Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Reinhard Kelterbaum

WO Gold
  • Content Count

    415
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Reinhard Kelterbaum

  1. das kann ich auch beantworten: der DPT ist vom Regelwerk einschließlich aller Interpretationen ohne Einschränkung IPSC tauglich!
  2. Wobei man natürlich erwähnen sollte, dass es sich bei dem Papier von Vince nicht um eine offizielle Stellungnahme der IPSC handelt. Aber Vince Pinto war jahrzehntelang Spitzenfunktionär und hat diese Zeit - insbesondere Entstehung und Entwicklung der Production Division - intensiv mitgestaltet. Er schildert (sofern ich das mit meinem begrenzten Englisch verstehen kann) altersweise den "Geist hinter den Regeln".
  3. Hier ist ein Dokument von VP, der nach dem IPSC auch die Production Division erfunden hat PD-Philosophy.pdf
  4. Die Walther Q5 Match Steel Frame -BLACK Ribbon- sieht auf jeden Fall unverschämt gut aus! Hier z.B. bei Waffen Triebel zu finden: (klick)
  5. Wobei der/die Betreffende gar nicht starten wird - oben mit Aussage des GROI-Leiters erklärt.
  6. Ich denke, dass du damit gut aus dem Dilemma herauskommst - Walther verhält sich m.M.n. durchaus kulant. Der Expert ist ein unglaublich guter Abzug, auf dem Niveau einer excellenten Sportpistole (Walther kann das!) - leider hat man in seiner Begeisterung über die technischen Finessen nicht auf die Details der IPSC Regeln geschaut (oder jemanden gefragt, der sich richtig damit auskennt). Ich kenne jetzt die Sportordnungen der anderen Verbände nicht gut, vielleicht ist man mit eine Kombi Q5 SF & Expert beim DSB ganz vorne dabei... Nur damit keine Zweifel aufkommen: ich bin großer Fan der Walther Pistolen, nicht umsonst schieße ich die P99 & PPQ seit über 20 Jahren (manchmal sogar erfolgreich) im nationalen/internationalen IPSC. Ich habe in einer Q4 Tac Combo den Apex Trigger drin und werde mir als nächstes die Q4 SF mit dem neuen Dynamic Performance Trigger holen. So Gott will, nehme ich die beiden dann mit zur IPSC WM in Thailand.
  7. du stehst vor dem Einbau des neuen Triggers.
  8. https://www.carl-walther.de/produkte/defense-waffen/zubehoer/2849526.html Wie bereits der Expert Trigger ist auch der neue Dynamic Performance Trigger für 9-mm-Pistolen nach unten kompatibel und selbst für PPQ- und Q5-Pistolen mit Polymergriffstück nachrüstbar. Seine Eckdaten: Züngelsicherung, Alu-Züngel mit flacher Fingerauflage und hakenförmiger Auslauf, verkürzter Vorzugsweg, kurzer Triggerstop, noch kürzerer Reset, optimierte Klinkenüberschneidung sowie eine unverschämt trockene Abzugscharakteristik. Der Einbau erfolgt über Walthers Meistermanufaktur. Dabei wird neben dem Abzug auch das Abzuggehäuse gegen ein neues mit optimierter Klinkenüberschneidung ausgetauscht. Artikel-Nr. 2849526 Unverbindlicher VK Preis: 279,00 €
  9. Meine Aussage ist mit dem GROI Institutsleiter abgestimmt. Tu dir selbst einen Gefallen und komm nicht mit dem Experttrigger zu einem Match. Die Leute von Walther kennen das Problem auch, deshalb gibt es mittlerweile einen neuen, im IPSC zulässigen Trigger.
  10. Auf der ipsc.org seite findet man Offizielle Regelinterpretationen. (klick Ziffer 2) Hier ist festgelegt das After-Market Trigger die selben Sicherheitsfunktionen/Merkmale wie der original zugelassene aufweisen muss. Aufgrund dieser Regel ist die Verwendung des Expert-Trigger in einer Waffe der Production Liste nicht möglich. Dies gilt auch für die Production Optics Disziplinen. Für Standard und Open verhält es sich zwar anders allerdings ist lt. Regelwerk (8.1.2 ff.) eine Waffe generell am Start wie folgt geholstert: Bei einem geladenem Start ist die Waffe entweder mit entspannten Hammer geholstert oder mit eingelegter Primär/Externer Sicherung geholstert. Die primäre/externe Sicherung ist durch tauschen des Triggers entfernt worden, entspannen lassen sich die Walther Q5 SF Varianten nicht.
  11. Als Alternative kann man durchaus den Apex Trigger empfehlen, bei dem ist die Abzugssicherung wie beim Original. Da der Apex auch von Walther als Option angeboten wird, ist der Einbau in der Production (& Optics) zulässig. Ich habe den in meiner Q4 Tac Combo, der ist um Längen besser als der (bereits ab Werk erstklassige) Originalabzug. https://www.brownells-deutschland.de/WALTHER-PPQ-TRIGGER-FLAT-FACED-FORWARD-SET-APEX-TACTICAL-SPECIALTIES-INC-Black-Competition-Enhanced-100018832
  12. So wie ich den Veranstalter kenne, werden alle Divisions angeboten werden - sofern bis dahin eine entsprechend aktualisiertes WinMSS zum Download bereitsteht. Wir bereiten uns jedenfalls darauf vor, demnächst eine Waage und verschiedene Abzugsgewichte zum Match mitzubringen.
  13. Hier gibt es gerade auch reduzierte Preise: http://www.shooters-paradise.com/de/13-zielfernrohre Ich habe selbst ein Strike Eagle 1-6x24 und bin davon echt begeistert.
  14. da riecht nix - und richtig steif ist er auch!
  15. der geht wieder online, wenn die notwendigen Änderungen aufgrund der DSGVO eingearbeitet sind
  16. Hast du ein Problem mit mir? Sag doch erst einmal deinen richtigen Namen! Ich schieße seit 20 Jahren P99/PPQ und bin in der Szene durchaus bekannt. Zwischendurch habe ich einige Jahre für das Walther IPSC Team geschossen, aber ich nutze die Pistolen auch weiterhin mit echter Überzeugung. Werbung zu machen habe ich nicht nötig.
  17. Auf der IWA habe ich mein Traummodell gefunden! Walther PPQ Q4 Tac Combo mit Shield Rotpunkt, kommt etwa Juli auf den deutschen Markt.
  18. http://www.ipsc.org/matches/calendar.php
  19. Wie geil dieses Match ist, kann man vielleicht aus der Tatsache erahnen, dass ich (aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle meiner Mitfahrer alleine) 400 km für 6 Stages und 145 Schuss mit 206 Sekunden Schießzeit gefahren bin. Hier habe ich 2000 mein erstes IPSC Match geschossen (damals noch Level 3), nach dem Ausfall von Arras ist das die geilste Location im Umkreis.
  20. Ich habe mit PS schlechte Erfahrungen auf einem Level 3 Match in Arras (Frankreich) gemacht, bei dem ich RM war. Wer die Location kennt, weiß um die baulichen Besonderheiten. Da es dort keine WLAN Infrastruktur gibt, hatte der Veranstalter einen anderen Workaround etabliert. Jede Stage hatte ein (preiswertes) Android Device, auf dem das komplette Match verfügbar war. Der MD ist mit seinem Device herumgelaufen und hat dieses mit jedem einzelnen Stagegerät sychronisiert. Einen echten MASTER gab es technisch gesehen aber nicht, nur organisatorisch. Die Daten wurden immer per Sync weitergegeben. Aus PS wurde dann eine Datei erzeugt und in ein WinMSS importiert, woraus dann die Ergebnislisten gedruckt wurden. Soweit der Plan. Tatsächlich war (wahrscheinlich) der Transfer zwischen PS und WinMSS fehlerhaft, wir hatten erhebliche Abweichungen - einige Schützen fehlten einfach im WinMSS! Ich habe die Tage danach noch viele Stunden vor dem PC / Android Tablet zugebracht, letztendlich konnte ich den Fehler aber nicht identifizieren. Das war für uns Verantwortliche natürlich im höchsten Maße peinlich, PS hat sich damit für mich als Tool im offiziellen Match für die nächsten Jahre erledigt!
  21. Das gleiche Argument kann man auch auf Foren wie WO anwenden: ich diskutiere lieber mit einer real existierenden Person/Namen als mit Phantasienamen wie zB Rambo der Hinterletzte
  22. Aber einige sind aktiv auf der WM - die meisten haben nur keinen Bock / Zeit, sich hier mit Blinden über Farbe zu unterhalten. Mein Wecker ging heute um 5:20 Uhr, zum Frühstück und Kaffee passt dann halt der Blick in die Onlinezeitung, damit ich schon morgens etwas zu lachen habe!
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.