Jump to content

cb01

Mitglieder
  • Posts

    129
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by cb01

  1. Na ja… Die Kohle für einen Perso kann man eigentlich nicht sparen, da man GESETZLICH verpflichtet ist, einen zu haben. Da kann so ein Amt schon mal auf falsche Gedanken kommen - aber diese Steilvorlage liefert man ja selbst.
  2. Stefan 17 Ich kann nicht erkennen, was es bringen soll die untersten Waffenbehörden mit solchen Sinnlosigkeiten zu quälen!? Die müssen die sonderbaren Regelungen doch auch nur ausbaden. ….und dann kommen noch die, die auf den letzten Drücker melden und dann heulen, wenn die Bestätigung nicht sofort kommt
  3. Warum hast Du bei einer Jahresfrist erst am vorletzten Tag gemeldet ?
  4. Balam, ein wahrer Held !
  5. „Warum müssen eure Papis Magazine schleifen ?“ VORDRUCKE Einfach eintragen statt schwer schleifen …
  6. Es ist wirklich unglaublich was hier (wohlgemerkt ohne Not und mutmaßlich aus purer Bockigkeit) für rechtliche Abhandlungen verfasst werden. Dabei ist es doch so einfach: - es gibt einen Behördenvordruck - der sieht die Angabe von „dauerhafter Beschriftung“ vor - Du schreibst (einmal im Leben) sämtliche dauerhaften Beschriftungen in den Vordruck - du hast den Vordruck ordnungsgemäß ausgefüllt und NIEMAND kann dir diesbezüglich mehr was Wer sich wegen sowas angreifbar macht, nur weil er keinen Paragrafen findet, wo konkret drinsteht, dass man 1,2,3,4,… aufschreiben muss, ist selber schuld…
  7. WO um Himmels Willen ist eigentlich das Problem ??? Gebt doch den Behörden was sie wollen und man kann euch später nicht fixxxx ! selbst bei hunderten Magazinen - Anlage in Excel erstellen, 1x schreiben und dann runterziehen - thats it
  8. karlyman: Auch eine Sichtweise… leider sehr kurzsichtig gedacht. WARUM setzt Du Dich einem Risiko aus ? …und warum soll ein Sachbearbeiter sich verarxxxx fühlen, wenn du die vorhandene dauerhafte Beschriftung wie gefordert angibst ?
  9. Leute, Leute, macht Euch doch EINMAL diese Arbeit und schreibt auf, was tatsächlich auf dem Mag. steht ! Warum wollt Ihr die Behörde OHNE NOT (!) in eine bessere Rechtsposition bringen, die irgendwann mal zum Nachteil werden kann ??? Getreu dem Motto: Auf diesem Magazin stehen aber die Zahlen „1 bis x“ - DIESES Magazin haben Sie aber nicht angemeldet - dann schauen wir doch mal, wie es um Ihre Zuverlässigkeit bestellt ist…
  10. Ich hole dieses Thema nochmal hoch - hier scheint es ja doch unterschiedliche Handhabungen / Sichtweisen bei den einzelnen Waffenbehörden zu geben....:-( konkrete Annahmen: Es gibt eine "alt alt" Gelbe von 1995 voll mit 8 "echten" EL und dazu ein Folgedokument von 2001 mit 3 "echten" EL = insgesamt 11 EL ZUSÄTZLICH gibt es eine "neu alt" Gelbe von 2004 mit amtlichem Vermerk "...nach 14 (4) ... EL, Repetierlangwaffen,...usw." mit 5 eingetragenen Repetierlangwaffen (Mehrlader). Heißt das nach der aktuellen Gesetzeslage und der Bestandsgarantien: Es dürfen ohne weitere "Bürokratie" weiterhin echte EL erworben und besessen werden UND es dürfen noch max. 5 Repetierer auf die bestehende "neu alt" Gelbe von 2004 erworben und besessen werden ??? Grüße cb01
  11. Soll Halle eigentlich die Nachfolge von Kassel sein ? Ist Kassel damit dauerhaft „Geschichte“ oder ist hier evtl. 2022 wieder mit einer WBK zu rechnen ? Gruss cb01
  12. Die 150 Mag. sind ja nicht alle unterschiedlich beschriftet. Hier reicht ein "wie oben"... Das machst du EINMAL - ich kann kein Problem erkennen.
  13. Meine Rede: Warum sich aus Bockigkeit angreifbar machen ??? Das ist doch mehr als kurzsichtig gedacht ! Schreibt alles hin, was auf dem Mag. draufsteht und gut iss doch...
  14. Das ist etwas anderes, wie sollst du dann darauf kommen. wenn du aber ein amtliches Formular auszufüllen hast, auf dem von „dauerhafter Beschriftung“ die Rede ist, sollte man alles was da so draufsteht auch abgeben - tut doch nicht weh… und wenn du in der Anmeldung was weglässt, können sie irgendwann bei einer Kontrolle leicht sagen „aber DIESES Magazin haben sie nicht angemeldet“ - dann hast du die A-Karte
  15. @Wauwi doch, es IST dein Problem, wenn du vorhandene Beschriftungen auf dem Magazin nur aus „Bockigkeit“ nicht angibst. Wenn sie etwas gegen dich suchen, lieferst du es ihnen frei Haus - und das auch noch ohne Not… ist schon echt schlicht und wenn das Formular zu eng ist, musst du halt eine Anlage dranhängen.
  16. @ASE doch, als die gekorenen 4mm M20-Waffen plötzlich wie die Ursprungswaffe behandelt wurden, konnte man diese aus wirtschaftlichen Gründen behalten. Wirtschaftliches Bedürfnis = „behalten will“, da man bei Abgabe einen Vermögensverlust erlitten hätte
  17. Ist bei „sowas“ bei Ersttätern nicht noch Bewährung drin ? Ich glaube nicht, dass die einfahren…
  18. Bei den „gekorenen“ 4mm M20-Umbauten wurden bezüglich des Altbesitzes damals auch WBK-Eintragungen auf „wirtschaftliches Bedürfnis“ gemacht. Ist meines Erachtens vergleichbar und eine „Ungleichbehandlung“ wird die Behörde nur schwer begründen können - zumindest bei denen, die 4mm M20 eingetragen bekamen
  19. Also der Eimer iss ja peinlich.., ABER immerhin Made in Germany und TÜV-zertifiziert
  20. @speedjunky das mit der Überweisung für einen Freund ist ganz dünnes Eis. Schau Dir mal Deinen Girovertrag mit Deiner Bank an - hier hast Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unterschrieben, dass Du nur für eigene Rechnung handelst und nicht für abweichende wirtschaftlich Berechtigte (die Dir vorher Bargeld in die Hand gedrückt haben und die Buchung von ihrem eigenen Konto „fernhalten“ wollen). Freundschaftsdienst hin oder her - von solchen Abwicklungen würde ich dringend die Finger lassen … Die Schwelle, bei der die Banken schon eine offizielle Geldwäsche-Verdachtsmeldung an die zuständige Behörde (FIU) erstatten (müssen) ist nicht allzu hoch.
  21. Der EFWP ersetzt nicht die Nämlichkeitsbescheinigung und -wie schon der Name sagt- in Amerika ist auch nicht wirklich von Nutzen
  22. @HangMan69 was für ein papierkram ? 1x mit waffe zum örtlich zuständigen Zollamt und eine sog. Nämlichkeitsbescheinigung ausgefüllt und abstempeln lassen (meines Wissens immer noch ohne Gebühren) - das war’s. kein Ding …
  23. Würde mich auch mal interessieren - insbesondere ob "besonders anzuerkennende ... wirtschaftliche Interessen" (= Vermeidung Totalverlust bei Abgabe) gemäß § 8 WaffG irgendwo anerkannt wurden. Womöglich warten alle noch ab... ???
  24. nochmal: Lies Paragraf 25 c Abs. 1 S. 1 AWaffV neu ! wenn es komplette Alt-Dekowaffen sind, ist in der Verordnung NICHTS von einer Anmeldung zu finden ! Ausnahme nur die Magazine - nach der Logik (falls man davon im Waffenrecht überhaupt sprechen kann) kann hier Deko nicht besser gestellt sein als scharfe Waffen = ALSO "große" Magazine zu Altdeko anmelden ! (je nach Erwerb Behörde oder BKA)
  25. die neue Filiale Weiterstadt sollte ab 04.06.2021 öffnen - war schon jemand dort ? (offensichtlich gibt es auch einen neuen Filialleiter)
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.