Jump to content
IGNORED

Amtsärztliche Untersuchung


Trooper

Recommended Posts

Na ihr Bagaluten!!!

Hab ich doch heute tatsächlich die amtsärztliche Untersuchung für unter 25jährige Kinder hinter mich gebracht.

Die nette Sachbearbeiterin im OA <handkußgeb> hat mich nämlich freundlicherweise einfach nach nebenan zum Gesundheitsamt geschickt.

Kostenpunkt: 70 Euronen und eine halbe Stunde meines schönen, sonnigen Märzvormittags.

Inhalt: Sehtest, Urinprobe, kurzer Gesundheitscheck UND DAS WARS!!!! icon14.gificon14.gifsmile.gif021.gif

Hab ich hier jemand Idiotentest und Durchfallrate flüstern hören?? Nich im schönen Nordland...

mfg

Trooper

Link to comment
Share on other sites

Also, liebste Sachbearbeiterin, ich freue mich zwar über das gute Ergebnis, aber 70 Teuros sind trotzdem weg.

Ich finde es armselig, daß Vater Staat mich erstmal jahrelang dienstlich einen Schießprügel rumschleppen läßt, und dann auf einmal wissen möchte, ob ich damit überhaupt verantwortungsvoll umgehen kann...

mfg

Trooper

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Ich finde es armselig, daß Vater Staat mich erstmal jahrelang dienstlich einen Schießprügel rumschleppen läßt, und dann auf einmal wissen möchte, ob ich damit überhaupt verantwortungsvoll umgehen kann...

mfg

Trooper


Ein Momang ! Hattest Du nicht die Möglichkeit, nach § 4 Abs. 7 AWaffV eine Bescheinigung Deiner Dienstbehörde vorzulegen ? confused.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Also, liebste Sachbearbeiterin, ich freue mich zwar über das gute Ergebnis, aber 70 Teuros sind trotzdem weg.


Och, du armer Kerl. Ganze 70 Euros?

Ich musste für das Gutachten 270 Euros auf den Tisch legen. Dafür habe ich zwar jetzt ein richtiges Gutachten (was da bei dir gemacht wurde, war auch wenn ich es dir gönne, sicher nicht das was sich der Gesetzgeber mit dem Gutachten vorgestellt hat), aber kaufen kann ich mir davon auch nichts.

So ein Mist kommt halt raus, wenn der Gesetzgeber ein Gutachten fordert, aber nicht festlegt, wie es auszusehen hat. Manche Leute (so wie der liebe Trooper hier) haben dann halt Glück und manche Pech.

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

In Antwort auf:

So ein Mist kommt halt raus, wenn der Gesetzgeber ein Gutachten fordert, aber nicht festlegt, wie es auszusehen hat.


Ist festgelegt, siehe § 4AWaffV !
AZZANGEL.gif


Das bißchen BlaBla wird aber überall anders ausgelegt. Oder warum gibt es bei den Gutachten wohl solche himmelweiten Unterschiede?

Link to comment
Share on other sites

Na, ob da Allohol drin ist. Wer weiß, bei welcher Untersuchung der Trooper da anzutreten hatte.

hemo 021.gif

Link to comment
Share on other sites

Da muß ich Dir leider widersprechen: aufgrund zu geringer Körpergröße für mein Gewicht (nur so kann ich mir das erklären) hatte ich bei der letzten arbeitsmedizinischen Untersuchung erhöhte Leberwerte, obwohl ich "Fast-Abstinenzler" bin - was mir der Arzt natürlich nicht ums Verrecken geglaubt hat...

Grüsse, RIP

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Da muß ich Dir leider widersprechen: aufgrund zu geringer Körpergröße für mein Gewicht (nur so kann ich mir das erklären) hatte ich bei der letzten arbeitsmedizinischen Untersuchung erhöhte Leberwerte, obwohl ich "Fast-Abstinenzler" bin - was mir der Arzt natürlich nicht ums Verrecken geglaubt hat...

Grüsse, RIP


Ich hab das gleiche "Größenproblem" und mußte dem Arzt ein Attest vom Hausarzt bringen, damit er mich nicht als Alci abstempelt gaga.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

In Antwort auf:

Ich finde es armselig, daß Vater Staat mich erstmal jahrelang dienstlich einen Schießprügel rumschleppen läßt, und dann auf einmal wissen möchte, ob ich damit überhaupt verantwortungsvoll umgehen kann...

mfg

Trooper


Ein Momang ! Hattest Du nicht die Möglichkeit, nach § 4 Abs. 7 AWaffV eine Bescheinigung Deiner Dienstbehörde vorzulegen ?
confused.gif


Nee. Ich bin im Moment gerade wieder Zivilist. Hält aber hoffentlich nicht für lange... smile.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Ich hab das gleiche "Größenproblem" und mußte dem Arzt ein Attest vom Hausarzt bringen, damit er mich nicht als Alci abstempelt


Das scheint momentan in Mode zu sein, dass die Ärzte erhöhte Leberwerte feststellen. Anders kann ich es nicht mehr erklären, dass in den letzten Monaten irgendwie jeder nach einer längeren Untersuchung diese Diagnose gestellt bekommen hat. Oder sind wir alle zu Säufern geworden und merken es nur nicht? confused.gif

Link to comment
Share on other sites

Gun Max,

bei einem "Gesundheitsseminar" wurde verbreitet daß etwa 120000 Menschen wegen "Fressen und Saufen" vorzeitig abtreten, somit könnte Dein Schluß richtig sein. Zum Vergleich im Straßenverkehr sind es ca. 7000 und durch Schußwaffen ca. 400 (vierhundert).

Karl

Link to comment
Share on other sites

Erhöhte Leberwerte können in der Art andere Ursachen als überhöhten Alkoholkonsum haben. Da es in unserer Gesellschaft aber leider sehr viel Alkoholmissbrauch gibt (Tendenz zunehmend) sind die Ärzte natürlich entsprechend skeptisch.

Anhand bestimmter Gamma-Werte oder so (die genaue Bezeichnung weiß ich auf Anhieb nicht) kann man aber sehr gut differenzieren, warum die Leberwerte ä bisserl höher sind.

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Bäh, ihr Schweinepriester!! Ihr gönnt mir bloß meine furchtbar schwierige, dennoch bestandene Prüfung nicht...

021.gif


Ich werd mal einen anonymen Anruf tätigen und Deiner SB mitteilen, daß die rektale Untersuchung vergessen worden ist 021.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

In Antwort auf:

Bäh, ihr Schweinepriester!! Ihr gönnt mir bloß meine furchtbar schwierige, dennoch bestandene Prüfung nicht...

021.gif


Ich werd mal einen anonymen Anruf tätigen und Deiner SB mitteilen, daß die rektale Untersuchung vergessen worden ist
021.gif


Ich glaub nicht, daß diese Ihn noch schocken kann, wieviel Urinproben gabs den zur Auswahl, Trooper? Wurde zwischendurch auch Brot gereicht? War neulich bei einer WEINprobe, war bestimmt wesentlich angenehmer! 021.gif

Und wenn schon rektale Untersuchung, dann bitte auch die andere Seite:

"Vorhaut zurück!"

"Wie oft?"

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.