Jump to content
IGNORED

WBK grün beantragt - gelb bekommen


Michibeck

Recommended Posts

Hi @All,

habe heut meine WBK bekommen :) . Allerdings hatte ich eine grüne beantragt und bekomme eine (denke ich) "alte" gelbe. Alles gestrichen bis auf "Repetier - Langwaffen mit gezogenen Läufen".

Hätt ich nicht nach neuem WaffG. eine neue gelbe bekommen müssen oder liegt das an der Verbandsbescheinigung o.ä. ?

Bin übrigens im BDMP und komme aus NRW.

Welche Vor oder Nachteile habe ich jetzt im Bezug auf Kurzwaffen, Halbautomaten usw.???

Gruß

Michibeck

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michibeck,

es handelt sich hier wohl um eine Kastrierte "neue Gelbe". :icon13:

Eigentlich sind da auch Einzellader Flinten und Einzellader Kurzwaffen mit drauf....

Auf die alten gabs nur Einzellader-Langwaffen.

Halbautomaten, mehrschüssige Kurzwaffen, Repetierer und HA -Flinten gibts nur auf Grün und mit Voreintrag.

Was hattest Du denn genau beantragt?

MfG

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hi @All,

habe heut meine WBK bekommen :) . Allerdings hatte ich eine grüne beantragt und bekomme eine (denke ich) "alte" gelbe. Alles gestrichen bis auf "Repetier - Langwaffen mit gezogenen Läufen".

Hätt ich nicht nach neuem WaffG. eine neue gelbe bekommen müssen oder liegt das an der Verbandsbescheinigung o.ä. ?

Bin übrigens im BDMP und komme aus NRW.

Welche Vor oder Nachteile habe ich jetzt im Bezug auf Kurzwaffen, Halbautomaten usw.???

Gruß

Michibeck

315844[/snapback]

Repetier-Langwaffen auf WBK gelb nach altem Muster dürfte nicht möglich sein.

Gruß

Klaus

Link to comment
Share on other sites

......da hat wohl ein Amt die unsägliche und unsinnige Idee die ein Funktionär Deines Verbandes ins Gespräch brachte , aufgegriffen und umgesetzt :cool3: .

Dir wurde eine stark(!) eingeschränkte, Neue Gelbe ausgestellt :icon13::icon13: - d.h. Du mußt für jede andere Waffenart, die eigentlich von der Neuen Gelben mit erfaßt ist (EL Landwaffen, EL Kurzwaffen,Perk. ML Waffen) erneut ein Verbandsbedürfnis vorlegen .

ICH würde gegen die Beschränkungen vorgehen .

Mouche

Link to comment
Share on other sites

Hi @All,

habe heut meine WBK bekommen :) . Allerdings hatte ich eine grüne beantragt und bekomme eine (denke ich) "alte" gelbe. Alles gestrichen bis auf "Repetier - Langwaffen mit gezogenen Läufen".

Das liest sich, als hätte er eine Grüne mit Voreintrag für eine Repetierbüchse beantragt und nun eine Gelbe mit Beschränkung auf "Repetierbüchsen" erhalten.

Ansich doch ok und besser als der eine Voreintrag für beantragte Büchse.

Verstehe zwar nicht (vorausgesetzt es war so??) warum eine Grüne mit dem einzelnen Voreintrag gestellt wurde aber das kann Michibeck ja erkären.

Link to comment
Share on other sites

Das liest sich, als hätte er eine Grüne mit Voreintrag für eine Repetierbüchse beantragt und nun eine Gelbe mit Beschränkung auf "Repetierbüchsen" erhalten.

...eigentlich sollte man von Verband UND Antragsteller so viel Kenntnisse des WaffG verlangen dürfen, daß SO ein Antrag nicht gestellt wird :P .......

Link to comment
Share on other sites

...eigentlich sollte man von Verband UND Antragsteller so viel Kenntnisse des WaffG verlangen dürfen, daß SO ein Antrag nicht gestellt wird  :P .......

315982[/snapback]

Hallo,

Also: Mir wurde vor der Beantragung eine grüne "empfohlen". Derjenige hatte warscheinlich genau so viel Ahnung wie ich, nämlich gar keine. :crying: Mit der grünen WBK hätt ich alles was ich irgentwann mal schiessen möchte eingetragen bekommen. Vorrausgesetzt bescheinigung vom Verband usw... Also eine WBK für z.B. Pistole, Büchsen, Halbautomaten.

Deswegen grüne mit Voreintrag Repetierbüchse beantragt.

Das ich mehrere WBKs haben kann hab ich erst heut erfahren. Hatte mir niemand gesagt, hab ich aber auch nie gefragt.

Somit bin ich doch jetzt besser dran da ich schonmal Repetier-Langwaffen ohne Voreintrag erwerben kann.

Ist eine neue gelbe mit der Beschränkung auf Repetier-Langwaffen mit gezogenen Läufen. Dagegen läuft zur Zeit ein Gerichtsverfahren. Wenn der Kläger das gewinnt sollen angeblich alle neuen gelben WBKs eingezogen und geändert werden. So wurde mir heut berichtet. Stimmt das???

Gruß

Michibeck

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Also: Mir wurde vor der Beantragung eine grüne "empfohlen". Derjenige hatte warscheinlich genau so viel Ahnung wie ich, nämlich gar keine. :crying: 

Leute, ihr seit eine Schande für "die Innung"!

(Nicht zu persönlich nehmen. ; Aber als Schütze und gerade auch der Vereinsvorsitzende + Verband sollten schon wissen, wo es lang geht!)

Link to comment
Share on other sites

Ist eine neue gelbe mit der Beschränkung auf Repetier-Langwaffen mit gezogenen Läufen. Dagegen läuft zur Zeit ein Gerichtsverfahren. Wenn der Kläger das gewinnt sollen angeblich alle neuen gelben WBKs eingezogen und geändert werden. So wurde mir heut berichtet. Stimmt das???

@ Michibeck

Darauf würde ich an Deiner Stelle nicht wetten. Ein gewonnener Rechtsstreit gilt grundsätzlich nur für den betreffenden Fall.

Die Behörden wären zwar gut beraten bei nachfolgenden Entscheidungen bereits ergangene Urteile zu beachten - nur müssen, müssen sie nicht. In Deutschland gibt es leider keine Präzedenzfälle wie in den USA, nach denen einmal ergangene Urteile für jedes Gericht verbindlich sind. Das also nach Beendigung des oben angeführtem Rechtsstreites automatisch alle bis dahin ausgestellten gelben WBK's mit eingetragenen Beschränkungen eingezogen und gegen neue getauscht werden, halte ich persönlich für ein Gerücht.

Gruß

Manfred

Link to comment
Share on other sites

Das Problem bei diesem Thema liegt doch wohl in der Art und Weise wie der Antrag formuliert wurde.

Dem Amt wurde ich da nicht mal einen Vorwurf machen den die waren ja eigentlich in gewisser weise sogar entgenkommend.

Eine kastrierte Gelbe ist doch besser als Ein Eintrag auf der Grünen. Von den Gebühren ist das nach unserer Gebührenordnung sogar noch billiger weil kein Munitionserwerb dafür extra genemigt werden muss.

Ich habe meine neue Gelbe ohne eine Beschränkung erhalten, allerdings habe ich ein Ordonnazgewehr ausdrücklich auf die NEUE Gelbe WBK beanrtragt und den wortlaut aus dem Waffge, (Einzellader Kurzwaffen, Langenwaffen Mehrlader mit gezogener Lauf .........) darauf vermerkt.

Ging ohne Probleme durch.

Gruß Ramse

Link to comment
Share on other sites

Das Problem bei diesem Thema liegt doch wohl in der Art und Weise wie der Antrag formuliert wurde.

Dem Amt wurde ich da nicht mal einen Vorwurf machen den die waren ja eigentlich in gewisser weise sogar entgenkommend.

316647[/snapback]

Na ja,

so richtig kundenfreundlich wäre ein Rückruf mit einer entsprechenden Beratung. Ev. besteht ja später noch Bedarf an den anderen Waffengattungen, die eine neue Gelbe sonst noch hergibt.

Link to comment
Share on other sites

Leute, ihr seit eine Schande für "die Innung"!

(Nicht zu persönlich nehmen.  ;  Aber als Schütze und gerade auch der Vereinsvorsitzende + Verband sollten schon wissen, wo es lang geht!)

316076[/snapback]

sorry, aber ich kenne auch leute, die sich einen einzellader auf die grüne wbk haben eintragen lassen.

es GEHT und es ist absolut rechtens... und in manchen fällen kann es sinn machen.

allerdings hätte man michibeck wohl erklären sollen, dass es nicht der normale weg ist, bzw. das amt hätte nicht einfach den antrag ändern dürfen.

die frage, ob michibeck das nicht in seiner sachkunde gelernt hat, stelle ich mir auch gerade... :confused:

Link to comment
Share on other sites

[.........snipp.........]

Ich habe meine neue Gelbe ohne eine Beschränkung erhalten, allerdings habe ich ein Ordonnazgewehr ausdrücklich auf die NEUE Gelbe WBK beanrtragt und den wortlaut aus dem Waffge, (Einzellader Kurzwaffen, Langenwaffen Mehrlader mit gezogener Lauf .........)  darauf vermerkt.

Ging ohne Probleme durch.

Gruß Ramse

316647[/snapback]

Schön für dich. Ich habe es heute genauso probiert und um ca. 10:15 sagte mit der Herr vom Verband, (VdRBW) bei dem ich dort einen Termin mit meinen Unterlagen hatte, für die 1. Gelbe WBK müsse ich eine Waffe eintragen. Zum glück hatte ich 2. Formulare vom Vorstand und Sportschützenmeister ausfüllen lassen. Eines mit $ 14 Abs. 4 und den ganzen Text, eines mit Repetierbüchse (Mehrlader) .22 lfb. (Wieso ich mir sowas schon dachte?). Also schnell die Formulare getauscht und in den Doppelbogen Repetierer .22lfb eingetragen. Bestätigung vom Verband erhalten und alles OK.

12:15 Beim Sachbearbeiter: Was ich denn Wolle? Neue Gelbe WBK oder Voreintarg für einen Repetierer in die Vorhandene Grüne? Mit angane von einer Waffe beantragt man einen Voreitrag in die Grüne und keine Gelbe WBK. - Natürlich Neue Gelbe. Als hat der dann 2 Stunden später ziemlich als erstes den Repetierer .22 aus dem Antrag gestrichen. Gelbe WBK kommt nun mit der Post.

Nur gut das Ich so einen guten SB habe.

MFG

Markus

Link to comment
Share on other sites

Schön für dich. Ich habe es heute genauso probiert und um ca. 10:15 sagte mit der Herr vom Verband, (VdRBW) bei dem ich dort einen Termin mit meinen Unterlagen hatte, für die 1. Gelbe WBK müsse ich eine Waffe eintragen. Zum glück hatte ich 2. Formulare vom Vorstand und Sportschützenmeister ausfüllen lassen. Eines mit $ 14 Abs. 4 und den ganzen Text, eines mit Repetierbüchse (Mehrlader) .22 lfb. (Wieso ich mir sowas schon dachte?). Also schnell die Formulare getauscht und in den Doppelbogen Repetierer .22lfb eingetragen. Bestätigung vom Verband erhalten und alles OK.

12:15 Beim Sachbearbeiter: Was ich denn Wolle? Neue Gelbe WBK oder Voreintarg für einen Repetierer in die Vorhandene Grüne? Mit angane von einer Waffe beantragt man einen Voreitrag in die Grüne und keine Gelbe WBK. - Natürlich Neue Gelbe. Als hat der dann 2 Stunden später ziemlich als erstes den Repetierer .22 aus dem Antrag gestrichen. Gelbe WBK kommt nun mit der Post.

Nur gut das Ich so einen guten SB habe.

MFG

Markus

316831[/snapback]

Oje, :unsure:

kein Wunder, dass die bei mir schon seit dem Sommer meditieren. :huh: Ich will von denen Gelb und Grün aufeinmal bescheinigt bekommen. :wacko:

Dein

Mausebaer B)

Link to comment
Share on other sites

Oje,

kein Wunder, dass die bei mir schon seit dem Sommer meditieren. :huh:  Ich will von denen Gelb und Grün aufeinmal bescheinigt bekommen. :wacko:

Dein

Mausebaer

316840[/snapback]

Du Gierlappen ! :D

Da gibts bestimmt erhebliche Probleme beim Farben mischen. Wenns perfekt rauskommt, gibts lindgrün mit einem Hauch von mint. :021:

Link to comment
Share on other sites

Du Gierlappen !  :D

Da gibts bestimmt erhebliche Probleme beim Farben mischen. Wenns perfekt rauskommt, gibts lindgrün mit einem Hauch von mint. :021:

316864[/snapback]

War das jetzt die NRW-Vorstellung von "besser andere Farbe" zum Thema "Neugelb" ? :021:

Link to comment
Share on other sites

Da gibts bestimmt erhebliche Probleme beim Farben mischen. Wenns perfekt rauskommt, gibts lindgrün mit einem Hauch von mint. :021:

316864[/snapback]

Die hellgrüne WBK wäre eigentlich die logische Konsequenz. :icon14: Da alle legal bessenen, erwerbsberechtigungspflichte Schußwaffen kaum deliktsrelevant sind :AZZANGEL: , wäre doch eine WBK für alles außer Anlage 2-Waffen mit den Erwerbsregeln der Gelben WBK die richtige Umsetzung der ursprünglichen Absicht des sog. Gesetzgebers. :wub:

Euer

Mausebaer B)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.