Jump to content
IGNORED

PNP Artikel - Waffenlager ausgehoben.


Pinata
 Share

Recommended Posts

Hallo Jungs,

wer meinen Kommentar findet (habe einen anderen User verwandt) bekommt einen virtuellen Keks.

Besondere Highlights sind die Schrottflinte (ist wohl billiger als Schrot) und die Erlaubnis für die Armbrust.

http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/1216464_Vilshofener-Polizei-hebt-illegales-Waffenlager-eines-Schuetzen-aus.html?em_cnt=1216464&em_comment=1

Viele Grüße

Pinata

Link to comment
Share on other sites

Ist wie nach den Razzien bei den HA, als medienwirksam Luftgewehre, Teleskopschlagstöcke, Pfefferspray, Gas- und Schreckschusspistolen, ja sogar Baseballschläger und Küchenmesser als Waffenlager präsentiert wurden, aber keine Anklage wegen Verstoß gegen das WaffG erfolgte....

Link to comment
Share on other sites

Ist doch alles korrekt. Oder kennst Du jemanden, der für eine Armbrust eine Genehmigung hat?

Man kann auch lügen, ohne die Unwahrheit zu schreiben.

Oder einfach Unwissen oder unsauberes Formulieren seitens des "Journalisten" annehmen? Seid doch froh, dass der "Journalist" nicht drauf eingeht, das hier "schon wieder" ein LWB /SpoSchü auch als Besitzer "illegaler" Waffen aufgefallen ist. Man kann auch aus ner Mücke nen Elefanten machen (und das gilt nicht nur für unseren Staat, sondern auch für einige hier). Blöd gelaufen, klassicher "Beifang". Mir sind ein paar kleine, fachliche (Flüchtigkeits-) Fehler lieber als ein reißerischer Anti-Waffen-Artikel.

Link to comment
Share on other sites

Naja Kinners, bei allem Verständnis für die Unvollständigkeiten und das doofe Geschreibsel, aber:

"...für den Großteil des Arsenals ... oder Schwarzpulver"

lässt mich trotz allem vermuten, dass da vielleicht doch die eine oder andere Knarre auf schwarzer-WBK dabei war, wie auch das SP.

Und an anderen Stellen hier im Forum wird (zurecht) immer gleich auf die Idioten geschimpft, die illegale Eisen haben; nur hier ists`s "ja nicht so wild".

Wahrscheinlich sind auch etliche SSWs, Dekos oder sowas dabei (wie auch die Sache mit der Armbrust) - aber das macht alles zusammen halt ein "geileres" Foto für die Journaille.

Jedoch allein das SP oder eine Illegale alleine schon sind halt wieder Futter für die Antis.

Link to comment
Share on other sites

Ist das so schwer zu raffen? Das illegal besessene SP reicht schon ...

Und natürlich siehst du, dass die alle ordnngsgemäss registriert sind, gell?

Die Rennleitung mag sich ja machmal blöde anstellen, aber für durchweg blöde halte ich die auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Ist das so schwer zu raffen? Das illegal besessene SP reicht schon ...

Und natürlich siehst du, dass die alle ordnngsgemäss registriert sind, gell?

Die Rennleitung mag sich ja machmal blöde anstellen, aber für durchweg blöde halte ich die auch nicht.

Klar reicht das illegal besessene SP, aber genau genommen ist davon auszugehen, dass bei der "genauen Recherche" des Journalisten (Schrottflinte und Erlaubnis für Armbrust) eine möglichst negative Berichterstattung angestrebt wird. Also ist davon auszugehen, dass alles was im Artikel eindeutig und definitiv aufgelistet ist als Tatbestand zu rechnen ist.

Was bleibt, ist das SP ohne Berechtigung und der verbotene Totschläger.

...

Zusammen mit Unterstützungskräften aus Passau wurden über 30 Schusswaffen - Pistolen, Revolver oder Schrotflinten - und rund 50 Stichwaffen - Dolche, Degen oder Säbel - beschlagnahmt. ...

...

Einige der Waffen besaß der Sportschütze legal, für den Großteil des Arsenals inklusive Armbrust, Totschläger oder Schwarzpulver hatte der Rentner jedoch keine Genehmigung. ...

Großteil des Arsenals, was wieder rum die 50 Stichwaffen enthält benötigt keine Genehmigung. Was jetzt im Artikel bleibt ist nicht viel, als wilde Spekulation und selbst wir Sportschützen stürzen uns wie die Aasgeier drauf und vermuten wieder mal das schlimmste. Also ergo, hat der Journalist mit seinem stümperhaften Artikel genau das erreicht was er erreichen wollte. Nichts vernünftiges schreiben aber den Leser das schlimmste Vermuten lassen.

Viele Grüße

Pinata

Link to comment
Share on other sites

Außerdem ist auch klar das die immer gleich alles mit nehmen.

Wenn ich 100 Waffen auf gelb habe und die 101. ist nicht eingetragen ist alles weg. Und genug Material für so ein Foto.

Ich würde da nicht stehen wollen wenn alle Läufe auf mich zeigen... ist das nicht schon falsche Aufbewahrung? :-P

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Ich bin über die Kompetenz mancher Foristi echt beeindruckt. Die können anhand eines Zeitungsfotos glasklar und unwiderlegbar mehr feststellen als die Rennleitung vor Ort, dass beispielsweise alle abgebildeten Plempen entweder registriert waren (habe gar kein Wbk Bild gesehen) oder rechtlich irrelevant sind.

Booooaaaah, echte Kontine,... Kompetenz halt. Schwerst beeindruckt

Link to comment
Share on other sites

Die Rennleitung mag sich ja machmal blöde anstellen, aber für durchweg blöde halte ich die auch nicht.

Booooaaaah, echte Kontine,... Kompetenz halt. Schwerst beeindruckt

In diesem Zusammenhang, wie Qnkel schon schrieb, bin ich sehr davon beeindruckt, wo die Mündungen hinzeigen und wo sie nie hinzeigen sollten.

Das erinnert mich an die damalige Übertragung aus dem Innenausschuss des Bundestages, wo die Großkopferten von Polizei und Innenministerien der Länder angetreten sind, um den Politikern WaffG-Verschärfungen zu verkaufen. Da hatte einer doch glatt ein paar Pistolen zu Anschauung dabei und auf seinem Platz ausgebreitet. Die Mündung zeigte schön brav von ihm weg - und hin zu den Politikern. Hielt er wohl für besser so...

bye knight

Edited by knight
Typo
Link to comment
Share on other sites

Eine entsprechende Präparation ausgesuchter Exemplare mit Munition mit Langzeitzündern...

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Ich bin über die Kompetenz mancher Foristi echt beeindruckt. Die können anhand eines Zeitungsfotos glasklar und unwiderlegbar mehr feststellen als die Rennleitung vor Ort, dass beispielsweise alle abgebildeten Plempen entweder registriert waren (habe gar kein Wbk Bild gesehen) oder rechtlich irrelevant sind.

Booooaaaah, echte Kontine,... Kompetenz halt. Schwerst beeindruckt

Da hat wohl jemand nicht verstanden dass es um die Art der Bericht Erstattung geht, welche stümperhaft und voller Fehler ist. Konkret drinstehen tut in dem Artikel nichts brauchbares suggeriert aber den worst case und wir springen alle darauf an. Nachdem der Schreiberling schon mal keine Ahnung zu haben scheint willst du jetzt aus dem dürftigen Artikel raus lesen dass ein Großteil auf der schwarzen WBK war, man kann aber genauso raus lesen dass nur der Totschläger sowie das SP (welches man seit Jahrhunderten selber herstellen kann) das einzig illegale waren.

Du kreidest an das wir aus dem Foto und den Artikel das mögliche interpretieren und machst es selbst mit deinen eigenen annahmen nicht besser.

Gruß Pinata

Link to comment
Share on other sites

Blafasel..

Du kreidest an das wir aus dem Foto und den Artikel das mögliche interpretieren und machst es selbst mit deinen eigenen annahmen nicht besser.

Gruß Pinata

Lesen schützt, lesen nützt.

Hat sich aber wohl noch nicht rumgesprochen, wie?

Wahrscheinlich hat aber mein Beitrag Nr 10 das Erfassungsvermögen mancher Teilnehmer hier überfordert. Dafür entschuldige ich mch und verspreche, mich künftig in einfacherer Weise zu artik... auszudrücken.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.