Jump to content
IGNORED

Behörde verweigert Eintragung eines Wechsellaufs


Colt S.
 Share

Recommended Posts

Hallo,

das LRA verweigert die Eintragung eines Wechsellaufs Kal. .22lfb in die WBK mit der Grundwaffe Kal. .32 S&W.

Begründung hierzu, da ich gegen das LRA eine Klage vor dem VG Stuttgart führe geht diese Eintragung nicht.

Ebenso geht die Eintragung einer Erbenwaffe nicht aus gleichem Grund.

Was kann ich tun?

Gruß Colt S.

Link to comment
Share on other sites

Den Anwalt deines Vertrauens der hoffentlich wirklich Ahnung vom Waffenrecht hat fragen. Ich persönlich würde mir erst mal einen rechtsmittelfähigen Bescheid geben lassen... Weil dann muss konkret Begründer werden warum sie die Eintragung ablehnen. Und dann... Wirds interessant. Smile

 

Gruss

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Interessant wäre der Grund deiner Klage gegen die. Wenn es um den Widerruf deiner Erlaubnisse geht kann ich verstehen das sie z.Z. nichts eintragen. Wenn nicht sowas in der Art wirklich einen Bescheid einfordern. Da müssen sie ihre Rechtsauffassung darlegen. Damit dann zum Anwalt.

 

Peter

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Colt S.:

das LRA verweigert die Eintragung eines Wechsellaufs Kal. .22lfb in die WBK mit der Grundwaffe Kal. .32 S&W.

Wird Dir zwar Dein Anwalt sagen, aber ich gehe davon aus, dass Du einen "Austauschlauf" und keinen "Wechsellauf" meinst.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb HBM:

Wird Dir zwar Dein Anwalt sagen, aber ich gehe davon aus, dass Du einen "Austauschlauf" und keinen "Wechsellauf" meinst.

Bei der Kombi 32er Grundwaffe und 22er Wechselsystem denke ich aber sofort an SpoPi, zb GSP. Hier wurden wohl Begrifflichkeiten verwechselt.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb PetMan:

Bei der Kombi 32er Grundwaffe und 22er Wechselsystem denke ich aber sofort an SpoPi, zb GSP. Hier wurden wohl Begrifflichkeiten verwechselt.

Stimmt, wahrscheinlich wirklich weder Austausch- noch Wechsellauf, sondern Wechselsystem.

Link to comment
Share on other sites

Logik und Jurist...schwieriges Thema lach...weil Recht haben und Recht kriegen in unserem Land mittlerweile teilweise, zumindest aus meiner Sicht, manchmal nicht dasselbe sind. Was man seit geraumer Zeit an seltsamen Urteilen so liest...das unterscheidet sich oft deutlich von dem was mir als Rechtsempfinden in der Schule vermittelt wurde.

Und meine Lehrer hatten für Recht und Unrecht ein sehr gutes Gespür, auch aus ihrer persönlichen Historie heraus.

 

Gruß

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.