Jump to content
IGNORED

Gerade im Fernsehen........


Liebertee

Recommended Posts

Habe es nicht ganz gesehen, aber mir schien die Berischterstattung recht neutral, vorallem weil da Kinder mit Vollautomaten schossen.

Gut war auch die Mutter wie sie auf die frage vom Deutschen Reporter geantwortet hat.

Reporter: "Was würden Sie von einem verbot von Waffen hallten?"

Die Mutter (Sinngemäß): "Den Verbrechern ist es egal mit was sie einem Überfallen, Pistole, Messer, und ob die Waffe verboten ist, aber wenn man uns die Waffen verbieten würde, könnte ich mic nicht verteidigen."

Link to comment
Share on other sites

RTL... ich fand ein guter Bericht... es wollte einfach nicht gelingen die Sache als gefährlich oder verwerflich rüber zu bringen, obwohl sie es mehrfach auf billige Art versuchten.

Link to comment
Share on other sites

Na ja......

Ob man nun unbedingt einer sechsjährigen eine Grease gun in die Hand drücken muß.....

Und bei diversen anderen Szenen hatte ich doch stark den Eindruck, das Pappi seinen Filius unbedingt für sein Hobby begeistern wollte, obwohl der Kleine gar nicht so recht wollte.

Könnte natürlich aber genauso gut auch ein Hobby wie Modelleisenbahn, Briefmarken sammeln oder angeln sein.

Insofern spielt die Art des Hobbys eigentlich keine Rolle, auch wenn die Herrschaften bei RTL das gern so darstellen wollten.

Manchen Kindern macht sowas Spaß, anderen eben nicht.

Für das Thema haben sie sich aber im Ton mächtig zurückgehalten....

Link to comment
Share on other sites

Na ich finde es nicht wirklich toll Kinder mit Waffen hantieren zu lassen. Dann noch ein Baby im Kinderwagen daneben und die Wumme im Globus... das ist Amerika :icon13: . Ich bin begeisterter Schütze nicht das das einer falsch vesteht aber ich hätte meinem Sohn mit 8 Jahren nicht mein XR15 in die Hand gedrückt.

Ansonsten finde ich das mit dem Sportlichen schießen früh angefangen werden muß ...wenn es später mal was werden soll.

Link to comment
Share on other sites

ich hätte meinem Sohn mit 8 Jahren nicht mein XR15 in die Hand gedrückt.

Ich schon, wenn es in unserem Land erlaubt wäre.

So würde er selbst erfahren was für Kräfte dahinter stecken und der Reiz es heimlich

auf eigene Faust zu probieren wäre ebenfalls geringer.

Des Weiteren bin ich der Meinung dass jeder Bürger die sichere Handhabung von Schusswaffen kennen sollte.

Link to comment
Share on other sites

...nicht das das einer falsch vesteht aber ich hätte meinem Sohn mit 8 Jahren nicht mein XR15 in die Hand gedrückt.

...

Wenn ich mit 8 Jahren einen Sohn gehabt hätte, hätte ich mir schon überlegt, was ich wem (in die Hand) drücke :s82:

SCR... Balmi

Link to comment
Share on other sites

Zitat bei der Szene als die Benelli gezigt wurde (Schaftrepetierer):

Frage: Automatic?

Antwort: No.

Übersetzung: Halbautomatik! :bad:

Bezeichnung der Schießbahn: Kriegsschauplatz

da wären die RTL-Weicheier wohl kaum hingegangen. Es ist eine Eigenart des Krieges, dass da bisweilen zurückgeschossen wird. :yess:

Das kleine Mädchen schafft es nicht mal aus eigener Kraft, ihre Sonnenbrille hinter den Ohrschutz zu packen.

- Geht mir bei meinem Gehörschutz genauso, ich muß den immer anheben. :tease:

Dann hat Papi geholfen. Zitat: allerdings ist das längst kein Grund, sie nicht an Maschinenpistolen heranzuführen.

- Sehe ich auch so. Sollte unbedingt in die Liste der Prüfthemen für Sachkunde für Maschinenpistolen aufgenommen werden.

Zitat: Uzi, die Stradivari der Mordinstrumente?

Umgekehrt wird ein Schuh draus: Stradivari - die Uzi der Pferdehaarzieher über Katzendärme.

Zitat: Dustin will nicht so recht warm werden mit der vier Kilogramm Uzi.

- Klar, die liegt viel zu nah am Gesicht, Klappschaft ausklappen, ihr RTL-Fuzzies! Statt blöder Sprüche zu machen solltet ihr ihm helfen! Oh entschuldigung, ihr habt ja keine Ahnung und könnt das nicht.

Zitat: und dann reden erst mal alle durcheinander auf den Jungen ein.

- Also das ist doch unglaublich! Nicht das der noch in psychiatrische Behandlung muss, fürs Leben versaut ist und als einzige verbleibende Perspektive einen Job bei RTL als Reporter hat!

Zitat des Jungen: das ist cool! - und jetzt der Reporter: Vater und Mutter sind glücklich, vor allem der Vater!

Zitat: (diese Treffen) sind keineswegs immer unumstritten ...

- Im Gegensatz zu unserer Bundesregierung und der Qualität von RTL. Mann, was schwatzen die für eine gequirlte shice!

---------------------------------------------------------------

Meine 15-jährige ist übrigens tieftraurig, dass sie jetzt bis 18 nicht schießen darf. Ich werde das meinige tun, dass sie sich seeeehr gut merkt, wer ihr den Spaß versaut hat!

Link to comment
Share on other sites

Resumee des Jungen:

Ich habe meine Lektion gelernt, Schußwaffen sind sicher, wenn man damit umgehen kann.

Und das im Deutschen Fernsehen als Schlußbemerkung!

Ich bin begeistert! Nur ein paar unterschwellige Versuche, das als Wahnsinn hinzustellen, die aber gekonnt von den Amis pariert wurden.

Link to comment
Share on other sites

Das war insgesamt doch mal ein guter Bericht und vorallem haben die Amis sich nicht von irgendwelchen Scheinargumenten herunterziehen lassen! Warum klappt das bei uns nicht - wenn wir so antworten würden, wären wir hier gleich Rambos etc. Das ist doch komisch oder?

Link to comment
Share on other sites

Guest Ken Smith

Der Bericht selber war ganz in Ordnung, allerdings stelle ich mir die Frage, ob das wirklich sein muss, dass ein 9 Jähriger an einem vollautomaten gelassen werden sollte.

Klar, das ganze erfogte unter Aufsicht und auf einem abgesperrten Gelände, etc. aber so wirklich toll fand ich das jetzt nicht.

Finde es eigentlich auch ein wenig erschreckend, wenn da ein Säugling im Kinderwagen sitzt und im Zelt vor ihm wird mit nem MG im Dauerfeuer geschossen.

Durch soetwas kann auch ein komplett falsches Bild projeziert werden.

Link to comment
Share on other sites

Als ich den Bericht sah, wurde mir sofort klar, das ich mein bisheriges Leben falsch lebe...

Ich bin immer nur verzweifelt am meckern über das schikanöse deutsche Waffengesetz, anstatt den Mut zu haben, die Koffer zu packen und dort hin zu gehen, wo ich meiner Leidenschaft, den Schiessen ungestört nachgehen kann !!!

Denkt immer alle daran, ein zweites Leben gibt es nicht !

Link to comment
Share on other sites

Guest Robbyb

also mir schien es so das es ein allgemein gesellschaftlich anerkanntest wochenendvergnügen sei

was mir nur aufvoel war das es wenig ziele zum beschießenn gab

Link to comment
Share on other sites

Zitat (so ungefähr) des Veranstalters:

" Es gibt Leute die mögen Hockey andere mögen Fußball und andere Maschinengewehre. Und es gibt Leute die mögen kein Hockey, es gibt Leute die mögen kein Fußball und es gibt Leute die mögen keine Maschinengewehre." :eclipsee_gold_cup:

So einfach ist das, wenn man nicht ideologisch hoplophob ist! :gaga:

Aber es wird zumindest in Deutschland immer wieder Gutmenschen geben, die einfach nicht wahr haben wollen, dass Schießen, egal mit welchen Waffen, einen Riesen Spaß macht und ein völlig normales Hobby für Jung und Alt ist. Diese Gutmenschen gehen wahrscheinlich auch zum Lachen in den Keller und haben Sex nur in einem völlig abgedunkelten Raum. :peinlich:

---

Tom

Link to comment
Share on other sites

was mir nur aufvoel war das es wenig ziele zum beschießenn gab

Hier geht es nicht um das Treffen; hier geht es um den Spaß beim Schießen! :pro:

(Ist ja schliesslich keine Ausbildung für Terroristen!)

---

Tom

Link to comment
Share on other sites

Wer schonmal in den USA engeren Kontakt zu Einwohnern hatte, weiß ja, dass Waffen für die meisten dort einen ganz anderen Stellenwert im Alltag haben als für "uns" hier. Der Umgang damit ist insg. wesentlich entspannter und für meine Begriffe auch irgendwie weit weniger verkrampft und damit "natürlicher". Ob das nun grundsätzlich gut oder schlecht ist, kann man sicher diskutieren, aber nicht mit den Machern eines solchen TV-Formats, das nur darauf ausgelegt ist, irgendwelche Zielgruppen durch Sensationsbilder billig zu unterhalten.

Das wird bei solchen "Berichten" ja ganz bewusst ausgklammert und es wird oft so getan, als könne man die Verhältnisse der USA auf die hiesigen einfach übertragen. Dass das Schießen mit einem .50er BMG eben kein heftiges moralisches Problem für viele Amerikaner ist, können sich solche Gutmenschen aus Germany eben nicht vorstellen - das übersteigt die Grenzen ihrer kleinen, beschaulichen Welt.

Den Beitrag fand ich - bis auf die Bilder - eher schwach:Durchgängig der platte Versuch, die Schießenden als waffengeile D****n darzustellen. Neutral war das keineswegs.

Naja, ist halt RTL. :peinlich:

Jens

Link to comment
Share on other sites

was mir nur aufvoel war das es wenig ziele zum beschießenn gab

Diese Tonnen, Wasserfässer und Coladosen fand ich recht lanweilige Ziele.

Richtig klasse fand ich diese ferngesteuerten Flugzeuge, das würde ich gerne mal probieren. :icon14:

Link to comment
Share on other sites

Der Bericht ist imho so positiv wie er werden kann. Das mit den Flugzeugen taugt mir irgendwie gar nicht, weil für mich prinzipiell das Schießen aufhört Spaß zu sein sobald ich einen Schuß abgebe um irgendein lebendes oder auch nur energieumwandelndes Objekt zu vernichten. Aber bitte, wers braucht..

mfg

Link to comment
Share on other sites

Diese Tonnen, Wasserfässer und Coladosen fand ich recht lanweilige Ziele.

Richtig klasse fand ich diese ferngesteuerten Flugzeuge, das würde ich gerne mal probieren. :icon14:

Hamm wir bei der BW mit´m Fla-MG geübt.

Simulierter Überflug eines Kampfjets (Atrappe am Drahtseil).

Von 120 Mann in der Kp hatte jeder 30 Schuss (blau) auf´m Riemen.

Wir hatten insgesamt einen einzigen Treffer

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.