Jump to content
IGNORED

"Alte" Gelbe WBK


madmaxde

Recommended Posts

Hätte die Gelegenheit ein Doppelflinte Paris Sport, Kal. 16/65, über egun zu ersteigern.

Kann ich diese Waffe auf meine alte gelbe WBK eintragen lassen?? Auf meine Erben-WBK geht es ja nicht.

E <_< in Vereinskamerad meinte ein Eintrag auf die alte gelbe WBK sei nur möglich, wenn sie zum Einzellader umgebaut wäre?!?

cu madmax

Link to comment
Share on other sites

Es kommt noch besser. Manche Behörden tragen sogar Bockdoppelflinten ein, obwohl es so was gar nicht gibt. Ich kann nicht mehr, bitte wieder die Spritzen und den weißen Kittel... :lol: Danke.

Sollen sie Doppelbockflinte eintragen??? :rolleyes:

[Du weisst, das Bockflinte wie auch Bockdoppelflinte korrekt ist?!]

Gruss

Heinz

Link to comment
Share on other sites

Oder wir lassen den sachkundigen Schützenbruder darüber erzählen wie man eine Doppelflinte zum Einzellader umbaut.

Einen Lauf absägen?

6 kalibergrosse Bohrungen?

Oder gar das Magazin sperren?

Fragen über Fragen. :00000733:

Hallo Manurhin

eine Doppelflinte ist ein Einzellader. Jeder Lauf wird einzeln geladen. Das kannst du mit unendlich vielen Läufen veranstalten. Es wird immer ein Einzellader bleiben.

Steven

Link to comment
Share on other sites

Sorry Leutz und vorallem SB

Guckt doch mal in der neusten Viserausgabe Februar 2/2007 Seite 92-93 rein. Wie heisst es dort in der Ueberschrift? Ja genau Bockdoppelflinte Krieghoff K-32.

Ich zitiere aus dem Titel Zum Leidwesen vieler US-Schützen lief 1942 bei Remington die Produktion der Bockdoppelflinte Model 32 aus. 1957 dann nahm die deutsche Firma Krieghoff die Fertigung wieder auf.

Also wenn im neusten Visier Bockdoppelflinte drin steht kann das nicht falsch sein, denn ein Fachmagazin wie Visier müsste es dahingehend ja bekanntlich am besten wissen. <_<

Link to comment
Share on other sites

Sorry Leutz und vorallem SB

Guckt doch mal in der neusten Viserausgabe Februar 2/2007 Seite 92-93 rein. Wie heisst es dort in der Ueberschrift? Ja genau Bockdoppelflinte Krieghoff K-32.

Ich zitiere aus dem Titel Zum Leidwesen vieler US-Schützen lief 1942 bei Remington die Produktion der Bockdoppelflinte Model 32 aus. 1957 dann nahm die deutsche Firma Krieghoff die Fertigung wieder auf.

Also wenn im neusten Visier Bockdoppelflinte drin steht kann das nicht falsch sein, denn ein Fachmagazin wie Visier müsste es dahingehend ja bekanntlich am besten wissen. <_<

also, auch V****R ist gegen unkorrektheiten oder fehler nicht gefeit (und das ist eine ! datt heisst BOCKFLINTE !!!).

selbstverstaendlich muessen'se nun nicht gleich in der naechsten ausgabe eine gegendarstellung drucken - uebernaechste reicht auch... :ninja::rolleyes:

(und was ein ehemaliger chefredakteur (ich nenne keine namen) bei einem telefonat vor laengerer zeit bei dem aspekt, ob V****R oder auch D*J wirklich fachmagazine seien, mal behauptet hat, lasse ich jetzt mal offen.)

Link to comment
Share on other sites

Na so pauschal sollte man die jetzt auch nicht niedermachen.

Die Testberichte und Geschichten über bestimmte Waffenarten sind zumeist recht interessant und auch die Bilder sind sehr ansprechend. Manche sammeln gerade diese. Den Rechtsteil sollte man halt mit Vorsicht genießen, weil in diesem das Leitthema gerne etwas einseitig dargestellt wird und alles ausgeblendet wird, was nicht in den Kram passt. Aus dortiger Sicht durchaus nachvollziehbar, denn die Zeitschrift soll ja verkauft werden. Und das geht nun mal besser, wenn der Autor auf der Seite des Lesers steht...

Link to comment
Share on other sites

Bockflinte ist immer noch richtig (siehe auch aktueller Fragenkatalog des Bundesverwaltungsamt vom 01.01.2006 ;) ).

Guckst Du hier auf Seite 427 Nr. 11b. Da kannst Du im übrigen auch noch was übers programmieren lernen... B)

bockflintenklick

Das ist vermutlich wie bei den Radfahrern: Wenn genügend Radfahrer verkehrt durch eine Einbahnstraße fahren, wird ein Schild 'Radfahrer frei' aufgestellt. Wenn genügend Menschen oder Beamte 'Bockflinte' sagen oder schreiben, wird 'Bockflinte' eben eingedeutscht, auch wenn die eigentlich BockDOPPELflinte heisst (siehe auch AKAH, Frankonia etc.)

Warum werden eigentlich keine 'Parken erlaubt'-Schilder aufgestellt, wenn genügend Autos 'falsch' parken? Ach ja, stimmt, das bringt ja Geld. :-(

PS: Evtl. sollte das Flintenforum nicht nur in 'Slugs' und 'Schrot' geteilt werden sondern auch in 'Bockflinten' und 'BockDOPPELflinten'. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Wenn genügend Radfahrer verkehrt durch eine Einbahnstraße fahren, wird ein Schild 'Radfahrer frei' aufgestellt.
Das ist halt die berühmt-berüchtigte normative Kraft des Faktischen.
Wenn genügend Menschen oder Beamte 'Bockflinte' sagen oder schreiben...
Es gibt leider viele Menschen, die mit der Mathematik arge Probleme haben. Die haben ihre liebe Mühe, bis 1 zu zählen. Wie sollen die unterscheiden können, ob es sich um 2, 3 oder 4 Läufe handelt? Für die sind das eben "viele", das läßt sich dann schön einfach unter "Bockflinte" zusammenfassen.
Link to comment
Share on other sites

Und diejenigen, die alle beim Fragenkatalog des Bundesverwaltungsamtes mitgewirkt haben, im einzelnen:

die Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitgliedern von

- BDMP

- BDS

- BVA

- Deutsche Versuchs- und Prüfanstalt für Jagd- und Sportwaffen

- Deutscher Seglerverband

- DSB

- DSU

- LKA Brandenburg

- LKA 421 Schleswig-Holstein

- LPV 36 Hamburg

- RP Kassel

- VdRBW

sowie etliche weitere zum Entwurf angehörte Stellen haben natürlich alle überhaupt keine Ahnung. Schon klar. :rotfl2:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.