verwaltungsgerichten in Musterverfahren des Versicherungsnehmers, die sich aus der Tätigkeit der versicherten Mitglieder in ihrer versicherten Eigenschaft ergeben. Deckungssummen EUR 100.000,- je Rechtsschutzfall Strafkaution darlehensweise EUR 100.000,- Bezüglich des Jahresbeitrages, den die Vereine an den BDS bzw. die Landesverbände zu bezahlen haben, richtet sich dies im Einzelnen nach den Festlegungen des Landesverbandes. Ob sich ihr Jahresbeitrag, der sich ja aus Bundes- und Landesverbandsbeitrag besteht, erhöht, wird den Mitgliedern von ihren einzelnen Landesverbänden mitgeteilt.
  12. Hallo toylife, probier es einmal hier. Leider nur mit einer Telefonnummer.
  13. Nachtrag. Schade um den Verein, vielleicht hätte es auch einen Neustart mit einem komplett neuen Vorstand geben können. Michael
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.