Jump to content
IGNORED

Voreintrag für die 3. KW


rcpbenwisch

Recommended Posts

Hi all,

mich interessieren eure Erfahrungswerte zur Bearbeitungsdauer bei euren Behörden. Wie lange wartet ihr ab Abgabe des Antrages bzw. der Verbandsbescheinigung auf einen neuen Voreintrag in die vorhandene grüne WBK?

Mein SB hat mir eben die Auskunft 5-6 Wochen gegeben und ich frage mich, was da neu erfunden werden soll :confused:

Link to comment
Share on other sites

Hi rcpbenwisch,

meine Erfahrung ist: Mit Bedürfnisbestätigung des Verbandes und Schiessnachweisen bei der Behörde auftauchen, zahlen, Voreintrag mitnehmen. Einziger Grund, dies nicht zu tun, wäre eine anstehende Zuverlässigkeitsüberprüfung - die kann dann natürlich etwas dauern.

Aber da man ja immer zwei Waffen pro Halbjahr kaufen muß, um keine Bürgerrechte verfallen zu lassen ;) kann ja die letzte Überprüfung nie älter als ein halbes Jahr sein, oder?

Gruß

Shotgun George

Link to comment
Share on other sites

...Zuverlässigkeitsüberprüfung ...

Genau das wird es sein.

z.B bei der letzten Verlängerung des Pulverscheins hatte ich null Wartezeit.

Ein kurzer Blick in die Unterlagen gefolgt von der Aussage "Regelüberprüfung gerade erst erfolgt" hat die Bearbeitungszeit doch wesentlich verkürzt. :icon14:

Die übliche Aussage für den Pulverschein ist es die Verlängerung mindestens 6 Wochen vor Ablauf der Gültigkeit zu beantragen.

Das scheint die Zeitspanne zu sein, die man für die Überprüfung einplanen muss.

Link to comment
Share on other sites

Aber da man ja immer zwei Waffen pro Halbjahr kaufen muß, um keine Bürgerrechte verfallen zu lassen ;) kann ja die letzte Überprüfung nie älter als ein halbes Jahr sein, oder?

Na ja, es muss ja nicht bei jedem Waffeneintrag die Zuverlässigkeit neu geprüft werden. Maximal nach drei Jahren ist die Regelprüfung nach § 4 Abs. 3 WaffG durchzuführen.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten,

ich habe die WBK seit 05/2007. An die Zuverlässigkeitsüberprüfung mag ich da nicht glauben. Die Jungs bei der Polizei Düsseldorf sind komisch...

Willkommen im Düsseldorfer Club!

Hier ist das bei der Behörde immer etwas anders. :gaga:

Link to comment
Share on other sites

Ist wohl immer eine Eigenart des zuständigen SB.

Bei mir wird nach 6 Monaten die Zuverlässigkeit immer neu geprüft. Wenn ich den Zeitraum

verkürzen will, schicke ich vorab eine Mail mit der Bitte um Überprüfung.

Dann geht es bei mir auch so, ich komme-zahle-nehme mit.

Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Bei uns in W´Tal gibts ne neue Überprüfung wenn die letzte länger wie 6 Wochen zurückliegt, dauert bei uns in der Regel meißtens 4-6 Wochen. Ich hoffe, das die irgendwann mal ne Online Anbindung bekommen, dann würde sich das ganze doch stark verkürzen! Ich bin richtig neidisch auf hingehen und mitnehmen :D

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß, dass so manche SB bei jedem neuen Waffeneintrag erneut Zuverlässigkeit und persönliche Eignung prüfen. Ist aber im Regelfall nicht notwendig bzw. überflüssige Arbeit.

Der Gesetzgeber hat im § 4 WaffG mit einer Erlaubnis die Ausstellung von WBK, MES, WS, KWS und dergleichen gemeint, nicht aber weitere Eintragungen in eine bereits vorhandene Erlaubnisurkunde. Deshalb ist es vollkommen ausreichend, wenn die Behörde zwischen den Neuausstellungen diverser Erlaubnisse rechtzeitig (spätestens alle drei Jahre) die Regelprüfung nach § 4 Abs. 3 WaffG vornimmt. Bei "Wackelkandidaten" kann sie diese Frist bei Bedarf auch deutlich geringer setzen und z.B. alle 6 Monate prüfen.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Hallo,

ich grabe meinen Beitrag nochmal aus. Die Polizei schläft noch immer den Schlaf der Gerechten :angry2:

Welche Möglichkeiten habe ich um Druck "aufzubauen". Ab wann macht z.B. eine Untätigkeitsklage Sinn?

nach 4 wochen würde ich das schon mal tun , es ist schikane mehr nich , die abfragen dauern heute nicht mehr ewig es geht inerhalb von tagen weis ich aus erster hand ( vom sb ) da alles online geht , ich kenne aber auch fälle aus hessen da holste nach 4 wochen deine wbk mit voreintrag ab , bringst ein neues bedürfniss mit , und was kommt , natürlich regelüberprüfung ............... :confused: na ja klar die letzte is ja schon paar tage alt. ich bin echt froh nich so nen sb zu haben , diese gibt es allerdings in ganz deu.

mfg

liger

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich grabe meinen Beitrag nochmal aus. Die Polizei schläft noch immer den Schlaf der Gerechten :angry2:

Welche Möglichkeiten habe ich um Druck "aufzubauen". Ab wann macht z.B. eine Untätigkeitsklage Sinn?

Im Eingangsthread hast du geschrieben, dass dein SB 5 -6 Wochen Bearbeitungszeit genannt hat. Das ist nicht schön, aber im normalen Bereich. Warum wartest du die Zeit nicht erst mal ab oder rufst an und fragst nach dem Stand der Dinge?

Druck aufbauen kannst du ja mal versuchen, aber dann brauchst du dich nicht wundern, wenn dann anschließend knapp drei Monate geprüft werden muss, anstatt sechs Wochen.

Geduld ist eine Tugend.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich kann mich für Behördenwillkür nicht wirklich begeistern. Die 6 Wochen sind um und die Polizei war nicht verpflichtet eine neue Überprüfung durchzuführen. Wird da etwa versucht den Vorgang in den April zu schleppen? Nur welchen Nutzen hätte die Behörde dadurch?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich kann mich für Behördenwillkür nicht wirklich begeistern. Die 6 Wochen sind um und die Polizei war nicht verpflichtet eine neue Überprüfung durchzuführen. Wird da etwa versucht den Vorgang in den April zu schleppen? Nur welchen Nutzen hätte die Behörde dadurch?

Manche sind eben zickig ab der 3. KW. Die wollen immer noch nach altem Waffengesetz selbst entscheiden, obs KW 2 + x gibt oder nicht. Ich kann da auch ein Lied von singen...

Wenn die ursprünglich genannte Frist vorbei ist, anrufen und fragen, an was es hängt.

Wenn deine Zuverlässigkeit oder persönliche Eignung nicht zur Debatte steht, 2/6 nicht greift und deine Verbandsbescheinigung korrekt ist, gibts m. M. nichts mehr, was die Behörde zu prüfen hätte.

Manche scheinen eben nach dem Motto zu arbeiten "Wenn wirs nicht verhindern können, dann wenigstens verzögern".

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Mal aus Interesse: Wie lange braucht das Amt eigentlich, bis die Zuverlässigkeit überprüft wird? Können das die Ämter alles schon online machen oder muss das immer noch mühsam per Post von Pontius zu Pilatus geschickt werden???

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

So nun sind meine beiden neuen Voreinträge gekommen für die 4. und 5. KW(.44mag und 9mm)! Habe beide aufeinmal über den RSB beantragt. Ausstellende Behörde is das PP Wuppertal. Keinerlei Schwierigkeiten gehabt, gedauert ab Abgabe beim Vorstand bis Ausstellung 2 Monate, das ist schon ganz nett schnell für W´Tal. Und direkt nen guten Schnapp gemacht, nen Taurus Revolver nagelneu für 399 Euro. Liegt aber noch beim Händler weil meine 6 Monate noch nicht rum sind :crying::016: Ich find die 2/6 Reglung sch...e! Jetzt muß ich glatt noch ne Woche auf mein neues Spielzeug warten. Naja ich werde es verkraften (müssen). Und bevor einige anfangen zu maulen: Ich fand den Taurus recht ansprechend und für den Preis.. unschlagbar. Er soll ja nur zum Spaß da sein und Rekorde will ich damit keine brechen! Einfach nur wenn der Tag mal frustig war... :D

Link to comment
Share on other sites

...Liegt aber noch beim Händler weil meine 6 Monate noch nicht rum sind

Hallo The Firm,

und die Behörde hat keine Probleme gemacht einen Voreintrag zu schreiben, obwohl die 6 Monate der 2/6er Regelung noch nicht um waren? Meine 6 Monate sind nämlich auch in gut 2 Monaten um. Könnte ich also jetzt schon Bedürfnis und anschließend Voreintrag holen oder gibt es da vielleicht doch Probleme?

PS: komme aus Berlin.

Link to comment
Share on other sites

Also ich hab da null Probleme gehabt, warum auch? Es liegt doch in meiner Verantwortung, das ich die 2/6 Regelung einhalte. Wenn ich das nicht tue, riskiere ich halt ne owi. Auch wenn se sonst immer rumzicken, da gabs mal keine Probs.... Ich find meine SBine klasse, man kann mit ihr über alles reden! Wie man in den Wald hineinruft...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.