Jump to content
IGNORED

Schreckschuss Waffen in New York City


b3nder

Recommended Posts

Ich weis nicht genau, ob das hier rein passt, aber im Grunde ist es ja eine rechtliche Frage. Undzwar bin ich demnächst geschäftlich in New York unterwegs und wurde dort in gewissen Stadtteilen schon mehr als einmal überfallen. Ich will diesmal eine SSW mit CS Gas oder Pfeffer mit mir führen. Nur bin ich mir nicht sicher, ob das in New York legal ist.

Mir ist bewust, dass Handfeuerwaffen in New York City verboten sind (zumindest das Führen). Wie sieht es aber bei SSW aus? Kann ich sowas mit mir führen, ohne mit einem Bein im Gefängnis zu stehen? Ich habe im Internet nichts wirklich brauchbares gefunden, denke auch nicht, dass SSW in den USA sehr verbreitet sind.

Wäre toll, wenn mir da jemand ein paar Tips geben könnte. Auch für den Flughafen (TSA hat meinen Koffer schon oft durchwühlt...!)

Link to comment
Share on other sites

Ich weis nicht genau, ob das hier rein passt, aber im Grunde ist es ja eine rechtliche Frage. Undzwar bin ich demnächst geschäftlich in New York unterwegs und wurde dort in gewissen Stadtteilen schon mehr als einmal überfallen. Ich will diesmal eine SSW mit CS Gas oder Pfeffer mit mir führen. Nur bin ich mir nicht sicher, ob das in New York legal ist.

Mir ist bewust, dass Handfeuerwaffen in New York City verboten sind (zumindest das Führen). Wie sieht es aber bei SSW aus? Kann ich sowas mit mir führen, ohne mit einem Bein im Gefängnis zu stehen? Ich habe im Internet nichts wirklich brauchbares gefunden, denke auch nicht, dass SSW in den USA sehr verbreitet sind.

Wäre toll, wenn mir da jemand ein paar Tips geben könnte. Auch für den Flughafen (TSA hat meinen Koffer schon oft durchwühlt...!)

Vergiss es sofort, nicht wegen der eventuelle rechtlichen Seite, sondern weil es Selbstmord ist, wenn du mit dem Teil reinkommst und rumläufst.

Dort sind die Verbrecher bewaffnet und die schiessen auch. Selbst die Polizei dürftest du sehr negativ beindrucken damit, mal von den Beamten am Flughafen nicht zu sprechen.

Kauf dir ein Pfefferspray, das auch danach aussieht.

Übrigens auch in D ist das führen von diesen Spielzeugen eine völlige Idiotie, selbst wenn es mit dem Kinderschein erlaubt ist.

Joker

Link to comment
Share on other sites

Mir geht es eigentlich nicht darum, was jetzt die bessere oder schlechtere Idee ist, sondern darum, ob es erlaubt ist, oder nicht. Danke für die Foren links, werde da wohl mal fragen.

Zu den Waffen, 1. sehen die meist (zumindest meine) täuschend echt aus 2. ist das Pfeffer (was ja eigentlich nur gegen Tiere eingesetzt werden darf) hoch wirkungsvoll. Ich denke keiner von euch wird es nach so einem Schuss ins Gesicht noch gebacken kriegen, irgendwas zu machen.

Ich denke ich bin schon in der Lage zu beurteilen, in welcher Situation es unangebracht ist, so ein Ding raus zu holen, geschweige denn abzufeuern.

Unabhängig von Selbstverteidigung, wäre eine SSW sicher auch was nettes für den 4. Juli

Link to comment
Share on other sites

Schaff dir lieber eine zweite Geldbörse an, in die du ein paar echt aussehende Unterlagen und einige Dollarscheine packst.

Link to comment
Share on other sites

1. sehen die meist (zumindest meine) täuschend echt aus

2. ist das Pfeffer (was ja eigentlich nur gegen Tiere eingesetzt werden darf) hoch wirkungsvoll.

Ich denke keiner von euch wird es nach so einem Schuss ins Gesicht noch gebacken kriegen, irgendwas zu machen.

Ich denke ich bin schon in der Lage zu beurteilen, in welcher Situation es unangebracht ist, so ein Ding raus zu holen, geschweige denn abzufeuern.

Das liest sich für mich wie die Liste "Famous last words in New York City"! :00000733:

Link to comment
Share on other sites

denke auch nicht, dass SSW in den USA sehr verbreitet sind.

Irgendwo (Thehighroad.org ? ) war mal ein Thread zu dem Thema. Soweit ich mich erinnere gilt für führen von SSW das gleiche wie für richtige Waffen.

Also nimmt kein Mensch eine SSW mit wenn er eine richtige Waffe führen darf. Ist das führen von Waffen nicht erlaubt -> keine SSW.

Morpheus

Link to comment
Share on other sites

Wie immer bei Rechtsfragen ohne jegliche Gewähr: Schreckschußpistolen (in Amerika "starter guns" genannt und vorwiegend mit Sportereignissen oder gelegentlich mit Hundetraining assoziiert) fallen, soweit ich weiß, nicht unter bundes- oder staatsrechtliche Regelungen--es gibt übrigens auch im Baumarkt Befestigungssysteme zu kaufen, die mittels einer speziellen KK-Patrone Nägel in Mauerwerk treiben. In New York City allerdings sind sogar Softairs effektiv verboten, es gibt ein paar Ausnahmen, die für Dich aber nicht relevant sein dürften. Also ist die Antwort wohl: In NYC verboten. Wie die anderen Poster schon angemerkt haben, ist das Führen einer Schreckschußwaffe auch aus Sicherheitsgründen nicht unbedingt anzuraten, insbesondere falls Du mit der Sprache und Kultur Deines Reiseziels nicht hundertprozentig vertraut bist.

Ansonsten: Halte Dich von zweifelhaften Gegenden fern, besonders bei Nacht, benutze keinen freistehenden Geldautomaten bei Nacht, und Deine Reise sollte sicher und erlebnisreich verlaufen. Ein Selbstverteidigungssystem ohne oder mit improvisierten Waffen zu erlernen, z.B. Krav Maga, ist nie ein Fehler, allerdings wird es Dein Leben eher verlängern weil es ein gutes Kreislauftraining ist und weil Leute, die danach aussehen, daß sie ihre Umgebung beobachten und sich zur Not verteidigen könnten, weniger häufig angegriffen werden, als durch die eher geringe Wahrscheinlichkeit, daß Du erstens angegriffen wirst und zweitens Deine Kampfkunst Dir hilft.

Link to comment
Share on other sites

In Amerika eine Schreckschusswaffe zu führen, ist einen Darwin Award wert. Ich glaube, es gab mal einen für eine Räuberbande, die im Kugelhagel verstarb, weil sie nur Platzpatronen geladen hatte.

Es gibt dermaßen viele und wahrscheinliche Szenarien, in denen die SSW mehr schadet als nützt z.B.: Polizei-Kontrolle, bewaffneter Hausbesitzer, CCW-Person (OK, letztere beiden nicht in NYC), bewaffneter Gangster, Flughafenkontrolle der Einreisebehörde, Sicherheitsdienst im Hotel, bewaffneter Taxifahrer, der schon mal überfallen wurde.....

Unter den Randbedingungen der Waffengesetze in NYC: Taxi-Fahren (nicht zu Fuß gehen !), nicht Nachts in die gefährdeten Bezirke. Für Selbstschutz, wenn es denn sein muss: Messer, Pfeffer-Spray, Teleskopschlagstock. Aber NUR wenn Du das Zeugs bedienen kannst und es auch tun wirst. "Zur Abschreckung" ist Kokolores.

Der Tip mit der Mugger-Börse ist gut.

Link to comment
Share on other sites

Messer, Pfeffer-Spray, Teleskopschlagstock.

Die unterliegen aber in NYC alle einem Wust von Regelungen, der einem schnell eine Menge Ärger einbringen kann. Wer sich nicht mit der Rechtslage auskennt: Finger weg! Am ehesten noch eine Surefire Defender--die unterliegt meines Wissens nirgendwo in Amerika einem Verbot. Vorsicht und gesunder Menschenverstand sind aber immer noch weitaus wirksamer als jede Waffe.

Link to comment
Share on other sites

Mir geht es eigentlich nicht darum, was jetzt die bessere oder schlechtere Idee ist, sondern darum, ob es erlaubt ist, oder nicht. Danke für die Foren links, werde da wohl mal fragen.

Zu den Waffen, 1. sehen die meist (zumindest meine) täuschend echt aus 2. ist das Pfeffer (was ja eigentlich nur gegen Tiere eingesetzt werden darf) hoch wirkungsvoll. Ich denke keiner von euch wird es nach so einem Schuss ins Gesicht noch gebacken kriegen, irgendwas zu machen.

Ich denke ich bin schon in der Lage zu beurteilen, in welcher Situation es unangebracht ist, so ein Ding raus zu holen, geschweige denn abzufeuern.

Unabhängig von Selbstverteidigung, wäre eine SSW sicher auch was nettes für den 4. Juli

Na da bin ich froh das SSW in New York verboten sind.

1.) Sie sehen echt aus: Und genau deswegen würde ich dir nicht empfehlen die rauszuholen gegen Menschen die potentiel etwas richtiges in der Tasche haben, darunter fallen auch Messer.

2.) Pfeffer stoppt immer, stimmt nicht. Der Algerische Mörder in der Schweiz hat 2 Leute mit dem Messer getötet und einen schwer verletzt trotz einer ganzen Ladung Pfeffer im Gesicht.

3.) In welcher Lage man vernünftigerweise so ein Spielzeug rausholen kann entzieht sich meinen Kentnissen.

4.) Bei dem richtigem Model, weiss ich wie und wann.

5.) Don't go to stupid places. Wenn Einheimisches einem sagen irgendwo nicht hinzugehen, sollte man es nicht besser wissen.

Joker

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.