Jump to content
IGNORED

wahl 2009


harald gräff

Recommended Posts

Guest 102-maerz@fvlw.de
Geschafft!!!

Und die fast 5% Zuwachs der FDP kommen von uns! :eclipsee_gold_cup::eclipsee_gold_cup::eclipsee_gold_cup:

und das werden wir sie , freundschaftlich aber deutlich , wissen lassen!

Link to comment
Share on other sites

mann bin ich froh!! und stolz... daran waren wir alle hier nicht völlig unbeteiligt!

Ich habe es schon in dem anderen Thread geschrieben und wenn ich jetzt als Spielverderber angesehen werde, ich kanns

nur noch mal wiederhohlen FREUT EUCH NICHT ZU FRÜH !

Die Erinnerung an die Euphorie bei der Gründung des FWR sollte da nicht vergessen werden da waren auch alle Euphorisch

was rausgekommen ist haben wir gesehen und nach der Wahl ist vor der Wahl, dann heist es wieder was interessiert

mich mein Geschwätz von gestern, war bisher in den letzten 60 Jahren immer der Fall.

Link to comment
Share on other sites

Und schon wieder hast du dich verschrieben !

Eigentlich wolltest Du doch schreiben:

" Danke, lieber piffpaff, für den Hinweis. Jetzt muss ich nicht mehr so viele Rechtschreibfehler machen und dann lachen die Leute vielleicht in Zukunft weniger über mich !"

Vielleicht kannst Du es ja noch editieren !

Link to comment
Share on other sites

Das glaub ich nicht :rotfl2:

OK, fassen wir zusammen:

1. Schwarz-gelb hat eine klare Mehrheit an Sitzen - selbst OHNE die umstrittenen Überhangsmandate - im Bundestag.

2. Schwarz-gelb hat auch eine Mehrheit an Sitzen (zumindest MIT Überhangsmandaten) in Schleswig-Holstein - das bedeutet wiederum, dass schwarz-gelb nun auch im Bundesrat eine Mehrheit von 37 der 69 Sitze haben wird. Evtl. kommt noch eine Jamaika-Koalition aus dem Saarland dazu...

3. Ganz wichtig: Während schwarz-gelb unter Kohl oft aus 5-7 Teilen Union und nur 1 Teil FDP zusammengesetzt war, sind die Liberalen diesmal weitaus besser: Fast 2:1 ist nun das Verhältnis Union:FDP!!!!!

Letzter Punkt ist übrigens NICHT angeblichen "Leihstimmen" der Union geschuldet - oft (bei uns Legalwaffenbesitzern sowieso) war es genau andersrum: Aus Überzeugung wurde FDP gewählt und nur um das bürgerliche Lager via Überhangmandate zu stärken, wurde die Erststimme dem CDU-Kandidaten "geliehen". Die FDP hat diesmal kaum eine Zweitstimmenklampagne wie früher gemacht und auch sonst kaum den gelben Partner gepusht. An einem mir bekannten Unions-Stand wurden CDU-Nudelpackungen verteilt, gerne auch an Hartz IV-Empfänger u.ä. und dabei darauf hingewiesen, dass die FDP ja H4 um 30% kürzen wolle. Oder man denke an die Attacken der CSU auf die FDP gerade zum Wahlkampfende hin! Da nun von "Leihstimmen" zu reden, um die FDP nach der Wahl klein zu halten, ist :peinlich:

5 der 16 Minsterpöstchen sollten daher proporzgerecht an die FDP gehen - und nicht bloß 3 oder 4.

Alles in allem sind nun aber sehr klare Verhältnisse in D - und daher gibt es KEIN Grund, warum die FDP nun nicht auch den Legalwaffenbesitzern Gutes tun sollte. Das ERWARTE ich nun einfach, denn Ausreden gibt es nicht mehr. So liberal wie jetzt war unsere Regierung, Bundestag und Bundesrat noch nie in der Geschichte Deutschlands!

Grüße

Schwarzwälder

Link to comment
Share on other sites

Und schon wieder hast du dich verschrieben !

Eigentlich wolltest Du doch schreiben:

" Danke, lieber piffpaff, für den Hinweis. Jetzt muss ich nicht mehr so viele Rechtschreibfehler machen und dann lachen die Leute vielleicht in Zukunft weniger über mich !"

Vielleicht kann man bald über die lachen, die am heutigen Tag noch glauben das für uns LWB nach der Wahl "goldene Zeiten" anbrechen. <_<

Es wird nicht passieren. :angry2:

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht kann man bald über die lachen, die am heutigen Tag noch glauben das für uns LWB nach der Wahl "goldene Zeiten" anbrechen. <_<

Es wird nicht passieren. :angry2:

Ich denke nicht, dass jeder LWB erwartet, dass jetzt goldene Zeiten anbrechen. Dafür müssen wir noch viel mehr tun.

Aber, es wird von heutigen Tag an, sicher weniger Diffamierungen, Vorverurteilungen, salamiktaktische Demontage von Rechten und Hexenjagden auf LWBs geben und das ist schon mal ein guter Anfang.

Wir Legalwaffenbwsitzer haben eine politisch gewichtige Stimme, das dürfte jetzt auch den Verbotsparteien klar geworden sein.

---

Tom

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.