Jump to content
IGNORED

Remington 700 Verschluss lässt sich nicht öffnen


mobby
 Share

Recommended Posts

Ich habe ein riesen Problem...

Bei meiner Remington 700 in 308 steckt ne Hülse im Lauf und der Verschluss lässt sich nicht zurückziehen...der Kammerstängel ist oben und lässt sich auch nicht wieder in die "scharfe" Stellung zurückdrücken.Das Schloss lässt sich nur etwas hoch und runter bewegen...

kann mir bitte jemand sagen ob ich das Problem selbst lösen kann,oder ob ich damit zum Büchser muss und im schlimmsten Fall noch nen neuen Verschluss brauche...

BITTE HELFT MIR!!!!!!!!!!!

Edited by mobby
Link to comment
Share on other sites

Wenn die Hülse wirklich eine Hülse ist - also abgefeuert - dann hilft wahrscheinlich ein Putzstock, Messingstab oder Ähnliches von vorne eingeführt und ein kleiner Klaps - und die Hülse ist draußen!

Mich würde auch interessieren, was Ursache des Malheurs ist.......

Gruß Habakuk

Link to comment
Share on other sites

Die Hülse steckt sicherlich nicht im Lauf sondern im Lager! Man kann das selbst regeln, allerdings denke ich in deinem Fall ist der Auftritt beim Büchsenmacher die sichere Variante!

Ich gehe davon aus daß die Patrone bereits verschossen ist, du könntest einen entsprechend langen Putzstock nehmen, ihn von vorn durch den Lauf bis möglichst in die verschossene Hülse einführen. Dann mit leichtem Druck auf den Putzstock bei geöffnetem Verschluss versuchen den selbigen nach hinten frei zu bekommen, nicht rammeln und keine brachiale Kraft anwenden! Ggfs. den Verschluss von oben vorher mit kriechöl behandeln.

Wenn du zu große Kraf aufbringen musst um den Verschluss auf zu bekommen würde ich an deiner Stelle einen Büchsenmacher aufsuchen, das ist nicht das große Ding und sollte nicht zu teuer werden!

Halt uns auf dem Laufenden

Viel Erfolg!!!

Link to comment
Share on other sites

Wenn abgeschossen und Kammerstängel oben, Putzstock vorne rein und mit der Hand oder vielleicht einem Hammer auf den Stock klopfen. Funktioniert in der Regel bei jeder Waffe, egal ob kleines Gewehrchen oder Bushmaster 30mm Kanone. Wenn das nicht geht, dann ist wirklich was nicht in Ordnung, sprich Büma aufsuchen.

Link to comment
Share on other sites

Leute, Ihr seid die BESTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich möchte mich für den Ratschlag mit dem Putzstock ganz dolle bedanken, zwei ganz leichte Schläge mit nem ganz kleinen Hammer und alles war gut!!!

Ich kann es nur noch einmal sagen, DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruss aus Mecklenburg

Link to comment
Share on other sites

Es muß sicher sein, dass der Verschluss ganz offen ist!

Dann kann das mit dem Putzstock oder Messingstab schon gehen. Mit einem leichten Kunststoffhammer etwas nachhelfen.

Für einen Putzstock hab ich ein Adapter zum aufschrauben für solche oder ähnliche Fälle. Da reicht manchmal schon das Eigengewicht

des Stocks!

ZU Späht....

Edited by 6ppc-gunner
Link to comment
Share on other sites

Ja gute Frage was das Problem war, als der Verschluss sich geöffnet hat kam die Hülse mit enormen Druck rausgeflogen,als wenn sie verkanntet oder verklemmt war???Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung...werde am Samstag mal mit mindestens 50 Schuss probieren ob es nochmal vorkommt, ausserdem wollte ich eh noch ausführlich testen ob die Bettung die vor kurzem gemacht wurde und die neue Mündungsbremse was an der Präzision geändert hat, gleichzeitig kann ich das dann als Training für die LM vom LV10 auf 100m nutzen.

Link to comment
Share on other sites

Etwas ähnliches hatte ich vor Jahren mal!

Eine aus einem anderen Gewehr verschossene, aber nicht vollkalibrierte Hülse, wieder geladen,wurde mit Kraft in das Patronenlager gedrückt.

Da ging nichts mehr vor und zurück.

Der Lauf hatte ein Mündungsgewinde. Dazu passend ein Gewindestück/Mutter besorgt, einen Fettpressennippel befestigt und

dann mit fetthydraulischer Kraft das Ganze nach hinten raus gedrückt.

War nur etwas Putzarbeit anschliessend, aber nix beschädigt.

Link to comment
Share on other sites

Was hast du da - und wieviel - in die Hülse gekippt?

Manfred

Geschoss:Hornady HPBT 168gr

Pulver:Lovex DO73,4 42grs

Hülse:Hornady Match

Zünder:Federal

Die Ladung schiesse ich schon von Anfang an und hatte noch nie ein Problem damit, ich muss aber dazu sagen, dass es auch "Fremdhülsen" waren.

Edited by mobby
Link to comment
Share on other sites

Ich habe einen Vereinskameraden der ist Galvaniseur bei seiner Büchse steckte eine geladene Patrone drinnen.

Der Verschluss ging nicht ganz zu aber auch nicht wieder auf.

Der hat in seinem Betrieb ein Bad angesetzt was Messing auflöst und nach 24 Stunden war die Hülse aufgelöst.

Der Brünierung hat das Bad nicht geschadet, Es geht auch ohne Lauf ausbauen wie sie es bei einem Jäger aus unserem Verein gemacht haben bei der Firma xyz allseits bekannt. Allerdings ist so der Verdienst aber natürlich besser.

Link to comment
Share on other sites

Geschoss:Hornady HPBT 168gr

Pulver:Lovex DO73,4 42grs

Hülse:Hornady Match

Zünder:Federal

Die Ladung schiesse ich schon von Anfang an und hatte noch nie ein Problem damit, ich muss aber dazu sagen, dass es auch "Fremdhülsen" waren.

Für diese Patrone ungeeignete Pulversorte und Ladungsgewicht liegt über dem von LOVEX empfohlenen Maximum.

CM

Für A-Max Geschosse liegt die Ladung 0,3 Grain zu hoch.

Aber schaut man auf der Hornadyseite nach so wird auch ein 168gr BTHP angeboten,

welches dann bei Lovex HPBT 168gr wieder in einer anderen Dosierung geführt wird, danach noch im unteren Level liegt.

Finde ich etwas verwirrend...

Link to comment
Share on other sites

Für diese Patrone ungeeignete Pulversorte und Ladungsgewicht liegt über dem von LOVEX empfohlenen Maximum.

CM

Warum ungeeignet? auf der D073.4 Dose stehen nur Ladedaten für .308 drauf.

180gr dürfen mit maximal 41,7gr D073.4 verschossen werden.

Warum sollten dann 168gr Geschoss und 42gr D073.4 zu viel sein?

Die Ladedaten von Lovex sind irgendwie wirr

post-21081-0-38451400-1421330383_thumb.j

Edited by Commerzgandalf
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.