Jump to content
IGNORED

20:15 MDR


Redfox333
 Share

Recommended Posts

Wiedermal so ein Verlogener Hetzbeitrag der Drecksmedien.

Moderation

Annett Glatz

Tel.: 0341 300-4353

Fax: 0341 300-8445

E-Mail

exakt@mdr.de

Lasst uns mal fleißig Protestmails schreiben

Aus dem Trailer

Pistolen Gewehre Munition -- Auf Schießständen unkontrolliert frei verfügbar....

Redfox333: Sorry wenn ich Dir in Deinen Beitrag schreibe, hier ist der link zum Beitrag schneller zu finden

http://www.mdr.de/mediathek/suche/mediatheksuche102.html?q=exakt

Edited by PeterHinsberg
Link to comment
Share on other sites

Naja bleibt abzuwarten was Sie da erzählen.

Ich kann jetzt da noch keine Hetze herauslesen...

auch wenn die Überschrift es schon vermuten lässt in welche Richtung das ganze geht.

Edited by HBK
Link to comment
Share on other sites

Naja bleibt abzuwarten was Sie da erzählen.

Ich kann jetzt da noch keine Hetze herauslesen...

auch wenn die Überschrift es schon vermuten lässt in welche Richtung das ganze geht.

Nun ja

Die Aussage Pistolen Gewehre Munition -- Auf Schießständen unkontrolliert frei verfügbar....

im Beitrag sagt ja schon alles. ----- gesehen gestern Abend als kurze Einspielung in der Programmvorschau ------

Ich kenne keinen Stand wo Waffen und Munition unkontroliert frei verfügbar sind.

Link to comment
Share on other sites

ich auch nicht. Vielleicht wird ja noch erwähnt das sich unbekannte Mitglieder ausweisen müssen und die Waffen bzw restmun nach dem Schießen

wieder abgegeben werden müssen.

Einfach mal reinschauen dann wird man sehen wie nahe das an der Realität ist.

Edited by HBK
Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Kann mir mal jemand erklären was zum Geier eine Kampfpistole ist?

Super recherchiert, ich könnte K****n, und solche Leute , die sich zu unrecht Reporter schimpfen, dürfen Ihren geistigen Dünnschiss der Masse kundtun.

Vielleicht sollte man umschulen zum Reporter, kann ja nicht lange dauern.

Ciao,

Hunter

Link to comment
Share on other sites

Super recherchiert, ich könnte K****n, und solche Leute , die sich zu unrecht Reporter schimpfen, dürfen Ihren geistigen Dünnschiss der Masse kundtun.

Ciao,

Hunter

Das Problem ist leider, dass eben besagte Masse das alles glaubt. Zumindest

aber die Mehrheit

Dass Gute ist, dass dieser Bericht spät gesendet wird.

Kampfpistole, na ja. :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Ich kann jetzt da noch keine Hetze herauslesen...

Dann hast du noch nie diese "Sendung" gesehen. Dagegen ist das RTL NachtJournal ja quasi 3*e Qualitätsjounalismus. :ridiculous:

Link to comment
Share on other sites

Heute Abend 20:15 MDR, Exakt-das Nachrichtenmagazin. Thema: Waffen für jedermann, wie leicht man an Pistolen und Munition herankommt. Sicher wieder einseitige allseits bekannte Berichterstattung. Sollte angeschaut werden.

Gruß MG34

Link to comment
Share on other sites

So, die Hetze ist durch und unsere Vorurteile wurden bestätigt....auch wenn der beteiligte Schiessstand wirklich alles falsch gemacht hat und wohl auch nix aus dem ersten Reporterbesuch gelernt hat :peinlich:

Steam

Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Bericht auch geschaut. War wohl in der Umgebung von Leipzig wo das mit den zwei Schiessständen (1 x Outdoor 1 x Indoor) sich abgespielt hat. Mal ein positives Beispiel oder sogar mehrere positive Beispiele fehlten natürlich im Beitrag.

Edited by mühli
Link to comment
Share on other sites

Es wäre mal interessant wie viele Schießstände die besuchen mussten, um an das gewünschte Ergebnis zu kommen.

Wobei des Verhalten der betreffenden Aufsichten schon selten dämlich ist, bzw. Darwin-Award verdächtig, wenn die damit mal wirklich an den falschen geraten.

Link to comment
Share on other sites

Na, ich fand die Berichterstattung grundsätzlich korrekt.

Wie lange die durch die Gegend eiern mussten, bis sie die gewünschten Verhaltensweisen der zuständigen Aufsichten vor die Linse bekamen sei jetzt mal dahingestellt...........

Aber eigentlich hat der Bericht nur die Einhaltung von Vorschriften und Gesetzen auf bundesdeutschen Schießstätten eingefordert.

Natürlich hätte man auch Positivbeispiele zeigen müssen....aber so wurde der berechtigten Forderung eben der nötige Nachdruck verliehen.

Das Verhalten der Aufsichten war aber auch haarsträubend.

Ich eier doch nicht über die Schießbahn, wenn am Schießtisch jemand mit scharfer Waffe und griffbereiter Munition steht, den ich nicht kenne und zum ersten Mal gesehen habe an dem Tag. wie doof kann man denn sein? :gaga:

Seltsam fand ich ja den Schwenk des Reporters mit der Gewehrmündung richtung Kameramann......DAS nenn ich auch fahrlässiges Verhalten.

Aber alles in allem lieber so eine Reportage als einen Bericht über Erschossene auf einem Schießstand.

Oder Berichte über auf einem Schießstand entwendete Waffen, mit denen danach Unheil angerichtet wird.

Da wären wir ja mal wieder richtig im Anus. :contra:

Und bemerkenswerter Weise keine Rufe nach Verschärfungen, Waffenverbot, etc.............

Die Kernaussage des Berichts:

Passt auf, wem ihr auf Euren Schießstätten Waffen in die Hände gebt und achtet auf Eure Gesundheit.

Vollkommen richtig!

Grüße,

Manuel

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.