Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

MRCL

Mitglieder
  • Content Count

    204
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

67 Excellent

About MRCL

  • Rank
    Mitglied +100

Recent Profile Visitors

732 profile views
  1. Hüsle mit Geschoss geht immer. Ich hab ja so Manches geschossen und hab so Manches zu Hause. Aber die erste 50BMG Hülse, die stell ich gerne aus.
  2. Ach, die Armee "verliert" seit Jahrzehnten Waffen. Das wird nur jedes Jahr aufs neue grossartig aufgebauscht. Meist sind die Dinger einfach administrativ irgendwo vergessen gegangen.
  3. Auch wenn ich hätte gehen wollen, habe ich den Samstag krank im Bett verbracht... wie ists gelaufen? Viele Leute?
  4. Ist auch etwas Stadt/Land abhängig. Meine Nachbaren wissen, dass ich Waffen habe und im Dorf wirst du knallhart ignoriert, wenn du mit dem Stgw57 im Warteraum der lokalen Bank (!) am warten bist, weil es regnet. Dübendorf und allgemein Agglo Zürich ist da schon heftig drauf, da wird schon bei der Polizei angerufen, wenn Leute zum Obli unterwegs sind.
  5. Zumindest SH handhabt den Schiessnachweis so: Egal wie viele Waffen man hat, der Nachweis muss nur mit einer davon erbracht werden. Trainings zählen auch als Schiessnachweis. Auf die Frage eines Teilnehmers eines Infoevents, ob man denn auch ins Training kommen, fünf Schuss schiessen, und wieder gehen kann und das als Nachweis zähle: Ja, tut es. Die Vereine werden Formulare erhalten (oder müssen sie selber besorgen, das weiss ich nicht mehr genau), wo sie die Nachweise visieren können. Wer das überwacht, fragt ihr? Niemand. Der arme AR15-Besitzer darf natürlich auch am Feldschiessen eine Waffe ausleihen und so den Nachweis erbringen. Macht nicht viel Sinn im Gesetzeskontext, sei aber so. Eh.
  6. Stadt? Hier auf dem land ist das noch entspannter.
  7. Bei mir sind Bülach und Wintherthur sehr nahe, an diese Anlässe (Revolver, 45er und UHR-Schiessen) gehe ich jedes Jahr gerne. Für einen Churer, Glarner oder sonstigen Innerschweizer ist das vieleicht weit weg, da kommen doch die Revolverschiessen in Wartau und Chur gerade recht. Man muss nicht alles besuchen. Wenns in jeder Region sowas gibt etabliert sich das evtl auch mehr. Aber (wenns gut geht) 2 Stunden hin, 2 Stunden zurück ist mir jetzt beileibe zu weit.
  8. Cool dass es mehr solche Revolverschiessen gibt. Ist aber sehr weit von mir und nur bis .44 Magnum...
  9. Ein anderer Büma aus Zürich wiederum kommt mit 90ern und 57ern immernoch kaum noch nach.
  10. Dieses Formular ist in der Tat eine Eigenkreation von Freiburg und nicht rechtens, die Zentralstelle Waffen wird es vom Netz nehmen. Auch die im Formular aufgeführten Nichtfeuerwaffen (Softair etc) sind in der Tat NICHT nachmeldepflichtig. Wenn euch sowas auffällt, meldet das einer kantonalen Waffenbehörde. Egal welche. Dann wird geschaut. Ich hab mich auch nicht an FR gewandt und es hat funktioniert.
  11. Stimmt, auch wenn der drittletzte Platz etwas am Selbstbewusstsein nagt ? Dafür mit dem unterhebler Platz 8, nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass ich vorher nur mal 2 Schuss mit dem Ding geschossen habe.
  12. Ich werde dieses Mal wohl eher im unteren Bereich der Rangliste zu finden sein. Heuer ging sehr viel schief. Jä nu.
  13. Kann ich so aber nicht bestätigen. Magtech schlägt mehr, aber die Ingolds sind nicht so weit davon entfernt und DEUTLICH stärker als 45LC.
  14. Wie jedes Jahr - Taurus Raging Bull 8 3/8" .454 Casull. Ein Mix aus den 260gr Magtech und 300gr Ingold Munition. nehme die 300gr wohl sicher für 25m Serie, schiesst sich nämlich angenehmer als die Magtech. Und fürs WinWin habe ich mir eine Rossi Puma 44 Magnum zugelegt (mit Kranzkarten bezahlt) , mal schauen!
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.