Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird es heute Abend zu Beeinträchtigungen kommen. Wir bitte um Verständnis ×
IGNORED

Waffenversteigerung


Jennerwein

Recommended Posts

  • 3 years later...
Versteigerungen

...

Zugelassen zur Versteigerung werden nur Interessenten mit einer gültigen Erwerbsberechtigung nach dem deutschen Waffengesetz. Waffen ohne gültigen zugelassenen Beschuss dürfen nur von Inhabern einer gültigen Waffenhandelslizenz erworben werden. Erstehern außerhalb Bochum, Witten und Herne werden die ersteigerten Waffen einen Monat nach Anzeige an die zuständige Verwaltungsbehörde nach Terminabsprache ausgehändigt.

Freitag, den 28. Januar 2011, 8.30 Uhr:

GV'in Schlachter 151 Lang- und Kurzwaffen im Wege der Zwangsvollstreckung gegen Barzahlung.

GUTACHTEN

Wertgutachten zur Veräußerung einer Waffensammlung.

Gegenstand des Gutachtens:

Wertgutachten einer privat erstellten Waffensammlung mit Hauptausrichtung der Waffensystematik: Russische Ordonanzlangwaffen Typ Mosin Nagant.

Die Waffensammlung beinhaltet auch diverse gebrauchte Handfeuerwaffen die der Sammel-systematik nicht zu zuordnen sind.

Quelle

Gruß JM

Link to comment
Share on other sites

Was ich nicht checke, wieso dürfen die Waffen bei der Ersteigerung die keinen staatlichen Beschuss besitzen nur von Händlern erworben werden? :confused: Schliesslich könnte man ja auch von privat diesen staatlichen Beschuss nachholen bei einem Beschussamt oder sehe ich das falsch? Nebenbei gibt es ja Waffensammler mittels roter WBK und die könnten doch auch Waffen ohne staatlichen Beschuss erwerben und so ein Beschuss wäre ja auch nicht notwendig für Leute mit roter WBK? Deshalb komme ich nicht draus wegen der Angabe im Versteigerungsgprotokoll Waffen ohne staatlichen Beschuss nur für Händler. Könnte da jemand etwas Licht ins dunkel bringen-danke.

Link to comment
Share on other sites

Was ich nicht checke, wieso dürfen die Waffen bei der Ersteigerung die keinen staatlichen Beschuss besitzen nur von Händlern erworben werden? :confused:

"Es ist bei uns so Sitte..."

In Deutschland dürfen keine Waffen (außer bei bestimmten ausnahmen) ohne amtlichen, gültigen Beschuß (irgendeines CIP-Landes) in den Verkehr gebracht werden, d.h. also an endverbraucher veräußert werden. Ihr Schweizer gehört da übrigens auch nicht "zur Familie", d.h. euer Beschuß ist hier nicht anerkannt. Darum sprengen sich bei euch auch so viele mit ihren Waffen in die Luft. Upps, grün ist gerade alle.

Link to comment
Share on other sites

"Es ist bei uns so Sitte..."

Nicht Sitte, Gesetz !

Der anwesende Sachverständige Stabe ist Waffenhändler in Bochum. Da sollte vor Ort vielleicht auch eine Absprache möglich sein, dass er (mit Zuschlag) erwirbt und gegen den Aufwand die Sachen beschiessen lässt und weitergibt. Das ermöglicht immerhin die zeitnahe Verwertung der Sachen.

Die Inventaraufstellung hat mich trotz der Nachbarschaft zum Auktionsort aber auch nicht gerade vom Hocker gerissen.

Gruß,

Coltfan

Link to comment
Share on other sites

Die Waffensammlung wurde über Jahre zusammengefügt und diente dem Sammler für eine Geschichtliche Abhandlung, Darstellung und Erfahrungen mit den russischen Mosin- Nagant- Gewehren.

Wüßte schon jemanden der so viele MN hat und aus dem Kreis Bochum kommt - kann das sein??????

just my 2 centavos

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.