Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
SAMIL

WBK mit mehreren Vorstrafen

Recommended Posts

Wer andere für dumm hält hat eh verloren!

Ob nun Datenschutz o. egal was, die Waffenbehörde erhält Kenntnis, wie warum?

Egal,

wenn ich den Eingangspost lese halte ich das eben für mehr als richtig!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will nicht den Stab über dem TS brechen, aber mir ist es unverständlich, wie man Bestellungen im Internet macht, das Gewünschte dann aus anderer Quelle kauft und vergisst, vom Kauf wieder zurückzutreten.

 

Falls sich die mentale Verfassung des TS verbessert hat, dann kommt ihm solcher Schlendrian jetzt nicht mehr vor und er hat sich lediglich fahrlässig sein Leben versaut. Dann braucht er nur noch die Wartefristen des z.B. WaffG zu durchleben und seine Nase sauber zu halten. Genau deswegen gibt es diese Regelung. Wie jetzt ein Sachbearbeiter eine oder mehrere Verfehlungen in der Vergangenheit bewertet und wie die Zukunftsprognose dann aussieht, das wäre vermessen dazu zu spekulatiusieren.

 

Insofern ist der Vorschlag von MarkF gar nicht mal so schlecht: Feldversuch...

 

In der Vergangenheit haben wir auch ab und zu mal vorgeschlagen den kleinen WS zu beantragen, weil der ja auch mit einer Zuverlässigkeits-Überprüfung verbunden ist.

 

Im Übrigen diskutieren wir ja hier nur über legale Themen, wer eine Waffe ohne Rücksicht auf Verluste beschaffen will, der hat wahrscheinlich gute Chancen. Lars Winkelsdorf hat dazu schon recherchiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Tyr13:

Ich will nicht den Stab über dem TS brechen,

Ich habe noch nie einen Stab gebrochen, bei 2 Delikten eh nicht, ich habe auch Einträge, na und!

Jeder kann heute eben jeden beanzeigen, das Endergebnis ist wichtig, kann aber auch einem LWB auf den "Fuß" fallen wenn es kein absolutes Endergebnis gibt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb uwewittenburg:

Wer andere für dumm hält hat eh verloren!

Ob nun Datenschutz o. egal was, die Waffenbehörde erhält Kenntnis, wie warum?

Egal,

wenn ich den Eingangspost lese halte ich das eben für mehr als richtig!

 

Um was zu erreichen ?

Waffen(umgangs)verbot ?

Übernimmt das Forum solche Aufgaben (bei solcher "Sachlage") ?

Meine persönliche Meinung in meinem Vorpost ist eine Sache; offiziell (mit Folgen für den Betroffenen) zu handeln, eine ganz Andere.

Oder habe ich was mißverstanden ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Forum nicht, aber die die mitlesen!

Nun ja will nicht stänkern, aber es ist Nachdenkens wert:

 

 

§ 41 Waffenverbote für den Einzelfall

 

 

(1) Die zuständige Behörde kann jemandem den Besitz von Waffen oder Munition, deren Erwerb nicht der Erlaubnis bedarf, und den Erwerb solcher Waffen oder Munition untersagen,

 

1.
soweit es zur Verhütung von Gefahren für die Sicherheit oder zur Kontrolle des Umgangs mit diesen Gegenständen geboten ist oder
 
2.
wenn Tatsachen bekannt werden, die die Annahme rechtfertigen, dass der rechtmäßige Besitzer oder Erwerbswillige abhängig von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln, psychisch krank oder debil ist oder sonst die erforderliche persönliche Eignung nicht besitzt oder ihm die für den Erwerb oder Besitz solcher Waffen oder Munition erforderliche Zuverlässigkeit fehlt.
 

Im Fall des Satzes 1 Nr. 2 ist der Betroffene darauf hinzuweisen, dass er die Annahme mangelnder persönlicher Eignung im Wege der Beibringung eines amts- oder fachärztlichen oder fachpsychologischen Zeugnisses über die geistige oder körperliche Eignung ausräumen kann; § 6 Abs. 2 findet entsprechende Anwendung.
 

(2) Die zuständige Behörde kann jemandem den Besitz von Waffen oder Munition, deren Erwerb der Erlaubnis bedarf, untersagen, soweit es zur Verhütung von Gefahren für die Sicherheit oder Kontrolle des Umgangs mit diesen Gegenständen geboten ist.

 

(3) Die zuständige Behörde unterrichtet die örtliche Polizeidienststelle über den Erlass eines Waffenbesitzverbotes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Tyr13:

Insofern ist der Vorschlag von MarkF gar nicht mal so schlecht: Feldversuch...

 

Es ist immer wieder klasse und erheiternd, wie als eindeutig empfundende posts mißverstanden werden. Dann ist es natürlich kein Wunder, wenn ganze Kriege durch Fehlkommunikation entstehen (siehe Douglas Adams). Ohne jetzt jemanden konkret und persönlich angreifen zu wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im WaffR gibt es nun eben keine Eindeutigkeiten, sondern eben nur einzelne Auffassungen die der eine oder anders Richter anders sieht.

Ja auch der LWB und der einzelne FA.

Entscheiden tut der Richter, leider, ich gelobe mir die uralten Richter, die auch mal den Sb anriefen und vor der Verhandlung sich abstimmten!

Nein, keine Rechtsbeugung, machen Anwälte auch, mich riefen auch der eine oder der andere an, mit den Jahren kannte man sich ja auch.

Wir waren keine Feinde, sondern Organe der Rechtspflege, so habe ich das gelernt und kam damit sehr gut klar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb MarkF:

 

Es ist immer wieder klasse und erheiternd, wie als eindeutig empfundende posts mißverstanden werden.

Ich entschuldige mich, wenn ich Dich beim Wort genommen habe obwohl Du das nicht wolltest. Ich denke, Deine Theorie, daß keine WaffRecht-Erlaubnis erteilt werden wird, könnte sich durch das vorgeschlagene Experiment erhärten lassen. So hatte Ich dich schon verstanden. Der Einsatz für den Feldversuch wäre aber überschaubar, insofern: "wissenschaftliche Erkenntnistheorie" ist nichts anderes als Versuch und Irrtum in schicken Klamotten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Tyr13:

Ich entschuldige mich, wenn ich Dich beim Wort genommen habe obwohl Du das nicht wolltest. Ich denke, Deine Theorie, daß keine WaffRecht-Erlaubnis erteilt werden wird, könnte sich durch das vorgeschlagene Experiment erhärten lassen. So hatte Ich dich schon verstanden. Der Einsatz für den Feldversuch wäre aber überschaubar, insofern: "wissenschaftliche Erkenntnistheorie" ist nichts anderes als Versuch und Irrtum in schicken Klamotten.

Wie geil ist das denn?:rofl:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich dieses Register der Strafen so lese, frage ich mich ob der Besitzer dann sein Temperament hinterher nicht mit den Fäusten sondern mit der Knarre löst ?

 

:wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb uwewittenburg:

Das Forum nicht, aber die die mitlesen!

 

Na das es auch wirklich ALLE wissen, wollte der Mann ja; hat ja alles ohne Not veröffentlicht.

Nun kann er sich amüsieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am Sonntag, 26. Juni 2016 um 23:20 schrieb SAMIL:

Köperverletzung im Jahre 2004, wurde aber eingestellt. Wie rund 30 weitere Anzeigen zwischen 2004 und 2014 auch.

So Dinge wie Körperverletzung (wenns keine Notwehr ist) Vergewaltigung, Kindesmissbrauch,Tötung eines Menschen ohne

Grund (Sterbehilfe und Tötung auf Verlangen könnte man ggbf.anders bewerten) kann ich mit den "Vorstrafen" alles noch

nachvollziehen, nicht aber "Taten" bei denen kein Dritter zu erheblichen körperlichen  Schaden gekommen ist.

Und hier auch die Justiz mit höchst zweierlei Maßstäben misst.

Bei den meisten Prominenten vor allem aus Wirtschaft und Politik werden Verfahren eingestellt da geht es nicht um eine

Schwarzfahrt von 5,50 EUR sondern mitunter um Hundertausende wenn nicht sogar Millionen oder Milliarden Beträge.

Herr Meier fährt schwarz hat Pech wird erwischt Geldstrafe 1600,- EUR oder Ersatzfreiheitsstrafe oder "gemeinützige Arbeit".

Hingegen Kohl, Ackermann,Gutenberg, Eklestone und noch einige Andere zahlen einen bestimmten Betrag Verfahren wird

eingestellt obwohl die sowas von schuldig waren bewusst belogen,betrogen haben, himmelschreiendes Unrecht würde

Rolf Bossi (ehem.Staranwalt) dazu sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde das nicht überbeweren, wenn die Qualifikation stimmt und gebraucht wird (Instandhalter eines seltenen techn. Gerätes)  sieht auch die Armee über ganz andere Vorstrafen hinweg und gibt Leuten Kriegswaffen, das wurde nicht nur in der eigenen sondern auch in der lieben befreundeten Armee gesehen.

Von daher lassen wir jedem von uns das Recht sich weiterzuentwickeln, Ex-Hacker sind als Forensiker für die Abwehr heißbegehrt und aus manchem Schurken wird ein guter Legalwaffenträger, eben weil er Lernen durch Schmerz erlebt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb rüdiger400:

Bei den meisten Prominenten vor allem aus Wirtschaft und Politik werden Verfahren eingestellt da geht es nicht um eine

Schwarzfahrt von 5,50 EUR sondern mitunter um Hundertausende wenn nicht sogar Millionen oder Milliarden Beträge.

Herr Meier fährt schwarz hat Pech wird erwischt Geldstrafe 1600,- EUR oder Ersatzfreiheitsstrafe oder "gemeinützige Arbeit".

Hingegen Kohl, Ackermann,Gutenberg, Eklestone und noch einige Andere zahlen einen bestimmten Betrag Verfahren wird

eingestellt obwohl die sowas von schuldig waren bewusst belogen,betrogen haben

 

Es liegt in der Natur eines Rechtstaats, daß eine geschickte Person, die entweder in der Grauzone am Rande der Strafbarkeit manövriert oder aber sich so anstellt, daß die Beweise nicht für eine Verurteilung ausreichen, es vor Gericht leichter hat als jemand, der eine kleinere Straftat begeht, das aber vollkommen zweifelsfrei.

Edited by Proud NRA Member

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb rüdiger400:

Herr Meier fährt schwarz hat Pech wird erwischt Geldstrafe 1600,- EUR oder Ersatzfreiheitsstrafe oder "gemeinützige Arbeit".

Hingegen Kohl, Ackermann,Gutenberg, Eklestone und noch einige Andere zahlen einen bestimmten Betrag Verfahren wird

eingestellt obwohl die sowas von schuldig waren bewusst belogen,betrogen haben, himmelschreiendes Unrecht würde

Rolf Bossi (ehem.Staranwalt) dazu sagen.

Ahaaaaaa,

der Rechtsstaat?

Vor dem Gesetz sind alle gleich, nur manche sind gleicher!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb uwewittenburg:

Das Forum nicht, aber die die mitlesen!

Nun ja will nicht stänkern, aber es ist Nachdenkens wert:

 

 

§ 41 Waffenverbote für den Einzelfall

 

 

(1) Die zuständige Behörde kann jemandem den Besitz von Waffen oder Munition, deren Erwerb nicht der Erlaubnis bedarf, und den Erwerb solcher Waffen oder Munition untersagen,

 

1.
soweit es zur Verhütung von Gefahren für die Sicherheit oder zur Kontrolle des Umgangs mit diesen Gegenständen geboten ist oder
 
2.
wenn Tatsachen bekannt werden, die die Annahme rechtfertigen, dass der rechtmäßige Besitzer oder Erwerbswillige abhängig von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln, psychisch krank oder debil ist oder sonst die erforderliche persönliche Eignung nicht besitzt oder ihm die für den Erwerb oder Besitz solcher Waffen oder Munition erforderliche Zuverlässigkeit fehlt.
 

Im Fall des Satzes 1 Nr. 2 ist der Betroffene darauf hinzuweisen, dass er die Annahme mangelnder persönlicher Eignung im Wege der Beibringung eines amts- oder fachärztlichen oder fachpsychologischen Zeugnisses über die geistige oder körperliche Eignung ausräumen kann; § 6 Abs. 2 findet entsprechende Anwendung.
 

(2) Die zuständige Behörde kann jemandem den Besitz von Waffen oder Munition, deren Erwerb der Erlaubnis bedarf, untersagen, soweit es zur Verhütung von Gefahren für die Sicherheit oder Kontrolle des Umgangs mit diesen Gegenständen geboten ist.

 

(3) Die zuständige Behörde unterrichtet die örtliche Polizeidienststelle über den Erlass eines Waffenbesitzverbotes.

Das sind alles Gesetze und Vorschriften, die viel eher dafür sorgen das es noch mehr illegalen Waffenbesitz gibt.

"Debil" sagt man schon lange nicht mehr, einige die sich best.Gesetze einfallen haben lassen sind höchstens selbst "grenzdebil".

Psychische Erkrankung kann alles mögliche sein von der masche sich aller Minuten die Hände zu waschen, Konzentrationsstörungen, ADS/ADHS, Stimmen hören bis hin zu Neudesignierten "Krankheiten" die im Auftrag der Pharma

Industrie erstellt wurden.

Und wer will überhaupt die Einhaltung eines "Waffenverbotes" überprüfen?

Dazu müsste täglich eine HD vorgenommen werden, ich glaube kaum das ein derartiger Eingriff bei einer Person die sich an sich in Freiheit befindet gerechtfertigt ist das BVG würde diesem Treiben hoffentlich einen gehörigen Strich durch die Rechnung

verpassen-Willkür wohin das Auge blickt im System...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb uwewittenburg:

Ahaaaaaa,

der Rechtsstaat?

Vor dem Gesetz sind alle gleich, nur manche sind gleicher!

Genauso ist das darum habe ich auch meine berechtigten Zweifel ob alles was hier abgeht auch verdient "Rechtsstaat"

genannt zu werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb rüdiger400:

Genauso ist das darum habe ich auch meine berechtigten Zweifel ob alles was hier abgeht auch verdient "Rechtsstaat"

genannt zu werden.

Dass das Recht des Stärkeren und die goldene Regel (wer das Gold hat macht die Regel und steht logisch über ihr, eben als der Erschaffer) bei denen liegt die noch bestimmen, stellst Du aber momentan noch nicht in Frage oder fällt das unter "schauen wir mal, dann sehen wir mal".

Edited by TintifaxAT

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rüdiger: kenne dich eigentlich anders.

Das Waffenbesitzverbot wird nicht kontrolliert, wirkt sich aber strafverschärfend bei Feststellung aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Proud NRA Member:

 

Es liegt in der Natur eines Rechtstaats, daß eine geschickte Person, die entweder in der Grauzone am Rande der Strafbarkeit manövriert oder aber sich so anstellt, daß die Beweise nicht für eine Verurteilung ausreichen, es vor Gericht leichter hat als jemand, der eine kleinere Straftat begeht, das aber vollkommen zweifelsfrei.

Hat wohl auch immer mit einer Frage des Willens seitens der Justiz zu tun und mit dem sogenannten "Ansehen" einer Person

Bei kohl hieß es doch schon vorher in den Medien, Zitat "Das Denkmal Kohl dürfe nicht beschädigt werden".

Wir sollten uns deshalb nicht über pillepalle bei Person X aufregen wenn wir es zulassen das anderweitig ganz anders

geurteilt wird- aufgrund schon unserer Vergangeheit mit dem Thema Justiz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb TintifaxAT:

Dass das Recht des Stärkeren bei denen liegt die noch bestimmen, stellst Du aber momentan noch nicht in Frage oder fällt das unter "schauen wir mal, dann sehen wir mal".

Wenn 40 % der Wahlberechtigten zur Wahl gehen und daraus sich eine Mehrheit bildet?

Wir müssen die Bürger wieder an die Urne bekommen, ansonsten ist das alles doch nur eine Farce!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb uwewittenburg:

Ich habe noch nie einen Stab gebrochen, bei 2 Delikten eh nicht, ich habe auch Einträge, na und!

Jeder kann heute eben jeden beanzeigen, das Endergebnis ist wichtig, kann aber auch einem LWB auf den "Fuß" fallen wenn es kein absolutes Endergebnis gibt!

Ich habe zwar keine, aber ich wäre für die Fertigung von T-Shirts auf denen steht "Vorstrafe Na Und?!" das sollten Zuschauer

unterm eigentlichen Hemd tragen und in der Verhandlung "entblößen".

Es geht um ein System welches antiquiert und ungerecht ist, das sollte dieser Justiz aufgezeigt werden, gleichzeitig sollten

immer mehr die politiker mit der Nase auf das Thema stoßen.

Man kann zwar von den "Reichsbürgern" halten was man will momentan sind sie eine der wenigen die sich auch mal mit

der Justiz anlegen-merke Veränderungen wurden oft eher von Einzelnen als der Mehrheit erreicht.

In der DDR gingen im Oktober auch "nur" 300000 Leute auf die Straße dabei hatte die DDR 16Mill Einwohner.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb uwewittenburg:

Wenn 40 % der Wahlberechtigten zur Wahl gehen und daraus sich eine Mehrheit bildet?

Wir müssen die Bürger wieder an die Urne bekommen, ansonsten ist das alles doch nur eine Farce!

Du ich zitiere ungern aber doch den retardierten Mao:

"Die politische Macht kommt aus den Gewehrläufen."
Dagegen kann jede Mehrheit zwar einen auf Mahdi-Aufstand machen, aber das Ergebniss ist bekannt. Wo Wahlen oder Parteien als Gefahr (und eben nicht als  harmloses, impotentes Ventil) wahrgenommen werden, da kommt der Contra und das Verbot.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb rüdiger400:

Ich habe zwar keine, aber ich wäre für die Fertigung von T-Shirts auf denen steht "Vorstrafe Na Und?!" das sollten Zuschauer

unterm eigentlichen Hemd tragen und in der Verhandlung "entblößen".

Es geht um ein System welches antiquiert und ungerecht ist, das sollte dieser Justiz aufgezeigt werden, gleichzeitig sollten

immer mehr die politiker mit der Nase auf das Thema stoßen.

Rüdiger: Du weiß von was du schreibst, aber was nützt der Zuschauer mit dem entblößten T-Shirt, wenn das Ergebnis vor dem Saal ausgehandelt wird?

Man schaut auf die Tafel vor dem Eingang zum Saal und weiß dass die nächste Verhandlung eine halbe Stunde später angesetzt ist, glaubt da jemand wirklich an einen fairen Prozeß?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Tyr13:

Ich entschuldige mich, wenn ich Dich beim Wort genommen habe obwohl Du das nicht wolltest. .... Der Einsatz für den Feldversuch wäre aber überschaubar, insofern: "wissenschaftliche Erkenntnistheorie" ist nichts anderes als Versuch und Irrtum in schicken Klamotten.

 

Jetzt habe ich den Faden verloren. Erkäre mir doch bitte noch mal kurz, was ich eigentlich sagen wollte ... ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.