Jump to content
IGNORED

tauben schießen?


saphir

Recommended Posts

Übrigens, wenn bei Bäumen (vorzugsweise Weichhölzer) die Triebe schießen, nennt man diese Geile Triebe. Muß man jetzt jeden Garten bei der FSK prüfen lassen und Jugendlichen den Zugang verwehren?

Mit hoffentlichkeinpornoimvorgarten Gruß

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Hya!

Ich hab mal eine Frage: Kann ich auf meinem eigenen Grundstück eine Taube totschießen?

soweit ich weiß, darf das Projektil mein Grundstück nicht verlassen und es gibt Tauben, die jemandem gehören. Die sind dann mit Fußringen gekennzeichnet. Ist klar, daß man die nicht schießen darf (wahrscheinlich Sachbeschädigung). Kann man dafür 9mm Schrot verwenden?

Ist eine ernsthafte Frage; bin mir selbst im Unklaren darüber. Denn ich habe schon unzählige Mäuse mit Mausefallen getötet, und das nimmt einem niemand übel. Aber wie sieht das bei Tauben aus?


Hi Folks,

mal ein kleines Rezept aus Varminters Hausbar: chrisgrinst.gif MANN nehme einen Doppelliter des billigsten und hochprozentigsten Rums, den MANN bekommen kann. Weiters einen Laib hartgewordenen Brotes... chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Schneide alles in kropfgerechte Bissen, tränke die Brotbrocken im Rum und lege sie an den bevorzugten Taubenfrassplätzen aus... chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Diddeldum Diddeldum... komisch, grad ist wieder ein neuer Krater im Rasen entstanden. Wovon das wohl kommt confused.gif

Hicks! Wei - Hicks - Hei - Hicks - l!!!

Varminter

Link to comment
Share on other sites

[Zitat

Hi Folks,

mal ein kleines Rezept aus Varminters Hausbar: chrisgrinst.gif MANN nehme einen Doppelliter des billigsten und hochprozentigsten Rums, den MANN bekommen kann. Weiters einen Laib hartgewordenen Brotes... chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Schneide alles in kropfgerechte Bissen, tränke die Brotbrocken im Rum und lege sie an den bevorzugten Taubenfrassplätzen aus... chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Diddeldum Diddeldum... komisch, grad ist wieder ein neuer Krater im Rasen entstanden. Wovon das wohl kommt confused.gif

Hicks! Wei - Hicks - Hei - Hicks - l!!!

Varminter


Nun ja, bei einem Völkchen, welches regelmäßig beim Schneckenfangen hintenan steht ( Typische Ausrede: Huussch, wahrns fuhrd... *fg*) mag das ja angehen. cool.gif

Ob solche Vorschläge aber wirklich hier angebracht sind, möchte ich denn doch stark bezweifeln.

Illegal dürfte diese Praxis nach BRD-Recht (Tierqäulerei würd ich mal ohne nachzulesen schätzen)wohl sein.

Gruß

BigBlock

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Ich hab mal eine Frage: Kann ich auf meinem eigenen Grundstück eine Taube totschießen?


Wenn dein Grundstück ein bedriedeter Bezirk ist (z.B. ein Hausgarten) und die Tauben dir dort starke Schäden anrichten, kannst du auf Antrag bei der unteren Jagdbehörde die Genehmigung bekommen, diese zu bejagen. Du bist dann dabei nicht an Schonzeiten gebunden und du kannst sogar mit dieser Genehmigung beim Ordnungsamt das Bedürfnis für eine Schusswaffe nachweisen. So war es jedenfalls, als ich meine Jägerprüfung gemacht habe (habe es auch gerade noch mal nachgelesen). Du hättest dann auch das Aneignungsrecht an den Tauben. Guten Appetit!

Allerdings: Das kann von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein, da das Jagdrecht von den Ländern unterschiedlich ausgestalltet wird. Schusswaffengebrauch wird sicher nur dann genehmigt, wenn eine Gefährdung von Menschen ausgeschlossen ist. Liegt das Grundstück in einer Orstlage, wird das sicher nicht der Fall sein. Und die Erlaubnis zum Erwerb einer Schusswaffe ist an die üblichen weiteren Bedingungen gebunden (Zuverlässigkeit, Sachkunde, körperliche Eignung).

Ist das Grundstück kein befriedeter Bezirk, dann darfst du da gar nix schießen.

bye knight

Link to comment
Share on other sites

Danke für all die Antworten. Sieht so aus, als könne man nichts machen gegen die Tauben.

Wir hatten mal ein Projekt hier, bei dem man versucht hatte, Turmfalken(?) hier anzupflanzen mit einem Brutkasten. Der sollte dann die Tauben fressen(?) oder verjagen. Ist nix geworden, da kommen keine Raubvögel.

Und dann ist eine Firma mal beauftragt worden, daß die sich mal was dazu überlegt. Aber da kam dann auch nix. Naja, und so hört man eben hin und wieder Nachbarn "husch, weg du Taube" schreien; die Tauben verstehns trotzdem nich (taub).

Einige Nachbarn haben sich hinter Vogelnetzen eingesponnen, aber ich seh nicht ein, warum ich in den Käfig soll. Und da verfangen sich auch hin und wieder Tauben drin, wenn man es nicht merkt. Andere haben die Landeplätze mit Stacheldraht(!) abgedeckt. Sehr martialisch, sieht aus wie Kriegsgebiet.

Link to comment
Share on other sites

Hallo saphir,

mir scheint deine Sorgen werden hier nicht mit dem notwendigen Ernst behandelt,der zu diesem Thema eigentlich notwendig wäre,zumindestens angebracht.Ich kann Deine Not nachempfinden.War lange Zeit selbst ein betroffener unfreiwilliger Taubenliebhaber.Habe mir auch viele Möglichkeiten ausgemalt diese ungebeten Gäste aus meinem Garten zu vertreiben.Der Schußwaffeneinsatz hat sich von selbst verboten(mein Dackel ist so schreckhaft und schon 15 Jahre alt)das wollt ich ihm nicht zumuten.Aber, der Zufall oder wie er heist,kam mir zu hilfe.Um es abzukürzen... Sonntag Kaffee trinken auf der Terrasse,Schwiegermutter zugegen,keine Tauben mehr zu sehen.Ein bischen Glück (ich meine damit meine Schwiegermutter)gehört natürlich auch dazu,ist nicht jedem vergönnt.Habe nach einiger Zeit(verweildauer der Schwiegermutter in meinem Haus) doch lieber wieder die Tauben um mich gehabt.

Die besten Grüße an Dich und Deine Familie

und besonders an Deine Schwiegermutter (Unbekannterweise)

38-40

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

[Zitat

Hi Folks,

mal ein kleines Rezept aus Varminters Hausbar:
chrisgrinst.gif
MANN nehme einen Doppelliter des billigsten und hochprozentigsten Rums, den MANN bekommen kann. Weiters einen Laib hartgewordenen Brotes...
chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Schneide alles in kropfgerechte Bissen, tränke die Brotbrocken im Rum und lege sie an den bevorzugten Taubenfrassplätzen aus...
chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Diddeldum Diddeldum... komisch, grad ist wieder ein neuer Krater im Rasen entstanden. Wovon das wohl kommt
confused.gif

Hicks! Wei - Hicks - Hei - Hicks - l!!!

Varminter


Nun ja, bei einem Völkchen, welches regelmäßig beim Schneckenfangen hintenan steht ( Typische Ausrede: Huussch, wahrns fuhrd... *fg*) mag das ja angehen. cool.gif

Ob solche Vorschläge aber wirklich hier angebracht sind, möchte ich denn doch stark bezweifeln.

Illegal dürfte diese Praxis nach BRD-Recht (Tierqäulerei würd ich mal ohne nachzulesen schätzen)wohl sein.

Gruß

BigBlock


Hi - Hicks - Big - Hicks - Block!!!

yeah - hicks - hast recht - hicks - die Verabreichung - Hicks - von Alk - Hicks - O - Hol an minderjährige - Hicks - Tauben - ist wirkliiiiiich - illegal!

Prost - HICKS - ins traurige - Hicks - Deutschland!!! wink.gifwink.gifwink.gif

Varminter

Link to comment
Share on other sites

Ich finde die Idee mit dem Rum klasse! Eine Marinade von innen heraus, genial. Es erinnert mich an eine Szene mit Hannibal Lecter (hier war es allerdings ein Mensch, der vorher ein Kräutersüppchen löffeln mußte).

Shootist: Es gibt kein Unkraut. Gemäß "politisch correcktem" Sprachgebrauch (und seitdem Frankfurt kein Geld mehr für Gärtner hat, die die bis dato Unkräuter zupfen können), handelt es sich um WILDKRÄUTER. Und die darf, ja, MUSS man stehen lassen.

7. Platz bei der ersten hessischen WO-XMas-Championship.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Saphir.

Ist zwar mittlerweile ganz unterhaltend hier, aber mir ist da tatsächlich noch was sachliches eingefallen: Es gibt Krähen aus Plastik, speziell zur Taubenabwehr. Hier in Hamburg hängen die an vielen Häusern, und dort sitzen dann keine Tauben (Vögel) mehr auf den Balkonen. Kann ich in meiner Nachbarschaft täglich beobachten.

Auf meinen Balkon traut sich sowieso keine Taube, seit meine beiden Stubentiger ausgewachsen sind.

Wenn das mit der Plastikkrähe nicht klappt, versuch's mit echten Katzen rainbow.gif

Viel Glück

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

@ shootist

Unkraut darfst Du ohne Sondergenehmigung zupfen...


Noch... noch...! Aber auch noch ein paar Jahre Rot/Grün und das muss mit dem Naturschutzbeirat der Kleingärtnervereinigung abgesprochen werden, wer wann wo welches Pflänzchen zupfen darf...chrisgrinst.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

In Antwort auf:

--------------------------------------------------------------------------------

@ shootist

Unkraut darfst Du ohne Sondergenehmigung zupfen...

--------------------------------------------------------------------------------

Noch... noch...! Aber auch noch ein paar Jahre Rot/Grün und das muss mit dem Naturschutzbeirat der Kleingärtnervereinigung abgesprochen werden, wer wann wo welches Pflänzchen zupfen darf...


Grund genug an dieser Stelle gleich mal ein dickes Lob an unsere geliebte Regierung auszusprechen...

Link to comment
Share on other sites

falken? dürfen falken tauben jagen oder brauchen sie dazu einen jagdschein?

immerhin dürfte kaum ein greifvogel (vielleicht von eulen abgesehen, die gelten ja als weise) die hierfür absolut unverzichbaren biologischen kenntnisse der deutschen jägerschaft mitbringen...

Link to comment
Share on other sites

Also irgendwie finde ich diesen Thread herrlich wahnsinnig!

Sollten wir einen eigenen Bereich "DADA" einrichten lassen?

Übrigens wette ich, daß die "Turmfalken" in Wirklichkeit Wanderfalken sein sollten!

Und jetzt dümpel ich mir noch'n Dimpel, äh 'le!

I'll kill that cat!

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

hatte ich ganz vergessen (peinlich!
grin.gif
)- mir schwirrte immer noch im Kopf herum, daß es auch Leute gibt, die sich im Keller selbst einen kleinen Schießstand bauen. Der ist dann aber auch abgenommen.

Danke


Und dann sind da Tauben im Schießstand im Keller? eek2.gif

Was es doch nicht alles gibt ... AZZANGEL.gif

chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Link to comment
Share on other sites

Dann lern schon mal veganisch, damit Du dich beim Löwenzahn entschuldigen kannst, bevor Du von ihm ein paar Blättchen für einen schmackhaften Salat erntest. Selbstverständlich mußt Du den von Dir erzeugten Dünger dann der Pflanze wiederbringen.

grin.gifgrin.gif

REWA

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.