Jump to content
IGNORED

Faszination Waffe


Niederbacher

Recommended Posts

Hallo zusammen,

jetzt ist es endlich so weit. Weiß nicht, ob Ihr Euch noch erinnern könnt, aber vor drei Jahren habe ich begonnen über das Thema Faszination Waffe zu arbeiten. Im Ars-Una-Verlag ist dazu nun mein Buch 'Faszination Waffe' erschienen (zu beziehen über den Buchhandel oder bei Verlag; € 19,80.-).

Ich wünsche, dass Ihr viel Spass beim Lesen habt und zufrieden mit mir seid (habe den etwas provokant geratenen Buchflyer als PDF-Datei angehängt).

Mit Grüßen verbleibe ich

Euer

Arne Niederbacher

Link to comment
Share on other sites

Hallo Arne, lange nix mehr von Dir gehört.

Bevor Dein Posting als unerlaubte Werbung hier entschwinden könnte, möchte ich noch eine Lanze dafür brechen: Arne hat seinerzeit die auch von WO und VISIER unterstützte Interview-Aktion unter Waffenbesitzern gemacht, und zwar aus der sozialwissenschaftlichen Richtung her (es gab auch einen recht guten Fernsehbericht mit gleichem Titel, "Faszination Waffe"). Der eine oder andere damals Interviewte wird sich vielleicht auch (Namen natürlich unkenntlich gemacht) in dem neuen Buch wiederfinden...

(den Link zu den damaligen Postings habe ich auf die Schnelle nicht gefunden)

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Bevor Dein Posting als unerlaubte Werbung hier entschwinden könnte


Aus meiner Sicht besteht die Gefahr nicht.

Arne hat damals hier recherchiert und stellt jetzt nur ein Ergebnis vor, oder? smile.gif

Jetzt bin ich mal gespannt, was drinne steht.

Link to comment
Share on other sites

Gekauft Arne! cool.gif

Stimmt - Das Intro ist cool! chrisgrinst.gif

"Was fasziniert Menschen an Schusswaffen?

Symbolisieren und stimulieren sie sexuelle Wünsche?

Dienen sie der Demonstration von Macht und Stärke?

Sind sie Hinweise auf Aggressivität - oder gar Zeichen barbarischer Gesinnung?"

Nun gut, dann werde ich mich mal selbst bsücholügisch analysieren. 021.gif

Mit Waffen verbinde ich nix sexuelles. In keinen meiner Läufe passt mein Ding rein. Also uninteressant! chrisgrinst.gif

Macht und Stärke demonstriere ich viel lieber durch die Festsetzung satter Verspätungszuschläge, Zwangsgelder u.ä. (wenns denn UNBEDINGT mal sein muß). chrisgrinst.gifgrlaugh.gif

Aggressiv bin ich nicht. Man nennt mich auch Papa Gnädig. cool3.gif

Also bleibt nur noch die "barbarische Gesinnung".

Was soll's?!? Ich konnte mich schon immer gut mit Hägar dem Schrecklichen identifizieren. chrisgrinst.gif

GRUß

Link to comment
Share on other sites

will mal noch einen schritt weitergehen:

gibts fuer WO'ler denn keine rabattierten UND vom autoren persoenlich signierten rezensionsexemplare ???

(ich meine, als erbstueck in so vierzig/fuenfzig jahren macht das teil mit persoenlicher widmung doch ganz schoen was her, oder ?)

Link to comment
Share on other sites

wills mal versuchen, zu erklaeren, so wie ich es sehe (andere moegen anderer meinung sein...):

arne n. hat seinerzeit u.a. hier unvoreingenommen recherchiert, sich infos eingeholt, und hat vernuenftig mit leuten gesprochen; daher ist er in diesem forum auch bekannt (vielleich 'nur' den aelteren usern).

nun ist sein buch fertig, und er gibt es bekannt (was wohlgemerkt seinzeit auch von ihm 'verlangt' wurde); die moeglicherweise so genannte 'werbung' fuer sein buch geschieht quasi "auf wunsch" oder "auf anforderung".

demgegenueber steht die werbung, die 'ungewuenscht' hier auftaucht; wohl nur, um publizitaet zu erlangen.

dass arne n. sein thema auch nicht in irgendweiner weise 'reisserisch' aufzieht bezw. aufgezogen hat, spricht auch daraus, dass er das thema schon in einer fernsehsendung (weiss nicht mehr wann/wo) behandelt hat, und dieser bericht seeeeeehr fair und sachlich war.

so seh' ich das eben...

Link to comment
Share on other sites

Jedes Buch, dass sich unvoreingenommen mit einem Thema auseinandersetzt, dass gut 2/3 der Weltbevölkerung direkt oder indirekt berühert und das untrennbar mit der Entwicklung der menschlichen Zivilisation und Kultur verbunden ist - und dies ist beim Thema "Waffen" der Fall, verdient Aufmerksamkeit! AZZANGEL.gif

In D. das sich diesbezüglich kastriert hat, glauben Gutmenschen-Politiker vielleicht, dass sie bessere Menschen bekommen, wenn sie den Besitz von Waffen verteufeln. In Wahrheit machen sie jedoch die Gesellschaft wehrlos gegen Attacken von Mördern, Vergewaltigern, Terroristen und all denen, die anderen Menschen übelwollen. Und - eine wehrlose Demokratie ist Diktaturen schutzlos ausgeliefert. Leider schauen die meisten Politiker nicht über den Tellerrand ihrer PC. pissed.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Und - eine wehrlose Demokratie ist Diktaturen schutzlos ausgeliefert. Leider schauen die meisten Politiker nicht über den Tellerrand ihrer PC.
pissed.gif


Wollen nicht darüber schauen! Bei einer echten offenen Demokratie hätten einige der Typen schwere Probleme mit ihrer Art von Demokratieverständniss.

Ansonsten icon14.gif

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.