Jump to content
IGNORED

Messerverbot gefordert


freakaxl

Recommended Posts

In Antwort auf:

mal wieder ein Dumpfbackenvorschlag


Ich gebe Dir natürlich uneingeschränkt recht. icon14.gif

Aber unsere ebenso "dumpfbackige" Bevölkerung wird artig Beifall klatschen, nach dem Motto, endlich tut mal jemand was für unsere Sicherheit. gaga.gif

Link to comment
Share on other sites

siehe auch hier ... da hab ich wohl leider recht behalten.

richtg zum k***zen finde ich, dass es nicht einmal bei diesem bananenvorschlag wirklich um die sicherheit der bürger geht: es geht um das ansehen der stadt und die zahlungskräftigen touristen.

als vor ein paar monaten in einem kino in hh-barmbek ein paar leute "wegen nix" niedergestochen wurden, hat es keinen politiker interessiert.

kotz.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Aber unsere ebenso "dumpfbackige" Bevölkerung wird artig Beifall klatschen, nach dem Motto, endlich tut mal jemand was für unsere Sicherheit.
gaga.gif


wart's nur ab. hier in hamburg nicht mehr lange.

selbst in der linken mopo war kürzlich ein kommentar drin, in dem darauf hingewiesen wurde, dass waffenverbote keine straftaten verhindern. und meinen leserbrief zu dem thema haben sie auch abgedruckt. icon14.gif

"mehr sicherheit" klingt halt etwas unglaubwürdig, wenn man gleichzeitig bei der polizei streicht, präventive sozialarbeit einschränkt und die drogenszene aus den (kontrollierbaren) problemvierteln verscheucht und somit in der ganzen stadt verteilt.

gaga.gifkotz.gificon13.gif

Link to comment
Share on other sites

Da sieht man doch wiedermal das die Regierenden KEINE nicht mal minimale Ahnung der Gesetze haben ... oder ist die Reeperbahn kein öffentlicher Platz mit Menschenansammlung / Austellung / Vergnügung.

Siehe § 42 (1) Waffelgesetz

Es ist also schon " NICHT ERLAUBT " 016.gif

Six

Link to comment
Share on other sites

nix da, die reeperbahn gilt nicht als veranstaltung i.s.d. waffg.

das ist eine strasse mit läden und gastronomie. wenn der §42 dort greifen würde, dann würde er überall gelten.

also mal gaaaaanz vorsichtig von wegen "keine ahnung"... wink.gif

Link to comment
Share on other sites

Dann wird wohl auf dem Kiez bald eine Hungersnot ausbrechen,

nix Messer - nix Tier tot, nix Stullen schmieren - !

Aber einen Boom bei asiatischen Lokalen wird es geben, Stäbchen forever ! Es geht aufwärts, sacht der Kanzler. gaga.gif

Ordonanz

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Dann wird wohl auf dem Kiez bald eine Hungersnot ausbrechen,

nix Messer - nix Tier tot, nix Stullen schmieren - !

Aber einen Boom bei asiatischen Lokalen wird es geben, Stäbchen forever ! Es geht aufwärts, sacht der Kanzler.
gaga.gif

Ordonanz


Habt Ihr Tischsitten!!!

Karl

Link to comment
Share on other sites

Ähem da viele Menschen mit Migrationshintergrund in ihren Heimatländern eine ausgesprochene Messerkultur haben...

Ok, falsche Ansatz. Auch wenn´s stimmt.

Also...

Ein Messertrageverbot wäre sicher hocheffektiv denn Leute die jemanden abstechen wollen halten von Verboten sicher ganz ganz viel.

Wer soll das bitte schön schon wieder kontrollieren?

Das Messer ist eine Waffe die man aus dem Hinterhalt benutzt. Ich glaube kaum das da jemand demonstrativ mit nem KA-Bar Bowiemesser am Gürtel rumrennt. wink.gif

Das Messer wird verdeckt getragen und ebenso verdeckt gezogen, und wenn dann grad was los ist in die Niere oder sonstwohin gerammt. Das geht richtig schnell, und richtig gemacht sieht das in der Menschenmenge keiner und das Opfer merkt es oft erst Minuten später.

Vieles was man mit einem Messer machen kann, kann man auch mit nem Metallkulli machen.

Kann den wer verbieten? Nö! Den darf ich sogar mit ins Flugzeug nehmen. (Aber nicht den pösen pösen Zigarrencutter)

Das Verbot ist so sinnvoll wie der Vorschlag. Vielleicht konzentriert man sich aber demnächst mehr auf die Feuerwaffen. chrisgrinst.gif

Link to comment
Share on other sites

und soviel zum thema sicherheitspolitik in hamburg:

...

Wie berichtet, will Innensenator Udo Nagel (parteilos) 151 Stellen streichen, die Lebensarbeitszeit erhöhen und die "Heilfürsorge" streichen. Urlaubs- und Weihnachtsgeld wurde schon zusammengestrichen.

...

vor ein paar monaten hat eben dieser herr nagel im wahlkampf 1000 neue polizisten versprochen.

die polizisten wollen sich jetzt wehren, sozusagen als "unbequeme bürger in uniform".

chrisgrinst.gif

artikel

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Kampfmesser :

American Staffordshire-Knife ???

crying.gif


wesenstest für brotmesser?

leinenpflicht für wurfmesser?

der typ sollte sich vielleicht mal überlegen, mit welcher art von messern die flugzeuge am 11. september entführt wurden... manche von den ganz üblen typen hier tragen diese teppichmesser mit sich rum... ehrlich gesagt ist mir da ein gegner mit einem butterflymesser lieber!

Link to comment
Share on other sites

Apropos "Kampf"messer confused.gif:

Jetzt müssen sich Benchmade, Spyderco, CRKT & Co. aber schleunigst die Bezeichnung "Combat folder" für ihre schönen Einhand-Klappmesser abschminken. Ebenso darf Victorinox sein schweizer Jagd-Klappmesser auf keinen Fall mehr mit den bösen schwarzen Griffschalen ausliefern.

Sonst drohen ihnen schreckliche Konsequenzen: Importverbot für die Hansestadt Hamburg... crying.gif

Gruß,

karlyman

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

und soviel zum thema sicherheitspolitik in hamburg:

...

Wie berichtet, will Innensenator Udo Nagel (parteilos) 151 Stellen streichen, die Lebensarbeitszeit erhöhen und die "Heilfürsorge" streichen. Urlaubs- und Weihnachtsgeld wurde schon zusammengestrichen.

...

vor ein paar monaten hat eben dieser herr nagel im wahlkampf 1000 neue polizisten versprochen.

die polizisten wollen sich jetzt wehren, sozusagen als "unbequeme bürger in uniform".

chrisgrinst.gif


Wahrsager,

hat der Innensenator Udo Nagel als Polizeipräsident wirklich im Wahlkampf 1000 Stellen versprochen???

Die Stellen wurden doch vorher von einem gnadenlosen Richter versprochen.

Karl

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.