Jump to content
IGNORED

Streit in HamburgSchießerei an Hamburger S-Bahn-Station: 25 Menschen gehen aufeinander los


nichtdaneben
 Share

Recommended Posts

Streit in HamburgSchießerei an Hamburger S-Bahn-Station: 25 Menschen gehen aufeinander los

Donnerstag, 24.12.2015, 08:33

Schüsse versetzen Anwohner in der Nacht vor Heiligabend in Schrecken: Zwei Gruppen sind an einer Hamburger S-Bahn-Station aneinander geraten. Es kam zu einer Schießerei, die vergleichsweise glimpflich ausging. Die Polizei nahm sechs Männer fest.

Bei einer Schießerei in Hamburg haben zwei Männer im Alter von 23 und 36 Jahren leichte Verletzungen erlitten. An der S-Bahn-Station Nettelnburg waren am Mittwochabend 20 bis 25 Personen zweier Gruppen aneinander geraten. Die Polizei beruhigte die Situation mit einem Großaufgebot und nahm sechs Männer zwischen 16 und 45 Jahren vorläufig fest.

Ein Sprecher sagte FOCUS Online am Donnerstag, dass ein Streit der Schießerei vorausgegangen sei. Über die genauen Hintergründe konnte er keine Angaben machen. Bei den Beteiligten soll es sich nach Informationen der Polizei um eine türkischstämmige Personengruppe und um eine Gruppe von Osteuropäern gehandelt haben. Sie sollen deutsche Staatsbürger sein. Die Polizei stellte eine Schusswaffe und mehrere Baseball-Schläger sicher, wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet.

Quelle:

http://www.focus.de/regional/hamburg/schuesse-in-hamburg-25-personen-beteiligt-zwei-maenner-bei-s-bahn-schiesserei-leicht-verletzt_id_5173955.html

Kommentar:

Das passt aber so gar nicht in das Weltbild der „Gutmenschen“!!!

Link to comment
Share on other sites

Also ich weiß nicht.

das ist doch das selbe wie mit dem erstochenen Polizisten.

Und heute morgen lese ich das die Gewerkschaft der Polizei darüber besorgt ist das die Leute Polizisten gegenüber immer gewaltätiger werden.

Hat schon mal irgendjemand gefragt wie ich mich als Normalbürger fühle?

Hat schonmal jemand an die Leute gedacht deren arbeitstechnische Aufgaben eine nicht unerhebliche Schnittmenge mit der von Polizisten haben?

Die haben keine 9mm an der Seite, und meistens auch keinen Kollegen.

Ich kann mich an ein Notwehrverfahren erinnern wo der Staatsanwalt 6 (!) verschiedene Möglichkeiten durchgespielt hat, wie ich hätte die Situation hätte anders lösen können.

Das Gericht hatte alle 6 Möglichkeiten verworfen!

Warum schreibe ich das? Weil mir langsam der Hals platzt. Wenn der Staat so strenge waffenrechtliche bestimmungen einführt, hat er sie auch durchzusetzen.

Wenn er das nicht gewährleisten kann, so muß der Normalbürger das Recht haben sich selbst außreichend zu bewaffnen.

Das geht einfach nicht mehr so weiter.

Ich bin 1,85 m groß, über 100 Kilo, ehemaliger französischer Comandosoldat, und muß mittlerweile wenn ich in eine deutsche U-bahn oder S-Bahn einsteige erstmal eine Risikoanalyse machen, wer da drinn sitzt, und ob er komisch werden könnte.

Das ist ja wie in Kriegsgebieten. Nur das ich da immer einen Kameraden dabei hatte, der mich sichert oder ich ihn.

Und was ist der Witz an der Sache? Ich durfte dann mit zwei Polizisten darüber diskutieren ob mein Messer mit einer feststehenden Klingenlänge von 12 cm noch erlaubnisfrei geführt werden darf und wofür man sich bewaffnen müsste.

Link to comment
Share on other sites

Was habt ihr denn alle, das ist Kultur(bereicherung). Bitte mehr von dieser Medizin... ich wünsche mir hier Zustände wie in Chicago oder Detroit.

So langsam komme ich zu dem Schluss, das ich vieleicht mal meine Ahnengallerie durchforsten und eine andere Kultur annehmen sollte. Dann muß ich mich wenigstens nicht mehr mit unsinnigen Verboten auseinander setzen.

"Oberlix" ist ja auch schon Russe.

Link to comment
Share on other sites

Warum schreibe ich das? Weil mir langsam der Hals platzt. Wenn der Staat so strenge waffenrechtliche bestimmungen einführt, hat er sie auch durchzusetzen.

Wenn er das nicht gewährleisten kann, so muß der Normalbürger das Recht haben sich selbst außreichend zu bewaffnen.

Das geht einfach nicht mehr so weiter.

Ich bin 1,85 m groß, über 100 Kilo, ehemaliger französischer Comandosoldat, und muß mittlerweile wenn ich in eine deutsche U-bahn oder S-Bahn einsteige erstmal eine Risikoanalyse machen, wer da drinn sitzt, und ob er komisch werden könnte.

Das ist ja wie in Kriegsgebieten. Nur das ich da immer einen Kameraden dabei hatte, der mich sichert oder ich ihn.

Und was ist der Witz an der Sache? Ich durfte dann mit zwei Polizisten darüber diskutieren ob mein Messer mit einer feststehenden Klingenlänge von 12 cm noch erlaubnisfrei geführt werden darf und wofür man sich bewaffnen müsste.

100% Zustimmung... Super auf den Punkt gebracht!

Link to comment
Share on other sites

das ist doch das selbe wie mit dem erstochenen Polizisten....

Hat schonmal jemand an die Leute gedacht deren arbeitstechnische Aufgaben eine nicht unerhebliche Schnittmenge mit der von Polizisten haben?

Die haben keine 9mm an der Seite, und meistens auch keinen Kollegen.

Genau dies ging mir auch durch den Kopf. In Herborn, bei der furchtbaren Heilig-Abend-Tat am Bahnhof, konnte der Polizeibeamte sein Leben (und die Unversehrtheit seines Kollegen) auch durch Schussabgabe in letzter Sekunde nicht mehr verhindern... Immerhin war der Täter dann gestoppt (und es hat nicht noch einen, oder gar noch mehrere, weitere, Tote gegeben).

Aber: Was machen eigentlich die Mitarbeiter der Bahn-Sicherheitsgesellschaft in dem Fall?

Deren Konfrontation in so einem Szenario ist nämlich genauso wahrscheinlich.... aber ihre Ausrüstung und Ausbildung hinkt deutlich hinter der der BuPol zurück.

Link to comment
Share on other sites

Das ist doch nur ein E I N Z E L F A L L !

SO isses!

Streit in HamburgSchießerei an Hamburger S-Bahn-Station: 25 Menschen gehen aufeinander los

... Schießerei,

...Die Polizei stellte eine Schusswaffe und mehrere Baseball-Schläger sicher, wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet.

Quelle:

http://www.focus.de/regional/hamburg/schuesse-in-hamburg-25-personen-beteiligt-zwei-maenner-bei-s-bahn-schiesserei-leicht-verletzt_id_5173955.html

...

Klar ist das ein Einzelfall. ist ja auch nur EINE Schusswaffe beteidigt!

Obwohl...für MICH gehöhren zu einer Schießerei mindestens 2 Schußwaffen!

Link to comment
Share on other sites

...

Aber: Was machen eigentlich die Mitarbeiter der Bahn-Sicherheitsgesellschaft in dem Fall?

...

Die schmeißen sich auf den Boden und singen und hoffen, das es einen Anderen erwischt!...und wenn alles vorbei ist rufen sie die Ortnungsmacht , die ja das Gewaltmonopol hatt!

Link to comment
Share on other sites

Darf man nicht auf seinem eigenen befriedeten Besitz Waffe tragen wie man will ? Hat die DB denn nicht das Hausrecht auf ihren Bahnhöfen ? Ergo wäre es doch einfach, das DB-Sicherheitspersonal einfach per Order de Mufti zu bewaffnen.

Big Mama... So ist es. Aber du verwechselst, immer häufiger, die deutschen Wörter oder deren Bedeutung.

Du hast doch die Sachkunde erfolgreich bestanden, oder nicht?

Vielleicht schaust du mal irgendwo nach dem Wort befriedet.

Ich hoffe du verstehst dann die des Wortes Bedeutung.

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

Edited by skout357
Link to comment
Share on other sites

Darf man nicht auf seinem eigenen befriedeten Besitz Waffe tragen wie man will ? Hat die DB denn nicht das Hausrecht auf ihren Bahnhöfen ? Ergo wäre es doch einfach, das DB-Sicherheitspersonal einfach per Order de Mufti zu bewaffnen.

Bahngelände ist in den meisten Fällen nicht mal umzäunt, und somit der Öffentlichkeit fast uneingeschränkt zugängig. Und die Züge fahren auch durch "offenes Gelände". Sonst dürfte ich ja auch in mienen PKW oder Wohnmobiel eine Schusswaffe führen.

Außerdem hat die DB sich deb BGS (- jetzt Bundespolizei) als haus und Hofwachschutz gesichert.

...

Vielleicht schaust du mal irgendwo nach dem Wort befriedet.

Ich hoffe du verstehst dann die des Wortes Bedeutung.

....

Sagt doch schon des Wort: Da isses Friedlich!

Link to comment
Share on other sites

Bahngelände ist in den meisten Fällen nicht mal umzäunt, und somit der Öffentlichkeit fast uneingeschränkt zugängig.

Und die Züge fahren auch durch "offenes Gelände". Sonst dürfte ich ja auch in mienen PKW oder Wohnmobiel eine Schusswaffe führen.

Außerdem hat die DB sich deb BGS (- jetzt Bundespolizei) als haus und Hofwachschutz gesichert.

1. Also um unseren HBF findet sich ein feiner schmiedeeiserner Zaun. Öffentlich zugänglich ist es auch nicht, es ist nur zugänglich für Bahnkunden, somit eingeschränkter Nutzerkreis.^^

2. In der Bahn ist in der Bahn, was juckt die Wiese drum herum ? Und ja, wenn man PKW/Womo mit in den umfriedeten Besitz einbezieht, dann darfst du darin eine Handfeuerwaffe tragen, führen (Scout mit seiner WSK kann dir das sicher erklären) kannst du nur außerhalb deines umfriedeten Besitzes.

3. Das rührt noc aus der Zeit der Bundesbahn als Deutscher Staatsbahn. Wieso eine Bundesbehörde aber heute immer noch für die Sicherheit bei einem angeblichen Privatunternehmen zuständig sein soll, müsste eh mal intensiv erörtert werden.

Link to comment
Share on other sites

1. Also um unseren HBF findet sich ein feiner schmiedeeiserner Zaun. Öffentlich zugänglich ist es auch nicht, es ist nur zugänglich für Bahnkunden, somit eingeschränkter Nutzerkreis.^^

2. In der Bahn ist in der Bahn, was juckt die Wiese drum herum ? Und ja, wenn man PKW/Womo mit in den umfriedeten Besitz einbezieht, dann darfst du darin eine Handfeuerwaffe tragen, führen (Scout mit seiner WSK kann dir das sicher erklären) kannst du nur außerhalb deines umfriedeten Besitzes.

3. Das rührt noc aus der Zeit der Bundesbahn als Deutscher Staatsbahn. Wieso eine Bundesbehörde aber heute immer noch für die Sicherheit bei einem angeblichen Privatunternehmen zuständig sein soll, müsste eh mal intensiv erörtert werden.

1. Die Bahnhöfe, die ICH kenne sind wenn überhaubt, nur von der Straßenseite her eingezäunt.

2. Wen das Juckt? Den Gesetzgeber! Und DER setzt eben einen PKW NICHT mit "umfriedeten Besitz" gleich! Glaubst Du nicht? Dann setz dich mit ner Pistole ins Auto, fahr in eine Polizeikontrolle und erklär das dann zunächte dem netten Beamten und anschließend dem Richter...

Link to comment
Share on other sites

1. Also um unseren HBF findet sich ein feiner schmiedeeiserner Zaun. Öffentlich zugänglich ist es auch nicht, es ist nur zugänglich für Bahnkunden, somit eingeschränkter Nutzerkreis.^^

...

Bahnhöfe der Deutschen Bahn sind jedermann zugänglich und daher kein befriedetes Besitztum. Was das ist kannst du gerne selber ergoogeln.

Interessant wären auch die Folgen der Privatisierung der Bahn: http://www.humanistische-union.de/publikationen/grundrechte_report/online/artikel/grr_artikel_detail/back/artikel-5/article/beschraenkte-bahn-der-bahnhof-bleibt-oeffentlich-1/

Link to comment
Share on other sites

1. Die Bahnhöfe, die ICH kenne sind wenn überhaubt, nur von der Straßenseite her eingezäunt.

2. Wen das Juckt? Den Gesetzgeber! Und DER setzt eben einen PKW NICHT mit "umfriedeten Besitz" gleich! Glaubst Du nicht? Dann setz dich mit ner Pistole ins Auto, fahr in eine Polizeikontrolle und erklär das dann zunächte dem netten Beamten und anschließend dem Richter...

Link to comment
Share on other sites

Wen das Juckt? Den Gesetzgeber! Und DER setzt eben einen PKW NICHT mit "umfriedeten Besitz" gleich! Glaubst Du nicht?

Lieber Jager, auch du sitzt hier der ISSO-Argumentation der vielen Etatisten auf, ich schrieb "Und ja, wenn man PKW/Womo mit in den umfriedeten Besitz einbezieht ...", dies impliziert eben NICHT, dass dem heute bereits so ist.^^ Die Feinheiten der Sprache sind manchmal schon vielfältig, ich weiß.^^

Link to comment
Share on other sites

Bahnhöfe der Deutschen Bahn sind jedermann zugänglich und daher kein befriedetes Besitztum.

Das gilt auch für eine Gaststätte, trotzdem hat der Kneiper dort Hausrecht.^^ Und so wie der Kneiper jeden aus seinem Etablissement raus werfen kann, kann das auch die DB auf ihren Bahnhöfen. Die Mittel dafür muss man ihr freilich an die Hand geben.

PS: Außerdem umfasst die Trageregelung auch Wohn- und vor allem GESCHÄFTSRÄUME und der HBF dürfte wohl unschlüssig ein Geschäftsraum der DB sein.

Edited by BigMamma
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.