WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Swisswaffen

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    203
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Swisswaffen

  • Rang
    Mitglied +100

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://www.swisswaffen.com
  1. Hochziehen und dann ausspucken. Sind schon Sommerferien?
  2. Herdentrieb und Gier..... So, fertig über Politiker abgelästert.
  3. Das alle Politiker rückgratlose Waschlappen sind, das weiss ich aus erster Hand.....
  4. Aber sind wir mal ganz ehrlich: Eigentlich ist es der guten Sache zuträglich, was sich da gerade abspielt. Der Schwarze Block outet sich in breiten Bevölkerungskreisen als Terror-Organisation. Wer die unterstützt, unterstützt Terroristen. Das soll nicht heissen, dass ich die Geschehnisse gutheisse oder gar unterstütze!
  5. Es liegt nicht am Gerät, sondern am taktischen Einsatz. Dazu schreibe ich Dir gerne per PM mehr, denn das darf hier nicht rein.
  6. Sorry, ich habe da mit "Ironie" etwas übertrieben; das sollte nicht beleidigend sein.
  7. Wieviele verletzte Polizisten gab es da?
  8. Wenn das beim Schiessen richtig gemacht wird, dann passiert das nicht.
  9. Du lässt lieber die Polizisten durch Laser erblinden? Oder durch Molotows abfackeln? Ach ja, die sind ja dafür bezahlt und Verletzungen sind "Berufsrisiko". Ich kenn die deutschen Gesetze *g*. Aber ich bin nicht damit einverstanden.
  10. Mitgegangen, mitgehangen..... Zudem können die Reizstoff-Werfer relativ gezielt eingesetzt werden. Geübte Schützen vorausgesetzt. Dann einkesseln und den Kessel gezielt entleeren.
  11. Die Erfahrungen bei uns sind gut. Aber wenn die Gesetze Deutschlands die Flügel stutzen, dann müsste man die Gesetze anpacken. Die deutsche Polizei schiebt lieber Hundertschaften von Bereitschaftspolizei vor und lässt diese unter grossen Verlusten bzw. Verletzungen "knüppeln". Gezielter Pfeffereinsatz ist nur aus der Nähe möglich (und somit wieder mit grosser Gefährdung). Die verschossenen Reizstoffe sind übrigens CS. Ebenso kann dem Wasser der Wasserwerfer (in der Schweiz) Reizstoffe beigemischt werden. Ich weiss nicht, ob das die deutschen Kollegen auch tun.
  12. Das sehe ich auch so. In der Schweiz setzen wir auf Gummi-Geschosse und Tränengas: https://swisswaffen.com/?W=MZW7391
  13. Richtig, Laserschutzbrille. Attacken mit Laserpointern gab es ja bereits.
  14. Nochmals: bei Gütergemeinschaft MUSS, wie bereits geschrieben, ein Ehevertrag aufgesetzt werden. Darin schreibt man/frau dann, dass sämtliche Waffe im Eigenvermögen des jeweiligen (berechtigten) Ehepartners bleiben. Wer das nicht regelt ist selber schuld. Ansonsten gibts Du der Ex einfach den LED Fernseher sowie die Kaffeemaschine und behältst im Gegenzug die beiden Glocks. Wir machen hier ein Problem, welches eigentlich gar keines ist.....
  15. 59 Punkte mit dem 2002 gekauften PE90. Tja.