Jump to content
IGNORED

Wenn man mal muss und danach...


Hubertus63

Recommended Posts

Es mag sicher einige zum Lachen reizen. Aber ich mache mir ernsthaft Gedanken über das Toilettenpapier bzw. über dessen Nichtvorhandensein. Ich bin jedes Jahr mindestens eine Woche mit dem Zelt draussen unterwegs und nehme mir einen entsprechenden Vorrat mit. Aber was ist wenn man mal wirklich in eine Situation kommt in der Natur unterwegs sein zu müssen und kein solches zu haben? :peinlich: Man diskutiert über die tollste Ausrüstung und läßt diesen Aspekt vollkommen außen vor.

Link to comment
Share on other sites

Es mag sicher einige zum Lachen reizen. Aber ich mache mir ernsthaft Gedanken über das Toilettenpapier bzw. über dessen Nichtvorhandensein. Ich bin jedes Jahr mindestens eine Woche mit dem Zelt draussen unterwegs und nehme mir einen entsprechenden Vorrat mit. Aber was ist wenn man mal wirklich in eine Situation kommt in der Natur unterwegs sein zu müssen und kein solches zu haben? :peinlich: Man diskutiert über die tollste Ausrüstung und läßt diesen Aspekt vollkommen außen vor.

Du machst dir aber Gedanken

Früher nahm man auch Zeitungspapier zum 74.gif

Christian

Link to comment
Share on other sites

Es mag sicher einige zum Lachen reizen. Aber ich mache mir ernsthaft Gedanken über das Toilettenpapier bzw. über dessen Nichtvorhandensein. Ich bin jedes Jahr mindestens eine Woche mit dem Zelt draussen unterwegs und nehme mir einen entsprechenden Vorrat mit. Aber was ist wenn man mal wirklich in eine Situation kommt in der Natur unterwegs sein zu müssen und kein solches zu haben? :peinlich: Man diskutiert über die tollste Ausrüstung und läßt diesen Aspekt vollkommen außen vor.

Du scheinst also nicht gedient zu haben ????

Link to comment
Share on other sites

Es mag sicher einige zum Lachen reizen. Aber ich mache mir ernsthaft Gedanken über das Toilettenpapier bzw. über dessen Nichtvorhandensein. Ich bin jedes Jahr mindestens eine Woche mit dem Zelt draussen unterwegs und nehme mir einen entsprechenden Vorrat mit. Aber was ist wenn man mal wirklich in eine Situation kommt in der Natur unterwegs sein zu müssen und kein solches zu haben? :peinlich: Man diskutiert über die tollste Ausrüstung und läßt diesen Aspekt vollkommen außen vor.

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Gebüsch, und das hat Blätter.

Man kann auch einen Graswisch nehmen oder ähnliches, sei doch kreativ.

Außerdem brauchst Du garnicht so viel Papier mitnehmen wenn Du den 1-Blatt-Trick beherrschst ;)

Link to comment
Share on other sites

Na du Held, fehlt da nicht noch die Lösung zur Losung?

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Gebüsch, und das hat Blätter.

Man kann auch einen Graswisch nehmen oder ähnliches, sei doch kreativ.

Außerdem brauchst Du garnicht so viel Papier mitnehmen wenn Du den 1-Blatt-Trick beherrschst

Da muß man kein Held sein, Du Held!

Die Antort (kursiv) kam von Speedshooter.

Ich hätte nicht besser antworten können.

Link to comment
Share on other sites

Es mag sicher einige zum Lachen reizen. Aber ich mache mir ernsthaft Gedanken über das Toilettenpapier bzw. über dessen Nichtvorhandensein. Ich bin jedes Jahr mindestens eine Woche mit dem Zelt draussen unterwegs und nehme mir einen entsprechenden Vorrat mit. Aber was ist wenn man mal wirklich in eine Situation kommt in der Natur unterwegs sein zu müssen und kein solches zu haben? :peinlich: Man diskutiert über die tollste Ausrüstung und läßt diesen Aspekt vollkommen außen vor.

Hab da mal was in einer Buchhandlung gesehen und mich drüber amüsiert. Kein Thema ist zu doof um darüber ein Buch zu schreiben.

Mir ist der Titel jetzt wieder eingefallen, er lautet: "How to shit in the Woods". :00000733: Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder beim amazonas. Ist recht lustig und informativ. :D

Link to comment
Share on other sites

Servus !

Genau ! Das ist DIE Lösung !

Besonders zu Empfehlen sind hier die Brennesselblätter :heuldoch: !

Prima, spart auch gleich die Hämorhoidencreme! :00000733:

Link to comment
Share on other sites

Der Scheibenputzlappen von der Tanke hinter dem Gebüsch wär' auch noch 'ne Alternative... :rolleyes:

Oder, für ausladendere Hinterteile: der Abzieher mit Schwamm nebst Wassereimer.

Der nächste Autofahrer freut sich.

Link to comment
Share on other sites

So ähnlich! :eclipsee_gold_cup:

Ein Bekannter aus dem Saargebiet schilderte das aber etwas anders.

1. Das Blatt zweimal in der Mitte falten

2. Die Ecke abreißen die beim Außeinanderfalten in der Mitte zu liegen kommt. Gut aufbewahren weil sehr WICHTIG!!!

3. Dann mit Finger in entstandenes Loch

4. Figer durch Kimme. :gaga:

5. Finger abwischen.

6. mit abgerissener Ecke Fingernagel reinigen

Okay, nicht ganz so ernst gemeint, auch wenn es bestimmt Leute gibt die das ausprobieren würden... :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Keine Probleme irgendwelcher Art gibt es bei Schwarzdorn. Ein Ast genügt, spart das Peeling und hinterlässt schon rosa Haut.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.