Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Swisswaffen

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    442
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Swisswaffen

  • Rang
    Mitglied +250

Kontakt Methoden

  • Website URL
    https://www.swisswaffen.com

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich? *g* Oder mein Nachredner, welcher immer noch die Magazine lädt?
  2. Da hast Du recht! Verboten war es schon. Es durfte sich laut WG/WV keine Munition in den Magazinen befinden. Aber ich durfte und darf zukünftig die Pistole und die Munition in der selben Tasche haben. Ich finde das einen Schritt in eine gute Richtung, dass es "nur" noch mit einer Busse bestraft wird.
  3. Swisswaffen

    Den Wert einer KW schätzen?

    Also, kleine Kunde im Nutzen der swisswaffen.com Marktbeobachtung. Ich habe genau für solche Fragen die Marktbeobachtung auf meiner Webseite eingerichtet. Es sind ca. 1.1 Millionen Einträge vorhanden. 1. geh auf https://swisswaffen.com 2. gib im Suchfenster rechts (nicht links) die Worte "hsp" und die Zahl "701" ein. 3. drücke Enter oder "Suchen" 4. es werden Dir Resultate angezeigt. Wenn neben dem Preis "verkauft" steht, dann wurde der Preis realisiert.
  4. Swisswaffen

    Referendum: EU-Diktat nein!

    Genau. Es referenziert eine kantonale Bewilligung. EINE Bewilligung. Nicht KEINE. Ich nehme gerne Dokumente entgegen, welche Deine Aussage dokumentieren.
  5. Swisswaffen

    Referendum: EU-Diktat nein!

    Ich sehe das anders; im Beitrag steht nichts dazu, dass diese bewilligungsfrei waren. Hier ein Dokument der Kriegsmaterialverwaltung von 1992. Punkt 1 beachten. https://swisswaffen.com/dateien/maschinenpistole-43-44/afvh55kyqisu.pdf Was vor 1990 war, kann ich nicht beurteilen.
  6. Swisswaffen

    Referendum: EU-Diktat nein!

    leer
  7. Swisswaffen

    Referendum: EU-Diktat nein!

    Nur gegen Ausnahme- bzw. Sonderbewilligung, so wie heute. Schweizweit. Kann ich von 1990 bis 1998 mit Sicherheit sagen. Alles Andere wäre illegal. Vollautomaten waren trotz den kantonalen Gesetzen einheitlich geregelt (Konkordat, auch AG hat in diesem Punkt mitgezogen). So durfte ich jeweils von 1990 bis 1994 Sonderbewilligungen vorlegen, um Vollautomaten von der Armee zu erwerben.
  8. Swisswaffen

    Walther Mod. PP 9 mm mit Arabsken Gravur

    Es ging eine Gravierte für EUR 252. Vermutlich war es die von Hermann Göring, welche er eine Zeit lang in der dritten Speckfalte von unten getragen hat. https://swisswaffen.com/markt/egunde/walther-pp-schreckschuss-selbstladepistole-kaliber-9-mm-pak-ptb-nr-620-gold/muebqc5gzflc/?LP=ST1 Ich persönlich würde für so ein Ding nicht so viel aufwerfen. Vor allem auch, da ich es nicht als "Waffe" bezeichnen würde. Eine Schande, dass Walther seinen Namen dafür her gibt.
  9. Swisswaffen

    Referendum: EU-Diktat nein!

    Wann?
  10. Swisswaffen

    Referendum: EU-Diktat nein!

    Ausnahmen gabs immer, je nach Zeughäusler. Es gibt auch Stories, in welchen das Stgw unabgeändert dem Wehrmann in die Hand gedrückt wurde. Illegalerweise. Aaber ich habe in einem Vereinsprogramm von 1994 folgenden Passus gefunden: Wer bei der Entlassung aus der Dienstpflicht den Karabiner oder das Sturmgewehr als Eigentum behalten will, muss in den letzten drei Jahren das Obligatorische und das Feldschiessen je ein mal geschossen haben (Eintrag im Schiessbüchlein). Ist halt etwas mehr als 15 Jahre her. Und ein OP und ein FS in drei Jahren war auch keine Kunst. Doch, das FS schon. Zu bemerken ist, dass die "alten" Wehrmänner zu dieser Zeit noch "dienstpflichtig" waren, jedoch nicht "schiesspflichtig". Somit war das OP nicht mehr obligatorisch in den letzten Jahren.
  11. Swisswaffen

    Referendum: EU-Diktat nein!

    Und vor 15 Jahren wurden absolut gesehen, also so rein zahlenmässig, mehr Leute entlassen als heute. Darum auch die absolute Abnahme. Vor 15 Jahren fand die Entlassung mit 50 statt. Da hatte man mehr Interesse am Sportschiessen als mit 30. Und man hat "seine" Waffe auch länger gehabt. Wenn ich mich richtig erinnere, musste man schon früher gewisse Schiessen absolvieren, um die Waffe zu behalten.
  12. Swisswaffen

    Kennt sich jemand mit Zoraki SSW aus ?

    Muss ich nun schon wieder in meiner Munitionskiste "Flobert und Platz aller Art" grübeln gehen?
  13. Swisswaffen

    Kennt sich jemand mit Zoraki SSW aus ?

    Und um die entstandene Verwirrung etwas zu lichten, hier von rechts nach links (alles KEIN Knall *g*): 4m20 6mm Flobert 9mm Flobert
  14. Swisswaffen

    Kennt sich jemand mit Zoraki SSW aus ?

    Aeh, sind auf Deinem Bild nicht 9mm Flobert Patronen? *lach* Wir habens heute beide nicht so mit den Bildern...
  15. Swisswaffen

    Kennt sich jemand mit Zoraki SSW aus ?

    Korrekt, da habe ich mich im Bild vertan. Sind ersetzt.
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.