Jump to content
IGNORED

Überlebens- Hemd...


Col. Hahti
 Share

Recommended Posts

Vor vielen Monden gab es aus der Camel- Collection Hemden aus richtig festem Baumwollstoff, fast schon Segeltuch.

Aufgesetzte Brusttaschen, Riegel, um die hoch gekrempelten Ärmel festknöpfen zu können.

Die hab' ich im Sommer so gern offen als Jacke überm T- Shirt getragen.

Hab' sowas lange nicht mehr gesehen; eBay und die Stuttgarter Kaufhäuser natürlich um- und umgedreht. Bei der mir äußerst unsympathischen Marke mit der Wolfspfote gabs sogar was ansatzweise Ähnliches, allerdings für ''100 Liter Super plus''. :ar§chlecken:

Mir schwebt was vor wie das BW- Feldhemd, aber bitte nicht in 'steingrau- oliv', für den Military- Look sorgt schon mein neuer ständiger Begleiter, auf dessen Rückseite '8465- 12- 120- 1126 Deuter Augsburg 7/88 steht. :wub:

Hat jemand wegen des Hemds 'nen Tipp? :unsure:

Leo Köhler macht die Ex- BW- Hosen in allen möglichen Farben, das Feldhemd aber nicht.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt viele Anbieter guter Hemden...kommt halt immer auch drauf an, was man bezahlen will...ich habe z.B. mittlerweile 2 Blackhawk-Hemden http://www.atlas-taktik.de/shop/Bekleidung/Hemden-Shirts/BLACKHAWK-Warrior-Wear-Lightweight-Tactical-Shirt::1649.html welche ich allerdings im SSV bzw. auf dem letzten LV-Schiessen des BdMP-BW vor ort jeweils zum halben Listenpreis erstanden habe...sind Stoffmäßig auch sehr robust und mit vielen Taschen und netten Spielerein(die im normalen Alltag natürlich völlig unnütz sind) :dirol:

Ich mag die Hemden - allerdings hätte ich die mir zum Vollpreis wohl auch nicht unbedingt gekauft... weil ich immer noch in D-Mark denke...

LG: Steam

Link to comment
Share on other sites

Na ja 5.11 sollte man erwähnen da gibt es 2 unterscheidliche Dichten / Webarten.

Ich trage ein 6 Jahre auf der Jagd- das Teil gibt nicht nach .

Kleiner nebeneffekt -- in Spitzenzeiten 50 Mücken auf dem linken Unterarm und O- Durchstiche !!!! wird gar nicht so beworben

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Trotzdem alles viel zu teuer!

Ich meine es sind Freizeithemden, Hosen und Pullover mit denen man durchs Gestrüpp kraucht und mit Blut beschmiert. Solche Sachen sollte es eigentlich für 10-15€ geben, dass sind dann immer noch 20-30 DM. Wenn man sich die Preise der heutigen Jägeroutfits anschaut, dann könnte man auch im Anzug mit weißem Hemd und Krawatte zur Jagd gehen und würde immer noch billiger Wegkommen, von den Schuhen ganz zu schweigen.

Für mich stellen gebrauchte Klamotten der BW und "moderne" Arbeitsbekleidung eine echte Alternative dar.

Das Problem, dass man gut passende Kleidungsstücke nicht mehr einfach nachkaufen kann, kenne ich auch.

Link to comment
Share on other sites

Also, ich habe (erst seit kurzem) das TacLitePro-Hemd (Langarm) von 5.11.

So nach den ersten paar mal "ausführen" macht es mir einen hervorragenden Eindruck.

In den großen "Innentaschen" (gibt's nicht so oft bei Hemden...) ist Platz für Dokumente wie Jagdschein, für eine gefaltete Karte etc.

Das Hemd ist bequem und wirkt sehr robust gefertigt.

Es ist für ca. 50 - 60 Euro in verschiedenen Farben zu haben (bei mir "zweckbedingt" Olivgrün; und ich überlege, noch eins in anderer Farbe anszuschaffen).

Die Kurzarm-Version spare ich mir übrigens. Die Ärmel lassen sich an heißeren Tagen gut aufrollen und festmachen, und wenn's in den Abend bzw. die Nacht hinein etwas kühler wird, lässt man sie eben wieder runter... wenn es "brennend heiß" bis in die Nacht hinein ist, reicht ohnehin ein gutes Polo- oder T-Shirt.

Freizeithemden für die genannten 10 - 20 Euro (@ Schilfhalm) besitze ich auch welche, aber für "Robust+Draußen" (Wandern, jagdlich etc.) wäre das nun nicht meine erste Wahl.

Edited by karlyman
Link to comment
Share on other sites

Ne, Ne.

Ich meinte eigentlich das selbst sehr gute Hemden nicht mehr wie 20€ kosten dürften, da das aber nicht so ist, stellen halt Berufskleidung und Klamotten der BW eine alternative dar. Selbst wer das Geld besitzt ein paar € mehr auszugeben, sollte trotzdem auf das Preis-Leistungsverhältnis achten, damit die Preise nicht weiter ins unermässliche steigen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.