Jump to content
IGNORED

Antrag für WBK / Polizei NRW


DerSepp
 Share

Recommended Posts

Hallo,

heute hatte ich meine Befürwortung vom Verband im Briefkasten. Somit habe ich nun alle Dokumente für die Polizei zusammen.Ich möchte eine Grüne WBK beantrtagen für Sportpistole Kal. 22. Jetzt habe ich noch ein paar kurze Fragen an euch.

Reichen Kopien von Sachkundenachweis, Schießbuch, Befürwortung und Rechnung / Bilder vom B Tresor oder muss es von jedem das Original sein ? Außerdem würde ich gern noch folgendes wissen: Im Kopf des Antrags sind 6 Punkte zum ankreuzen aufgeführ. Eines machen ich bei WAFFENBESITZKARTE, aber muss ich auch eins bei MUNITIONSERWERBSBERECHTIGUNNG machen, oder kommt der Stempel sowieso in die Grüne WBK ?

Antrag ist für Polizei Köln / NRW

Danke schonmal für eure Hilfe

Link to comment
Share on other sites

Wenn du es genau wissen möchtest, dann kopier diesen Text in eine Mail und schreibe an: za12.koeln@polizei.nrw.de

Ich denke du wirst sogar zügig eine Antwort erhalten :-)

Oder du fährst mit den Originalen persönlich vorbei und stellst den Antrag vor Ort.

Lass nur niemals deine Originale bei egal welcher Behörde. Wenn es dumm läuft sind die Dokumente in 20 Jahren verschwunden und du musst zusehen wie du deine Sachkunde nachgewiesen bekommst. Diesen Fall gab es in meinem Bekanntenkreis.

Edited by DatHeinz
Link to comment
Share on other sites

Nimm Originale mit! Die Leute auf dem Amt machen sich dann schon ihre Kopie.

Das Schiessbuch lass mal lieber zuhause, das geht die gar nichts an!

Munitionserwerb solltest du beantragen wenn Munition kaufen willst. Da es sich um .22 handelt fällt Wiederladen wahrscheinlich flach :)

Den Stempel für die Munition kannst du dir sparen wenn du schon eine Waffe im Kaliber .22 hast. Bedenke aber, wenn du diese Waffe verkaufst darfst du keine Munition mehr für deine Pistole erwerben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo und herzlich willkommen,

man hat mir gesagt ich soll freundlich zu neuen Usern sein.

Wenn du eine Munitionsberechtigung haben möchtest musst du das ankreuzen und darfst das bezahlen.

Eine Hilfe wäre die Polizei in Köln anzurufen und danach fragen.

Tut nicht weh

Manchen PP in NRW reichen Kopien oder verlangen beglaubigte Kopien.

Rechne mit langen Bearbeitungszeiten.

Manche Behörden reagieren auf (ständige) telefonische Nachfragen allergisch.

Bei mir (nicht in Köln) hat man Sprechzeiten eingeführt und manchmal dauert der Eintrag in die WBK 10 Minuten oder du wartest schon mal 2 Monate.

Wird dein Führungszeugnis online abgefragt, weil die es in Köln können geht es schnell(er).

Können die es nicht online dauert es minimal 6 Wochen.

Link to comment
Share on other sites

Mit dem Munitionserwerb ist es so (grüne WBK!):

a) Läßt du den Voreintrag mit Munitionserwerb machen, kostet das extra Gebühren, aber du kannst gleich mit der Waffe auch Munition erwerben und besitzen.

b) Läßt du den Voreintrag ohne Muni-Erwerb machen, wird dieser dann automatisch und kostenfrei beim Eintragen der Waffe mit abgestempelt. Bis zu diesem Zeitpunkt darfst du allerdings weder Munition kaufen noch besitzen.

Hat mir meine SBine so erklärt und sie fragt auch jedes Mal nach, ob Munitionserwerb gewünscht wird.

Bernd.

Link to comment
Share on other sites

Bevor bei uns was (z.B. Befürwortungsanträge WBK, Voreinträge u.ä.) zum Verband geht ist es von unserem Vereinsvorsitzenden geprüft und abgesegnet und beim Gang zur Behörde bleiben später keine Frage offen.

Ich möchte auf keinem Fall jemandem auf die Füße treten der hier im Forum Fragen stellt, aber so hin und wieder stell ich mir die Frage wie so mancher Verein/Verband mit seinen "neu"-Mitgliedern umgeht bzw. was man ihnen mit auf den Weg gibt. Traurig.

Link to comment
Share on other sites

b) Läßt du den Voreintrag ohne Muni-Erwerb machen, wird dieser dann automatisch und kostenfrei beim Eintragen der Waffe mit abgestempelt. Bis zu diesem Zeitpunkt darfst du allerdings weder Munition kaufen noch besitzen.

bei uns kostet der immer 12-15€ egal wann!

Link to comment
Share on other sites

Ruf 0221 229-3577 an und frag wann sie für Publikum geöffnet haben.

Zu diesen Zeiten fährst du ohne weiteren Termin vorbei. Nimm alles mit und schau dir das mal persönlich an.

Du erhälst dann ein Bild von deinem zukünftige Sachbearbeiter/(in) und er/sie von dir.

Was ich bisher so mitbekommen habe wirst du 5-8 Wochen auf die WBK warten müssen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe noch keine WBK. Also muss noch die Persönlich Eignung geprüft werden. Macht es trotzdem Sinn persönlich hin zu fahren?

Es wird in deinem Falle das Sinnvollste sein persönlich dort zu erscheinen. Macht generell immer einen guten Eindruck, auch für dich, damit du weißt , mit wem du es zu tun hast.

Nur ein gut gemeinter Rat...

Edited by dpolli
Link to comment
Share on other sites

... Also muss noch die Persönlich Eignung geprüft werden. Macht es trotzdem Sinn persönlich hin zu fahren?

Die Zuverlässigkeitsprüfung wird im Laufe des Antragsverfahrens gemacht. Ich würde (auch) persönlich hingehen. Zwischenmenschlicher Kontakt und so.

... man hat mir gesagt ich soll freundlich zu neuen Usern sein.

:kiss2::D

Edited by Nakota
Link to comment
Share on other sites

......

Es ist seine erste Waffe und ohne Arme keine Kekse = ohne Munitionserwerbsberechtigung keine .22 Patronen und du musst das ankreuzen, weil sonst bekommst du gar nichts.

Es gibt da keine Automatik und schon gar nicht kostenfrei.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

heute hatte ich meine Befürwortung vom Verband im Briefkasten. Somit habe ich nun alle Dokumente für die Polizei zusammen.Ich möchte eine Grüne WBK beantrtagen für Sportpistole Kal. 22. Jetzt habe ich noch ein paar kurze Fragen an euch.

Reichen Kopien von Sachkundenachweis, Schießbuch, Befürwortung und Rechnung / Bilder vom B Tresor oder muss es von jedem das Original sein ? Außerdem würde ich gern noch folgendes wissen: Im Kopf des Antrags sind 6 Punkte zum ankreuzen aufgeführ. Eines machen ich bei WAFFENBESITZKARTE, aber muss ich auch eins bei MUNITIONSERWERBSBERECHTIGUNNG machen, oder kommt der Stempel sowieso in die Grüne WBK ?

Antrag ist für Polizei Köln / NRW

Danke schonmal für eure Hilfe

Den B-Tresor mußt Du nicht im Original mit aufs Amt nehmen...

Link to comment
Share on other sites

b) Läßt du den Voreintrag ohne Muni-Erwerb machen, wird dieser dann automatisch und kostenfrei beim Eintragen der Waffe mit abgestempelt. Bis zu diesem Zeitpunkt darfst du allerdings weder Munition kaufen noch besitzen.

Halte ich für sehr fragwürdiges Vorgehen, mit Pech hat man nachher keine Munitionserwerbserlaubnis. Munition nur mit Voreintrag kaufen und besitzen wird auch extrem kritisch und strittig gesehen.

Link to comment
Share on other sites

Hier ein Auszug des Anhangs zur Allg. Gebührenordnung in Sachsen-Anhalt:

Zitat:

Nr. 28 Eintragung der Berechtigung zum Munitionserwerb in Form eines solchen Vermerks in der Waffenbesitzkarte nach § 10 Abs. 3 Satz 1 WaffG, soweit nicht gleichzeitig die Erlaubnis zum Besitz der Schusswaffe erteilt wird (24 €)

Nr. 29 Eintragung der Berechtigung zum Munitionserwerb in Form eines solchen Vermerks in der Waffenbesitzkarte nach § 10 Abs. 3 Satz 1 WaffG bei gleichzeitiger Erteilung einer Erlaubnis zum Besitz einer Schusswaffe (kostenfrei).

Zitatende.

Für "Ungläubige" hier nachzulesen. Die Gebühren sind seit August 2014 enorm gestiegen.

Es ist also genau so wie oben beschrieben, das es in anderen Bundesländern anders sein kann, steht außer Frage.

Bernd.

Link to comment
Share on other sites

Hier ein Auszug des Anhangs zur Allg. Gebührenordnung in Sachsen-Anhalt:

Wovon der Threadstarter nicht viel hat, da er aus NRW kommt.

Wir leben immerhin in der Vielstaaterei mit unterschiedlichen Gebühren

Für Köln müsste folgendes Gültigkeit haben:

- Eintrag Erwerbsberechtigung 31,50€

- Munitionserwerb 15,00€

- Eintrag der erworbenen KW in die WBK 18,00€

Edited by DatHeinz
Link to comment
Share on other sites

Wovon der Threadstarter nicht viel hat, da er aus NRW kommt.

Wir leben immerhin in der Vielstaaterei mit unterschiedlichen Gebühren

Für Köln müsste folgendes Gültigkeit haben:

- Eintrag Erwerbsberechtigung 31,50€

- Munitionserwerb 15,00€

- Eintrag der erworbenen KW in die WBK 18,00€

Die Werte gelten nicht nur für Köln, sondern für ganz NRW ;)

Auch hier wird übrigens die Eintragung der Munitionserwerbsberechtigung nur berechnet, soweit nicht gleichzeitig die Erlaubnis zum Besitz der Schusswaffe erteilt wird.

Da fehlt noch die Gebühr für die Erstausstellung der grünen WBK. Die beträgt nochmal iirc ca. 50€

In NRW derzeit 45,00 € einschließlich der Erwerbserlaubnis für die erste Schusswaffe.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.