Jump to content
IGNORED

Armatix lässt Grüssen...


zielvier

Recommended Posts

Zitat aus sueddeutsche.de - erschienen am 13.03.2009 um 13:40 Uhr

Diskussion um Waffen in Privatbesitz

"Nürnberg (dpa) - Nach dem Amoklauf von Winnenden müssen nach Ansicht des Staatssekretärs im Bundesinnenministerium August Hanning die Regelungen für Waffen in Privatbesitz verbessert werden. «Die Aufbewahrung von Waffen ist ein kritischer Punkt.»

Das sagte Hanning am Freitag bei der Eröffnung der weltgrößten Waffenmesse IWA 2009 in Nürnberg. Um den Zugang zu Waffen zu erschweren, seien Blockiersysteme, wie die Industrie sie mittlerweile entwickelt habe, sehr wichtig. Auch über den Zugang zu Waffen und Waffenschränken mit biometrischen Systemen müsse man nachdenken."

Link to comment
Share on other sites

War eigentlich,

abzusehen, das nach dem letzten Vorfall die Jungs von A**** wieder Aufwind haben. Aber was würde das nützen, bei der verwendeten Waffe handelte es sich doch um eine 9mm, und da hat das Blockiersystem ja versagt.

Allerdings kam vorher auch die Meldung im Radio, das auf der IFA mehrere Waffen verschwunden wären, sind die wohl auch mit einem Blockiersystem versehen gewesen? Dann haben die Waffendiebe ja kein Problem, sind ja vollwertige Waffen, schlimmer wäre es wenn Verschluss etc. nicht vorhanden waren. Aber den Sperrelement bringen die ja leicht heraus (mit etwas Zeitaufwand, auf jeden Fall).

Link to comment
Share on other sites

Toller Vorschlag. :peinlich:

Abgesehen davon, dass das Zeug rausgeht wie Butter, wer garantiert denn bei einer evtl. Gesetzesänderung, dass von 14 Waffen nicht nur 13 damit abgesperrt sind, weil sich einer nicht an das Gesetz hält ?

Link to comment
Share on other sites

Biometrie...dass ich nicht lache.

Taugt doch alles nix.

Die sollen es lassen wie es ist, nur eben kontrollen (unangekündigt versteht sich) durchführen. Dabei aber auch verstöße mit entsprechender härte Ahnden.

Link to comment
Share on other sites

Biometrie...dass ich nicht lache.

Taugt doch alles nix.

Die sollen es lassen wie es ist, nur eben kontrollen (unangekündigt versteht sich) durchführen. Dabei aber auch verstöße mit entsprechender härte Ahnden.

aber nur wenn man die nicht bezahlen muss -.-

Link to comment
Share on other sites

ich find die typen von armatix sind alle bescheuert.

und mehr als dummen schwachsinn verzapfen se net:

vorhin in den nachrichten meinte er,

mit so nem teil hätte man den amoklauf verhindern können.

ist der bescheuert oder was?!

der hätte son scheiß eh net an der wumme gehabt.

also hät das NIX gebracht -.-

Link to comment
Share on other sites

ich find die typen von armatix sind alle bescheuert.

und mehr als dummen schwachsinn verzapfen se net:

vorhin in den nachrichten meinte er,

mit so nem teil hätte man den amoklauf verhindern können.

ist der bescheuert oder was?!

der hätte son scheiß eh net an der wumme gehabt.

also hät das NIX gebracht -.-

Vielen Dank für dieses Aussagekräftige Posting. Ich möchte auf jeden Fall nicht mit dir in einen Topf geworfen werden und das nicht allein wegen deiner Ausdrucksweise. Solche Vollpfosten wie Du, sind mit Schuld am schlechten Bild der Waffenbesitzer in Deutschland und damit Du mal über dein Verhalten nachdenkst, bekommst Du eine 3- tägige Schreibsperre.

Jetzt kannst Du mal etwas an deinen Umgangsformen feilen.

@all, ihr seid hier Gäste bei WO, ist es zuviel verlangt, wenn ihr euch auch so benehmen würdet? Außerdem besteht hier nicht das Recht auf freie Meinungsäußerung. Ich möchte daher keinerlei Kraftausdrücke oder Fäkalsprache mehr lesen müssen, ansonsten ereilt den nächsten ebenfalls Drusses Schicksal.

Link to comment
Share on other sites

Mir fallen da nur ein paar Worte ein, die Dr. Schiller sagte, gestern abend auf N-TV gesehen:

"Wenn er nicht an diese Waffe gekommen wäre, hätte er sich auf dem Schwarzmarkt eine beschafft..."

Sollen die Damen und Herren Politiker und andere Speichellecker erstmal dafür einsetzen, dass verstärkt der Schwarzmarkt aufgeräumt wird.

Fingerabdruckerkennung am Waffenschrank... alles andere als sinnvoll, wenn einer seine Pistole nicht wegschließt.

Link to comment
Share on other sites

Die elektronisch/mechanischen "Armatix"-Lauf- und Patronenlagerblockierungen sind bekanntlich (siehe die diversen Tests) in zwei Minuten mit technisch recht überschaubarem Aufwand zu knacken.

Die Waffenlagerung im Schützenhaus hat bekanntlich enorme sicherheitliche Nachteile. Niemand garantiert, dass ein potentieller Amokläufer nicht nach dem Schießtraining schnurstracks die Schießanlage mit der Waffe verlässt. Wer möchte einen zu solchem Tun entschlossenen Täter denn daran hindern?

Die bisherigen Amokläufer haben nach allen Erkenntnissen nicht spontan gehandelt, sondern ihre Tat von langer Hand vorbereitet. Weder "Blockier"elemente noch zentrale Waffenlagerung hätten sie substanziell aufgehalten.

Und wir reden hier nur vom Mißbrauch legaler Waffen. Die illegalen/unregistrierten Tatwerkzeuge sind dabei noch gar nicht berücksichtigt.

Gruß,

karlyman

Link to comment
Share on other sites

Aha, der liebe Herr Hanning also.

Just als ich dabei war, seinen illustren Namen wieder zu vergessen, taucht der gute Bekannte und mit-Afghanistanreisende von Innensenator Kröting wieder aus der Versenkung auf. Die Argumentation der Beiden ist qualitativ und inhaltlich vermutlich ohnehin -wie gewohnt- die Gleiche. Brenneke kann wahrlich stolz sein...

Ist die Polizei in Kabul jetzt wenigstens in der Lage in einer Trainingshalle mit Parkett zu üben?

Solche und ähnliche Sorgen waren ja mal das Hauptbetätigungsfeld der Beiden, während inzwischen in Berlin die Mäuse auf dem Tisch tanzen - aber das gehört ja offenbar nicht ins Tätigkeitsfeld eines Innensenators. Vor Allem dann nicht, wenn er sich zu Höherem berufen fühlt.

Der Berliner Durchschnittspolizist wirds ihm sicherlich danken.

Mal sehen ,wie lang es diesmal dauert bis der Herr Schäuble von einmal gefassten (vernünftigen!) Positionen abrückt, angesichts derart qualifizierter Ratgeber und des Umstandes, daß die Feuer schon brennen und das Volk nach Hexen schreit.

Den Ausstellern auf der Messe werden solche Töne sicherlich geschmeckt haben...vor Allem denen, die Panzerschränke und Laufdildos herstellen.

Link to comment
Share on other sites

auch aus der Süddeutschen, für den Fall das wir hier lange überlegen wie die legal/illegal Deutung/Definition des Falls in die Geschichte und die Gesetzgebung eingehen wird:

..."Was Innenstaatssekretär August Hanning anders sieht. Zwar sei die Messe beileibe keine Waffenverherlichung, sagt er bei der Eröffnung. Aber die Attentate in Erfurt und in Winnenden seien mit legalen Waffen durchgeführt worden. Ebenso wie einst der Anschlag auf seinen Chef, Wolfgang Schäuble. "Das sollten wir in Erinnerung behalten", mahnt Hanning. "Verwahren Sie ihre Waffen sicher!"

Link to comment
Share on other sites

Mir fallen da nur ein paar Worte ein, die Dr. Schiller sagte, gestern abend auf N-TV gesehen:

"Wenn er nicht an diese Waffe gekommen wäre, hätte er sich auf dem Schwarzmarkt eine beschafft..."

Sollen die Damen und Herren Politiker und andere Speichellecker erstmal dafür einsetzen, dass verstärkt der Schwarzmarkt aufgeräumt wird.

Fingerabdruckerkennung am Waffenschrank... alles andere als sinnvoll, wenn einer seine Pistole nicht wegschließt.

Sehr richtig! Und einmal ganz davon abgesehen: Selbst wenn alle Waffen zentral aufbewahrt und von der Polizei bewacht würden, dann könnte ein zum Amoklauf entschlossenen Mensch immer noch seine Waffe dort abholen, zwecks Sportschießen oder Jagd und sie dann zum Abschlachten seiner Mitmenschen zweckentfremden, oder etwa nicht? Und wenn man dann konsequenterweise gleich auch noch die Jagdausübung und das Sportschießen verböte, dann könnte der Übeltäter, sofern er auf dem Schwarzmarkt keine Schusswaffe bekommt, mit einem Sauspieß oder einem Schwert durch die Gassen ziehen und jeden umbringen, der ihm über den Weg läuft. In Tokio hat ja sogar vor nicht allzu langer Zeit einer gezeigt, was man mit einem einfachen Messer ausrichten kann.

Der Versuch Amoktaten durch Gesetze zu verhindern ist einfach lächerlich und die Leute, die daran glauben, können des logischen Denkens nicht mächtig sein.

Link to comment
Share on other sites

Nun, gegen eine sichere Verwahrung sprach und spricht nichts.

Bis hier hin geht wohl jeder vernünftig denkende Mensch mit Hanning konform.

Das Restliche sind allerdings klassische Binsenweisheiten, die der liebe Herr Hanning da von sich gibt.

Eine typische Eröffnungsrede , seine Gegenwart ausgerechnet dort mutet fast an wie ein Grampus vor den Kindern am Niklasabend.

Was er hingegen geflissentlich verschweigt, ist die Tatsache daß der Schäuble - Attentäter Dieter Kaufmann ein psychisch gestörter, erst kurz davor aus 5-Jähriger Haft wegen Drogendelikten entlassener Psychofreak war. Da ist es an sich ziemlich wurscht, wie legal oder illegal seine Waffe war.

Legal besessen hat er sie mit Gewissheit nicht, er hat sie aus dem Waffenschrank seines Vaters entwendet.

Kaufmann wird als paranoider Schizophrener beschrieben und ist im übrigen schon seit einer ganzen Weile wieder auf feiem Fuß!

Abgesehen davon- und auch wenn bestimmte Leute das anders sehen mögen- : Noch ist Hannings Ansicht nicht mit Gottes Wort gleichzusetzen und so lange ich des Guten nicht mindestens einmal in Karlsruhe mit roter Robe angesichtig werde, weigere ich mich auch, seinen Einlassungen den Charakter geltenden Rechts zuzugestehen.

Für Amokläufe mit anderen Waffen ,zum Beispiel Messern , muß man übrigens nicht ins ferne Japan schweifen, auch dieses zweifelhafte Glanzstück hat ein deutscher Jugendlicher bereits vollbracht (man verzeihe mit bitte die Quelle)

http://www.bild.de/BTO/news/2007/03/23/amo...uptbahnhof.html

Link to comment
Share on other sites

Schade, dass soviele Politiker nur populistische Schnellschüsse von sich geben. Die zeigen meistens, dass sie wenig bis gar keine Ahnung von der Materie haben = geistiger Dünnsch...

Zum Glück ist der Innenminister, der ja selbst Opfer eines Attentats ist, vernünftig. Hoffenlich bleibt das auch so!

Link to comment
Share on other sites

... Außerdem besteht hier nicht das Recht auf freie Meinungsäußerung....

Interessante Auffassung von Demokratie! :sad:

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für dieses Aussagekräftige Posting. Ich möchte auf jeden Fall nicht mit dir in einen Topf geworfen werden und das nicht allein wegen deiner Ausdrucksweise. Solche Vollpfosten wie Du, sind mit Schuld am schlechten Bild der Waffenbesitzer in Deutschland und damit Du mal über dein Verhalten nachdenkst, bekommst Du eine 3- tägige Schreibsperre.

Jetzt kannst Du mal etwas an deinen Umgangsformen feilen.

@all, ihr seid hier Gäste bei WO, ist es zuviel verlangt, wenn ihr euch auch so benehmen würdet? Außerdem besteht hier nicht das Recht auf freie Meinungsäußerung. Ich möchte daher keinerlei Kraftausdrücke oder Fäkalsprache mehr lesen müssen, ansonsten ereilt den nächsten ebenfalls Drusses Schicksal.

War etwas, sagen wir ungeschickt, ausgedrueckt von dem Schreiber. Allerdings hat er in einem Punkt absolut recht: die Aussage dass die Tat mit einem Sicherungssystem verhindert haette werden koennen ist absoluter Bloedsinn. Und manchen Leuten muss man einfach sagen, wenn Sie Bloedsinn verzapfen.

Wenn schon die Aufbewahrung nach den Worten des WaffG schief gegangen ist (aufbewahrt wurde eben nicht wie vorgeschrieben im Tresor/Waffenschrank), so haette man bestimmt auch kein weiteres Sicherungssystem angebracht...insofern eine mehr als bloedsinnige Aussage.

Link to comment
Share on other sites

Interessante Auffassung von Demokratie! :sad:

Demo...???

Was?

Kann man das essen?

Wenn Art. 5 GG in der Realitaet schon relativ stark eingeschraenkt wird, sollte man darauf in einem oeffentlichen Forum nicht pochen.

Link to comment
Share on other sites

Hat sich eigentlich im Kontext mit den Amokläufen jugendlicher schon mal jemand über den statistisch signifikanten Zusammenhang mit einem bestimmtem verordneten Medikament Gedanken gemacht?

Warum die Waffen wegsperren? R.....n verbieten, das isses!! könnte man mit derselben Logik fordern, mit der andere das WaffG verschärfen wollen ....

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.