Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

MarcS

Mitglieder
  • Content Count

    83
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

54 Excellent

1 Follower

About MarcS

  • Rank
    Mitglied +50
  • Birthday 05/16/1974

Recent Profile Visitors

1119 profile views
  1. Und wenn ich dann noch als DSB Verein agiere, gibts sogar Zuschüsse (Geht nur da, weil dem DOSB zugehörig. Da kann sich gerne wer anders auslassen, was die Förderrichtlinien betrifft.) Vlt auch noch was von Stadt und Gemeinde. Ich weiß in Summe von ca. 50%, auch die Arbeitsstunden werden angerechnet. Damit lässt sich entspannt bauen. Da stimme ich Dir zu! Wer in einem Verein ein Amt übernimmt, hat, meiner Meinung nach die moralische Verpfllichtung sich um den Verein zu bemühen. (Egal ob es um das Geld wie hier oder anderes geht.)
  2. @highlower, eine theoretische Annahme und fiktive Zahlen so wie ich die Frage verstehe: Der Verein hat eine Schießanlage mit mehreren Ständen. Nehmen wir mal an 50 KK Stand / 200J und 25m statisch 1500. Ziel ist die Erweiterung auf 7000 Joule in MD. Dann erstelle ich eine Kostenkalulation für die komplette Leistung, bzw ein Architekt. Dann ein paar Angebote einholen. (Braucht man ja ohnehin) (Rohbau / Stahlbau / Holz / Technik / Bodenbelag / Rückprallschutz etc. - Stichworte: Neue Blenden, Verkleidung, Fußboden, Geschossfangkammer) Da kommen schnell sechsstellige Beträge zusammen. Dann stellt man das alles Zusammen, in der Mitgliederversammlung wird das Ziel des Umbaus beschlossen und dafür Rücklagen zu bilden. Natürlich wird das etwas kosten, aber ich brauche bei solch einer Aktion ohnehin einen SSV und einen Architketen für die Genehmigungsphase. Wenn im Verein keiner ist, der sich sicher in der Materie fühlt, sollte man den Gang zum Steuerberater antreten. (Direkte Abstimmung mit dem Finanzamt ginge auch.)
  3. Darum habe ich mit einem Freund zusammen es selbst gemacht, weil es mit der Konstellation vorher nicht mehr weiter ging. Grundstück mit 25m MD Anlage den alten Eingentümern abgekauft und saniert. Wie bei jeder Investition gibt es Risiken, dem muss man sich bewusst sein und abwägen. (sechsstellig) @JägermitHut Moderne Indoor/gemischte Anlagen mit mehrern Ständen: Marsberg/Leitmar, Butzbach, Backnang, MSZU (aus der Familie Drogerie Müller), SSZ Unna Hamm (JS), Rifle Ranch (privat), Wallenhorst (auch privat saniert), BDS Berlin (war ich selber nocht nicht, Fritz müsste aber so gut wie fertig sein) und sicher noch einige kleine wie meiner in WF, die ich nicht alle kenne Dann haben wir noch Alsfeld, Trügleben, PBurg, ... @Thrawn Bei der Qualität der Stände ist Luft nach oben, da wurde viele Jahre geschlafen. Was man als SSV so zu sehen bekommt ist sehr vielfältig.
  4. Ja moin Marc,

    bist ja auch hier :) ?!

    Gruß vom Michel

    1. MarcS

      MarcS

      Moin zurück! ;)

  5. Das ist das erste was ich hinterfragen möchte. 1 hat keine WBK? Nur den JS?? wenn das so sein sollte - Zugriffsberechtigung auf der WBK eingetragen?
  6. Niedersachsen, Indoor, eingeschränkter Betrieb möglich.
  7. @Gomez, meinst Du den SB der bei Euch für das Waffenrecht zuständig ist? Bei uns ist das Gesundheitsamt Ansprechpartner was die Verordnungen hinsichtlich Sars-Cov-2 betrifft. Und mit dem habe ich als Betreiber das Hygienekonzept abgestimmt.
  8. Ja. Nein braucht man nicht, auch keine WBK, die Schießstandrichtlinien geben den Rahmen vor, dazu noch das Baurecht und ggfs. das BImschG. (Kurzfassung)
  9. @ProArma, such Dir einen SSV-Kollegen in Deiner Nähe und besprich mit ihm Dein Vorhaben. Wegen dem Geschossfang - frag einfach mal einen Anbieter an, damit Du eine Hausnummer hast. Aber erschreck Dich nicht
  10. MarcS

    Neuer IWA Termin

    SigSauer bestimmt auch ?
  11. Versuche es mal bei der Roland. (Über Makler) Die haben gewerblich gute Tarife, incl Einschluss der GmbH-Ges-Gf, incl. Familie. Die habe ich gewählt, damit der Verwaltungsrechtsschutz für mich / uns mit dabei ist. (WaffG / SprengG)
  12. Wenn Du die Wartezeit optimieren möchtest, beantrage einfach die WBK 4-8 Wochen vor Ablauf des Jahres.
  13. Die Plätze auf der WBK haben auch nichts mit einem Kontingent gemeinsam. Du kannst so viele WBKs bekommen wie Waffen.
  14. Die o.a. Regelungen des WaffG sind klar. Du musst den Schiessstand auf dem eigenen Grundstück genauso genehmigen lassen wie ein Verein. Wenn Du wissen willst was Dich zukommen würde - rufe einen SSV Kollegen aus der Nähe an und schildere ihm einen konkreten Plan. Der gibt Dir dann sicher auch Hinweise wie Du es realisieren könntest und wo du weitere Infos hinsichtlich der Kosten bekommst. (BTW - fahr einfach auch nen vorhandenen Stand und geh‘ schießen Ich habe den Gedanken schon lange verworfen. Bin u.a. Betreiber und in Vorständen mit Schiessanlagen. Für mich privat - auch wenn Geld keine Rolle spielt - ne ne. - als offenes Projekt ja. Außerdem ersetzt das alleine schießen kein Training mit anderen Schützen)
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.