Jump to content
IGNORED

Erfolg für kanadische Waffenbesitzer


Raiden

Recommended Posts

Vor ca. 2 Jahren wurden verschiedene Waffen in Kanada verboten (CZ 858 sowie SwissArms-Gewehre).

Dies ließen die Besitzer und Händler aber nicht auf sich sitzen und gingen stark dagegen an, kontaktierten Ihre Minister usw usf.

Ergebnis der Bemühungen: Der vormalige Rechtsstatus dieser Waffen wurde wiederhergestellt!

Wenn ich da an deutsche Verbotsgeschichten ("Panzerbrecherpistolen", kurze Flinten) denke....

Link:

http://www.rcmp-grc.gc.ca/cfp-pcaf/index-eng.htm

Link to comment
Share on other sites

Vergiss eine sinnvolle Antwort, Prasse ist einer der Oberetatisten hier, alles was der Staat macht, ist per se immer alles super und nicht zu hinterfragen bei ihm. Und weil er ja ein zuverlässiger privilegierter Bürger ist, muss er jede noch so dumme Idee seines Staates für gut befinden.

Link to comment
Share on other sites

Habe hierzulande nur mitbekommen, dass einzelne Personen ne Ausnahmegenehmigung beantragt haben, aber da nix bei rum kam.

Im großen und ganzen wurde die Salamischeibe ohne Murren abgeschnitten.

Ach so, und jetzt wolltest du quasi mit deinem Thread sagen, dass die paar Leute die einen Pistolengriff an ihrer Pumpe hatten, ihre Minister kontaktieren sollen...

Vergiss eine sinnvolle Antwort, Prasse ist einer der Oberetatisten hier, alles was der Staat macht, ist per se immer alles super und nicht zu hinterfragen bei ihm. Und weil er ja ein zuverlässiger privilegierter Bürger ist, muss er jede noch so dumme Idee seines Staates für gut befinden.

Und was zum Teufel hat Kanada (um den es ja im Thread geht) mit unserem Staat zu tun???

Bist du eigentlich kein zuverlässiger Bürger, BigMamma?

Und von was für einer dummen Idee unseres Staates sprichst du eigentlich genau?

Edited by prassekoenig
Link to comment
Share on other sites

Und was zum Teufel hat Kanada (um den es ja im Thread geht) mit unserem Staat zu tun???

Es hat etwas damit zu tun, dass Politiker in anderen Ländern noch in der Lage sind die Dummheit ihrer Ideen zu erkennen und die den Bürger belastenden getroffenen Restriktionen rückgängig zu machen.

Dieser Staat hier, der mir Monat für Monat meine Steuern abpresst, hat in den letzten 20 Jahren NUR dumme Ideen gehabt, allerdings mit dem Unterschied, dass die inkompetenten bornierten Politclowns in Berlin im blinden Vertrauen auf ihre eigene Unfehlbarkeit gar nicht mehr in der Lage sind, die Dummheit ihrer Ideen zu erkennen, geschweige denn die daraus resultierenden dummen Gesetze zu revidieren.

Selbst die Amis haben es geschafft ihren blödsinnigen "assault weapon ban" nach 10 Jahren wieder über Bord zu schmeissen.

CM

edit: Nachtrag

Edited by cartridgemaster
Link to comment
Share on other sites

Es hat etwas damit zu tun, dass Politiker in anderen Ländern noch in der Lage sind die Dummheit ihrer Ideen zu erkennen und die den Bürger belastenden getroffenen Restriktionen rückgängig zu machen.

Dieser Staat hier, der mir Monat für Monat meine Steuern abpresst, hat in den letzten 20 Jahren NUR dumme Ideen gehabt, allerdings mit dem Unterschied, dass die inkompetenten bornierten Politclowns in Berlin im blinden Vertrauen auf ihre eigene Unfehlbarkeit gar nicht mehr in der Lage sind, die Dummheit ihrer Ideen zu erkennen, geschweige denn die daraus resultierenden dummen Gesetze zu revidieren.

Selbst die Amis haben es geschafft ihren blödsinnigen "assault weapon ban" nach 10 Jahren wieder über Bord zu schmeissen.

Meinst du jetzt nur Waffengesetze? Ich erinnere mal an den Anscheinsparagraphen den es ja so nicht mehr gibt oder die alte gelbe WBK die durch die neue ersetzt wurde...

Welche Gesetze meinst du wirklich? Nicht, dass ich jetzt alles so super toll finde was unser Staat so macht aber das Stammtischgeschwätz, von wegen dass hier alles soooo beschissen ist, geht mir sauber auf den Sack.

Lass dich doch wählen! Mach es besser! Jede Wette dass du keinen Deut besser bist! Oder wirf die Flinte ins Korn und geh in ein besseres Land!

Aber hört doch endlich auf zu jammern und macht etwas gegen die Dummheit die euch angetan wird!

Nein, da sind sie hier in öffentlichen Foren und heulen wie kleine Mädchen oder nennen andere "Etatisten" anstatt aktiv etwas dagegen zu machen!!!

Ich kanns nicht mehr lesen: In den USA ist alles besser, in Kanada ist alles besser, in der Schweiz ist alles besser....

Wartet nur mal ab bis wir hier amerikanische Verhältnisse haben!!!

Eins weiß ich zu 100%: ein Drittel der Amerikaner wäre froh, wenn sie die Lebensbedingungen der damaligen DDR hätten: Sie hätten Schulbildung, Zähne und was zu Essen. Bespitzelt und klein gehalten werden sie eh schon.

Gerade noch gegoogelt: Kanada hat mit 35 Millionen Einwohnern (3,5 pro km²) im Gegensatz zu uns mit über 80 Millionen EW

(227 pro km²) wirklich andere Probleme als wir. Lächerlich Kanada auf uns runter zu brechen.

Edited by prassekoenig
Link to comment
Share on other sites

Selbst die Amis haben es geschafft ihren blödsinnigen "assault weapon ban" nach 10 Jahren wieder über Bord zu schmeissen.

Der hatte zum Glück aber gleich von Beginn an dieses Verfallsdatum integriert, so nach dem Motto, wenn keiner dran denkt, erledigt sich das dann von selbst. Eine Taktik, die mir sehr gut gefallen könnte, gerade auch bei deutscher Gesetzgebung. Und G.W.B. wollte es ja nicht verlängern.^^

Link to comment
Share on other sites

Meinst du jetzt nur Waffengesetze?

Das (W)Affengesetz ist nur ein völlig nebensächlicher Splitter in diesem organisierten Staatschaos.

Um nur mal ein etwas dringenderes "Problemchen" anzuschneiden:

Hast Du Dich schon mal gefragt, warum die Staatsverschuldung in diesem Land von 42 Milliarden EUR (umgerechnet) im Jahr 1987 auf aktuell 2.166 Milliarden EUR angewachsen ist und wo dieses Geld geblieben ist?

Nee, solche Fragen stellst Du nicht, is' ja alles klar auf der Andrea Doria.

CM

edit: Dreckfuhler korrigiert!

Edited by cartridgemaster
Link to comment
Share on other sites

Hast Du Dich schon mal gefragt, warum die Staatsverschuldung in diesem Land von 42 Milliarden EUR (umgerechnet) im Jahr 1987 auf aktuell 2.166 Milliarden EUR angewachsen ist und wo dieses Geld geblieben ist?

Nein hab ich mich noch nicht gefragt. Hast du dich das schon gefragt? Zu welchem Ergebnis bist du gekommen? Oder habt ihr des Rätsels Lösung an eurem Stammtisch geklärt? Sind die Griechen oder die Asylanten schuld? Ist es wegen der Diäten?

Hat das was mit den Privatersparnissen der Deutschen zu tun?

Kläre mich bitte auf. Ich kann mir vorstellen, dass man das mit ein- zwei Sätzen erzählen kann.

Übrigens gilt auch hier: Wenns dir nicht passt, mußt du es selbst ändern und nicht rum heulen!

Ansonsten kennt sich unser Mausebär ganz gut mit sowas aus, glaub ich.

Edited by prassekoenig
Link to comment
Share on other sites

Jetzt muss man sich schon rechtfertigen, wenn irgendwo anders was tolles passiert...Mann Mann Mann :rolleyes:

Jede Minute passiert irgend wo anders was tolles und hat wahrscheinlich genau so wenig mit uns zu tun wie das verlinkte oben. :king:

Edited by prassekoenig
Link to comment
Share on other sites

Hast Du Dich schon mal gefragt, warum die Staatsverschuldung in diesem Land von 42 Milliarden EUR (umgerechnet) im Jahr 1987 auf aktuell 2.166 Milliarden EUR angewachsen ist und wo dieses Geld geblieben ist?..

Zum einen leicht zu beantworten: Verringerung der Einnahmeseite des Staates zu gunsten von Superreichen, zum anderen: korrupte Politiker. Da ist vorallem die CDU momentan groß im Geschäft. Vor einigen Jahren hießen diese Leute noch Schröder.

Edited by Nakota
Link to comment
Share on other sites

Jede Minute passiert irgend wo anders was tolles und hat wahrscheinlich genau so wenig mit uns zu tun wie das verlinkte oben.

Was einen trotzdem nicht abhalten muss darüber zu berichten und sich für andere zu freuen. Wenn dir sowas nicht gefällt, lies halt einfach nicht mit....

Gruß MG34

Link to comment
Share on other sites

Nein nein, ihr habt ja Recht. Wir sollten uns für unsere Mitmenschen freuen und jede gute Nachricht hier verlinken und nen eigenen Thread draus machen.

Ich hab da auch gleich was gefunden:

zukünftiger Waffenbesitzer freut sich:

http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Tobias-Fleischmann-Ich-bin-nicht-mehr-der-Dickste-in-Gersthofen-id35111042.html

Das ist doch toll, und es ist auch noch bei uns in Deutschland. :king:

Edited by prassekoenig
Link to comment
Share on other sites

Prassekönig, lass es einfach. Wenn du keine Verbindung siehst, wie man etwas angehen kann, anstatt ne bittere Pille einfach zu schlucken, dann sei es so. Dann halt dich aber auch raus und stör nicht, wenn es dich sonst nicht interessiert.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.