Jump to content
IGNORED

Bilder von der SHOT SHOW


Guest We are Borg

Recommended Posts

Hoffendlich wird die Presse auch Exportiert. :00000733:

Ich bin ja eigentlich nicht neidisch, aber wenn dein Taschengeld-Budget dir einen Munitionsverbrauch erlaubt

der eine Progressiv-Presse für 50BMG erfordert...............

Jaaaaauuuuuuul !!! :crying:

Pickett

Link to comment
Share on other sites

Guest We are Borg
So ein SIGArms' 556pistol könnte mir gefallen.

Viel zu pöse für D! :peinlich::bad:

Das ist eine Kurzwaffe anderer Art als eine einläufige Einzellader-KW, zusätzlich noch Kaliber unter 6,3mm -> PFUI!!!

Link to comment
Share on other sites

Die SIG 556 Pistole ist interessant und unterliegt vermutlich keinen Exportbeschränkungen. Auch bei Taurus habe ich Waffen gesehen die ich sofort kaufen würde. Aber eben es gibt solche Waffen nirgendwo zu kaufen. Beispiel ist die Ruger LCP Pistole. In ganz Europa gibt es diese Ruger Pistole nirgends zu kaufen. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber ich habe auf alle Fälle nichts gesehen.

Ein weiteres Beispiel ist Taurus, die haben an vielen Waffen ein Upgrade ausgeführt. Dabei bekommen Waffen im Kaliber .40 S&W immer mehr an Bedeutung.

Taurus PT 640 PRO

Metcalfe

post-25775-1232310591.gif

Link to comment
Share on other sites

Die SIG 556 Pistole ist interessant und unterliegt vermutlich keinen Exportbeschränkungen.

:rolleyes: Exportbeschränkung hin, Exportbeschränkung her - darum geht es aber auch gar nicht:

Verbotene Waffen

Der Umgang mit folgenden Waffen und Munition ist verboten:

1.2.5 mehrschüssige Kurzwaffen, deren Baujahr nach dem 1. Januar 1970 liegt, für Zentralfeuermunition in Kalibern unter 6,3 mm, wenn der Antrieb der Geschosse nicht ausschließlich durch den Zündsatz erfolgt;

Darunter fällt nämlich die ach so tolle SIG 556-Pistole...

Link to comment
Share on other sites

:rolleyes: Exportbeschränkung hin, Exportbeschränkung her - darum geht es aber auch gar nicht:

Darunter fällt nämlich die ach so tolle SIG 556-Pistole...

Die deutsche Gesetzgebung interessiert Metcalfe nicht, wie auch die restlichen 7 Mio. Schweizer... :heuldoch::00000733:

Link to comment
Share on other sites

Dann Soll er halt die Herkunft "Schweiz" auch angeben, ansonsten interesseiert es mich nämlich nicht, darüber zu fabulieren wo jetzt jemand verortet sein könnte oder nicht :gaga:

:appl:

Das denke ich mir auch oft ... es ist eine ekelhafte Art, seine Herkunft zu verschleiern, und andere ins Leere laufen zu lassen.

Link to comment
Share on other sites

@Sniper

Entgegen anderslautenden Vermutungen interessiert es mich doch, wie die deutsche Gesetzgebung in Bezug auf den Import von Waffen funktioniert. Übrigens, wo ist den Kernöl-County? Das ist doch das letzte seine Identiät mit Phantasiebezeichungen zu verschleiern!

@Seine Pestilenz

Nochmals zurück zur SIG 556er Familie. Wir können meinetwegen auch ein Gewehr nehmen aus dieser Baureihe, aber du weisst genau, diese Waffen werden nicht exportiert, weil in den USA die Gesetze es verbeiten. Möglicherweise funktioniert der Exoprt bei der Pistole. Import ist wieder ein anders paar Schuhe und muss separat betrachtet werden.

Wie auch immer, es gibt viele schöne Pics von der Shot-Show, nur in der Realität sehen wir davon wenige. Gilt jezt für die CH wie auch für D. Stichwort sind die Ruger und Taurus Waffen, um nur ein Beispiel zu erwähnen.

Metcalfe

Link to comment
Share on other sites

Guest We are Borg
Übrigens, wo ist den Kernöl-County? Das ist doch das letzte seine Identiät mit Phantasiebezeichungen zu verschleiern!

Erstens sollte man als gebildeter Mensch und Gourmet schon wissen, wo das (Kürbis)Kernöl herkommt (NEIN! NICHT aus dem Irrak oder sonstigen verwüsteten Orten!).

Zweitens wird das meiste Kernöl in der Steiermark hergestellt. Und die liegt immer noch im schönen Österreich.

Wenn's mit der Bildung nicht so weit her ist und/oder man eher ein Gourmand ist, hilft einmal googeln nach "Kernöl". Gleich an erster Stelle steht dann ein Wikipedia-Artikel mit allem, was man schon immer über Kernöl wissen wollte!

Link to comment
Share on other sites

Erstens sollte man als gebildeter Mensch und Gourmet schon wissen, wo das (Kürbis)Kernöl herkommt (NEIN! NICHT aus dem Irrak oder sonstigen verwüsteten Orten!).

...

In Anatolien wird meines Wissens recht viel Kürbiskernöl produziert ...

Undschnellwech! :ninja::021:

Grüße

Iggy

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.