Jump to content
IGNORED

Armatix hat es nicht in den


Guest

Recommended Posts

Nach erster Komplettdurchsicht habe ich mit Genugtuung festgestellt, dass es Armatix nicht in den für Jäger, Sportschützen, Waffensammlern und sonstigen Waffeninteressierten dicksten Katalog (Frankonia 2009/2010) des deutschen Waffenhandels geschafft hat!

Dafür, liebe Inhaber und Mitarbeiter bei Frankonia ein dickes Dankeschön!

Link to comment
Share on other sites

festgestellt, dass es Armatix nicht in den....Katalog (Frankonia 2009/2010)....geschafft hat!

Was auch daran liegen kann, dass die A.-Blockiersysteme (mal ganz unabhängig von der Sinnfrage...)

offensichtlich für ihren Zweck nicht praxistauglich sind.

Link to comment
Share on other sites

Was auch daran liegen kann, dass die A.-Blockiersysteme (mal ganz unabhängig von der Sinnfrage...)

offensichtlich für ihren Zweck nicht praxistauglich sind.

Offensichtlich haben die Inhaber erkannt, dass ein vorschriftenkonformer Waffenschrank für die Aufbwahrung genügt!

Link to comment
Share on other sites

Das ist ja eine unglaubliche Unterstellung !!!

Natürlich ist Armatix für den angedachten Zweck allerbestens geeignet. Und zwar so gut geeignet, wie keine Waffensicherung jemals zuvor, seitdem es Waffensicherungen gibt.

Nämlich die Taschen ihrer Hersteller mit unserem Geld zu füllen. Ich weiss auch nicht, was Ihr immer habt ...

Link to comment
Share on other sites

Leute, tut doch bitte auch einmal euer Lob für die umsichtige Auswahl von Frankonia zu ihrem Kataloginhalt aussprechen. Es ist doch beachtenswert, wenn man dort auf die unsäglichen Geschäftsmethoden von Armatix reagiert und das Produkt sich nicht im Katalog wiederfindet!

Wir können hier nicht immer motzen und wenn einmal etwas positives passiert ohne Rückmeldung darüber hinwegesehen!

Link to comment
Share on other sites

Guest Ken Smith

Bleibt nur noch die Frage, ob die Ladengeschäfte diese Produkte auch nicht im sortiment haben.

Hatte hier nicht einer mal geschrieben, dass in einem der Frankonia Geschäften ein Koffer der Frima mit Inhalt gestanden hatte?

Im Webkatalog ist von Armatix aber auch nichts zu finden.

Link to comment
Share on other sites

Nach erster Komplettdurchsicht habe ich mit Genugtuung festgestellt, dass es Armatix nicht in den für Jäger, Sportschützen, Waffensammlern und sonstigen Waffeninteressierten dicksten Katalog (Frankonia 2009/2010) des deutschen Waffenhandels geschafft hat!

Dafür, liebe Inhaber und Mitarbeiter bei Frankonia ein dickes Dankeschön!

Gott sei Dank,

dann können wir auch weiterhin bei Frankonia einkaufen.

Link to comment
Share on other sites

Sparpreis.

Rein spekulativ:

Möglicherweise ist es ja so das Händler erkennen das die zu erwartenden Preise spätestens der nächsten oder übernächsten Generation, zusätzlich zu den anstehenden anderen "Besonderheiten" von A. -

schwer zu plazieren sein werden - sprich der Anteil abspringender LWB zu hoch sein wird ( immer auch die Urnenform der Altersstruktur vor Augen ) und die Zahl der Jungen, die erst gar nicht anfangen, noch größer.

Andersherum: wenn - oder genauer gesagt : sobald - ein Wettbewerbskommissar später einen Kandidaten zwangsweise Zugang zum Markt verschafft der ein entsprechendes Produkt für sagen wir 89,00 Euro bringt, gibt es eine unter dem finanziellen Aspekt neue Situation.

Edit: war A. eigentlich im gerade abgelaufenen Katalog ?

Weil : "rausgeflogen" zu sein wäre ja noch die Steigerung zu nicht aufgenommen.

Link to comment
Share on other sites

Edit: war A. eigentlich im gerade abgelaufenen Katalog ?

Weil : "rausgeflogen" zu sein wäre ja noch die Steigerung zu nicht aufgenommen.

Naja, nie dabei gewesen zu sein ist eigentlich nicht zu toppen ;-)

Und um Frankonia nochmehr zu loben: Keine der beim VDB aufgeführten Filialen ist zertifizierter Armartix Händler :icon14: Das bedeutet das ich in Berlin weiter beruhigt bei Frankonia und Triebel shoppen kann.

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Ich findes klasse. Vielen Dank Frankonia, und auch allen anderen Händlern, die sich noch weigern können.

Link to comment
Share on other sites

Ich findes klasse. Vielen Dank Frankonia, und auch allen anderen Händlern, die sich noch weigern können.

Den entscheidenden Punkt hab ich mal rot hervorgehoben:

Die Händler sind in ihrere Entscheidung frei! Niemand kann Druck auf sie ausüben.

Link to comment
Share on other sites

Guest 275-mezger@fvlw.de

Da kann Ich mir den neuen Frankonia-Katalog ja guten Gewissens zulegen. *Freu* :lol:

Link to comment
Share on other sites

Nachtrag:

Ich finde es besonders gelungen, dass gar kein Verschlusssystem im Katalog abgedruckt ist. Zeigt es doch, dass ein bedeutender Händler - ebenso wie die Legalwaffenbesitzer - keinen Bedarf bei diesen (auch Erbwaffen) Schwacchsinn sehen. Auch wenn die Erbwaffensicherung im WaffG steht heißt dies nicht, dass man den Schwachsinn gut heißen muss!

Link to comment
Share on other sites

Guest Robbyb

ich habe heute erstmal bei frankonia mit dem hinweis das ich den neuen katalog abgewartet hatte und und meine entscheidung davon abhing ob armatix drin ist abhängig gemacht hatte

gebt denen dort zuspruch das es auch weiterhin nicht in den katalog kommt - und wenn es nur ne mail ist

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das solche Produkte nicht in dem Katalog zu finden sind ist einfach zu Erklären.

Diese "nicht schwingungsresistenten Würstchen" sind nicht für den Endverbraucher bestimmt.

Erbwaffenbesitzer gehören nicht zur Zielgruppe von "Monika".

Gruß

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Armatix ist wahrscheinlich nicht im Katalog, weil sich das SPERRSYSTEM für Erbwaffen nicht im Versand vertreiben lassen. Die Filialen sind sehr wohl als Armatix Händler gelistet und blockieren auch fleißig.

Ansonsten kann ich die Hexenjagd auf Armatix Händler nicht ganz verstehen. Mein heimischer Händler ist beispielsweise auch überhaupt kein Freund von Armatix, ist aber trotzdem dort als zertifizierter Händler gelistet. Den Grund dafür hat er mir auf Nachfrage wie folgt benannt: "sonst kommen z.B. die Erben überhaupt nicht mehr zu ihm in den Laden mit ihren Waffen, da er von der Behörde als Händler nicht genannt wird. Ein riesen Prozenzsatz der Waffen werden dann so oder so wegen der Kosten oder mangelndem Interesse nicht blockiert sondern von den Erben verkauft und hier will und muss er einfach mit von der Partie sein, da er ohne Gebrauchtwaffenverkauf nur noch einen Bruchteil an Waffen absetzen kann. Im übrigen hat er bisher nicht ein Blockiersystem verkauft (es auch nicht forciert) und das Gesetz besteht nun einmal.

KEINE VERBALLHORNUNGEN!

Ralf Künne

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.